Aufrufe
vor 7 Monaten

Der Uracher KW 15-2018

Mitteilungsblatt Der Uracher KW 15-2018

14 Der

14 Der Uracher Donnerstag, 12.4.2018/ Neues aus den Vereinen Partnerschaftsverein Bad Urach-Enying e.V. Neue Obstsorten auf alten Obstbäumen Am kommenden Samstag, 14. April bietet der Bad Uracher Obst- und Gartenbauverein einen Veredlungskurs an alten Obstbäumen an. Landschaftsgartenmeister Reiner Wahl hat entsprechend des Vegetationsfortschritts kurzfristig eine zwei- bis dreistündige Unterweisung vorgesehen. Wer also einen (älteren) Obstbaum umveredeln will, sollte sich um 10 Uhr beim Lehr- und Schaugarten des OGV Bad Urach am Unteren Galgenberg einfinden. Es gibt zwar viele Veredlungsmethoden, doch wird sich der Referent vorwiegend mit dem etwas einfacheren Rindenpropfen befassen. Vor der praktischen Arbeit wird Reiner Wahl ein paar grundlegende Erklärungen zu Veredlungsmethoden vortragen. Deshalb sollten die Interessenten pünktlich zum Kursbeginn anwesend sein. Eine Anmeldung zu dieser vom OGV Bad Urach kostenlos angebotenen Unterweisung ist nicht erforderlich. Blütenpracht und Kartoffelsalat Der Bad Uracher Obst- und Gartenbauverein lädt alle Garten- und Blumenfreunde zum traditionellen Frühjahrshock am Samstag, 21. April 2018 in das Blumencenter Bader in der Bad Uracher Stuttgarter Straße ein. Dieses Treffen findet witterungsunabhängig unter Glasdächern statt. Der Blick auf die vielfältige Blütenpracht der Balkon- und Gartenpflanzen kann dabei durchaus eigene Blumenaktivitäten fördern. Vorstandsmitglied Fritz Bader steht den Interessenten zur Beantwortung der anstehenden Fragen zum Blumenschmuck zur Verfügung. Und die Bewirtung übernimmt das Team des OGV mit Speis und Trank. Dabei wurde beschlossen, einmal einen selbst- und hausgemachten Kartoffelsalat zu fertigen. So könnte das Speiseangebot zum Spießbraten mit Spätzle und Soß‘ noch mehr den regionalen Charakter annehmen. Informationen rund um den Lehr- und Schaugarten mit entsprechender tatkräftiger Mitwirkung sowie zur eigenen Gartenarbeit können in der Zeit von 10 bis 18 Uhr ausgetauscht werden. Ein Kaffeeplausch bei hausgemachten Kuchen könnte sich anschließen. 60 Kubikmeter Schulmöbel für Enying Durch neue Unterrichtsformen überzählig gewordene Schulmöbel lagerten seit einiger Zeit auf dem Dachboden der Eberhardschule. Anlässlich des Schäferlaufs wurden sie der ungarischen Delegation gezeigt, für gut befunden- und in Enying gab es einen dringenden Bedarf! Doch wie die Möbel günstig nach Ungarn bringen? Die Planung im Partnerschafts verein zog sich hin. Private grenzüber schreitende Fuhren wurden ausgeschlossen, denn die Logistikprofis machten ein günstiges Angebot-immer wieder gäbe es sonst Leerfahrten. Die Stadt sagte die Transportkosten zu und tat ein weiteres: Mitarbeiter des Bauhofs trugen die Möbel vom 3. Stock ins Erdgeschoss- angesichts des fort geschrittenen Alters unserer Kernmannschaft haben wir uns das nicht zugetraut. Um den Schul betrieb nicht zu stören, verlegten wir die Aktion in die Osterferien. Dienstag nach Ostern standen 96 Tische und 158 Stühle gut zugänglich nahe dem Eingang und in den untersten Klassenzimmern- so staubig wie erwartet. Bis zu drei Abende hatten wir fürs Saubermachen eingeplant. Die Ungarn sollten sich ja freuen. Zum Glück waren viele Helfer da: „Viele Hände schnelles Ende“ hatte Steffi Hummel als Motto ausgegeben. In mehreren Gruppen wurden Tische und Stühle bereitgestellt, gereinigt und nach Größen Richtung Ausgang gestapelt. Dank Inges Dampfreiniger ging das überraschend flott. „Viel Dampf-kurzer Kampf“. Nach drei Stunden gab es ein verdientes Feierabendbier. In der Woche drauf hieß es dann: Freitag 16 Uhr kommt der Lkw. Und tatsächlich kurvte der Sattelzug in Zentimeter arbeit um die Ecke in die Spitalstraße - vorsichtshalber hatte man dort die Parkplätze gesperrt. Alle wollten nun mit Einladen loslegen. Zuerst aber musste mit den Fahrern und unseren Ladepraktikern und -theoretikern in Basic-Englisch und mit vielen Versuchen ein Ladeschema entwickelt werden, damit alles sicher und wohlbehalten ans Ziel kommt. Man konnte es erahnen, erst eine halbe Stunde später konnten wir die Muskeln spielen lassen. Die Abläufe und die Rollen für jeden einzelnen ergaben sich im Teamgeist ohne Reibungsverluste. Trotzdem waren alle froh, als der letzte Stuhlstapel genau an der Hecktüre passend hochgehievt wurde. Zwischen die Möbel passten noch viele Kartons und Säcke mit Kleidung, Spiel- und Sportgeräten, die die Mitglieder für Bedürftige in Enying gesammelt hatten. Sehr praktisch, denn der nächste Trip zu unseren ungarischen Partnern soll ja im Juni mit dem Flugzeug erfolgen. Michael Schweizer musste sich noch um die Ladepapiere kümmern, bis er die bulgarischen Lkw- Fahrer auf den Weg nach Osten schickte. Wir beneideten Annamaria und ihren Bürgermeister nicht, die in Enying wieder alles abzuladen und zu verteilen hatten. Vielen Dank an die Stadtverwaltung und den Bauhof und die vielen Helfer, die es möglich gemacht haben, dass aus einem Riesenkraftakt eine gut machbare Aufgabe in netter Gemeinschaft wurde. Wandertag des Ermsgaus Die Ortsgruppe des Schwäbischen Albverein beteiligt sich am Sonntag, 15.4.2018 am Wandertag des Ermsgaus. Man trifft sich bei der Festhalle Bad Urach um 8:45 Uhr, um mit Fahrgemeinschaften nach Seeburg zum Parkplatz am Sportplatz zu fahren. Mit dem Bis geht es um 9:30 Uhr von Seeburg nach Zainingen. Abgang ist dort um 10 Uhr an der Hüle. Mit Pausen und Mittagsrast wandert man nach Seeburg. Die Strecke beträgt ca. 16 km und braucht etwa 5 Stunden. Auskunft gibt es bei Gerhard Reutter 07125-4431. Willkommen beim Tennisclub Bad Urach Neuer Schnupperbeitrag, das heißt: Sommer 2018 spielen sooft Sie wollen! (Jahresbeitrag unter 12 Jahren = 0,00 € Ü12 = 30,00 €) Neugierig? Infos im Internet siehe unten. Termine 1. Arbeitsdienst Die Mitglieder treffen sich zum 1. Arbeitsdienst am Samstag, 14.04. um 9.00 Uhr auf der Anlage. Ansprechpartner ist Technikwart Erwin Havlik, Tel. 3728. Individuelle Termine bitte mit ihm ausmachen. Wir bitten um zahlreiche Beteiligung! Internet und Mail: www.tc-badurach.de, info@tc-badurach.de Ansprechpartner: Wilfried Schäfer, Tel. 07125/70027 NEU: Abstellplätze für Wohnwagen oder div. Anhänger: Unsere umzäunten Tennisplätze Nr. 5, 6 und 7 werden nicht mehr genutzt. Kein Strom- und Wasseranschluss. Monatsmiete 20.-- €. Auskünfte erteilt Karl-Heinz Pütz, Tel. 07125/4578. Clubhaus mieten z. B. für Familienfeste: 07125/4578 Karl-Heinz Pütz TCU-Geschäftsstelle Karin Meng, Tel. 07125/1507-3073 Jugendwartin Anneliese Buck, Tel. 07125/8188 Mail: buck.anneliese@gmail.com Unser Clubhaus in der Zittelstatt. Kursprogamm für jedermann! WIR STARTEN ab Montag 16.04.2018 mit folgenden Kursen: • Montag 19:00 - 20:00 Uhr Pilates&Faszien 20:00 - 21:00 Uhr Power Pilates&Faszien • Dienstag 17:00 - 18:00 Uhr Yoga 18:00 - 19:00 Uhr Rückenfit 19:15 - 20:15 Uhr Functional Fitness

Donnerstag, 12.4.2018/ Neues aus den Vereinen Der Uracher 15 • Mittwoch 9:15 - 10:15 Uhr Fit und Fun für Frau und Mann 19:30 - 20:30 Uhr Tropical Dance • Donnerstag 19:00 - 20:30 Uhr Powerfitness plus 19:00 - 20:00 Uhr Powerfitness • Kampfsport für Kinder Kian-Do (6-14 Jahre) Mittwoch: 18:15 - 19:15 Uhr Teilnahme an den Kursen nur unter Vorabanmeldungen möglich. Bitte per Mail unter info@tsvurach.de oder telefonisch unter 07125/156871 melden. Kurse finden 12x in Folge statt. Unter 8 Teilnehmer findet der Kurs nicht statt und wird abgesagt! Weiter Infos und Anmeldeformular erhalten Sie unter www.tsvurach.de. Dienstag 18-20 Uhr oder Freitag 14-16 Uhr unter Tel.: 07125/156871 Eilmeldung!!! Power-Fitness Kurs am Donnerstag, 12.04.2018 findet nicht statt!!!! Wir beginnen am 19.4.2018 wieder!!! TSV Urach 1847 e.V. M1: Deutlicher Sieg gegen Lenningen Am vergangenen Samstag trafen unsere Männer 1 auswärts auf die SG Lenningen 2. Vor Spielbeginn waren die Rollen klar verteilt und so gingen die Uracher als Favorit in die Partie. In den ersten 13 Minuten gestaltete sich das Spiel aber sehr ausgeglichen (5:5) und Urach tat sich schwer richtig in die Partie zu finden. Es fehlte den Urachern etwas an Elan. Durch mehr Tempo im Angriffsspiel und mehrere Ballgewinne in der Abwehr, konnte man sich dann über Tempogegenstöße und zweite Welle Tore auf 5:11 absetzten. Durch eine offensive Abwehr versuchte Lenningen die Uracher Rückraumschützen in keine guten Abschlussmöglichkeiten kommen zu lassen. Dies ermöglichte aber viele Räume am Kreis, die durch die Kreisläufer Mario Brandt und Tobias Schmidt gut genutzt wurden. Zur Halbzeit stand es 9:17 und unsere Männer waren auf einem guten Weg, den nächsten Kantersieg einzufahren. In der zweiten Halbzeit gelang es Urach zunächst nicht, an die gute Abwehrleistung am Ende der ersten Hälfte anzuknüpfen und so kam Lenningen immer wieder zu einfachen Toren. Näher als auf 6 Tore ließ man den Gegner aber nicht herankommen. Zum Ende der Partie zog man dann das Tempo nochmals an, um den Endstand mit 23:35 standesgemäß zu gestalten. Als erfolgreichste Schützen konnten sich unsere Außen Dominik Dirr(6) und Max Schalowski(6), sowie Kreisläufer Mario Brandt(5) in die Torschützenliste eintragen. Nach dem Sieg in Lenningen hat man nun die Möglichkeit, durch einen Sieg im Heimspiel gegen den TSV Zizishausen 2 am kommenden Samstag (20 Uhr), vorzeitig die Meisterschaft für sich zu entscheiden. Trainer Marco Melo kommentiert das Spiel wie folgt: „Am Anfang haben wir zu locker verteidigt, das geht nicht. Nach kurzer Ansprache haben wir dann wieder unser Spiel gespielt und sind auch gleich mit 6-7 Toren davongezogen. Ich bin stolz auf mein Team, dass wir den Aufstieg frühzeitig in trockene Tücher gebracht haben. Wir haben über die Runde hinweg gezeigt, was für ein Potenzial wir haben.“ TSV Urach: A.Müller, Bauknecht - Lee(3), Brandt(5), Melo(4/3), Templin(3), Dirr(6), Wahler(2), Schmidt(2), B.Müller (2), M.Müller(2), Schalowski(6) Urach 2 erklimmt neue Höhen Samstag 14.15 Uhr in Lenningen. Bedenkliches Grummeln in der Kabine der Männer 2. Es fallen Sätze wie: „Wie kann man um die Zeit spielen, ich müsste die Hecke schneiden, das Unkraut jäten. Vertikulieren das „Schwabenwort des Jahres“ macht die Runde. Das Warmmachen nimmt seinen Lauf bedächtiges Anschwitzen ist angesagt. In sich gekehrte Dehnübungen werden vorgenommen. Man spielt beim Tabellenzweiten, das Hinspiel ging 20:27 verloren. Die Zuschauerränge füllen sich, handgezählte 38 finden den Weg und werden Zeuge einer mitreißenden Vorstellung der Männer 2 Garde. Mit Anpfiff stellt Urach eine klasse 6:0 Abwehr hin, die Lenningen schon früh entnervt. Nach 15 Minuten steht ein 9:3 für Urach an der Anzeigetafel, das Uracher Angriffsspiel überzeugt durch kreatives Spiel und hebelt dadurch immer wieder Lenninngens Abwehr aus. Der Tabellenzweite wehrt sich nach Leibeskräften und kann zumindest bis zur Halbzeit auf 9:13 verkürzen. Doch die Rasenmäher,Heckenschneider und Vertikulierer haben Gefallen gefunden an der samstäglichen Abwechslung, ein überragend haltender O. Radl lässt mit sechs gehaltenen Siebenmetern Lenningen verzweifeln, die 6:0 Abwehr ist stets auf der Höhe und das Uracher Angriffsspiels läuft wie am Schnürchen. 13 zu 23 heißt es für die Grafenstädter nach 47 Minuten. Die letzten zehn Minuten verwaltet Urach das Spiel und schlägt den Tabellenzweiten in eigener Halle mit 19:26, so das sich Urach 2 nun sogar vorerst selbst auf diesem Tabellenplatz wieder findet. Sollte nun Lenningen 3 nochmals Punkte liegen lassen und Urach 2 das letzte Spiel gewinnen... Aufstiegsgefahr! Mann Mann Mann... Es spielten: Radl, Kaczmarek - Droste(1), P.Lanfermann (4), C.Lanfermann (7), Stolz (2), Kunze (1), Koch (2), M.Warwel (1), T,Warwel (1), Aydin, A.Bader (3), L Bader(2), Strobel (2) Spieltermine: Samstag, 14.04.2018 Frauen-LL-3 18 Uhr | TSV Urach - TG Nürtingen 2 Männer-KLA 20 Uhr | TSV Urach - TSV Zizishausen 2 Sonntag, 15.04.2018 Frauen-BK 15 Uhr | TSV Urach 2 - TSV Köngen 2 Männer-KLC-2 17 Uhr | TSV Urach 2 - TSV Zizishausen 3 TSV Urach Nordic Walking Nordic-Walker fahren nach Würzburg Die Nordic-Walker der Abteilung Turnen im TSV Urach fahren mit dem Bus nach Würzburg. Am Dienstag, 29. Mai wird der Nordic-Walking- Treff verlegt. Die Teilnehmer aller Gruppen starten um 6.50 Uhr vom Café Beck in der Max-Eyth-Straße und um 7.00 Uhr vom ZOB nach Würzburg. Die Anmeldungen sollten bei den nächsten NW- Treffs abgegeben werden. Im Teilnehmerbeitrag sind der Eintritt in die bayrische Landesgartenschau sowie ein kleiner Imbiss auf der Hinfahrt enthalten. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, die Würzburger Innenstadt mit dem zur gleichen Zeit stattfindenden Weindorf zu besichtigen. TSV Urach Skizunft Jahreshauptversammlung der Skizunft Am Mittwoch, den 25. April findet die diesjährige Hauptversammlung der Abteilung Skizunft im TSV Urach statt. Der Beginn ist um 20 Uhr in der Gaststätte Zittelstatt. Auf der Tagesordnung stehen die Berichte des 1. Vorsitzenden, des Schatzmeisters, der Kassenprüfer sowie der Sportwarte. Weiterhin auf der Tagesordnung stehen die Entlastung, Neuwahlen, Anträge und Sonstiges. Anträge zur Hauptversammlung sind schriftlich bis zum 18. April beim 1. Vorsitzenden H. Hummel einzureichen. Der Vorstand freut sich auf zahlreichen Besuch der Mitglieder. Einladung zur 15. Jahreshauptversammlung 2018 mit Wahlen Liebe Mitglieder, sehr geehrte Gönner und Freunde des Verschönerungsvereins Bad Urach 2003 e.V., recht herzlich form- und fristgerecht, lade ich Sie ganz persönlich im Namen der Vorstandschaft zur diesjährigen Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen ein. Die einmal im Jahr einberufene Mitgliederversammlung hat laut Satzung des Verschönerungsvereins Bad Urach unter anderem die Aufgaben, den Jahresbericht des Vorstands und den Kassenprüfungsbericht über das vergangene Geschäftsjahr entgegen zu nehmen. Nach Ablauf von drei Jahren (März 2015 bis April 2018) steht laut Satzung unseres Vereins auch die Wahl des Vorstandes, des Ausschusses und der Kassenprüfer an. Termin: Samstag, 14. April 2018 um 19.30 Uhr. Ort: Flair-Hotel Frank Vier Jahreszeiten, Stuttgarter Straße 5, 72574 Bad Urach. 1. Begrüßung: Bekanntgaben, Regularien 2. Jahresbericht des 1. Vorsitzenden 3. Jahresbericht des Kassiers 4. Bericht der Kassenprüfung 5. Entlastung des Kassiers 6. Bericht des Wegewarts 7. Entlastung der Vorstandschaft und des Ausschusses – Pause – 8. Wahlen 9. Antrag an die Mitgliederversammlung zur Ernennung des Ehrenvorsitzenden Gerhard Schwenninger 10. Abstimmung und Beschlussfassung der Mitgliederversammlung (§ 4 Ehrenordnung) 11. Dankesworte und Ehrung 12. Anträge und Anregungen der Mitglieder 13. Verschiedenes Wilfried Gollmer, 2. Vorsitzender Der Uracher Telefon 07123/3688-630, Telefax 07123/3688-222 E-Mail: nak.anzeigen@swp.de

Der Uracher KW 14-2018
Der Uracher KW 12-2018
Der Uracher KW 19-2018
Der Uracher KW 30-2018
Der Uracher KW 20-2018
Der Uracher KW 26-2018
Der Uracher KW 17-2018
Der Uracher KW 23-2018
Der Uracher KW 03-2018
Der Uracher KW 38-2018
Der Uracher KW 24-2018
Der Uracher KW 16-2018
Der Uracher KW 37-2018
Der Uracher KW 27-2018
Der Uracher KW 04-2018
Der Uracher KW 11-2018
Der Uracher KW 29-2018
Der Uracher KW 05-2018
Der Uracher KW 35-2018
Der Uracher KW 22-2018
Der Uracher KW 41-2018
Der Uracher KW 21-2018
Der Uracher KW 08-2018
Der Uracher KW 15-2017
Der Uracher KW 42-2018
Der Uracher KW 40-2018
Der Uracher KW 22-2017
Der Uracher KW 18-2017
Der Uracher KW 17-2017
Der Uracher KW 32-2017