Aufrufe
vor 2 Monaten

Der Uracher KW 15-2018

Mitteilungsblatt Der Uracher KW 15-2018

8 Der

8 Der Uracher Donnerstag, 12.4.2018/ Kino Forum 22 / VHS / Lokale Agenda Montag, 16.04. 17:45 Uhr: Reihe „Filme in Originalsprache“: Red Sparrow 18:00 Uhr: Game Night 20:30 Uhr: Reihe „Filme in Originalsprache“: Call me by your Name 20:45 Uhr: Reihe „Filme in Originalsprache“: Lucky Dienstag, 17.04. 17:45 Uhr: Red Sparrow 18:00 Uhr: Game Night 20:30 Uhr: Call me by your Name 20:45 Uhr: Lucky Mittwoch, 18.04. 17:45 Uhr: Red Sparrow 18:00 Uhr: Game Night www.forum22.de Call me by your Name Drama/Romanverfilmung - USA 2017, 133 Min., R.: Luca Guadagnino, D.: Timothée Chalamet, Armie Hammer, Michael Stuhlbarg, FSK: ab 12 J. Der altkluge 17-jährige Elio Perlman genießt den norditalienischen Sommer des Jahres 1983 auf der im 17. Jahrhundert errichteten Villa der Familie. Seine Zeit verbringt der italoamerikanische Junge damit, klassische Musik zu spielen und zu transkribieren, zu lesen und mit seiner Freundin Marzia zu flirten. Mit seinen Eltern ist Elio eng verbunden. Sein Vater, ein angesehener Professor, hat sich auf die griechisch-römische Kultur spezialisiert. Elios Mutter Annella arbeitet als Übersetzerin. Gemeinsam bringen sie ihrem Sohn die Errungenschaften der Hochkultur nahe und bereiten ihm ein sorgenfreies Leben mit allen Vorzügen. Dank seiner Weltklugheit und seiner intellektuellen Begabungen wirkt der Junge nach außen bereits wie ein Erwachsener, doch dem Anschein entgegen ist Elio in mancherlei Hinsicht durchaus noch sehr unerfahren – besonders in Herzensangelegenheiten. Eines Tages trifft der 24-jährige amerikanische Doktorand Oliver als neuer Sommer-Praktikant von Elios Vater auf der Villa ein. Inmitten jener prächtigen, sonnengetränkten Szenerie entdecken Elio und Oliver die berauschende Schönheit aufblühenden Verlangens im Verlauf eines Sommers, der ihre Leben für immer verändern wird. Red Sparrow Spionagethriller - USA 2018, 141 Min., R.: Francis Lawrence, D.: Jennifer Lawrence, Joel Edgerton, Matthias Schoenaerts, FSK: ab 16 J. Als eine Verletzung ihrer Karriere ein Ende setzt, sehen Dominika und ihre Mutter einer trostlosen und unsicheren Zukunft entgegen. Daher lässt sie sich schnell dazu überreden, eine der neusten Rekruten der Sparrow School zu werden, einem Geheimdienst, der außergewöhnliche junge Menschen wie sie trainiert, ihren Körper und Verstand als Waffe einzusetzen. Nachdem sie den abartigen und brutalen Trainingsprozess überstanden hat, entwickelt sie sich zum gefährlichsten Sparrow, den das Programm je hervorgebracht hat. Dominika muss ihr Leben auf ihre neue machtvolle Situation abstimmen und das betrifft auch alle ihr nahestehenden Menschen, die sich durch sie in Gefahr befinden - darunter auch ein amerikanischer CIA Agent, der versucht, sie davon zu überzeugen, dass er die einzige Person ist, der sie trauen kann. Game Night Kriminalkomödie - USA 2018, 100 Min., R.: John Francis Daley, Jonathan Goldstein, D.: Jason Bateman, Rachel McAdams, Kyle Chandler, Billy Magnussen, FSK ab 12 J. Die wöchentlichen Spieleabende für Paare von Max und Annie erreichen ein völlig neues Niveau, als Max’ charismatischer Bruder Brooks eine Mordfall Ermittlungsparty arrangiert – inklusive falscher Gangster und Pseudo-FBI-Agenten. Als Brooks dann gekidnappt wird, gehört das natürlich zum Spiel ... oder? Doch als die sechs ehrgeizigen Spieler ihre Ermittlungen aufnehmen und verbissen um den Sieg kämpfen, begreifen sie allmählich, dass weder dieses „Spiel“ noch Brooks selbst das sind, was sie zu sein vorgeben. Im Laufe dieser total chaotischen Nacht geraten die Freunde bis über die Ohren in einen Schlamassel, dem keiner von ihnen gewachsen ist, weil sie durch ständig neue Wendungen verblüfft werden. Da es keine Regeln, keine Punkte und auch keine Anhaltspunkte gibt, wer hier eigentlich die Finger im Spiel hat, könnte sich dieses Erlebnis zum größten Spaß aller Zeiten entwickeln ... oder für alle das plötzliche Aus bedeuten. Lucky Drama - USA 2017, 88 Min., R.: John Carroll Lynch, D.: Harry Dean Stanton, David Lynch, Ron Livingston, FSK: o.A. Lucky ist ein 90-jähriger Eigenbrötler, Atheist und Freigeist. Er lebt in einem verschlafenen Wüstenstädtchen im amerikanischen Nirgendwo und verbringt seine Tage mit bewährten Ritualen – Yoga und Eiskaffee am Morgen, philosophische Gespräche bei Bloody Mary am Abend. Bis er sich nach einem kleinen Unfall seiner Vergänglichkeit bewusst wird. Zeit dem Leben noch einmal auf den Zahn zu fühlen. Unsere Erde 2 Dokumentarfilm - GB 2017, 94 Min., R.: Peter Webber, Richard Dale, Fan Lixin, FSK: o.A., Prädikat: Besonders Wertvoll UNSERE ERDE 2 nimmt uns mit auf eine unvergessliche Reise um die Welt und enthüllt unglaubliche Wunder der Natur und Tierwelt. Im Laufe eines einzigen magischen Tages folgen wir der Sonne von den höchsten Bergen bis hinunter zu den entlegensten Inseln, von exotischen Regenwäldern bis hinein in den Großstadtdschungel. UNSERE ERDE 2 lässt uns tief in die unterschiedlichsten Lebensformen auf unserem Planeten eintauchen und ihren Alltag hautnah und intensiver als jemals zuvor miterleben. In den Hauptrollen: Ein Zebrafohlen, das gemeinsam mit seiner Mutter einen reißenden Fluss überquert. Ein Pinguin, der jeden Tag heldenhaft einen lebensgefährlichen Weg zurücklegt, um seine Familie mit Nahrung zu versorgen. Eine Familie von Pottwalen, die es liebt, vertikal treibend zu dösen und ein Faultier, das der Liebe hinterherjagt. Mit Humor, Intimität, großen Gefühlen und einem umwerfenden Gespür für prächtige und brillante Kinobilder erzählt dieses bezaubernde Leinwandabenteuer für die ganze Familie auf spektakuläre Weise, wie jeder einzelne Tag mit noch nie gesehenen Dramen und Wundern praller gefüllt ist, als man es sich je hätte vorstellen können. Die kleine Hexe Kinderfilm - D 2017, 103 Min., R.: Michael Schaerer, D.: Karoline Herfurth, Suzanne von Borsody, Axel Prahl, FSK: o.A., Prädikat: Besonders Wertvoll Die kleine Hexe hat ein großes Problem: Sie ist erst 127 Jahre alt und damit viel zu jung, um mit den anderen Hexen in der Walpurgisnacht zu tanzen. Deshalb schleicht sie sich heimlich auf das wichtigste aller Hexenfeste – und fliegt auf! Zur Strafe muss sie innerhalb eines Jahres alle Zaubersprüche aus dem großen magischen Buch auswendig lernen und allen zeigen, dass sie eine gute Hexe ist. Doch Fleiß und Ehrgeiz sind nicht wirklich ihre Stärken und obendrein versucht die böse Hexe Rumpumpel mit allen Mitteln zu verhindern, dass sie es schafft. Zusammen mit ihrem sprechenden Raben Abraxas macht sich die kleine Hexe deshalb auf, um die wahre Bedeutung einer guten Hexe herauszufinden. Und stellt damit die gesamte Hexenwelt auf die Probe. Wendy 2 – Freundschaft für immer Kinder-/Jugendfilm - D 2017, 97 Min., R.: Hanno Olderdissen, D.: Jule Hermann, Benjamin Sadler, Jasmin Gerat, Nadeshda Brennicke, FSK: o.A. Wendy lebt seit einem Jahr glücklich mit ihren Eltern Heike und Gunnar auf Rosenborg. Aber die Lage ist ernst, denn der Reiterhof ihrer Oma Herta steht kurz vor der Pleite. Als Wendy von dem Jugendturnier erfährt, das von Ulrike, der Chefin des großen und modernen Reiterhofs St. Georg, ausgerichtet wird, ist sie sich sicher: Ein Sieg und die damit verbundene Geldprämie wären die Rettung für Rosenborg. Aber ihr Pferd Dixie ist und bleibt ein Zirkuspferd und will einfach nicht springen. Doch dann bringt Metzger Röttgers das traumatisierte Turnierpferd Penny nach Rosenborg. Wendy erkennt sofort Pennys Potential und durchschaut zugleich das Problem: Penny hat Angst vorm Springen. Während sie voll damit beschäftigt ist, Penny zu helfen, fühlt sich Dixie zunehmend vernachlässigt... Wird es Wendy gelingen, die Freundschaft zu Dixie zu retten, Pennys Angst zu heilen und mit ihr das Turnier zu gewinnen? Volkshochschule Bad Urach-Münsingen Schweißkurs: Kunst aus Schrott Für diesen Kurs am Samstag, 05.05. von 10:00 - 17:00 Uhr, gibt es noch freie Plätze. Der Künstler Lothar Hudy zeigt, wie aus Metallfundstücken und Schrott eine Metallskulptur, beispielsweise für den Garten, gestaltet werden kann. Anfänger erhalten eine sachgerechte Einführung in die Schweißtechnik. Aus vorhandenen oder mitgebrachten Schrottteilen entstehen interessante und individuelle Skulpturen. Der Kurs findet auf dem Bauhofgelände in Bad Urach statt. Anmeldungen unter 07125 / 8998. Vortrag: Fit für die Schule Wie Bewegung und Gleichgewicht die Lernfähigkeit Ihres Kindes beeinflussen! - Aspekte aus der Evolutionspädagogik® Für diesen Vortrag ab Donnerstag, 19. April, gibt es noch freie Plätze. Eltern wünschen sich bei der Einschulung ihres Kindes, dass es Freude am Lernen hat und dadurch eine gute Grundlage für die Zukunft erlangen kann. Diese Wünsche können wahr werden, wenn wir die Schulreife eines Kindes einmal aus einem neuen Blickwinkel – dem der Evolutionspädagogik® betrachten. Mit einfachen Übungen aus der Evolutionspädagogik® können Sie die Entwicklung Ihres Kindes unterstützen und gleichzeitig dazu beitragen, dass Ihrem Kind die Freude am Lernen erhalten bleibt. In diesem Vortrag bekommen Sie einen Einblick in die Methode der Evolutionspädagogik® und lernen die Grundvoraussetzungen kennen, die Kinder benötigen, damit Lernen stressfrei gelingen kann. Zudem erfahren Sie neue Aspekte im Blick auf die Schulreife und bekommen Übungen an die Hand, die Sie zu Hause ganz einfach selbst durchführen können, damit Ihr Kind einen positiven Schulstart erleben kann. Die Veranstaltung beginnt um 19:30 Uhr und findet im Alten Oberamt in Bad Urach statt. Eine Anmeldung (Telefon 07125 / 8998) ist erforderlich. Wir bauen eine ZauberlampeFür Mütter und Töchter von 7 bis 10 JahrenJahren Mutter und Tochter bauen gemeinsam eine Zauberlampe. Durch die Drehung der Kurbel leuchtet diese auf, obwohl es keinerlei Verbindung zwischen Kurbel und LED gibt. Ihr wollt wissen, wie das funktioniert? Tja, ein Zauberer verrät seine Tricks nicht, aber wenn ihr die Lampe selber baut und genau aufpasst, wird euch bestimmt ein Licht aufgehen. Wir sägen, schrauben, bohren und lernen den Magnetismus kennen. Außerdem üben wir ein wenig, damit allen dieses Zauberstück gelingt. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Für diesen Kurs am Freitag, 20. April (14:30 - 17:00 Uhr), gibt es noch freie Plätze. Der Kurs findet in der Wilhelmschule in Bad Urach statt. Anmeldungen unter 07125 / 8998. ! Geänderte Öffnungszeiten. Bitte beachten! Aus organisatorischen Gründen bleibt das Büro von proUrach bis zu den Sommerferien an den Donnerstagen geschlossen.

Donnerstag, 12.4.2018/ Soziales / Senioren Der Uracher 9 An allen Samstagen stehen unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter weiterhin persönlich von 10-12 Uhr als Ansprechpartner für folgende Anliegen zur Verfügung • Anfragen zu Kleinstreparaturen im Haushalt • Anfragen zu Unterstützung in Haus und Garten (nur zeitlich begrenzte Unterstützung) • Fragen zu Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht (Herr Schröfel anwesend jeweils 2. und 4. Samstag im Monat) • kostenfreie individuelle Wohnraumberatung, um Ihre Sicherheit zu erhöhen oder um häusliche Tätigkeiten zu erleichtern.(Termine mit Herrn Heckel vor Ort auf Anfrage) • Verkauf von Eine-Welt-Waren Zu Anfragen außerhalb der Öffnungszeiten über den AB, per Mail oder als Notiz in den Briefkasten erhalten Sie zuverlässig Rückmeldung. Wir bitten um Verständnis. Veranstaltungshinweis Arzt-Patienten-Forum zum Thema Gesunde Beine Welche Prävention und Therapie gibt es bei Beschwerden mit den Beinen? Diese und andere Fragen beantworten Fachärzte beim Arzt-Patienten-Forum. Veranstalter ist die VHS Reutlingen in Kooperation mit der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg (KVBW). Die Beschwerden können unterschiedlicher nicht sein: Bei dem einen schmerzt es in den Waden nach kurzer Gehstrecke und zwingt ihn stehen zu bleiben, den anderen plagen vor allem Schwellungen und das damit verbundene Schweregefühl in den Beinen. Manche werden durch unangenehmes Kribbeln, Unruhe oder Brennen in den Füßen vom Schlafen abgehalten. Bei anderen Erkrankungen lassen sich die Schmerzen nur dann vertreiben, wenn die Betroffenen ihre Ruheposition verlassen und zum nächtlichen Wanderer in den eigenen vier Wänden werden. Und dann gibt es auch noch die Gebrechen, die schon Angst vor dem Schmerz bei den ersten Schritten machen, auch wenn die unangenehmen Erscheinungen nach Bewegung an Intensität verlieren. Die Ursachen der Krankheiten sind vielfältig und betreffen Gefäße (Venen, Arterien und Lymphbahnen), Nerven sowie den Bewegungsapparat. Der Referent erläutert die unterschiedlichen Krankheitsbilder und beantwortet Fragen zur Vorsorge, Diagnostik und Therapie. Termin:Donnerstag, 3. Mai 2018, 19.30 – 21.30 Uhr Veranstaltungsort: Bürgerhaus, Marktplatz 1, 72581 Dettingen an der Erms Eintritt: 3,00 Euro Der Referent ist Dr. med. Günther Fuhrer, Facharzt für Chirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie, Viszeralchirurgie, Proktologie, Chirotherapie, Phlebologie, Vorsitzender der Kreisärzteschaft Reutlingen Alles Gute – Kassenärztliche Vereinigung Baden- Württemberg Die KVBW vertritt als Körperschaft des öffentlichen Rechts über 20.000 niedergelassene Ärzte und Psychotherapeuten in Baden-Württemberg. Sie gestaltet und sichert die medizinische Versorgung für die gesetzlich Versicherten in Baden- Württemberg, schließt Verträge mit den gesetzlichen Krankenkassen, kümmert sich um die Fortbildung ihrer Mitglieder und die Abrechnung der Leistungen. Mehr unter www.kvbawue.de Netzwerk Demenz Netzwerk Demenz Bad Urach Gesprächskreis Pflegende Angehörige Der Gesprächskreis für pflegende Angehörige trifft sich wieder am Donnerstag, 12. April um 14.15 Uhr zum regen Austausch und Gespräch. In entspannter Atmosphäre und im kleinen Kreis wird eine informative Verschnaufpause angeboten. Nach einer kurzen Einführung und ganz praktischen Tipps gibt es Zeit genug, sich über persönliche Fragen auszutauschen. Zu Gast ist der Gesprächskreis, der auf Anregung des Netzwerks Demenz Bad Urach gegründet wurde im Betreuten Seniorenwohnen „An den Mauergärten“, Mühlstraße 9 in Bad Urach. Die Leitung hat Ursula Keinath, Pflegedienstleitung der Diakoniestation Oberes Ermstal-Alb und Maike Sachs, Pfarrerin in Gächingen und Lonsingen. Es ist keine Anmeldung notwendig, Rückfragen beantwortet gerne Ursula Keinath Tel.: 07123/ 75 90 Die nächsten Termine werden in der Presse bekannt gegeben oder können erfragt werden unter Tel. 07123/ 75 90. Frühlingsfeier des VdK-Ortsverbandes Bad Urach Am Samstag, den 28.04.2018, lädt der VdK-Ortsverband Bad Urach seine Mitglieder und Freunde zur alljährlichen Frühlingsfeier, die in diesem Jahr wieder durch die Hauptversammlung und die Neuwahlen des Ortsvorstandes ergänzt wird, ins Delp-Haus nach Bad Urach ein. Die Veranstaltung beginnt um 14.30 Uhr. Anträge bezüglich der Vorstandswahl bzw. Hauptversammlung bitten wir bis spätestens 20. April 2018 schriftlich bei der 1. Vorsitzenden des VdK-Ortsverbandes Bad Urach, Frau Ulrike Bauer unter der Anschrift: Adalbert-Stifter-Straße 103, 72574 Bad Urach, einzureichen. Nach dem offiziellen Teil ist für das leibliche Wohl in Form von Kaffee und selbstgebackenen Kuchen ist wie immer bestens gesorgt. Auch die musikalische Unterhaltung rund um das Thema Frühling kommt keinesfalls zu kurz. Bei Bedarf besteht die Möglichkeit eines Fahrdienstes innerhalb Bad Urachs. Telefonische Anmeldungen hierfür nimmt bis zum 26.04.2018 Familie Bauer, Tel. 07125-70065, entgegen. Für den Fahrdienst von Hülben und Grabenstetten nach Bad Urach können sich Interessierte bei Frau Monika Kullen, Tel. 07125-6772, ebenfalls bis zum 26.04.2018 telefonisch anmelden. Für das nächste Beisammensein des Brückencafés am Mittwoch, 18.April 2018 ab 16.00 Uhr sind alle Interessierte herzlich eingeladen in die „Brennscheuer Straßer“, Fabrikstr. 7/1 in Dettingen/Erms. Im Brückencafé treffen sich von einem Trauerfall betroffene Menschen jeweils immer am 3. Mittwoch im Monat zum zwanglosen Austausch. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Bei Bedarf stehen nach den Rahmenbedingungen des Hospiz- und PalliativVerbands Baden Württemberg e.V. ausgebildete Trauerbegleiter/innen auch für Einzelgespräche zur Verfügung. Hospizgruppe Metzingen/Ermstal e.V. Christophstr. 20, 72555 Metzingen Tel. 0 71 23 / 36 06 75 Mobil: 0172/ 4 25 95 82 E-Mail: info@hospiz-metzingen.de www.hospiz-metzingen.de Wir begleiten Schwerstkranke, Sterbende und deren Angehörige zu Hause, in Pflegeheimen, im Krankenhaus und im Stationären Hospiz in Eningen. Dabei stehen die Bedürfnisse der schwerkranken und sterbenden Menschen im Mittelpunkt. Frühlingsfest bei der Seniorenpflege Mila Kurdyk Mit einem fröhlichen Frühlingsfest bei selbstgebackenen Leckereien und Kaffee haben wir mit musikalischer Unterstützung den Frühling herbeigesungen. Danke, dass so viele dabei waren und bei österlich geschmückten Tischen abwechslungsreiche Stunden bei uns verbracht haben. Gerne begrüßen wir Sie auch jeden Mittwoch bei uns zur „Brezldongade“, einem betreuten Frühstückskaffee von 9.00 – 11.30 Uhr. Für mehr Infos rufen Sie uns gerne an unter Seniorenpflege Mila Kurdyk, Telefon 07125 40 80 62. Wir freuen uns über neue Gesichter. Von der Konditorei bis zur Ladentheke Mit diesem Thema wurde mal wieder zu einer Bilderschau in den großen Saal im Seniorenzentrum HER- ZOG CHRISTOPH eingeladen. Herr Rickborn hatte sich in aller Herrgottsfrühe, sozusagen mitten in der Nacht, aus dem Bett gequält, um Fotos für die Fotoserie mit dem Thema „von der Backstube bis zur Ladentheke“ zu machen. Und so wurden die BewohnerInnen mit hineingenommen in die verschiedenen Arbeitsabläufe. Dieses Mal lag der Schwerpunkt auf der Konditorei. So konnte man Schritt für Schritt die Entstehung verschiedener Torten, wie Nuss-, Sacher-, Schwarzwälder Kirschtorte oder eines Frankfurter Kranzes nachvollziehen. Böden schneiden, mit Marmelade, Creme, oder Sahne bestreichen, natürlich darf bei einer Schwarzwälder dann das Kirschwasser auch nicht fehlen, wie auch schöne Sahnetupfer und Rosetten, denn schließlich isst das Auge auch mit und lässt beim Anblick das Wasser im Munde zusammen laufen. Eine Bewohnerin meinte hinterher: “Ich dachte da gibt es eine Maschine die, die Biskuitböden durchschneidet, jetzt wird das immer noch von Hand gemacht“. Beeindruckend war auch zu sehen, wie eine Mitarbeiterin zwei Eier gleichzeitig aufgeschlagen hat. Weiter gab es dann zu sehen wie Apfelküchle und Berliner gemacht wurden. Dazu hatte Herr Rickborn einen Witz parat: „Treffen sich zwei Senioren, fragt der eine, wie machst denn du deine Marmelade? antwortet der eine, ich nehme meine Beeren, Zucker und koche sie, so wie man das eben macht. Warum wie machst du das? antwortet der andere, ich kaufe mir Berliner mache sie auf und kratze die Marmelade raus!“ Weiter ging es zum Höhepunkt des Nachmittags, die Herstellung von Schokobananen, in sieben Arbeitsschritten wird dieses süße Schmankerl gemacht und zur Freude aller Anwesenden hatte Herr Rickborn davon ein Versucherle mitgebracht, welches auch sehr gemundet hat. Selbstverständlich wurde der Hobbyfotograf für diesen besonderen Nachmittag mit einem herzlichen Applaus verabschiedet!

Der Uracher KW 14-2018
Der Uracher KW 12-2018
Der Uracher KW 20-2018
Der Uracher KW 19-2018
Der Uracher KW 17-2018
Der Uracher KW 03-2018
Der Uracher KW 16-2018
Der Uracher KW 04-2018
Der Uracher KW 11-2018
Der Uracher KW 05-2018
Der Uracher KW 21-2018
Der Uracher KW 15-2017
Der Uracher KW 08-2018
Der Uracher KW 22-2017
Der Uracher KW 17-2017
Der Uracher KW 32-2017
Der Uracher KW 18-2017
Der Uracher KW 34-2017
Der Uracher KW 15-2015
Der Uracher KW 16-2017
Der Uracher KW 28-2017
Der Uracher KW 25-2017
Der Uracher KW 46-2016
Der Uracher KW 35-2017
Der Uracher KW 48-2016
Der Uracher KW 51-2016
Der Uracher KW 23-2017
Der Uracher KW 07-2018
Der Uracher KW 21-2016
Der Uracher KW 11-2017