Aufrufe
vor 2 Monaten

SMB_Youblisher_

74 | SMART BUILDING &

74 | SMART BUILDING & SMART CITIES Werkschau 2013 bis 2016 Energieberater- Ausbildung Inklusive Im Zuge des Studiums er- HALTEN die Studierenden, in KOOPERATion mit der „Land Salzburg Energieberatung“ und der „ARGE EBA“ auch die qualitativ hochwertige Ausbildung zum Energieberater. Der Energieausweis enthält Informationen über den energietechnischen Zustand des Gebäudes. Seit 2012 ist er bei der Vermietung, Verpachtung oder beim Verkauf von Gebäuden oder Nutzungsobjekten Pflicht und muss, vom Verkäufer, Vermieter oder Verpächter vorgelegt und ausgehändigt werden. Bereits im 2. Semester wird das bis dorthin gesammelte Wissen des Grundkurses „A“ für Energieberater in Form einer Prüfung abgefragt. In weiterer Folge wird die Ausbildung im 5. Semester vertieft. Es wird die Vorgehensweise und der Ablauf einer Energieberatung sowohl in der Theorie gelehrt, als auch an Hand von mehreren realen Begleitungsberatungen gemeinsam mit einem zertifizierten Energieberater konkret angewendet. Zusätzlich werden vertiefend Themen im Bereich Bau- und Gebäudetechnik vermittelt. Im Anschluss haben die Studierenden die Möglichkeit die Prüfung zum Energieberater F-Kurs bei der Energieberatung abzulegen. Studiengang 2014 mit dem A-Zertifikat

Lehre | 75 Ob als Zusatzqualifikation oder als Grundstein zur Karriere als Energieberater: der Anfang ist geschafft Von links nach rechts: Georg Thor (Land Salzburg Energieberatung), StudentInnen Jahrgang 2013, Thomas Reiter