Aufrufe
vor 4 Monaten

VDI-Statusreport Digitaler Transformationsprozess in Unternehmen

Zusammenfassung Daten

Zusammenfassung Daten können intelligent aufbereitet werden, um monetarisierbaren Nutzen zu erzielen. Die neuen Geschäftsmodelle und Smart Services sind so individuell wie die Produkte, die die Unternehmen herstellen. Eins jedoch haben sie gemeinsam: Sie müssen Teil einer integrierten digitalen Strategie sein. Wie können aber Unternehmen und Institutionen eine solche integrierte digitale Strategie entwickeln, um die Herausforderungen des digitalen Wandels zu meistern? Noch immer besteht zum Thema „digitale Transformation“ deutlicher Handlungsbedarf bei hiesigen Unternehmen. Doch welche konkreten Schritte sollten unternommen werden? Um diese Fragen zu diskutieren und Perspektiven zu entwickeln, fand sich im Mai 2016 eine gemischte Gruppe von Personen aus Produktions- und Beratungsunternehmen sowie wissenschaftlichen Einrichtungen zusammen. Gemeinsam nahmen wir uns vor, im Rahmen eines VDI-Fachausschusses einen griffigen Leitfaden für mittelständische Unternehmen zum Einstieg in den individuellen digitalen Transformationsprozess zu formulieren und schließlich in eine Richtlinie zu überführen. Die Diversität unserer Gruppe begeisterte und forderte uns im selben Moment. Mit der Vielfalt der Sichtweisen, unterschiedlichen Bewertungsmaßstäben und sehr diversen fachlichen Hintergründen vom Engineering über Softwareprogrammierung bis hin zu Personal- und Organisationsentwicklung schienen völlig verschiedene Welten aufeinanderzustoßen. Der Leitfaden ist die Antwort auf die Frage: Wie gewinnt man einen Überblick über die außerordentlich vielfältigen Möglichkeiten und Wege der digitalen Transformation? Welchen Herausforderungen und Hemmnissen sehen sich Unternehmen gegenübergestellt? Wie soll man beginnen? Nach welchen Kriterien soll entschieden werden? Wie kann man die unterschiedlichsten Optionen in ein gemeinsames, neues und innovatives Konzept überführen? Mit dem vorliegenden Statusreport ist es gelungen, Antworten auf diese Fragen zu geben. Mittels unserer Fallbeispiele eines Heizungsbauers, einer Anlagenbetreiberin, einer Komponentenherstellerin und eines Maschinenherstellers werden Ihnen die digitalen Möglichkeiten vorgestellt. Diese sogenannten Personas, das heißt fiktive Persönlichkeiten, beschreiben die Einstiegspunkte, mit denen sie ihren digitalen Transformationsprozess starteten. Als Leser werden Sie dabei auf eine Gedankenreise in die Zukunft mitgenommen. Strategiekonzepte und Leitfragen helfen Ihnen, die Komplexität des Themas zu reduzieren und sehr konkrete Zukunftsüberlegungen anzustellen. Ein Selbstcheck dient als Konzeptformular für die Ideen und Umsetzungserfordernisse Ihres eigenen digitalen Transformationsprozesses. Ein genereller Leitplan veranschaulicht die erforderlichen technologischen und organisationalen Gestaltungschritte des Transformationsprozesses. Durch diesen kombinierten Prozess entwickeln Sie mit Ihren Produkten und Prozessen auch die Menschen und Ihre Organisation weiter. Lassen Sie sich von Ihren Zukunftschancen inspirieren, konzipieren Sie Ihren eigenen Entwicklungsweg und starten Sie den digitalen Transformationsprozess Ihrer Organisation. Wir wünschen Ihnen dabei viel Erfolg! Düsseldorf im März 2018 Dipl.-Kult. Barbara Gronauer, Vorsitzende des Fachausschusses VDI-GPP FA 404 „Digitaler Transformationsprozess in Unternehmen im Fachbereich Projekt- und Prozessmanagement“ www.vdi.de

Transformationsprozesse im Einzugsgebiet der Oder - Szenarien 2020
Digitaler Dialog bei kleinen und mittelständischen Unternehmen
Der erste robuste Digital Assistant für Unternehmen Niedrige ...
Hochtechnologie-Gründungen - VDI/VDE-IT
Der Bericht 2009 - (VDI) Berlin-Brandenburg
Der Bericht 2008 - (VDI) Berlin-Brandenburg
Global Trade Finance - VDI
VDI-Weiterbildungskatalog für die - Schöler & Partner
Patente - mehr als nur ein Recht - VDI
Der Bericht 2006 - VDI
Richtlinie VDI 2067 Blatt 40 - ISH 2013
bologna - VDI Verein Deutscher Ingenieure Bezirksverein e.V.
Schulung nach VDI/DVGW 6023, Kategorie B - Umweltinstitut ...
Risikomanagement in Unternehmen
Vom Manager zum Unternehmer
Unternehmer & Erfolgreich