Aufrufe
vor 2 Monaten

Todesschach

ger und bot mehr

ger und bot mehr Deckung. Die Stellen, an denen einst Bäume gestanden hatten, waren noch nicht zugewachsen. Kern kauerte sich in eine solche Vertiefung und wartete auf die Wachtposten. Hier patrouillierten sie zu zweit, wußte er. Sie kamen etwas später und blieben knapp zwei Meter von ihm entfernt stehen. Zum Glück drehten sie ihm den Rücken zu und sahen hinab in Richtung des Waldes. Der eine kramte in seinen Taschen. »Hast du eine Zigarette, Jerry?« Der andere brummte: »Du weißt, daß das Rauchen verboten ist. Ich habe keine Lust, mich erwischen zu lassen. Die ziehen uns glatt einen Tageslohn ab.« »Ist doch nichts los, Esel. Der O. v. D. hat seine Runde schon gedreht und pennt wieder. Oder er qualmt eine.« Er zog das Päckchen aus der Tasche. »Habe selbst noch welche, wie du siehst. Willst du eine?« »Gib schon her, aber halte die Hand davor.« Kern konnte beobachten, daß sie die Zigaretten in den Mund steckten und kräftig daran sogen. Sie entzündeten sich automatisch. Der aromatische Duft wehte in Kerns Nase, und er duckte sich tiefer in sein Loch. Die Kerle schienen hier Wurzeln schlagen zu wollen. »Bin gespannt, wie lange wir das hier noch machen sollen.« »Von mir aus ewig. Ist besser als die Kaserne.« »Kommt ja doch keiner, auf den wir mal ballern 118

können – nur so zum Spaß, natürlich.« »Gibt genug Kaninchen.« »Auf die darf nicht geschossen werden«, erwiderte Jerry lakonisch. Sie rauchten schweigend, dann zertraten sie die Kippen und gingen weiter. Kern atmete auf, als sie in der Dunkelheit verschwanden. Sie nahmen ihre Arbeit also nicht besonders ernst, die Herren Soldaten. Nun, ihm konnte es recht sein. Lediglich der Drang Jerrys, mal zum Spaß auf Menschen schießen zu dürfen, bereitete ihm Kummer. Nun gab es die Todesspiele, in denen sich derartige Charaktere bisher abreagieren konnten. Zu den Spielen gehörte aber Mut, und manche Menschen wollten eben nur schießen, sie wollten nicht, daß auch auf sie geschossen wurde. »Ihr werdet bald Gelegenheit haben, euch zu amüsieren«, murmelte Kern verbittert und schob sich aus dem Loch. Es waren nur wenige Meter bis zur Mauer. »Hoffentlich ist keine Feuchtigkeit an meinem Anzug …« Der Isolierstoff reichte aus, die starke Spannung abzuleiten, aber Kern fürchtete eine elektrische Entladung, die ihn sofort verraten konnte. Seine suchenden Finger fanden Risse und Vorsprünge in der Mauer. Es dauerte keine zehn Sekunden, dann lag er flach auf der breiten Fläche, fast drei Meter über dem Boden und dicht neben dem elektrischen Zaun, der nur provisorisch angebracht worden war. 119

Magazin Aspach 2015-10-25
2 - Heidelberger Spieleverlag
Nummer 64 - Chess Evolution Weekly Newsletter
Spielmagazin de - Carlit
Lehrgang zum Schulschachpatent
Schachmerkregeln
Schachtipps (PDF)
Regelfragen und Antworten 1
Regeln BC10 - Richter-Reichhelm im Internet
Beispiele - Plateau
Plättchen zählen
SM64, Juni 2010
Leseprobe
08/2009 - auheimer-schachverein.de
Die Grundlagen - humboldt
Tischtennis - ein Erklärungsversuch
Broschüre Paintball fü Beginner - MBQ Paintball Events
Backgammon Spielanleitung/ Spielregeln - Luudoo
sportissimo - blsv
Hinweise zum Ausfüllen von Spielberichten
Hinweise zum Ausfüllen von Spielberichten
Regelfragen und Antworten 3