Aufrufe
vor 7 Monaten

Todesschach

Seine ganze

Seine ganze Aufmerksamkeit richtete sich nach vorn, wo er den Gegner vermutete. Er kam nicht auf den Gedanken, nach rechts oder links zu sehen. Dann kroch er auf Thorns Feld. Thorn wußte, daß er nun handeln mußte, wenn er Grams nicht aus den Augen verlieren wollte. So schnell er konnte, kroch er den Graben entlang, bis er die Stelle erreichte, wo der andere ihn verlassen hatte. Er sah Grams gerade noch in dem kleinen Wäldchen verschwinden. Er folgte ihm, ehe er einen zu großen Vorsprung gewinnen konnte. Er mußte ihn überraschen, um das Spiel zu gewinnen. Wenn Grams erst einmal in einem sicheren Versteck lag, konnte er sich nicht mehr rühren, ohne seinerseits jeden Augenblick mit einem Überfall rechnen zu müssen. Er hörte das Knacken der Zweige und folgte dem Geräusch. Und dann machte er den Fehler, der ihm im Ernstfall das Leben gekostet hätte. Die Geräusche vor ihm verstummten plötzlich, aber nur für wenige Sekunden. Dann kamen sie wieder, diesmal weiter rechts. Sofort wechselte Thorn die Richtung und beeilte sich. Arglos lief er an dem Busch vorbei, hinter dem Grams lauerte, nachdem er den Stein nach rechts ins Unterholz geworfen hatte. Ein kräftiger Stoß in den Rücken warf ihn zu Boden. Grams stand über ihm und lachte. »Sie sind tot, mein Freund, mausetot! Auf so einen uralten Trick dürfen Sie niemals hereinfallen. Auf der anderen Seite muß ich Ihnen ein Kompliment 140

machen: Der Gedanke mit dem Graben war nicht übel. Ich habe Sie erst bemerkt, als Sie mir folgten. Ein guter Spieler hätte mich leicht erledigen können.« Langsam stand Thorn auf. »Sie meinen, daß ich es schaffe?« »Mit der Zeit bestimmt, Thorn. Für den Anfang haben Sie Ihre Sache ausgezeichnet gemacht. Ich kenne keine einzige Figur, die beim ersten Mal einem erfahrenen Spieler derart gefährlich wurde. Wenn wir noch einige Wochen üben, gibt es kein Problem mehr. Nur noch das eine: Mira muß zur Erde zurückkehren, an den Spielen teilnehmen und am Leben bleiben, bis Sie auf ihr Feld gelangen, um sie zu schlagen.« Thorn nickte ihm zu. »Sie sagen es, Grams. Das ist das einzige Problem.« Während sie zum Blockhaus gingen, mußte Thorn ständig an Mira denken. Wie mochte es ihr jetzt ergehen …? * Sie hatten sich eingelebt. Mira und Aleks gewöhnten sich an das Leben auf Io. Wahrscheinlich wäre es ihnen auf der Erde schwerer gefallen, all jene Dinge, die es außer Arbeit, Essen und Schlafen noch gab, zu vergessen – eben weil es sie auf der Erde gab. Aber hier auf dem 141

Meine Nichte Julia - www.peter-nagy.de
(7ed., Springer, 2001)(ISBN 3540205098)(de)(O)(512s).
Broschüre Expresslager SPRINGER
Besser spielen mit Patrik Kühnen - Patricio Sport Events
Albert Einstein vom schwarzen Loch bis zur Fusion.
onfire 03/04 (1,2 MB/pdf) - UHC Fireball Nürensdorf
U-17-WM 2013 - Analyse (Stadler/Huemerlehner)