Aufrufe
vor 7 Monaten

Todesschach

Beinen und wirbelte

Beinen und wirbelte herum. Sein Gewehr kam hoch – und dann durchbohrte die mit aller Wucht geschleuderte Lanze seine Brust. Ein Schuß löste sich noch, aber er ging vorbei. Die Kamera fuhr wieder zurück, während Grams zu dem getöteten Gegner ging, ihm den Umhang abnahm, ihn zusammenfaltete und zu den anderen in die Tasche schob. Der Läufer war nicht die erste Figur, die er in diesem Spiel vom Feld nahm. Dann überquerte er mit eiligen Schritten das Gelände, bis er den Gipfel des kahlen Hügels erreichte. Er entfernte das Banner des Läufers und hißte seine eigene Flagge. Der Bauer hatte den Läufer geschlagen. Schwarz war wieder am Zug. Bender nahm einen Schluck und sagte: »Bin gespannt, was nun kommt.« Er deutete zum Bildschirm, auf dem nun wieder das Gesamtfeld zu erkennen war. Die auf den Hügeln stehenden Banner zeigten den Spielverlauf an. Weiß war eindeutig im Vorteil. Noch vier oder fünf Züge, und Schwarz war schachmatt. »Ich fürchte, unser Freund Grams wird sich nicht lange auf seinen Lorbeeren ausruhen können. Weiß hat ihn geopfert. Der schwarze Läufer ist geschlagen worden, aber nun müßte der schwarze Springer den Bauern schlagen. Eine große Chance für Grams, wenn er aufgepaßt hat …« »Hat er«, meinte Larko bedächtig und leerte sein Glas. »Er hat das Banner aufgepflanzt und sich mit einem Rundblick orientiert. Er muß ahnen, was 14

Schwarz nun tun wird, denn er geht zu dem Trenngraben, durch den der Springer kommen muß. Wirklich, Bender, ein toller Kerl, Ihr Grams. Sollte ich jemals ein Spieler werden, denke ich an ihn.« »Wenn er den Springer erledigt, steigt er auf und wechselt die Seiten. Grams wird dann ein schwarzer Springer sein.« Der Lautsprecher brach sein Schweigen und gab den nächsten Zug bekannt. Die Fernsehzuschauer in aller Welt konnten die Stimme von Schwarz hören – und natürlich der schwarze Springer. Schlug Grams den Springer, stieg er selbst zum Springer auf. Gelang es aber dem schwarzen Springer, den weißen Bauern zu töten, änderte sich nichts, lediglich wehte dann ein anderes Banner auf dem Feldhügel. Das Bild auf dem großen Schirm wechselte. Die Kamera fuhr hinab und erfaßte den angreifenden Springer, der sorglos zwei Trenngräben entlanglief, um das Feld des weißen Bauern zu erreichen. Niemand durfte ihn auf seinem Weg angreifen. »Bin gespannt«, murmelte Bender und sah wie gebannt auf den Schirm, »wie Grams es diesmal anstellen wird. Die Nacht bricht bald herein, und es wird dunkel. Jagdzeit für den Springer …« * Das wußte Grams auch. Vom Hügel aus war es ihm gelungen, die Position der feindlichen Figuren blitzschnell zu registrieren. 15

  • Seite 3 und 4: CLARK DARLTON TODESSCHACH Deutsche
  • Seite 5 und 6: Er sprang über den Graben, und von
  • Seite 7 und 8: merte seine Lanze. »Verdammt! Eine
  • Seite 9 und 10: Unendlich langsam und vorsichtig na
  • Seite 11 und 12: über Infrarot-Zielfernrohre auf ih
  • Seite 13: »Sicher, von uns, und zwar mit vol
  • Seite 17 und 18: filter in sichtbare Lichtwellen umg
  • Seite 19 und 20: Springer sah. Die schwarze Figur se
  • Seite 21 und 22: »Die beiden werden sich die ganze
  • Seite 23 und 24: predigt. Aber wenn Grödig das sagt
  • Seite 25 und 26: fertig werden zu können. Sie schie
  • Seite 27 und 28: Und natürlich das Infrarotgerät.
  • Seite 29 und 30: nicht anders verdient. Schwarz hing
  • Seite 31 und 32: und bildete sich ein, die Welt zu r
  • Seite 33 und 34: den weiblichen Springer töten und
  • Seite 35 und 36: »Sicherheit, Miß Mira. Wir müsse
  • Seite 37 und 38: Wenn jemand seine Unschuld beweisen
  • Seite 39 und 40: »Ich habe nichts mit Grödig und s
  • Seite 41 und 42: Mira war weggefahren. Zu ihrer Mutt
  • Seite 43 und 44: Für die Fahrt benötigt sie höchs
  • Seite 45 und 46: den Nachmittag bestellt. Er nahm ei
  • Seite 47 und 48: Breda saß hinter seinem Schreibtis
  • Seite 49 und 50: Thorn erhob sich. »Vielleicht sehe
  • Seite 51 und 52: Es war eine gefährliche und absolu
  • Seite 53 und 54: Absicht, sobald der Hauptbetrieb vo
  • Seite 55 und 56: ekam sie Sekunden später anstandsl
  • Seite 57 und 58: Grams ließ die Hand nicht von dem
  • Seite 59 und 60: »Ich bin kein Idealist, sondern ei
  • Seite 61 und 62: spielen meldet. Das Todesschach hat
  • Seite 63 und 64: erhielt die vom Staat vorgeschriebe
  • Seite 65 und 66:

    Immerhin dauerte es zwei Tage, ehe

  • Seite 67 und 68:

    Mira verstand. Sie streichelte sein

  • Seite 69 und 70:

    mußten ihre Ausrüstungsgegenstän

  • Seite 71 und 72:

    Wieder Kontrollen und Andeutungen.

  • Seite 73 und 74:

    ne Spur von Gesetz und Ordnung zu g

  • Seite 75 und 76:

    Jetzt entschied es sich, ob ihre Sp

  • Seite 77 und 78:

    »Oh, Sie sind es?« Er warf einen

  • Seite 79 und 80:

    leiben wollen. Und er hatte Verstä

  • Seite 81 und 82:

    von Io zu entführen. Die Sicherhei

  • Seite 83 und 84:

    »Einen Sitzplatz, wenn es möglich

  • Seite 85 und 86:

    tödlichen Schachspiele. Eine Weile

  • Seite 87 und 88:

    So und nicht anders mußte es komme

  • Seite 89 und 90:

    der Teilnehmer an den Spielen besor

  • Seite 91 und 92:

    dete. Die Wohnhäuser gruppierten s

  • Seite 93 und 94:

    dem Fall gesichert. Man würde scho

  • Seite 95 und 96:

    nen Augen war etwas, das Mira nicht

  • Seite 97 und 98:

    »Werden sehen, ob es eine Freude b

  • Seite 99 und 100:

    gestellt hatte, sagte Bulgatow: »E

  • Seite 101 und 102:

    in gewisser Hinsicht so wie uns. Si

  • Seite 103 und 104:

    Er saß in seinem hermetisch von de

  • Seite 105 und 106:

    Oberst Rangel ruhig. »Sie haben es

  • Seite 107 und 108:

    sendung Grödig mit Spannungseffekt

  • Seite 109 und 110:

    hatte man verdünnt. Aber das konnt

  • Seite 111 und 112:

    Kern schüttelte den Kopf. »Sie mi

  • Seite 113 und 114:

    »Seien Sie vorsichtig, Kern.« Ker

  • Seite 115 und 116:

    »Nicht, wenn Kern es auch nicht ta

  • Seite 117 und 118:

    Aber die Mauer! Kern wußte, daß d

  • Seite 119 und 120:

    können - nur so zum Spaß, natürl

  • Seite 121 und 122:

    Zehn Meter von den beiden Wachtpost

  • Seite 123 und 124:

    genen zu holen, saß Rangel mit gef

  • Seite 125 und 126:

    »Sie haben mir noch immer keine Ga

  • Seite 127 und 128:

    ar der Gesellschaften. Vielleicht k

  • Seite 129 und 130:

    der ziehen lassen«, fuhr Grams nac

  • Seite 131 und 132:

    gent genug ist, ihre Chance zu witt

  • Seite 133 und 134:

    Sie nahmen das Angelzeug und gingen

  • Seite 135 und 136:

    wöhnt. Die Banner stehen auf einem

  • Seite 137 und 138:

    an den Bannern, die in der Nähe de

  • Seite 139 und 140:

    konnte nicht wissen, welches Stück

  • Seite 141 und 142:

    machen: Der Gedanke mit dem Graben

  • Seite 143 und 144:

    davon abhalten, seine bisher vergeb

  • Seite 145 und 146:

    Aleks zu unterrichten. Es war nicht

  • Seite 147 und 148:

    größere jedenfalls als bisher.«

  • Seite 149 und 150:

    Mit einem harten Ruck riß ihr der

  • Seite 151 und 152:

    Sie nickte wortlos und fühlte sich

  • Seite 153 und 154:

    ob die Gerüchte von der Erde bis h

  • Seite 155 und 156:

    Bulgatow beugte sich vor. Er flüst

  • Seite 157 und 158:

    ne Stimme überschlug sich mehrmals

  • Seite 159 und 160:

    - solange, bis Sie selbst an der Re

  • Seite 161 und 162:

    glauben, und ich nehme an, es werde

  • Seite 163 und 164:

    können wir immer noch behaupten, a

  • Seite 165 und 166:

    sichten wie Sie, Thorn, und die err

  • Seite 167 und 168:

    weiß auch nicht mehr als Sie. Ich

  • Seite 169 und 170:

    Bildgerät ein und setzte sich dann

  • Seite 171 und 172:

    ist so, als hätte es den Zwischenf

  • Seite 173 und 174:

    der starken Panzerung ab. Eine Stun

  • Seite 175 und 176:

    wird es Krieg geben, Bürgerkrieg i

  • Seite 177 und 178:

    Es gab nur vier Menschen, die von d

  • Seite 179 und 180:

    Der Kurier wechselte einen hastigen

  • Seite 181 und 182:

    Anhänger zu sammeln, ist mein Lebe

  • Seite 183 und 184:

    Niemand half ihm. Die Männer der U

  • Seite 185 und 186:

    »Keine Ahnung?« Breda holte tief

  • Seite 187 und 188:

    schluß, und die Substanz fließt a

  • Seite 189 und 190:

    wurde gemeinsam eingenommen; es war

  • Seite 191 und 192:

    Grams, die das Spiel ihres Lebens s

  • Seite 193 und 194:

    sein Ziel erreichte. Noch hatte er

  • Seite 195 und 196:

    echten Springer in den Kampf und zw

  • Seite 197 und 198:

    Thorn legte sich hin und kroch auf

  • Seite 199 und 200:

    Springer nicht tötete. Er lag nur

  • Seite 201 und 202:

    stisch, schon heute, beim ersten Sp

  • Seite 203 und 204:

    zu scharen, und nun verübte er des

  • Seite 205 und 206:

    Grödig zu Fall gebracht hatte - ei

  • Seite 207 und 208:

    auf der Erde ist!« Thorn nickte.

  • Seite 209:

    Wichtige Mitteilung! Mit dem vorlie

Meine Nichte Julia - www.peter-nagy.de
Besser spielen mit Patrik Kühnen - Patricio Sport Events
(7ed., Springer, 2001)(ISBN 3540205098)(de)(O)(512s).
Broschüre Expresslager SPRINGER
Albert Einstein vom schwarzen Loch bis zur Fusion.
all4family Mama spielst du mit mir?
onfire 03/04 (1,2 MB/pdf) - UHC Fireball Nürensdorf
U-17-WM 2013 - Analyse (Stadler/Huemerlehner)