Aufrufe
vor 2 Monaten

Todesschach

»Ich bin eingeschlossen

»Ich bin eingeschlossen und habe keinen Schlüssel. Waldstorm hatte ihn. Holt mich hier ‘raus, bitte! Es ist furchtbar …« Sie hörte Geflüster, dann sagte Aleks: »Bulgatow ist zum Sergeanten, der hat einen Zweitschlüssel. Es dauert nicht lange. Was ist denn geschehen? Wo ist Waldstorm?« »Er ist tot.« »Tot?« »Ich erkläre dir alles später, Aleks. Beeilt euch, bitte!« Aleks stellte keine Fragen mehr. Er schien zu ahnen, was geschehen war, wenn er natürlich die Einzelheiten auch nicht wissen konnte. Fünf Minuten später wurde die Tür aufgeschlossen, und Mira erkannte neben Aleks und Bulgatow den Sergeanten Wendel und Ceccato. Sie lief auf Aleks zu, als sie die Bewußtlosigkeit herannahen fühlte. Die Fragen Wendels hörte sie schon nicht mehr. Erst viel später erwachte sie. Sie lag in ihrem Bett, und Major Lendoka ging unruhig im Zimmer auf und ab. Aleks stand am Tisch. Sein Gesicht war ernst. Lendoka bemerkte, daß sie erwacht war. Er kam zum Bett und setzte sich auf einen Stuhl. Mit durchdringenden Augen sah er sie an. »Ich glaube nicht, daß Sie mir noch etwas erklären müssen, Mira. Waldstorm täuschte Sie und sperrte Sie ein. Sie wehrten sich, und dann starb er. Ist es so gewesen?« 150

Sie nickte wortlos und fühlte sich schwach und elend. »Beruhigen Sie sich, Mira, es trifft Sie keine Schuld. Sie hatten das Recht, sich zu wehren. Daß Sie dabei die neue Säure erwischten, war Pech für Waldstorm. Trotzdem muß ich den Vorfall weitermelden. Ich weiß nicht, wie Oberst Tilbor entscheidet. Vielleicht ordnet er Ihre Versetzung in ein anderes Lager an, vielleicht will er Sie aber auch nur verhören. Jedenfalls müssen Sie damit rechnen, daß er Sie sehen möchte. Aber zuerst hat Ihnen unser Arzt drei Tage Bettruhe verordnet. Sie können hier bleiben.« Er nickte Aleks zu. »Ich nehme an, Sie kümmern sich um sie, Aleks.« »Selbstverständlich, Herr Major. Danke.« Lendoka lächelte nachsichtig und ging. Mira sah Aleks an. »Waldstorm ist tot«, sagte sie, dann sank sie in die Kissen zurück und schloß die Augen. »Er wird mich nie mehr wieder verfolgen können.« »Du mußt jetzt schlafen«, sagte Aleks ruhig. Er wußte, daß es eine Veränderung geben würde, und er konnte nur hoffen, daß sie für Mira von Vorteil war. An sich selbst dachte er nicht. * Vier Tage später fand eine Versammlung in Lager Sieben statt. 151

Nummer 64 - Chess Evolution Weekly Newsletter
Besser spielen mit Patrik Kühnen - Patricio Sport Events
Spielmagazin de - Carlit
Jugendschach - Kompletter Schachkurs für Jugendliche, Lektion 4
Lehrgang zum Schulschachpatent
Oberliga: Leistungsgerechtes 4:4 gegen Biberach mehrere ...
Regelfragen und Antworten 1
Regeln BC10 - Richter-Reichhelm im Internet
Auftakt in der Oberliga: Klarer Heimsieg über Biberach Gmünder ...
Die Grundlagen - humboldt
Schachverein Königsspringer 1929 eV Großauheim Springer Post 6 ...
Stammheim beginnt der Prozeß gegen den harten Kern de
Broschüre Paintball fü Beginner - MBQ Paintball Events
Technik: Pass / Schuss (Innenseite) - Sportmedizin - Universität ...
Backgammon Spielanleitung/ Spielregeln - Luudoo
sportissimo - blsv
Regelfragen und Antworten 3