Aufrufe
vor 1 Woche

Todesschach

den? Grödig wäre ein

den? Grödig wäre ein solcher Wecker. Es wäre ein Schock für die Gesellschaft, könnte er seine wahnsinnigen Ideen in die Tat umsetzen. Es genügt nicht, wenn er zum Schein regiert und die Menge belustigt. Er muß wahrhaftig regieren, und die Menschen müssen wieder einmal Angst haben. Sehen Sie, und das wollen wir erreichen, indem wir ihm zur Macht verhelfen.« Grams schenkte nach. »Ein gefährlicher Weg, Thorn, der in den Abgrund führen kann. Ein Versager in Ihrem Programm, und Grödig ist und bleibt an der Macht. Können Sie sich eine Welt unter Grödig vorstellen? Diktatur, Mißtrauen, Haß und Gewalt! Und Krieg! Ich weiß nicht, ob es Ihnen dann noch gelingen würde, das Rad der Geschichte zurückzudrehen. Sie würden wahrscheinlich selbst ein Opfer der Maschinerie, die Sie aufgebaut haben. Nein, ich kann Ihnen nicht zustimmen, wenn Ihre Motive auch edel und selbstlos sein mögen.« »Sie sollen mir nicht zustimmen, Grams, nur helfen. Mira wird nach Io geschickt, das steht fest. Ich muß sie von dort zurückholen.« »Warum lassen Sie Ihre Verlobte nicht jetzt befreien?« »Das ist unmöglich, ich habe es mir genau überlegt. Aber durch die neuen Gesetze bietet sich eine Möglichkeit, sie von Io zurückzuholen.« »Niemand kommt von dort zurück.« »Doch! Jeder, der sich freiwillig zu den Todes- 60

spielen meldet. Das Todesschach hat weiter an Beliebtheit gewonnen. Man wird neue Felder errichten, und zum Spiel selbst werden Freiwillige benötigt. Deren gibt es nicht viel, wie Sie ja wissen. Also wird man den Strafgefangenen auf Io das Angebot machen, sich zu den Spielen zu melden. Tod oder Freiheit – das ist dann ihre Chance.« Grams hatte von den neuen Gesetzen noch nichts gehört. Sie würden aber zweifellos seinen Reichtum noch vermehren, wenn er gegen Strafgefangene kämpfen mußte. »Interessant«, gab er zögernd zu. »Aber wie wollen Sie es erreichen, daß Ihre Verlobte sich zum Schachspiel meldet?« Zum ersten Mal lächelte Thorn. »Sie ist klug, Grams, sehr klug. Sie weiß, daß ich Juniorenmeister im Schachspiel bin, sie ist es übrigens auch. Es ist nur logisch, daß sie sich zum Spiel meldet, weil sie eine echte Chance hat, zu gewinnen. Und sie wird wissen, daß ich mich um sie kümmere und alles tun werde, um sie zu befreien.« »Wie?« »Das ist es, worüber ich mit Ihnen sprechen wollte. Es gibt einen Weg, Grams …« * Mira weigerte sich, weitere Aussagen zu machen. Selbst die Drohung mit dem Lügendetektor schreckte sie nicht, denn ihr waren keine Namen bekannt. Nur 61

Spielmagazin de - Carlit
Magazin Aspach 2015-10-25
Meine Nichte Julia - www.peter-nagy.de
Nummer 64 - Chess Evolution Weekly Newsletter
(7ed., Springer, 2001)(ISBN 3540205098)(de)(O)(512s).
Broschüre Expresslager SPRINGER
Newsletter
Jahrbuch_D1 TSV Großmehring 2016/2017
SVAktuell_17-18_08
Inhalt
syndicate-manuals
Hock-n-Roll Heft 9
CRONSBACH ECHO 1/2015
TomburgECHO 4-15/16
21/09/14 TuS Elm Sprengen
Unleashed - Ausgabe 14 - Gameswelt
Stand der Informationssammlung: 01.03.2013
PC Games Magazin Arma 3 (Vorschau)
PC Games Magazin Far Cry 4 (Vorschau)
Albert Einstein vom schwarzen Loch bis zur Fusion.
Ausgabe 51 - Gameswelt
review - Gameswelt
U-17-WM 2013 - Analyse (Stadler/Huemerlehner)
TSV Nachrichten
statistik v - Borussia Dortmund Handball
Sieben Meter - TV Gottmadingen