Aufrufe
vor 7 Monaten

amtsblattl15

Amts- und

Amts- und Mitteilungsblatt Leidersbach 15/2018 AUS DEN VEREINEN Für alle Ortsteile Förderkreis Bläserklasse Leidersbach e.V. Achtung! Neuer Termin!! Einladung zur Jahreshauptversammlung des Förderkreis Bläserklasse Leidersbach e.V. am 17. April 2018 um 20.00 Uhr im Musikerheim Ebersbach. Hiermit laden wir alle Mitglieder zur diesjährigen Jahreshauptversammlung ein. Die Tagesordungspunkte sind: 1. Begrüßung 2. Bericht der 1. Vorsitzenden 3. Kassenbericht 4. Bericht der Kassenprüfer 5. Entlastung der Vorstandschaft 6. Wünsche und Anträge 7. Verschiedenes DJK Abt. Tischtennis Saisonabschluss + Meisterschaftsfeier Die Runde ist zwar noch nicht vorbei. Aber wir planen schon jetzt die gemeinsame Feier für unsere erfolgreich verlaufene Runde. Wir wollen unsere erfolgreichen TT-Teams sowie Akteure, die über viele Jahre hinweg für die DJK den TT-Schläger geschwungen haben, ehren. Wir laden daher alle TT-Spielerinnen und Spieler mit Partner sowie alle Fans unserer TT-Abteilung herzlichst ein! Termin: Freitag, 27. April um 19.30 Uhr Ort: Landgasthaus Krone Leidersbach DJK-Tischtennis-Ergebnis: DJK I – Freudenberg 2:9 DJK III – Rück 8:4 Überraschend deutlich musste unsere 1. TT-Mannschaft im Badischen die Punkte abgeben. die 3 Eingangsdoppel gingen knapp verloren, was schon eine Vorentscheidung war. Nur David Bönig konnte seine beiden Spiele gewinnen. Härter als erwartet musste unsere 3. TT-Vertretung gegen Rück kämpfen, um zum Erfolg zu kommen. Bereits die beiden Eingangsdoppel waren eine enge Kiste, konnten aber zu unseren Gunsten entschieden werden. Im weiteren Verlauf gingen viele Matches knapp aus. Letztlich waren unsere beiden Damen die Garanten des Sieges. Durch den Erfolg braucht das Team aus den beiden letzten Begegnungen nur einen Punkt, um endgültig die Meisterschaft sich zu sichern. Den Sieg holten: Theresia Roßmeißl 2, Hilli Kunkel 2, Marius Hörst 1, Christian Kamiski 1 + die Doppel Theresia Roßmeißl/Valentin Zehnter, Marius Hörst/Christian Kaminski. TT-Vorschau: Freitag, 13. April DJK I – Rück II 20.15 Uhr Samstag, 14. April DJK III in Miltenberg 18.30 Uhr Die 1. TT-Mannschaft sollte zu einem sicheren Sieg gegen Rück II kommen. Allerdings darf man den Gegner nicht unterschätzen, denn das Team musste mehrere Spiele nur knapp abgeben. Wenn unsere TT-Cracks komplett antreten, werden die beiden Punkte bei uns bleiben. In Miltenberg kommt es zum Spitzenkampf zwischen den beiden herausragenden Teams der Liga. Unser Kombi-Team musste bis jetzt noch keinen Punkt abgeben. Dies möchten unsere TT-Asse auch in der Kreisstadt so belassen. Das Spiel in der Vorrunde konnte überraschend deutlich zu unseren Gunsten entschieden werden. Es wird wohl ein heißer Kampf. Uns genügt ein Unentschieden, um endgültig die Meisterschaft unter Dach und Fach zu bringen. DJK Abt. Handball Wichtige Punkte im Odenwald geholt! BOL Damen HSG Erbach/Dorf Erbach – HSG Sulzb./Leidersbach II 19:23 (8:9) Beide Teams trennte vor dem Spiel nur 1 Punkt in der Tabelle und aufgrund der Möglichkeit, dass am Ende der Runde bis zu 4 Mannschaften aus der BOL absteigen können, war es an diesem Samstag für beide Mannschaften ein wichtiges und richtungsweisendes Spiel. Nach zähem Beginn auf beiden Seiten und einem verworfenen 7-Meter der Gastgeber gelang es den Sulzbachern 2:0 in Führung zu gehen. Im Verlauf der 1. Halbzeit kam es zu einem sehr ausgeglichenen Spiel, in dem die Abwehrreihen beider Mannschaften das Geschehen bestimmten. Keine Mannschaft konnte sich absetzen und die Führung wechselte hin und her. Erst kurz vor dem Halbzeitpfiff gelang es den Reservebienen eine kleine Führung zu erarbeiten und so ging es mit 8:9 in die Pause. Den besseren Start in der 2. Halbzeit erwischten die Gäste. Über eine weiterhin sehr starke Abwehr und eine gut aufgelegte Torfrau Christina Hoffmann gelang es in den ersten Minuten den Vorsprung auf 3 Tore zum 9:12 auszubauen. In der 35. Minute schraubten die Reservebienen ihren Vorsprung sogar auf 5 Tore zum 10:15. Diesen Vorsprung gaben sie mit viel Kampfgeist und der richtigen Einstellung nicht mehr aus der Hand. Zwar konnte die HSG aus Erbach immer mal auf 3 Tore verkürzen, doch an diesem Tag hatten die Damen vom Untermain immer die richtige Antwort. Am Ende stand ein 19:23 auf der Anzeigetafel, welches durch eine starke geschlossene Mannschaftsleistung durchaus verdient war. Es spielten: Christina Hoffmann, Mona Schwarzkopf im Tor, Lorena Suffel 1, Emily Röhl 2, Lea Schwarzkopf 6/1, Laura Fick, Ramona Hein 1, Milena Olt 1, Ann-Kathrin Schlereth 7/1, Janina Hess 4, Sabrina Plesney, Jutta Seitz 1 Vorschau: HSG-Bienen reisen zum letzten Auswärtsspiel in Hessens Norden! HSG Zwehren/Kassel – HSG Sulzbach/ Leidersbach Samstag, 14. April um 17.00 Uhr in Kassel Die Runde neigt sich dem Ende zu. Das Bienenteam tritt nun die weiteste Reise nach Kassel an. In der Vorrunde konnte das Möckl-Team einen souveränen Heimsieg gegen den damals in der Spitzengruppe stehenden Gegner feiern. Inzwischen sind leider die Fronten geklärt, denn die Gastgeber konnten sich im Mittelfeld positionieren, während die Bienen in der nächsten Saison ein Stockwerk tiefer einen Neustart angehen wollen. Die Teams beider Vereine kreuzen sich seit Jahren sowohl im Jugend- wie auch Damenbereich die Klingen. Meist ging es eng zu. Obwohl es im Spiel um nicht mehr viel geht, wollen die HSG-Bienen doch noch mal zeigen, dass sie besser Handball spielen können als der derzeitige Tabellenplatz ausweist. Allerdings muss die Bienenabwehr die Zwehrener Asse, Meike Naumann und Sarah Panhans, in den Griff bekommen, die jeden Gegner das Fürchten lehren. Wenn das Glück auch mal auf der Bienenseite sein sollte, ist alles möglich Reservebienen erwarten die BOL-Meister TV Glattbach! HSG Sulzb./Leidersb. II – TV Glattbach Sonntag, 15. April um 16.00 Uhr MSP-Halle Sulzbach Nach dem überzeugenden Auswärtssieg im Odenwald, der für den Klassenerhalt enorm wichtig war, treffen die HSG-Bienen jetzt auf den überragenden Meister der BOL, TV Glattbach. Die Gäste benötigen noch einen Sieg, um die Meisterschaft endgültig unter Dach und Fach zu bringen. Doch das Bienenteam ist sicher nicht gewillt, kampflos die Punkte abzugeben. Auf der Glattbacher Bank sitzt die Ex-Biene, Stephanie Grötsch. Die Torschützenkönigin der BOL, Tabea Traup, wird schwer auszuschalten sein. Aber auch die Ex-Biene, Lea Smetana und Johanna Möckl, Schwester des Bienentrainers, gehören zu den überragenden Kräften des TV Glattbach. Die Fans werden sicher voll auf ihre Kosten kommen. Da am Sonntag die Bienen I spielfrei sind, werden sicherlich einige aus deren Kader mit auflaufen. CSU Ortsverband Einladung zur CSU-Ortshauptversammlung mit Ehrungen Termin: Donnerstag, 19. April 2018 um 19:30 Uhr Ort: Landhotel-Gasthof „Zur Krone“ Tagesordnung: 1.) Eröffnung und Begrüßung 2.) Feststellung der Beschlussfähigkeit 3.) Totengedenken 4.) Bericht der Vorstandschaft 5.) Entlastung der Vorstandschaft 6.) Bildung eines Wahlausschusses 7.) teilweise Neuwahlen der Vorstandschaft 8.) Wahl der Delegierten und Ersatz de legierten in die besondere Kreisvertreter versammlung zur Europawahl 9.) Ehrung der langjährigen Mitglieder 10.) Wünsche und Anträge Wir würden uns über zahlreiches Erscheinen freuen. Als Ehrengast konnten wir für diesen Abend unseren MdL Berthold Rüth gewinnen. Dr. Rainer Thill Imkerverein Soden u. Umg. Hallo Imkerkollegen/innen, unser nächster Stammtisch findet am Freitag, 20. April wie gewohnt in Soden im Gasthaus „Zur Gemütlichkeit“ statt. Beginn 19 Uhr. Da für unser Vereinsjubiläum noch viel zu besprechen ist, bitte ich alle, die zum Ausschuss gehören, zu kommen. Hierzu sind alle aktiven, passiven Mitglieder und alle die sich für Bienen interessieren herzlich eingeladen.

Amts- und Mitteilungsblatt Leidersbach 15/2018 JFG Vorspessart e.V. www.jfg-vorspessart.com Die Ergebnisse: U19: JFG Vorsp. – SG (TV) Wasserlos 5:3 Vorschau: U13-I: 10. April, 18.00 Uhr: JFG Vorspessart – JFG Team Spessart in Hausen U19: 11. April, 19.00 Uhr: JFG FC Elsavatal – JFG Vorspessart in Krausenbach U13-II:14. April, 12.00 Uhr: SV Erlenbach II – JFG Vorspessart II in Erlenbach U13-I: 14. April, 13.15 Uhr: JFG Vorspessart – JFG Südspessart in Hausen U15: 14. April, 14.30 Uhr: (SG) SV Sulzbach – JFG Vorspessart in Soden U19: 14. April, 16.00 Uhr: JFG Vorspessart – (SG) FSV Michelbach in Leidersbach U17: 15. April, 10.30 Uhr: JFG Vorspessart – (SG) SV Hörstein in Kleinwallstadt U13-II:18. April, 18.00 Uhr: JFG Vorspessart II – JFG Churfranken II in Hausen U17: 19. April, 18.30 Uhr: JFG Team Spessart – JFG Vorspessart in Mönchberg SV Eintracht Leidersbach Jugendfußball F2-Jugend – Nachholspiel Leidersbach2 – SG Kleinheubach1 0:8 Die 0:8-Niederlage gegen eine starke F1- Mannschaft, die uns körperlich, spielerisch und vor allem vom Alter her deutlich überlegen war, lässt weiterhin starke Zweifel an der Sinnhaftigkeit der Gruppeneinteilung offen. Trotzdem haben unsere Kinder bis zum Schluss nicht aufgegeben und ein ums andere Mal tolle Spielzüge gezeigt, mit denen sie erst am gegnerischen Torwart scheiterten. Die kritisierte Vermischung von F2-Mannschaften mit F1-Teams widerspricht jedoch eklatant dem eigentlichen Sinn um einen ausgeglichenen Wettbewerb stattfinden zu lassen. Unsere Fußballkinder werden weiter versuchen, Spiele zu gewinnen und nicht nur sie, sondern auch das gesamte Umfeld wie Eltern und Großeltern wird sich – nach einer bisher erfolgreichen Zeit – wahrscheinlich daran gewöhnen müssen, öfters anderen für eine gute Leistung zu gratulieren. Es spielten: Fabio Mayer, Luca Hoffmann, Tom Seitz, Fabian Braun (Hausen), Alessio Wenzel, Paul Thoma, Leo Schnellbach (Roßbach), Noah Eicker (Ebersbach) Schützengemeinschaft 1956 Generalversammlung Unsere diesjährige Generalversammlung findet am 13. April um 20.00 Uhr im Schützenhaus statt. Tagesordnung 1. Begrüßung 2. Totengedenken 3. Bericht 1. Schützenmeister 4. Bericht Schriftführer 5. Bericht Kassier 6. Entlastung der Vorstandschaft 7. Wünsche und Anträge 8. Verschiedenes Hierzu laden wir alle Mitglieder recht herzlich ein. Rundenwettkampf Beim vierzehnten Rundenwettkampf kam es zu folgenden Ergebnissen: Leidersb. 1 – Sulzbach 2 1138:1096 Einzelergebnisse: Julian Bachmann 382 Ringe; Michael Bachmann und Nicolas Fries mit jeweils 378 Ringen. Hiermit gratulieren wir unserer ersten Mannschaft recht herzlich, die ungeschlagen mit 28:0 Punkten in der Gauliga 2 die Meisterschaft errungen hat. Sulzbach 2 – Leidersbach 2 0:1028 Einzelergebnisse: Sven Fleckenstein 357 Ringe; Gerald Schmitt 344 Ringe; Reinhard Höffgen 327 Ringe. Reit- und Fahrverein Einladung zur Muttertagsrallye am 13. Mai 2018 Am Sonntag, 13.Mai veranstaltet der RuFV eine Schnitzeljagd mit verschiedenen Stationen auf den Waldwegen rund um die Staudenhöfe und anschließendem Geschicklichkeitsparcours auf dem Reitplatz des Reit- und Fahrvereins. Hierbei möchte der Verein ausdrücklich darauf hinweisen, dass diese Schnitzeljagd nicht nur für Reiter und Fahrer ausgelegt ist, auch Wanderer und Spaziergänger sind herzlich eingeladen. Beginn der Veranstaltung ist 9.00 Uhr am Reitplatz Leidersbach. Reiter und Fahrer können bis 12.00 Uhr für eine Startgebühr von 10,00 € starten und auf einer ca. 15km langen Strecke an verschiedenen Stationen Aufgaben lösen und anschließend auf dem Parcours ihr Geschick beweisen. Für Spaziergänger ist entweder eine kleine Runde von 1,8 km oder eine etwas längere Strecke von 5km vorgesehen, – hier entfällt die Startgebühr. Auch hier sind unterwegs verschiedene Aufgaben zu lösen, es werden Punkte gesammelt und es gibt auch für die Spaziergänger eine Siegerehrung. Die Siegerehrung für alle Teilnehmer findet um ca. 15:30 Uhr auf dem Reitplatz statt. Für das leibliche Wohl der Teilnehmer ist bestens gesorgt. Da die Veranstaltung am Muttertag stattfindet gibt es für alle teilnehmenden Mütter mit Kind ein Stück Muttertagskuchen kostenlos. Anmeldung (nur für Reiter und Fahrer) erwünscht bis zum 11. Mai bei Kathrin Scheiter per Telefon unter 0171 4305022 oder Email scheiter_kathrin@yahoo.de. SV Eintracht 2:1 – Der erste Sieg ist da! Eintracht – TSV Mainaschaff 2:1 (2:0) Tore: Paul Bachmann, Daniel Scheuring Im vierten Versuch 2018 gelang uns endlich das ersehnte Erfolgserlebnis. Ohne unsere beiden Trainer Sebastian Feyh (Nasenbeinbruch) und Simon Goldhammer (Knie- probleme) brachten wir auch spielerisch eine gute erste Halbzeit auf das Parkett. Wir dominierten den Gegner vom Start weg, ließen hinten kaum etwas zu und gingen durch Paul Bachmanns feines Füßchen mit 1:0 in Führung, als er den Ball sehenswert über den Torwart hinweg ins lange Eck hob. Sehr stark in dieser Phase unser „Abräumer“ Thomas Elsässer, der überall zu finden war, wo der Gegner einen Durchbruch versuchte, bis er nach einer halben Stunde aufgrund einer Verletzung das Feld räumen musste. Bis dahin hätte unsere Führung bereits deutlicher sein können, insbesondere ein Lattenkracher von Daniel Scheuring ließ das gegnerische Gebälk kurz erzittern. Der gleiche Spieler nutzte wenig später ein mustergültiges Zuspiel von Lukas Bachmann zum 2:0-Pausenstand. Die Gäste hatten eine gute Möglichkeit durch einen Schrägschuss von Torjäger Schlappa, der haarscharf am linken Eck vorbeistreifte. Nach einer Stunde verflachte das Spiel etwas und die Gäste kamen per Kopf zum Anschlusstreffer (67.). Trotz Möglichkeiten auf beiden Seiten blieb es aber bis zum Ende bei dem letztlich knappen, aber verdienten Sieg. 100 Jahre zwischen den Pfosten! Eintr. II – Frank. Mechenhard II 2:2 (1:1) Tore: Sven Rüppel, Felix Bauer Die Gäste erwischten den besseren Start und kamen durch ein gut herausgespieltes Tor zur Führung, bevor sie sich im Spielaufbau einen Fehler leisteten und Sven Rüppel das Leder von der Mittellinie ins verwaiste Tor schlenzte zum Ausgleich. Danach waren wir gut im Spiel und hatten weitere Chancen, die Gäste allerdings auch. Bis zur Pause tat sich nichts und in der zweiten Hälfte waren wir die tonangebende Mannschaft. Nach toller Vorarbeit von David Czech vollstreckte Felix Bauer zur Führung, doch nach einer unübersichtlichen Situation in unserem Strafraum entschied der Schiedsrichter auf Elfmeter für Mechenhard, der zum Ausgleich verwandelt wurde. In den letzten zwanzig Minuten gelang keiner der beiden Mannschaften noch das Siegtor, sodass die Punkte insgesamt gerecht geteilt wurden. Interessanter Aspekt am Rande: Mit unserem Frank Jäger (38) und dem Mechenharder Keeper Christian Börger (62) standen 100 Jahre Erfahrung zwischen den Pfosten! Vorschau: Am Freitag spielt die 2. Mannschaft ihr Nach holspiel bei TuS Leider III, bevor wir am Sonntag mit beiden Teams beim SV Groß wallstadt anzutreten haben. Kommenden Mittwoch erwarten wir die Mannschaft der Stunde, die Spvgg. Nie dernberg, in den Stauden, die nacheinander Großwallstadt, uns und zuletzt den Spitzenreiter Südring besiegt hat. Es kommt also einiges auf uns zu in den nächsten Tagen. Missionsgruppe Der Welt-Kiosk in der Bücherei am Rathaus ist jeden Freitag von 17:00 bis 18:30 Uhr zum Einkaufen geöffnet. Zusätzlich können Sie in Aulbach´s Wurstlädchen einige Produkte, wie Kaffee, Tee, Schokolade aus fairem Handel bekommen. Einkaufsmöglichkeit besteht zusätzlich vor und nach der Autorenlesung am 18. April um 19.30 Uhr in der Bücherei. Sie können sich umschauen, informieren und probieren. Statt Fernsehen – ein Angebot für eine bestimmt wunderschöne Abendveranstaltung. Sie sind herzlich willkommen. Beim Weißwurst-Frühstück am vergangenen Sonntag in Ebersbach wurde auch Kaffee gekocht, natürlich Partnerkaffee bio und fair. Das nennen wir großzügig und sozial.