Aufrufe
vor 6 Monaten

amtsblattl15

Amts- und

Amts- und Mitteilungsblatt Leidersbach 15/2018 Landsmannschaft Schlesien, Kreisverband Miltenberg Die Oder entlang in Bildern und Texten Die Landsmannschaft Schlesien, Kreisverband Miltenberg (mit Kreis Aschaffenburg), lädt alle Interessierten zu einem Lichtbildervortrag von Christian K. Kuznik über die Oder als Schlesiens Lebensader herzlich ein. „Tief in der Stille der Wälder, nah an des Reiches südöstlicher Grenze … plätschern und perlen des Stromes vier Quellen. Jung bricht die Oder zur Wanderung auf.“ (H. Nikrawietz) Interessante Bilder und lyrische Texte lassen den Strom „lebendig“ werden. Die Veranstaltung findet am Sonntag, dem 29. April um 15.00 Uhr im Gasthaus Balonier, Erlenbach, Elsenfelder Str. 30 a, statt. An den Lichtbildervortrag folgt ein gemütliches Beisammensein. OT Leidersbach Freiwillige Feuerwehr Leidersbach Atemschutzstrecke ICO Für die Belastungsübung in der Atemschutzstrecke ICO werden zwei Termine angeboten: Freitag, 13. April und Freitag, 20. April. Die Abfahrt ist jeweils um 18:15 Uhr am Feuerwehrhaus. Vorstandschaftssitzung Am Mittwoch, 18. April findet eine Vorstandschaftssitzung statt. Beginn: 20:00 Uhr Feuerwehrhaus Übung am Samstag, 21. April 2018. Beginn: 14:00 Uhr Feuerwehrhaus Termine bitte vormerken. Bei Verhinderung rechtzeitig Info an den Gruppenführer oder Kommandanten, damit ein reibungsloser Dienstbetrieb gewährleistet ist. Weitere Infos zu Veranstaltungen und Einsätzen unter www.ffw-leidersbach.de, facebook.com/feuerwehrleidersbach und im Feuerwehrhaus freitags ab 20:00 Uhr Kolpingsfamilie Konzert „Spirit Kitchen“ am Sonntag, 22. April um 18:00 Uhr in der Kirche St. Rochus. Die Gruppe schreibt über sich: Spirit Kitchen steht wörtlich übersetzt für „geistige Küche“ oder auch spirituell/geistiges „Allerlei“. Mit „I will rise“ von Chris Tomlin fing alles an. Dieses Lied war die Initialzündung für die Entstehung der Band. Und so ist geplant, dass dieses Lied in allen Konzerten seinen Platz findet. Die Band wurde am 12.09.2015 gegründet. Sie vertritt die Pfarreiengemeinschaft St. Christophorus in 63834 Sulzbach, Jahnstr. 22. Moderne deutsche und amerikanische Lobpreislieder mit Elementen aus Folk, Sacro-Pop und Rock werden in Konzertform präsentiert. Untermalung der Konzerte erfolgt mit passenden Bibelstellen und Zitaten, die auf die Lieder abgestimmt sind. Die Lobpreislieder werden von eindrucksvollen Bildern und Übersetzungen der englischen Texte via Beamer umrahmt. Die Konzertdauer beträgt ca. 80 Min. Die Lieder, Texte und Bilder sind voller Energie und Lebensfreude, regen zum Nachdenken an. Verpackt in abwechslungsreiche Arrange­ ments und feine Instrumentalkunst wird den Konzertbesuchern eine besondere Erholung von dem Alltag angeboten. Der Zuhörer erhält die Gelegenheit, sich der spirituellen Stimmung hinzugeben, um Kraft zu schöpfen. Das Konzertprogramm lautet: „Gott ist anders“ Der Eintritt zu den Konzerten ist frei. Spenden werden an soziale Projekte weitergegeben. So konnte bereits eine Spende an Friedensdorf International überreicht werde, damit kranke und verletzte Kinder aus Krisengebieten eine medizinische Behandlung in Deutschland erhalten. Altkleider-Container Leider ist es über Ostern offensichtlich zu Überfüllungen bei den Containern gekommen. Normalerweise werden diese einmal pro Woche geleert. Wir bitten hierfür um Entschuldigung. Sollte wieder voll sein, so können Sie möglicherweise auf andere Container ausweichen. Sie finden unsere Altkleidercontainer hier: • Ebersbach, Musikverein • Ebersbach, Floßgasse/bei den Glascontainern • Leidersbach, Hauptstr. 74 / Rüthgasse • Leidersbach, Hauptstr. 140, Rathaus/ Kolpingheim • Leidersbach Staudenweg / gegenüber Sportheim • Leidersbach, Hauptstraße 236, neben Mehrzweckhalle • Volkersbrunn, Volkersbrunner Str./ Containerplatz • Roßbach, Bayernstr./ Containerplatz • Roßbach, Roßbacher Str./gg. Kirche/ Parkplatz FFW-Gerätehaus Wenn Sie an anderer Stelle gerne einen zusätzlichen Container wünschen oder sogar einen Stellplatz haben, können Sie sich gerne mit uns in Verbindung setzen. Jürgen Kluge, Kolpingsfamilie Leidersbach Kolping55plus Besuch in Mömlingen Im Rahmen von Kolping55plus treffen wir uns am Mittwoch, 18. April in Mömlingen. Wir besichtigen die alte Kirche „St. Martin“ eine der ältesten Kirchen in der Region. Anschließend informieren wir uns über das Adam-Otto-Vogel-Haus, dem ältesten Haus von Mömlingen, sowie dem neu gestalteten kleinen und großen Dorfplatz. Anschließend Einkehr in der Wolfsschänke zum geselligen Beisammensein. Treffpunkt: 14:00 Uhr, Löwenparkplatz in Mömlingen. Führung: Herr Leon Heinrich, Gemeinde Mömlingen. OT Roßbach Musikverein „Edelweiß“ 1. Oldtimer-Probe: Montag, 16. April, 20.00 Uhr im Proberaum im Pfarrheim. Neueinsteiger sind herzlich willkommen. Weitere Probetermine werden auf der Probe bekanntgegeben. SpVgg Roßbach Spvgg – SV Stockstadt 0:6 (0:2) Stark ersatzgeschwächt gingen wir in das Spiel gegen den Tabellenführer aus Stockstadt. Das darf allerdings keine Entschuldigung sein für eine derart schwache Vorstellung unseres Teams. Das Ergebnis schmeichelt uns dabei noch, lediglich eine gute Torwartleistung und das auslassen hundertprozentiger Torchancen der Stockstädter verhinderten ein zweistelliges Ergebnis. Im wichtigen Spiel gegen Wenigumstadt, welches eine Vorentscheidung im Kampf um den Klassenerhalt haben kann, muss sich unsere Mannschaft um einiges steigern. Vorschau: Sonntag, 15. April, 15 Uhr: FC Wenigumstadt – SpVgg Roßbach Freitag, 20. April: SpVgg Roßbach – VFR Großostheim II Jahreshauptversammlung: Freitag, 11. Mai 2018, 20:00 Uhr Freiwillige Feuerwehr Roßbach Vorschau Freitag, 20.04. um 18 Uhr Arbeitseinsatz Maibaum Samstag, 21.04. ab 13 Uhr Maibaum Probestellen Samstag, 28.04. Abnahme Leistungsabzeichen Montag, 30.04. 18 Uhr Maibaumaufstellung OT Ebersbach Sängerbund Ebersbach Dienstag, 20.00 Uhr Probe im Pfarrzentrum 16.04., 20.00 Uhr, Zusatzprobe in Niedernberg 17.04., 20.00 Uhr, Probe im PZ Ebersbach 24.04., 20.00 Uhr, Probe im PZ Ebersbach 27.04. Generalprobe in Niedernberg 28.04. 19.30 Uhr Konzert der Chöre in Niedernberg, Pfarrheim 29.04. 17.00 Uhr Konzert der Chöre in Ebersbach, Kirche OT Volkerbrunn Volkersbrunner Dorfgeinschaft Nächste Vorstandssitzung der Volkersbrun ner Dorfgemeinschaft ist am Mittwoch, 11. April um 20.00 Uhr im DGH. Vorankündigung: Die Jahreshaupt versammlung findet am 25. April um 19.00 Uhr im DGH statt.

Amts- und Mitteilungsblatt Leidersbach 15/2018 SV Volkersbrunn Jahreshauptversammlung: Die diesjährige Jahreshauptversammlung des SV Volkersbrunn findet an diesem Freitag, 13. April im Sportheim statt. Beginn: 20:00 Uhr. Tagesordnung: 1. Begrüßung und Totengedenken 2. Bericht des Protokollführers 3. Bericht des Kassiers 4. Berichte der Abteilungen 5. Bericht des 1. Vorsitzenden 6. Entlastung der Vorstandschaft 7. Wünsche und Anträge 8. Vorschau Hiermit ergeht an alle Mitglieder und die Vorstände der Volkersbrunner Vereine die herzliche Einladung. Alte Herren, Rückblick: SV Volkersbrunn – DJK Breitendiel 1:0 Torschütze: Michael Schindler Einen gelungenen Saisonauftakt feierten wir gegen Breitendiel. Vorschau: Samstag, 14. April, 17.00 Uhr Bad König – SV Volkersbrunn Treffpunkt: 15:45 Uhr am DGH Im zweiten Spiel geht es gegen ein anderes Kaliber. Hier zeigt sich, was der Auftaktsieg wert war. Sportheimdienst: 14., 15. April Michael Seitz, Karl Müller 21., 22. April Andreas Aulbach, Richard Kraus Die Vereine im Grund leben Vielfalt! Öko-Tipp der Woche „Vögel im Park“ für Einsteiger Am Sonntag, den 15. April von 08.00 bis 09.30 Uhr Der BUND Naturschutz bietet einen Spaziergang mit Vogelbeobachtung in der Fasanerie an unter Führung von Waltraud Gaim. Wir lernen einige charakteristische Vogelstimmen kennen und versuchen diese im weiteren Verlauf des Spaziergangs wieder zu erkennen. Falls vorhanden, bitte Fernglas mitbringen. Treffpunkt: Parkplatz Fasanerie-Gaststätte, Aschaffenburg, Bismarckallee Tipps des BN zum naturgemäßen Gartenbau im Frühjahr Ökologisches Gärtnern fängt weit vor dem Gartenzaun an. Schon beim Einkauf können Sie viel für die Artenvielfalt und den Umwelt- und Naturschutz tun. Der BUND Naturschutz (BN) zeigt Ihnen die besten Tipps: • Bei Schneckenplage: Mulchreste entfernen • Düngen Sie die Beete mit frischem Kompost • Reifer Kompost ersetzt Torf als Bodenverbesserer • Moore schützen – nur torffreie Erden verwenden. Sie sind fast in allen Gärtnereien und Gartenmärkten erhältlich. • Bevorzugen Sie ökologisch erzeugtes Saatgut und einheimische Sorten. (Weitere Informationen zu Saatgut auch unter www.saatgutkampagne.org) • Beete mit Teststreifen prüfen. Kalken, wenn der Säurewert unter pH 6 liegt • Verwenden Sie auf keinen Fall „Unkraut“-Vernichtungsmittel! Alternativen finden Sie unter https://www.bund-naturschutz.de/oekologisch-leben/garten/umgang-mit-unkraut.html • Machen Sie wieder einmal eine Bodenuntersuchung (alle 3 - 5 Jahre). Damit vermeiden Sie Überdüngung und beugen Nährstoffmangel vor. Aus einer Übersichtsliste bayerischer Bodenlabors mit Kostenangaben können Sie das Labor in Ihrer Nähe wählen. Weitere Infos: https://www.bund-naturschutz.de/oekologisch-leben/garten/ https://www.bund-naturschutz.de/landwirtschaft/garten.html Ihr Amtsblatt auch im Internet: www.maindrucker.net