Aufrufe
vor 5 Monaten

amtsblattl15

Amts- und

Amts- und Mitteilungsblatt Leidersbach 15/2018 AMTLICHE BEKANNTMACHUNGEN Achtung: Neue Regelung ab 01.01.2018 beim Bus-Ticket! Fahren Sie mit dem Bus innerhalb von Leidersbach – Tageskarte 1,00 € ermäßigt Die Gemeinde Leidersbach, Landkreis Miltenberg, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Sachbearbeiter/in für die Allgemeine Verwaltung / Bauverwaltung (Vollzeit, unbefristet) Zu den Aufgaben gehören insbesondere: – Vertragscontrolling – Kfm. Gebäudemanagement – Flächen- und Leerstandsmanagement – Beitragswesen (Herstellungs- und Ausbaubeiträge) – Grundlagen Baurecht / Entgegennahme von Bauanträgen – Begleitung von Ausschreibungen (Fristen, Dokumentation, Vergabeportal) – Zuarbeit Bauleitplanung Eine genaue Abgrenzung des Aufgabengebiets behalten wir uns vor. Wir erwarten von Ihnen: – eine erfolgreich absolvierte Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r (VFA-K) bzw. Verwaltungsfachkraft (AL I) oder Beamtin/Beamter der 2. Qualifikationsebene (Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen) – fundiertes Fachwissen im Bereich des öffentlichen Baurechts u. Vergabewesens – freundliches und sicheres Auftreten, Durchsetzungsvermögen, Belastbarkeit, selbständiges Arbeiten, Flexibilität und Teamfähigkeit – Aus- und Fortbildungsbereitschaft – gute EDV-Kenntnisse in den gängigen Office-Anwendungen und idealerweise in den Fachverfahren der AKDB (TERA-win EXP, w3GIS). – die Bereitschaft zur Teilnahme an Sitzungen außerhalb der üblichen Arbeitszeit Wir bieten Ihnen: – ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis in Vollzeit – interessante und abwechslungsreiche Aufgaben – gleitende Arbeitszeit – gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten – leistungsgerechte Vergütung nach dem TVöD und die im öffentlichen Dienst übliche Sozialleistungen Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige schriftliche Bewerbung bis spätestens 04.05.2018 an die Gemeinde Leidersbach, Hauptstraße 123, 63849 Leidersbach. Bitte beachten Sie, dass Bewerbungsunterlagen nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigelegt wird. Ansonsten werden die Unterlagen für sechs Monate sicher aufbewahrt und anschließend datenschutzkonform vernichtet. Für telefonische Auskünfte steht Ihnen die Geschäftsleiterin, Frau Geiger, unter Tel. 06028/9741-32 zur Verfügung. Schülerferienbetreuung der Gemeinde Leidersbach Fristverlängerung bis zum 20. April 2018 für die Anmeldung Die Gemeinde Leidersbach bietet in diesem Jahr erstmalig auf Wunsch der Eltern eine Schülerferienbetreuung in der Grundschule Leidersbach an. Mit der Schülerferienbetreuung sollen vorrangig Betreuungslücken (14 Wochen Schulferien und 6 Wochen Regelurlaubsanspruch) während der Ferienzeit für Kinder von berufstätigen Eltern weit-gehend geschlossen werden. Erläuterungen zur Buchungszeit und zur Gebühr: Die Buchungszeiten beginnen frühestens um 07.00 Uhr und enden spätestens um 16.00 Uhr. Die Mindestbuchungszeit beträgt 4,0 Stunden pro Tag und 20 Stunden pro Woche, d.h. von Montag bis Freitag müssen an jedem Tag mindestens 4,0 Stunden gebucht werden. Die Buchungszeiten umfassen auch die notwendigen Bring- und Abholzeiten. Die täglichen Bring- und Abholzeiten können in der Zeit von 7:00 – 08:30 Uhr und 12:00 – 13:00 Uhr bzw. 15:30 – 16:00 Uhr flexibel gestaltet werden. Die Mindestwochenbuchung muss 1 komplette Woche am Stück betragen. Die Elternbeiträge staffeln sich nach den Buchungskategorien: – bis 4 Std./Tag (20 Std./Woche): 32,50 Euro – ab 4 Std./Tag (43 Std./Woche): 65,00 Euro Es müssen mindestens 12 Kinder pro Woche fest gebucht werden, damit die Ferienbetreuung zustande kommt. Meldung defekter Straßenbeleuchtung Ab sofort können defekte Straßenbeleuchtungen auch über das Smartphone an die Stadt gemeldet werden. Einfach untenstehenden QR-Code am Smartphone einscannen und für zukünftige Verwendung den Link z. B. auf dem Homescreen ablegen. Anschließend stehen unterschiedliche Möglich kei ten zur Verfügung, den Schaden an der Straßen beleuchtung zu beschreiben und zu melden. Aus dem Rathaus Abfallwirtschaft Die Tonnen müssen am Abfuhrtag um 6 Uhr bereit gestellt sein. Sollten die Mülltonnen etc. nicht abgefahren werden, bitte die Angelegenheit telefonisch der Servicestelle (Tel.: 0800- 0412412) klären. Freitag, 13. April 2018 graue Mülltonne (Restmüll) Vorschau: Freitag, 20. April 2018 gelber Sack (Kunst-, Schaum-, Verbundstoffe, Metall, Aluminium) braune Mülltonne (Biotonne) Arbeitskreis Energie, Umwelt, Technologie und Zukunft der Gemeinde Lassen Sie Ihren Geschirrspüler grundsätzlich im Spar-/Eco-Programm laufen. Das spart Wasser und Energie und ist für durchschnittlich verschmutztes Geschirr völlig ausreichend. Landratsamt Miltenberg w Öffnungszeiten des Landratsamtes Miltenberg mit Dienststelle Obernburg Montag und Dienstag 8.00 – 16.00 Uhr Mittwoch 8.00 – 12.00 Uhr Donnerstag 8.00 – 18.00 Uhr Freitag 8.00 – 13.00 Uhr Telefon: 09371/501-0 (Zentrale) Telefax: 09371/501- 79270 E-Mail: info@lra-mil.de Internet: www.landkreis-miltenberg.de

Amts- und Mitteilungsblatt Leidersbach 15/2018 Nachrichten anderer Stellen und Behörden Industrie, Handel, Dienstleistungen und Handwerk Regelmäßige Finanzierungssprechtage in der IHK Bei den Finanzierungssprechtagen mit der LfA Förderbank Bayern informieren Experten interessierte Unternehmer und Gründer aus den Bereichen Industrie, Handel, Dienstleistungen und Handwerk über die bestehenden Förderangebote der LfA. Die kostenfreien Sprechtage werden von der LfA Förderbank Bayern in Ko operation mit der IHK Aschaffenburg, der Handwerkskammer für Unterfranken sowie der ZENTEC Zentrum für Technologie, Existenzgründung und Cooperation GmbH angeboten und richten sich sowohl an Existenzgründer, die noch an ihrem Business plan arbeiten, als auch an etablierte Unternehmen mit Expansionsplänen oder Finanzierungsschwierigkeiten. Der nächste Finanzierungssprechtag findet statt am Donnerstag, 26. April, in der IHK Aschaffenburg. Die Uhrzeit für einen Gesprächstermin wird nach verbindlicher Anmeldung individuell vereinbart. Es wird um Anmeldung bis zum 20. April bei Isabel Streck, E-Mail: streck@ aschaffenburg.ihk.de oder Telefon 06021 880-124 gebeten. Weitere Informationen gibt es unter www. aschaffenburg.ihk.de, Dokumentnummer 3924554. Über die IHK Aschaffenburg: Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Aschaffenburg ist das Selbstverwaltungs organ der Wirtschaft am Bayerischen Un termain. Sie vertritt alle Gewerbetreibenden in den Landkreisen Aschaffenburg und Miltenberg und in der Stadt Aschaffenburg (mit Ausnahme des Handwerks). Oberstes Ziel ihrer Arbeit ist es, bessere Rahmen bedingungen für die Wirtschaft zu schaffen. Dabei steht das Gesamtinteresse der Unternehmen am Bayerischen Untermain im Vordergrund. Die IHK vertritt die unternehmerischen Interessen gegenüber der Politik in der Region, auf Landes- und Bundesebene sowie international. Die IHK nimmt hoheitliche Aufgaben im öffentlichen Auftrag wahr, darunter die Organisation von Aus- und Weiterbildungsprüfungen, die Beglaubigung von Außenhandels doku menten oder die öffentliche Bestellung von Sachverständigen. Außerdem ist die IHK Dienstleister der Wirtschaft. Zu ihrem An gebot gehören unter anderem Existenzgründungsberatungen, zahlreiche Info-Services zu wirtschaftsrelevanten Bereichen sowie das Zusammenwirken mit weiteren Akteuren aus der Region. Die IHK ist der starke Partner für rund 29 000 Betriebe am Bayerischen Untermain. Medienkontakt: IHK Aschaffenburg, Barbara Hofmann Tel. 06021 880-117, Fax 06021 880-22117 E-Mail: hofmann@aschaffenburg.ihk.de www.aschaffenburg.ihk.de KAB Diözesanverband Würzburg e.V. Nach den Ferien ist vor den Ferien. Deshalb bieten wir für Kurzentschlossene an: Vater-Kind-Zeltlager in den Pfingstferien „Neue Energie“ vom 30.05. – 03.06.2018 in Ulrichstein. Es geht auf Entdeckungstour zum Vogelsberg. In großen Gemeinschaftszelten und einer riesigen Spielwiese, die viele Möglichkeiten bietet, wollen wir mit Bastelaktionen, Poolbau, Lagerfeuer und Stockbrot eine schöne Zeit miteinander verbringen. Die Unterbringung erfolgt auf dem Zeltplatz in Eckmannshain in Gruppenzelten für je acht Personen auf bereit gestellten Matratzen. Neugierig geworden? Dann fragen Sie doch nach im KAB-Sekretariat Aschaffenburg unter der Telefonnr. 06021/ 392-140, E-Mail: kab-aschaffenburg@ bistum-wuerzburg.de oder bei Rüdiger Wissel unter der Mail-Adresse: swisselmff@ t-online.de Anmeldungen bis 30. April 2018 möglich! Ökumenischer Gottesdienst für Menschen mit Demenz Der nächste ökumenische Gottesdienst für Menschen mit Demenz findet am Sonntag, 29. April 2018 um 15.00 Uhr in der evangelischen Kirche St. Martin in Kleinheubach statt. Das Thema lautet „Hand in Hand“. Anschließend besteht die Möglichkeit zur Begegnung bei Kaffee und Kuchen im benachbarten Gemeindehaus. Die Beratungsstelle Demenz Untermain, die regionale katholische und evangelische Altenheimseelsorge sowie die Nachbarschaftshilfe „mainehrenamt“ laden hierzu herzlich alle Menschen mit Demenz, Angehörige, Pflegekräfte, Betreuer und Interessierte ein. Weitere Informationen: Beratungsstelle Demenz Untermain, Brückenstraße 19, 63897 Miltenberg, Tel. 09371/6694920 Internationaler Schüleraustausch Lust Gastfamilie zu werden? Ermöglichen Sie einem jungen Menschen den Aufenthalt in Deutschland! Die kurzzeitige Erweiterung Ihrer Familie wird Ihnen Freude machen. Die Jugendlichen verfügen über Deutschkenntnisse, müssen ein Gymnasium besuchen und bringen für persönliche Wünsche ausreichend Taschengeld mit. Brasilien Pastor Dohms Schule, Porto Alegre Familienaufenthalt: 27.06. bis 24.07.2018 16 Schüler(innen), 14-15 Jahre Serbien verschiedene Schulen Familienaufenthalt: 23.06. bis 19.07.2018 10 Schüler(innen), 16-17 Jahre Interessiert? Weitere Informationen bei: Schwaben International e.V., Uhlandstr. 19, 70182 Stuttgart, Tel. 0711/23729-13, Fax 0711/23729-31, schueler@schwaben-international.de www.schwaben-international.de Herausgeber: Sacher Druck GmbH, Breslauer Straße 11, 63843 Niedernberg, Tel. (0 60 28) 97 36 – 0, Fax (0 60 28) 97 36 – 50, www.maindrucker.net ∙ e-mail: leidersbach@sacher-druck.de. Verantwortlich für: Den amtlichen Teil: Bürgermeister Michael Schüßler. – Kirchliche Nachrichten: die jeweiligen Pfarrämter. – Vereinsteil: der jeweilige Verein – Anzeigenteil: Timo Kunkel bzw. der jeweilige Inserent für den Inhalt. – Für telefonische Mitteilungen ohne jegliche Gewähr. – Erscheinungsweise: wöchentlich. Abonnementgebühren: 26,– Euro jährlich. HRB Aschaffenburg Abt. B 2704, Geschäftsführer: Timo Kunkel Englisch lernen in den Pfingstferien Sprachreise ins Städtedreieck Bournemouth/Poole/Christchurch Englisch lernen an der Südküste Englands, Sprachunterricht mit englischen Lehrern, Tagesausflüge nach London – das alles und noch mehr bietet unsere Sprachreise nach England in den Pfingstferien vom 19.05. bis 02.06.2018. Die Sprachferien beginnen vormittags mit Unterricht, der von qualifizierten englischen Lehrkräften in einem städtischen Schulgebäude abgehalten wird. Eine Einteilung erfolgt vorab nach Sprachkenntnissen in kleine Lerngruppen, die ca. 15 Schüler umfassen. In der Schule wird Englisch gesprochen und über aktuelle Themen diskutiert. Nach dem Unterricht wird ein abwechslungsreiches Freizeitprogramm gestaltet, das neben Kreativ- und Sportangeboten auch zwei Tagesausflüge nach London beinhaltet. Untergebracht sind die Jugendlichen in der Regel mit ein bis drei weiteren Teilneh mer* innen in ausgewählten Gastfamilien, damit sie direkten Kontakt zur englischen Lebensweise und Sprache erhalten. Weitere Termine in den Sommerferien! Infos und Anmeldung über: Jugendwerk der AWO, Kantstr. 42a, 97074 Würzburg, Tel.: 0931 29938-264, Email: info@awo-jw.de oder im Internet unter: www.awo-jw.de BiZ-Veranstaltung für Erwachsene: Studienabbruch? Karriere im Handwerk! Unzufrieden mit dem Studium? Überlegungen zum Studienabbruch? Droht die Exmatrikulation? Im Rahmen einer offenen Sprechstunde bietet Taoufik Hamid, Karriereberater vom Bildungszentrum Aschaffenburg der Handwerkskammer für Unterfranken eine erste Orientierung. Dabei geht es um die Entwicklung von Alternativen zum Studienfach oder Studium (zum Beispiel Karriere programm Handwerk), Planung der Aus- und Weiterbildung, Prüfung der Anrechenbarkeit von Qualifikationen und Beratung zu Fördermöglichkeiten. Die Veranstaltung findet am Montag, den 16. April im Berufsinformationszentrum, Goldbacher Straße 25 – 27 (Kinopolis- Gebäude) statt und beginnt um 14 Uhr mit einem Einführungsvortrag. Im Anschluss besteht bis 16 Uhr die Möglichkeit zur individuellen Beratung. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. BiZ dich schlau!: Au-pair in Europa, Europäischer Freiwilligendienst (EFD) Die Möglichkeit, als Au-pair in einer Gastfamilie im Ausland zu leben, einen europäischen Freiwilligendienst zu absolvieren, viele neue Erfahrungen zu sammeln und Fremdsprachenkenntnisse vervollständigen zu können, reizt immer mehr junge Menschen. Über Voraussetzungen, Bewerbungsverlauf, Aufgaben und Rechte als Au-pair, Sprachschulunterricht und die Chancen, die sich danach ergeben, informiert am Dienstag, den 17. April um 15 Uhr im Rahmen der