Aufrufe
vor 1 Woche

bbb 2018-04-11

Seite 6 Wennigsen /

Seite 6 Wennigsen / Ronnenberg burgbergblick Nr. 8, 11. April 2018 Heute: Kaffee-Nachmittag beim DRK Degersen Degersen. Das DRK Degersen lädt zu einem gemütlichen Nachmittag mit Kaffee, Kuchen und netter Unterhaltung ein. Der Kaffee-Nachmittag findet am heutigen Mittwoch, den 11. April, ab 15 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Degersen (Neuer Hagen) statt. Auch Nicht-Mitglieder können bei dieser beliebten Veranstaltung teilnehmen. (red) Fortsetzung: Heimatmuseum beendet seine Winterpause Physarmonika endeckt / Beleuchtung erneuert / Apotheke aufgeräumt Tagespflege Ihmer Tor 1 · Ronnenberg Öffnungszeiten werkt. von 8.00 bis 16.30 Uhr Tel.: 0 5109/689 07 05 · Fax 0 5109/689 07 09 SV Weetzen: Tennissparte feiert Tag der offenen Tür Weetzen. Die Mitglieder der Tennisabteilung vom SV Weetzen eröffnen Ihre diesjährige Saison mit einem Tag der offenen Tür. Tennis-Interessierte können am Sonntag, den 22. April, von 13 bis 16 Uhr kostenlos auf der Sportanlage Weetzen (Bröhnstraße 31, hinter dem Fußballplatz) Tennisluft schnuppern. Groß und Klein sind herzlich Willkommen. (red) Nachruf Ronnenberg. Die SPD in der Stadt Ronnenberg trauert um ihr langjähriges Mitglied Christa Neumann. Die engagierte Metall-Gewerkschafterin gehörte über lange Jahre hinweg dem Ronnenberger Rat an. Sie engagierte sich dort speziell im sozialpolitischen Bereich und machte sich nachdrücklich für die Gleichstellung stark. Christa Neumann war 47 Jahre Mitglied der SPD. SPD-Ortsvereinsvorsitzender Rudi Heim: „Mit ihr verlieren wir ein echtes Urgestein. Für sie war Engagement in Partei und Gewerkschaft nicht voneinander zu trennen. Sie war eine Freundin klarer Worte und nahm dabei nie ein Blatt vor den Mund.“ Christa Neumann verstarb im Alter von 81 Jahren in einem Seniorenheim in Garbsen. (red) Trauer um Christa Neumann Foto: privat Christa Neumann Foto: privat starb im Alter von 81 Jahren. Wir wünschen allen ein frohes Fest Aha verteilt Beratung kostenlosen | Pflegeberatungsgespräche Dünger Grundpflege | Ernährung | Behandlungspflege auf dem Verhinderungspflege Kompostmarkt | Betreuung Weetzen. Pünktlich zum Beginn der teilt Aha wertvollen Naturdünger: Gartensaison startet der Zweckverband Abfallwirtschaft Region Han- die die heimische Gartenerde mit Einwohnerinnen und Einwohner, Pflegedienst Monika Jansen GmbH nover (aha) wieder mit seinen Kompostmärkten. Am Beratungsstützpunkt Montag, 25. April möchten, brauchen Pflege lediglich ei- dem Qualitätskompost verbessern 2016, in der Zeit von 14 bis 18 Uhr, nen Behälter mitbringen und für Pflegedienstleitung und Geschäfsführerin: Monika Jansen macht er Halt im Stadtgebiet Ronnenberg. August-Warnecke-Weg In diesem Jahr findet der 13 | 30974 verkauft Wennigsen/Bredenbeck aha Blumen- und Pflan- den Transport sorgen. Zusätzlich Kompostmarkt Tel. 0 auf 51 dem 09 67 Festplatz 52 51 0 zerde | Fax zum 0 51 Sonderpreis. 09 563 06 Mitgebrachte Bodenproben aus dem 47 im Stadtteil Weetzen statt (Festplatz, Bröhnstraße Ortsausgang heimischen Garten untersucht aha www.pflegedienst-jansen.de | info@pflegedienst-jansen.de Weetzen bei den Sportplätzen hinter den Kleingartenanlagen). vor Ort kostenlos auf ihren pH- Wert und gibt wertvolle Tipps zur Solange der Vorrat reicht, ver- Düngung im Garten. (red) Wir stellen Pflegekräfte ein! Pflegedienst Beratung | Pflegeberatungsgespräche Grundpflege | Ernährung | Behandlungspflege Verhinderungspflege | Betreuung Monika Jansen GmbH Beratungsstützpunkt Pflege Pflegedienstleitung und Geschäftsführerin: Monika Jansen August-Warnecke-Weg Wennigser Str. 17 | 30974 13 | 30974 Wennigsen/Bredenbeck Tel. 0 51 09 67 52 51 0 | Fax 0 51 09 563 06 47 www.pflegedienst-jansen.de | info@pflegedienst-jansen.de Im Schulzimmer: Harro Lange (v.l.n.r.) Helmut Sürldorf und Dirk Müller haben bei den Aufräumarbeiten geholfen. Fotos: Welz VON TOBIAS WELZ Wennigsen. Das Wennigser Heimatmuseum hat sich wie gewohnt eine Winterauszeit genommen, um die liebevoll eingerichteten Ausstellungsräume in der Mühlenstraße auf Vordermann zu bringen. Dabei hat Museumsleiter Harro Lange eine knapp 170 Jahre alte Physarmonika entdeckt, die schon seit einiger Zeit ein wenig versteckt im Schulzimmer im ersten Stock stand und bislang noch niemandem überhaupt aufgefallen war: „Wir dachten immer, das sei ein einfaches Lehrerpult“, erklärt Lange. Dabei handelt es sich um eine Art kleines Klavier mit Seltenheitswert. Von Ende Dezember 2017 bis Ende März 2018 haben rund ein Dutzend fleißige HelferInnen große Teile des Museums renoviert, saniert, gestrichen, sagt Dirk Müller, Vorsitzender des Förderkreises des Museums. Ein Schwerpunkt dieser Arbeiten war der Austausch der kompletten Beleuchtungstechnik: „Wir haben die alten Leuchtmittel durch moderne LEDs ersetzt. Das ist gut für die Umwelt und fürs Portemonnaie“, erklärt Müller. Außerdem lassen sich die neuen Lampen dimmen und besser drehen: „So können wir unsere Exponate ideal ausleuchten.“ 23.000 Euro haben die LEDs gekostet, Geld das jetzt durch den deutlich niedrigeren Stromverbrauch wieder rein geholt werden soll. Außerdem wurde der Treppenaufgang vom Erdgeschoss in den ersten Stock saniert und neu gestrichen: „Der Maler hat eine spezielle Wickeltechnik angewendet, so wie es ganz früher mal gemacht wurde“, erklärt Museumsleiter Harro Lange. die alte Apotheke „aufgeräumt“. Schließlich wurden im ganzen Haus einige Exponate neu positioniert und so buchstäblich in den Vordergrund gerückt: „Wir denken, die Stücke haben es verdient, mal sofort ins Auge der Gäste zu springen“, so Lange. Das Heimatmuseum Wennigsen hat am vergangenen Sonntag, den 8. April, seine neue Sonderausstellung „Ja, damals – Historische Geräte aus Haus und Hof“ eröffnet. Diese ist immer sonntags zwischen 14.30 und 17 Uhr sowie nach Vereinbarung geöffnet. Der Eintritt ist kostenlos. Telefon 05103 / 7636. geputzt und Ordnung ge- schafft. „Diese Aktion hat Tradition“, Im ersten Stock wurde zudem der Holzfußboden neu gestrichen und Das Treppenhaus zum ersten Stock wurde neu gestrichen und zum Teil verputzt. Waldkater. Was ist denn hier los? Ostern ist zwar schon seit Tagen vorbei, aber trotzdem haben Sidney (8), Lutz (7), Yasmina (9) und Co. noch ein Nest mit Süßigkeiten vom Osterhasen entdeckt. Björn Hagen von der NAJU Wennigsen ist am vergangenen Wochenende mit rund einem Dutzend Kinder in den Wald am Ende der Hülsebrinkstraße in Wennigsen gegangen um nach „vergessenen“ Osternestern zu suchen. „Die hat der Osterhase hier bestimmt verloren als er durch den Wald gerannt ist“, vermutet der sieben-jährige Lutz. „Zum Glück haben die anderen Tiere die Nester nicht geplündert“, fügt Yasmina hinzu. Björn Hagen hat sich mit den Kindern aber nicht nur im Wald getroffen, um Süßes zu suchen, er bringt Bredenbeck. Spartenleiter Tennis Karsten Lohe ist sehr zufrieden. Zu dem Arbeitseinsatz am vergangenen Wochenende sind 15 fleißige Helfer erschienen: „Die Helfer werden zwar vielleicht immer älter, dafür werden es von Jahr zu Jahr mehr“, sagte Lohe. Hauptaufgabe beim Einsatz auf den Tennisplätzen der SG Bredenbeck war das Ersetzen der alten roten Platzasche Kinder finden „vergessene Osternester“ im Wald Der Osterhase hat einen seiner Schoko-Kollegen in einem Nest im Wald versteckt, dieser bleibt dort aber nicht lange unentdeckt. Viele Helfer beim Einsatz auf dem Tennisplatz durch neue. „Das ist ganz schön Knochenarbeit“, erklärte Lohe. Deshalb hatte er bei Bärbel Back auch in diesem Jahr wieder ein ausgiebiges Frühstück für alle HelferInnen bestellt; da ging die Arbeit gleich viel leichter von der Hand. Das Training für die neue Saison beginnt (wetterabhängig) Ende April, das erste Punktspiel ist für Ende Mai geplant. (tow) Foto: Welz seinen Zuhörern auch noch spannendes Wissen über das Tier- und Pflanzenreich im Deister bei: Unter dem Motto „Von der Wurzel bis zur Blüte“ findet Teil zwei des Waldspaziergangs statt. Außerdem hat Hagen einen Strohhalm und eine Kartoffel in seiner Jackentasche mitgebracht. Damit erklärt er den Kindern warum und wie der Vogel Specht ständig mit seinem Schnabel gegen die Bäume hämmert – ohne dass die weiche Schnabelspitze kaputt geht. Immerhin schaffen Spechte bis zu 20 Schläge pro Sekunde – und hämmern bis zu 12.000 Mal am Tag auf die Futter tragenden Bäume ein. „In einer einzelnen Eiche leben rund 200 Tierarten“, erklärt Hagen – und einige davon hat der Specht nunmal zum Fressen gern. (tow) Erst wurden die Ascheplätze wieder bespielbar gemacht, dann gab es ein leckeres Frühstück zum Dank. Foto: Welz § § § § § Notar und Rechtsanwalt Dr. jur. Gunnar Köcher Tätigkeitsschwerpunkte: Immobilien- und Familienrecht · Nachlassabwicklung Interessenschwerpunkte: Strafrecht · Arbeitsrecht · Unfallregulierung Am Rathaus 7 · 30952 Ronnenberg/Empelde Tel. 05 11/46 40 97 - Fax 05 11/43 44 40 E-Mail: anwalt@koecher-hannover.de Internet: www.koecher-hannover.de Alles aus einer Hand - Unsere Beratung | Pflegeberatungsgespräche ambulante Grundpflege | Ernährung Pflege | Behandlungspflege und Verhinderungspflege Betreuung | Betreuung Pflegedienst Monika Jansen GmbH DRK-Sozialstation Wennigsen Telefon 05103 925375 www.drk-pflegedienste.de Wir wünschen Ihnen frohe Ostertage! Beratungsstützpunkt Pflege Pflegedienstleitung und Geschäftsführerin: Monika Jansen

urgbergblick Spezial Konfirmation & Kommunion Leben & Familie Anzeigen-Sonderveröffentlichung Kommunion und Konfirmation – Was ist der Unterschied? Im Christentum versteht man unter Kommunion und Konfirmation den vollständigen Eintritt in die Kirchengemeinschaft. Diese beiden Ereignisse haben den gleichen Charakter und sollen auch das selbe symbolisieren. Allerdings gibt es auch einige Unterschiede, die vor allem dadurch bedingt sind, dass diese Feste einer unterschiedlichen Kirche des Christentums angehören. Katholiken feiern die Kommunion. Sie findet statt, wenn das Kind ungefähr das neunte Lebensjahr vollendet hat. Bevor die Kinder allerdings ihre Erstkommunion erfahren, gehen sie vorher in eine kleine Gruppe, bei welcher ihnen der Gruppenleiter den ersten Kontakt zu Gott bereitet. In diesen Zusammenkünften geht es meistens um die Fragen, wie Gott aussieht, welchen Charakter er hat, was Taufe bedeutet oder wie die Messe aufgebaut ist. Die Feier zur Kommunion findet traditionsgemäß am ersten Sonntag nach Ostern statt, am so genannten „Weißen Sonntag“. Später, wenn das Kind etwa vierzehn Jahre alt ist, wird es nochmals auf die Firmung vorbereitet, um dann vollständig der katholischen Kirche anzugehören. Das Fest für den Eintritt in die evangelische Kirche nennt man Konfirmation. Diese findet in der Regel dann statt, wenn der Jugendliche das vierzehnte oder fünfzehnte Lebensjahr vollendet hat. Ungefähr ein Jahr vor der Konfirmation gehen die Jugendlichen in den Konfirmationsunterricht. Dort lernen sie ein Jahr über den Kontakt zu Gott kennen und schätzen. Sie werden auch öffentlich in die Kirche eingeführt und beim so genannten Vorstellungsgottesdienst zeigen sie den Besuchern der Sonntagsmesse, was sie in diesem Jahr alles gelernt haben. Bevor dann allerdings die eigentliche Konfirmation an einem Sonntag statt findet, begeben sich die Konfirmanden mit ihren Familienangehörigen zum Abendmahl, welches einen Tag vor der Konfirmation gehalten wird. Beide kirchlichen Feste sind von einer hohen Feierbereitschaft geprägt. Bei der Konfirmation beispielsweise erhalten die Konfirmanden von nahezu allen Verwandten und Bekannten Geschenke. Der vollständige Eintritt in die Kirche ist für jeden ein Tag zum Feiern. Jedoch ist vorher zwingend erforderlich dass man getauft ist. Wer kurz nach seiner Geburt nicht getauft wurde, kann das vor seiner Kommunion oder Konfirmation selbstverständlich noch nachholen. (red) BENTHE Sonntag, 27. Mai 2018 um 10.00 Uhr in der Lenther Kirche Pauline Goer, Aaron Monicke, Florentin Moser, Joost Muthmann, Lilith Rössel, Karlotta Skarabis, Pauline Skarabis, Luna Stijfs, Sascha Treptow, Jennifer Wagner, Jessica Wagner, Ville Weckman BANTORF Sonntag, 15. April 2018 um 10.00 Uhr in der Alexandrikirche Bjarne Beinlich, Lucie Bootsmann, Amy Jones, Gabriel Klouvi, Ben Wilke HOHENBOSTEL Sonntag, 22. April 2018 um 10.00 Uhr in der Thomaskirche Nico Bruns, Emily Raudszus, Lucy Riessner, Franziska Schultz HOHENBOSTEL Sonntag, 29. April 2018 um 10.00 Uhr in der Thomaskirche Benjamin Eike, Laura Feitsma, Carolin Garbe, Fabian Henker, Nicolaas Hoogklimmer, Lisa Carolin Klavehn, Miriam Kühn, Yannik Schünhof, Leila Woike GROSSGOLTERN Sonntag, 6. Mai 2018 um 10.00 Uhr Nele Marleen Fulde, Sophia Schasse, Lina Schasse, Line-Marie Suckow, Jeanette Surey, Judith Volker, Marie Wolf KIRCHDORF Donnerstag, 10. Mai 2018 um 10.00 Uhr in der Heilig-Kreuz-Kirche Kim Bierkamp, Jule Bothe, Jonas Franke, Lilly Kahre, Fynn Kalina, Amelie Schnaidt, Aron Spieß, Hannes Wulf, Celina Zapfe HOLTENSEN Sonntag, 6. Mai 2018 um 10.00 Uhr in der Kirche Wennigsen- Holtensen Morten Gerold, Oliver Kempf, Florian Kempf, Amélie Müller, Marie- Louis Rinker, Max Winkler HOLTENSEN Sonntag, 22. April 2018 um 10.00 Uhr in der Kirche Wennigsen- Holtensen Frederik Bade, Sahra Friedemann, Rica Gehrke, Janna Gehrke, Merle Klein, Lara Müller, Lars Thiedau, Malte Thölert, Luca-Nils von Willisen EMPELDE Sonntag, 6. Mai 2018 um 10.30 Uhr in der Ev.-luth. Johanneskirche Paul Backhaus, Maximilian Bestian, Tom Blume, Antonia Friedrich, Alina-Joell Hoge, Annalena Ippolito, Alina Knop, Sophie Kokemüller, Steven König, Nico Lauterbach, Maximilian Priesemuth, Jona-May Rennefeld, Marian Rutzen, Rebecca Schrader, Benjamin Seidel, Max Steinhorst, Verena Taube, Lea Thoma, Sarah Thum, Elaine Toleikis, Tessa Zimmermann LANGREDER Sonntag, 13. Mai 2018 um 10.00 Uhr in der Kapelle zu Langreder Jonas Bröder, Tim-Ole Groß, Johannes Leko, Kjell Neumann LENTHE Sonntag, 6. Mai 2018 um 10.00 Uhr in der Kirche zu den 10.000 Rittern Mika Gerdes, Nick Hernandez, Janina Hildebrandt, Hanna Hische, Lisa Sophie Klindworth, Johanna Lüken, Rico Müller, Anna Pape, Kim Ulrich, Jakob Wille, Lance Zingel LEVESTE Sonntag, 15. April 2018 um 10.00 Uhr in der St. Agatha Kirche Marisa-Joeline Behrens, Svea Drozella, Alexander Haase, Nicolas Klein, Elena Klingenberg, Tordis Meyer, Leon Stegen, Anna Sporleder LINDERTE Sonntag, 22. April 2018 um 9.00 Uhr in der Osterkapelle Leon Crüger, Mara Volker LINDERTE Sonntag, 22. April 2018 um 11.00 Uhr in der Osterkapelle Annika Borchert, JulianBreves, Lukas Koppe, Marek Vetter GEHRDEN Sonntag, 15. April 2018 um 9.30 Uhr in der Margarethenkirche Linus Borcherding, Cariddi Franke, Viktoria Geschwandtner, Luis Haasler, Gerrit Mario Hartmann, Lea Hölscher, Fabienne Kliewe, Jan Koch, Viktoria Minakov, Marie Fabienne Penther, David Rudt, Nick Schlegel, Mia Schulze, Annabell Marie Suhr, Pascal Suhr, Kay Eduard Wagner GEHRDEN Sonntag, 15. April 2018 um 11.15 Uhr in der Margarethenkirche Sophie Arndt, Niko Böskens, Robin Böskens, Alissia Brüner, Orlando Connor Cuber, Valerie Flier, Victoria Kristine Hombach, Michel Hrdina, Elisabeth Huschka, Danilo Ilse, Merle Kälble, Johanna Kristin Langhardt, Jannik Mensing, Thorben Otte, Lilli Preidel, Maxima Victoria Quast, Lauris Schürmeyer, Camilla Strey, Meeri Tegtmeyer, Greta Unselt, Laura Wernicke, Henri Winterberg Der burgbergblick gratuliert herzlich GEHRDEN Sonntag, 29. April 2018 um 10.00 Uhr in der Margarethenkirche Lara Brunner, Tobias Butzer, Isabel Feder, Isabel Fischer, Magalie Gottschalk, Jonas Knölke, Ina Krause, Selina Meier, Caroline Neusüß, Ruben Noeding, Bennet Rischbieter, Madita Röttger, Nina Schweren, Piet Severin, Fiona Szirmay, Vivien Alexa Theobald, Tobias Weiß, Frederic Wende, Michel Zieske BARSINGHAUSEN Samstag, 5. Mai 2018 um 14.00 Uhr in der Klosterkirche Antonia Baulenas Scholz, Ksenija Fattahutdinov, Noah Grubitzsch, Justus Konrad Harms, Malou Hellwig, Lenja Hengstmann, Erik Jodjahn, Tim Minkmar, Jérôme Morié, Ayleena Nacke, Leonie Neumeister, Jonathan Ohlendorf, Ralph Luca Panitz, Lenny Sander, Malin Mette Schreiber, Bjarne Tadje, Hanna Täger BARSINGHAUSEN Sonntag, 6. Mai 2018 um 10.00 Uhr in der Klosterkirche Dana Alten, Bastian Neo Bock, Emilie Sophie Bock, Yvonne Heins Jantien Mergell, Aaliyah Önes, Inin Marisol Reiche, Hannah Alessia Schubert, Malte Thillmann, Kaija Waßmann, Luis Weber, Anne Kathrin Winkelmann, Maike Friederike Winkelmann, Malte Zissel BARSINGHAUSEN Sonntag, 29. April 2018 um 10.00 GESCHENKGUTSCHEINE zur Konfirmation und Kommunion erhalten Sie auch bei uns! Außerdem bieten wir: • Knoten von Perlenketten • Gravuren • Ohrlochstechen • u.v.m. Uhr in der Petruskirche Maxim Aleschenko, Johannes- Hauke Heiß, Lene Krüger , Hanna Kumm, Justin-Maurice Sternberg, Max Zich BARSINGHAUSEN Sonntag, 22. April 2018 um 10.30 Uhr in der St. Barbara Kirche Max Busse, Maximilian Falk, Noah Gabriel Gottlob, Lukas Hafemann, Vincent Kemper, Lilli Krebbel, Leonard Krenzlin, Patrick Lauermann, Kira Mast, Chantale Meinberg, Collyn Mikolaschek, Arijan Müller, Dominik Radtke, Mia Sophie Scheer, Paul Schmidt, Julia Sophie Schröder, Anna Marie Tischmann, Mathilda Schulze, Krzysztof Tomaszewski, Fynn-Julian Waffenschmidt, Maja-Sophie Waffenschmidt, Jonas Warneke, Amelia Wierzbicki, Philip Wölfert, Sophia Wrazidlo RONNENBERG Sonntag, 6. Mai 2018 um 10.15 Uhr in der Michaeliskirche Fabienne Borrosch, Dominik Czerwinski, Marlene Fischer, Jan Hampel, Flora-Lauryn Kaufmann, Marc Keese, Clara Kethler, Mike Lukas Mugai, Emily Quednau, Anna-Lena Winterhagen RONNENBERG Sonntag, 29. April 2018 um 10.15 Uhr in der Michaeliskirche Benedikt Bothe, Tina Jelit, Celine Lerch, Sophie Muhs, Hanna Robbers, Aliya Zechmeister Juwelier, Goldschmiede & Uhrenmachermeisterbetrieb Gehrden • Steinweg 5 Telefon (0 51 08) 44 65 Der Bücher- Gutschein.... .... die passende Geschenkidee! Lesezeichen · Steinweg 10a · 30989 Gehrden Telefon 0 5108/12 98 · Telefax 0 5108/78 42 RONNENBERG Sonntag, 22. April 2018 um 10.00 Uhr in der Kapelle Ihme-Roloven Malte Blum, Pascal Derr, Helge Zielasko RONNENBERG Sonntag, 26. bzw. 27. Mai 2018 um 10.30 Uhr in der Pfarrei St. Maximilian Kolbe Isabell Appelganz, Maria Granat, Nikodem Gryszkiewicz, Orlando Janiak, Vivien Kutz, Celine Mischa, Susanna Panasiuk, Nadia Piotrkowicz, Maja Stepien WEETZEN Sonntag, 15. April 2018 um 10.00 Uhr in der Versöhnungskirche Lara Kreutzkamp, Lilly Röhrkasten, Pia Marleen Schelinski, Luca Domenic Temps, Mira Timmermann, Jan Darius Tränkner, Fabienne Voreiter Herzliche Glückwünsche zur Konfirmation und Kommunion! Geschenkideen tausendfach - alles unter einem Dach! Hauptstr. 3 · Wennigsen · Tel. 0 51 03 / 2334 · www.heitmueller-online.de Mo. - Mi. 7.30 - 18.00 Uhr · Do. - Fr. 7.30 - 18.30 Uhr · Sa. 7.30 - 13.00 Uhr