Aufrufe
vor 8 Monaten

WFVD INFO

Bundesverband betrieblicher Brandschutz Deutschland

AUSBILDUNG

AUSBILDUNG Grundausbildungslehrgang bei Merck Von Klaus Disser, WFV Hessen Der Grundlehrgang des Werkfeuerwehrverbandes Hessen am Ausbildungsstandort Merck KgAA endete am 14. September 2017 mit der Abnahme der praktischen Prüfung. Zur Zeugnisübergabe konnte der Vorsitzende Bernd Saßmannshausen den 17 Teilnehmern gratulieren. Die von den Werkfeuerwehren: Buderus Edelstahl Wetzlar (4), Allessa Frankfurt (2), Goodyear Dunlop Hanau (1), ICO Mainsite Obernburg (1), Infra- Serv Wiesbaden (2), Adam Opel AG Rüsselsheim (3), Merck (1), Boehringer Ingelheim (2), Federal Mogul (1). Sie haben den 24-wöchigen Grundlehrgang mit Bravour bestanden. Lehrgangssprecher Johannes Fachinger von der WF Boehringer Ingelheim ließ in seiner Rede die Ausbildungswochen nochmals Revue passieren. Die Lehrgangsteilnehmer konnten mit einem Video den zahlreich erschienen Anwesenden der Ausbildungsbetriebe sowie Prüfer ihre Ausbildung während des Grundlehrgangs in Bild und Ton anschaulich darstellen. Zum Personenkreis der Ausbilder zählten von der WF Merck KgAA der Lehrgangsleiter Dieter Pabst und Björn Roggenbuck und von der WF Opel Rüsselsheim Ralph Schwäch. Unterstützt wurden sie mit Fachvorträgen von weiteren Ausbildern. Robert Fischer von der WF InfraServ Wiesbaden hinterließ mit seinem Experimentalvortrag „Brennen und Löschen“ genauso einen bleibenden Eindruck wie das zerkleinern von Neufahrzeugen beim THL Vu bei der WF Opel. Die Lehrgangsteilnehmer überraschten die Anwesenden mit einer Scheckübergabe an die gemeinnützige Organisation „Bärenstark e. V“. Sie lösten Ihre Lehrgangskasse auf und übergaben den vom Werkfeuerwehrverband Hessen aufgerundeten Betrag von 1000 Euro der Vorsitzenden Frau Gabi Hofmann. Diese Organisation kümmert sich um schwerstpflegebedürftige Kinder in Darmstadt. http://baerenstark-intensivpflege.de/ Motiviert in die Zukunft Praktische Prüfung mit Menschenrettung 1. Vorsitzender Bernd Saßmannshausen, Jörg Boos WF Merck (Teilnehmer GAL) und Frau Gabi Hofmann von Bärkenstark e.V. Alle Azubis Merck Feuerwehr bei der Zeugnisübergabe 40 IV/2017

AUSBILDUNG Leader TIC 3.3 Hochauflösende Wärmebildkamera -40°C bis +1150°C Verletztenabtransport Leiteraufstellung Unter den kritischen Augen ihrer Vorgesetzten fand auch eine Abnahme in Technische Hilfeleistung Verkehrsunfall im strömenden Regen statt. Hier beim Leiterangriff. IV/2017 41 leader-gmbh.de

Betrieblicher Brandschutz - Priorit AG
betrieblicher brandschutz - Adjutum
Fachbereichsarbeit Zusammenfassung 2009
InFo - Werkfeuerwehrverband Deutschland eV
Arbeitsgemeinschaft betrieblicher brandschutz
InFo - Werkfeuerwehrverband Deutschland eV
Info - Werkfeuerwehrverband Deutschland eV
INFO - Werkfeuerwehrverband Deutschland eV
INFo - Werkfeuerwehrverband Deutschland eV
InFo - Werkfeuerwehrverband Deutschland eV
INFO - Werkfeuerwehrverband Deutschland eV
Betriebliche Brandschutz - Frankfurt am Main
Info - Werkfeuerwehrverband Deutschland eV
Bericht Brandschutz - Feuerwehr TU München - Technische ...
e in sa tz/ta k tik - Werkfeuerwehrverband Deutschland eV
Starker Auftritt bei der A+A - Werkfeuerwehrverband Deutschland eV
Brandschutz bei der Bundeswehr - Werkfeuerwehrverband ...
Richtlinie über den baulichen Brandschutz im Industriebau ...
Vorbeugender Brandschutz an Schulen - Lehrerfortbildungsserver ...
Brandschutz - Land Tirol
Brandschutz ABC - Bauherren Schutzbund eV
Brandschutz in Theorie und Praxis - ikz-energy
Brandschutz mit Holzfaser-WDVS - pro clima Deutschland – das Blog
Brandschutz in Altenpflegeheimen - Kuratorium Deutsche Altershilfe
Brandschutz in Altenpflegeheimen - Kuratorium Deutsche Altershilfe
Muster-Richtlinie über den baulichen Brandschutz ... - Bauordnungen
Brandschutz als Teil des Sicherheitskonzeptes - ADIP - TU Berlin