Aufrufe
vor 8 Monaten

Gazette Zehlendorf April 2017

Gazette für Zehlendorf, Nikolassee, Schlachtensee, Dahlem und Wannsee

20 |

20 | Gazette Zehlendorf | April 2017 500 Jahre Reformation Bibliophile Kostbarkeiten aus fünf Jahrhunderten Die neue Sonderausstellung des Heimatvereins Zehlendorf e. V. widmet sich der Reformation, die in diesem Jahr ihr 500. Jubiläum feiert. Gezeigt werden 30 wertvolle Originale und Faksimiles von 1521 bis heute, die von Bischof (em.) Dr. Jobst Schöne und Pfarrer Johann Hillemann von der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche zusammengetragen wurden. So wird in der Ausstellung ein Blick auf die Reformation und ihre Wirkungen geworfen. Die Ausstellung ist in vier Abschnitte geteilt, der Erste betrachtet Martin Luther als Mönch und Reformator, der Zweite beschäftigt sich mit der Heiligen Schrift – das Wort Gottes unters Volk gebracht. Der Dritte informiert über den Lutherischen Gottesdienst mit seinen Gesängen und Gebeten und der Vierte über Bekenntnis und Lehre der lutherischen Christen. Ein 40-seitiger Katalog begleitet die Ausstellung, die vom 19. März bis zum 15. Juni gezeigt wird. Heimatmuseum Zehlendorf, Clayallee 355, 14169 Berlin. Öffnungszeiten: Montag und Donnerstag 10 – 18 Uhr, Dienstag und Freitag 10 – 14 Uhr. An Feiertagen geschlossen, der Eintritt ist frei. Unbegleitete Flüchtlinge Zentrale Anlaufstelle für minderjährige Flüchtlinge ist in Zehlendorf In verschiedenen Medien wurde über eine neue Einrichtung für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in Berlin-Treptow berichtet. Diese wurde wiederholt als neue zentrale Anlaufstelle für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in Berlin beschrieben. Das ist irreführend. Die Erstaufnahme- und Clearingstelle (EAC) für alle unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge befindet sich weiterhin in der Wupperstraße 17 in Steglitz-Zehlendorf. Die Aufnahmestelle ist rund um die Uhr geöffnet und organisiert die unverzügliche Aufnahme und Unterbringung der Jugendlichen, so die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie. Die neue Unterkunft in Treptow ist eine von derzeit sieben regulären Clearingeinrichtungen, die vom Land Berlin finanziert werden. Diese verfügen insgesamt über rund 200 Plätze. In diesen Einrichtungen werden unbegleitete minderjährige Flüchtlinge untergebracht, bis ihre Situation geklärt ist und sie in einer Einrichtung der Jugendhilfe, für die die Bezirke zuständig sind, aufgenommen werden können. Der Clearingprozess kann bis zu drei Monate dauern. Außer in regulären Clearingeinrichtungen sind derzeit noch 276 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge während der Clearingphase in temporären Einrichtungen untergebracht, beispielsweise in Kinder- und Jugenderholungsstätten. Dort werden sie rund um die Uhr sozialpädagogisch betreut. Die temporären Einrichtungen werden bis zum Sommer 2017 aufgegeben. Anders als berichtet, werden keine unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge neu in Hostel untergebracht. Teilstationär – weil das Leben weitergeht Die Kliniken im Theodor-Wenzel-Werk eröffnen im April eine neue Psychosomatische Tagesklinik. Damit reagieren sie auf den großen Versorgungsbedarf von Patienten mit psychosomatischen Leiden. Schon heute gilt das TWW als eine der ersten Berliner Adressen für die seelische Gesundheit. Die neue Tagesklinik befindet sich in der alten „Villa Waldhaus“ in der Potsdamer Chaussee 70. Nach grundlegendem Umbau sind schöne und helle Therapieund Aufenthaltsräume für 17 Patienten entstanden. Behandelt werden u. a. Patienten mit Angst, Depressionen, Burn-out oder körperlichen Störungen. Die Patienten nehmen tagsüber an den Therapieangeboten teil und sind abends und an den Wochenenden zuhause. Das garantiert eine hohe Behandlungsintensität, und durch die tägliche Rückkehr nach Hause bleibt das familiäre und soziale Leben weitgehend aufrechterhalten. Menschen in Krisensituationen kann so ohne stationäre Aufnahme geholfen werden. www.tww-berlin.de/psychosomatik Anzeige REIFENDIENST • ADAM • MIT UNSEREM SERVICE FAHREN SIE GUT! Erfahren Sie bei uns »Dienstleistung«, wie sie sein soll: Fachbetrieb Seit 1949 Zehlendorf • persönlich • enagagiert • qualifiziert Düppelstraße 5 · 14163 Berlin Tel. 801 79 52 und 801 11 09 · Fax 80 90 68 09 www.reifen-adam.de in Finnische Sauna und Dampfsauna Aufenthalts- und Ruheräume Sonnenterrasse Beheiztes Außenschwimmbad mit flexibler Halle Medizinische Massage Wir bereiten täglich frische Speisen und sorgen für Gemütlichkeit Am Schülerheim 6 14195 Berlin Tel. 030-832 430 7 www.dahlemer-sauna.de

Steuererklärung 2016 Finanztip zeigt, welche Steuerzahler ab jetzt mehr Geld zurückbekommen IHR GUTES RECHT – Rechtsanwälte in Ihrer Nähe Schwerpunkt Familie, Lebenpartnerschaften, Erben Die 2001 gegründete Kanzlei von Dr. Tomasz Liczbanski zog 2015 nach Zehlendorf. Dr. Liczbanski hat seinen Schwerpunkt auf das Familien- und Lebenspartnerschaftsrecht sowie auf das Erbrecht gelegt. Sowohl im Familien- und Lebenspartnerschaftsrecht als auch im Erbrecht sind erhebliche Umwälzungen erfolgt oder werden künftig erfolgen. Zu nennen sind hier die unmittelbar in Deutschland anwendbare EU Erbrechtsverordnung, die seit dem 17.08.2015 gilt und das auf Erbfälle anwendbare Recht einheitlich regelt sowie die am 24. Juni 2016 verabschiedeten Europäischen GüterrechtsVO-en, die zwar grundsätzlich erst ab 29. Januar 2019 gelten, jedoch Bei der privaten Steuererklärungen gilt: Wer früher abgibt, bekommt schneller sein Geld zurück. Die Abgabe lohnt sich in aller Regel – denn in 87 Prozent der Fälle gibt es eine Erstattung. Diese liegt laut Statistischem Bundesamt bei durchschnittlich 875 Euro. Für 2016 wird sie voraussichtlich noch höher ausfallen. Grund ist eine Anpassung des Steuertarifs an die Inflationsrate. Die rund eine Million Leiharbeitnehmer in Deutschland profitieren von einem aktuellen Steuerurteil des Finanzgerichts Niedersachsen vom 30. November 2016, Az. 9 K 130/16: Sie können jeden gefahrenen Kilometer zum Entleiher-Betrieb mit 30 Cent absetzen und nicht nur den einfachen Weg wie bei der Entfernungspauschale. „Ist im Arbeitsvertrag vorgeschrieben, dass der Leiharbeiter „bis auf Weiteres“ einem bestimmten Betrieb zugeordnet ist, gilt dies nicht als unbefristet, und damit liegt auch keine erste Tätigkeitsstätte im Sinne des Steuerrechts vor“, erklärt Udo Reuß, Steuerexperte bei Finanztip. „Deshalb gelten für Leiharbeiter auf dem Weg zur Arbeit die Grundsätze, die für Reisekosten gelten. Auch einen Verpflegungsmehraufwand für die ersten drei Monate können sie geltend machen.“ Viele Rentner müssen eine Steuererklärung abgeben Ausnahmen enthalten, die bereits jetzt Auswirkungen haben. Betroffen von diesen neuen Regelungen zum Güterrecht sind Ehen und Lebenspartnerschaften zwischen EU-Staatsangehörigen, von denen es sehr viele gibt. Die Regelungen der neuen Erbrechts-VO betrifft hingegen alle, die beabsichtigen, Ihren Lebensabend in einem anderen Land der EU zu verbringen. Eine ausführliche Beratung ist sinnvoll, auch wenn der Erbfall noch in weiter Ferne liegt oder die Ehe bzw. Lebenspartnerschaft noch intakt ist. Hier steht Ihnen die Rechtsanwaltskanzlei Dr. Liczbanski beratend zur Seite, auch bei rechtssicheren Vorsorgevollmachten/ Patientenverfügungen. RATGEBER Gazette Zehlendorf | April RATGEBER 2017 | 21 Rund 4,4 Millionen Rentner müssen mittlerweile eine Steuererklärung machen, und diese Zahl steigt ständig. Wer geschickt vorgeht und genug Abzüge vorweisen kann, zahlt trotzdem keine Steuern. Mindestens 102 Euro sind in der Werbungskostenpauschale drin, höhere Ausgaben muss man belegen. Kosten für Kranken- und Pflegeversicherungen lassen sich als Vorsorgeaufwendungen absetzen. Selbst gezahlte Krankheits-, Pflege- und Kurkosten sind als außergewöhnliche Belastungen absetzbar – wenn sie die zumutbare Belastung überschreiten. Ein Steuertipp von Reuß: „Wer eine Behinderung hat, sollte prüfen, ob ein Pauschbetrag oder ein Einzelnachweis der Kosten sinnvoller ist. Denn da hat man die Wahl.“ Renten werden grundsätzlich in der Anlage R angegeben. Arbeitnehmer können Feierkosten absetzen Auch Arbeitnehmer sollten die zahlreichen Möglichkeiten für Abzüge nutzen. Allein durch Fahrtkosten überschreiten viele Prinz-Handjery-Straße 22 14167 Berlin direkt am Schönower Park die Werbungskostenpauschale von 1.000 Euro. Doch es können noch zahlreiche andere Kosten geltend gemacht werden. „Arbeitnehmer können beispielweise Arbeitsmittel absetzen, aber auch Feierkosten, wenn sie im Zusammenhang mit dem Beruf stehen“, sagt Reuß. „Auch die Betreuung für den Hund oder die Katze lässt sich absetzen. Bei genauem Hinsehen findet fast jeder etwas, das er noch absetzen kann.“ Wer Kosten für Handwerker, Putzhilfe und Minijobber oder Winterdienst hatte, bekommt 20 Prozent der Arbeits- und Fahrtkosten als Steuererstattung zurück. Weitere Tipps zum Steuern sparen haben die Experten auf www.finanztip.de zusammengestellt. Am praktischsten ist die elektronische Steuererklärung mit dem Portal Elster oder mit einer Steuersoftware. Anzeige Rechtsanwaltskanzlei Dr. Liczbański Rechtsanwalt Dr. Tomasz J. Liczbański Familienrecht / Lebenspartnerschaftsrecht Scheidung / Aufhebung, Zugewinnausgleich, Unterhalt, elterliche Sorge, Adoption Erbrecht Vorsorgeregelung, Nachlass; Allgem. Zivilrecht Die Beratung erfolgt in deutscher und polnischer Sprache In Bürogemeinschaft mit Rechtsanwalt Kai Lenwerder; Rechtsanwältin, Fachanwältin für Steuerrecht und Steuerberaterin Sabine Starita M.A.; Rechtsanwalt Nicolai A. Mehl Telefon (030) 69 20 97 78-0 Fax (030) 69 20 97 78-9 info@kanzlei-dr-liczbanski.de Rechtsanwältin & Notarin Freifrau von Rechenberg Die erfahrene Rechtsanwältin und Notarin Ute Freifrau von Rechenberg berät Sie mit ihrem Team in ihrer Rechtsanwalts- und Notarkanzlei an der Fischerhüttenstraße 64, gegenüber dem U-Bahnhof „Krumme Lanke“ in Berlin-Zehlendorf. Unsere Notar-Kanzlei ist unter anderem spezialisiert auf Fragen des Erbrechts und der Vorsorge. Durch Vollmachten und Patientenverfügungen, die auf Ihre persönliche Situation zugeschnitten wurden, bewahren Sie Ihr Recht auf Selbstbestimmung und Menschenwürde, wenn Sie wegen eines Unfalles oder Krankheit nicht mehr selbst handeln können. Sie bestimmen damit die Person, die für Sie handeln soll und vermeiden die Einsetzung eines staatlichen Betreuers. Bei der Erstellung von Testamenten sind wir gern für Sie da. Auch die Ausfertigung von Kauf- und Verkaufsverträgen Ihrer Immobilie sowie Fragen rund um die Wohnung gehört zu unserem Fachgebiet. Auch bei Vereinbarung von Eheverträgen sind wir die richtigen Ansprechpartner. Meldungen zum Handelsregister werden ebenfalls von uns erledigt. Bei Verkehrsunfällen, Arbeitsplatzkündigung, Ehescheidung, Problemen in Miet- oder Firmenangelegenheiten vertreten wir Sie gerne – auch vor Gericht. Alles was RECHT ist! Am U-Bhf Krumme Lanke Rechtsanwalts- und Notarkanzlei Ute Freifrau von Rechenberg ■ Erbrecht ... Testamente, Vorsorgeregelungen ■ Grundstücksrecht ... Hausverkauf ■ Arbeitsrecht ... Kündigungen ■ Familienrecht ... Scheidungen ■ Verkehrs-/ Versicherungsrecht ... Unfälle ■ Mietrecht ... Fischerhüttenstraße 64 14163 Berlin ranotuvr@t-online.de Tel: (030) 80 90 44 25 (030) 80 90 44 26 Fax: (030) 80 90 44 27

Gazette Zehlendorf April 2016
Gazette Zehlendorf Juni 2018
Gazette Zehlendorf September 2018
Gazette Zehlendorf August 2018
Gazette Zehlendorf Mai 2018
Gazette Zehlendorf Dezember 2018
Gazette Zehlendorf Nr. 10/2017
Gazette Zehlendorf Oktober 2018
Gazette Zehlendorf Februar 2017
Gazette Zehlendorf Nr. 11/2017
Gazette Zehlendorf Nr. 7/2017
Gazette Zehlendorf Nr. 6/2017
Gazette Zehlendorf Nr. 8/2017
Gazette Zehlendorf Juli 2018
Gazette Zehlendorf Nr. 4/2018
Gazette Zehlendorf Nr. 2/2018
Gazette Zehlendorf Mai 2017
Gazette Zehlendorf Nr. 3/2018
Gazette Zehlendorf Januar 2017
Gazette Zehlendorf November 2018
Gazette Zehlendorf Nr. 9/2017
Gazette Zehlendorf Nr. 1/2018
Nikolassee & Schlachtensee extra JUN/JUL 2017
Nikolassee & Schlachtensee extra FEB/MRZ 2017
Nikolassee & Schlachtensee extra AUG/SEP 2017
Nikolassee & Schlachtensee extra APR/MAI 2017
Nikolassee & Schlachtensee extra Nr. 5/2017
Nikolassee & Schlachtensee Journal Aug/Sept 2018
Nikolassee & Schlachtensee Journal Dez/Jan 2018
Nikolassee & Schlachtensee Journal Jun/Jul 2018