Aufrufe
vor 8 Monaten

Katalog-106_Galerie_Fach

MARCANTONIO BASSETTI

MARCANTONIO BASSETTI 1586 – Verona – 1630 Vier Darstellungen der Sinne: Der Geschmack; Das Sehen; Der Geruchssinn; Das Gehör. 3 4 Federzeichnungen in Braun, braun laviert, mit einzelner Federlinie umrandet, unterhalb der Darstellungen jeweils bezeichnet, auf Bütten (Der Geruchssinn mit WZ). 13,1:9,2 cm, 13,6:9,5 cm, 13,3:8,1 cm, 13,2:8,3 cm. 6

Provenienz: Sammlung Giorgio Dalla Bella (geb. 1923), Venedig , Lugt 3774. Literatur: Ugo Ruggeri. Disegni Veneti e Lombardi dal XVI al XVIII secolo. Katalog des Istituto Nazionale per la Grafica Gabinett o dei Disegni e delle Stampe. Rom 1989, S.15 u. 16, Abb. 4-7. Nach einer Ausbildung bei Felice Brusasorci (um 1542-1605) ging Bassetti nach Venedig, wo er sich hauptsächlich durch das Kopieren nach Gemälden von Jacopo Tintoretto (1518-1594) weiterbildete. Anschließend ging er nach Rom und ist dort 1618 urkundlich nachweisbar. Er führte mehrere große Altartafeln aus, auch für die Kirche S. Stefano in seiner Vaterstadt. Nach Verona zurückgekehrt, zählte er dort zu den bedeutendsten Künstlern seiner Zeit. 3 7

  • Seite 1 und 2: GEMÄLDE - ZEICHNUNGEN - KÜNSTLERG
  • Seite 3 und 4: GEMÄLDE - ZEICHNUNGEN - KÜNSTLERG
  • Seite 5 und 6: 3 1
  • Seite 7: 5 2
  • Seite 11 und 12: 9 4
  • Seite 13 und 14: 11 5
  • Seite 15 und 16: 13 6
  • Seite 17 und 18: 15 7
  • Seite 19 und 20: 17 8
  • Seite 21 und 22: 19 9
  • Seite 23 und 24: 21 10
  • Seite 25 und 26: 23 11
  • Seite 27 und 28: 12 fünf Kinder gebar, unternahm si
  • Seite 29 und 30: 27 13
  • Seite 31 und 32: 29 14
  • Seite 33 und 34: 31 15
  • Seite 35 und 36: 33 16
  • Seite 37 und 38: 35 17
  • Seite 39 und 40: 37 18
  • Seite 41 und 42: 39 19
  • Seite 43 und 44: 41 20
  • Seite 45 und 46: 43 21
  • Seite 47 und 48: 45 22
  • Seite 49 und 50: 47 23
  • Seite 51 und 52: 49 24
  • Seite 53 und 54: Vergleichsliteratur: Auktion Schnei
  • Seite 55 und 56: 53 26
  • Seite 57 und 58: 55 26
  • Seite 59 und 60:

    57 27

  • Seite 61 und 62:

    59 28

  • Seite 63 und 64:

    61 29

  • Seite 65 und 66:

    63 30

  • Seite 67 und 68:

    65 31

  • Seite 69 und 70:

    67 32

  • Seite 71 und 72:

    69 33

  • Seite 73 und 74:

    71 34

  • Seite 75 und 76:

    73 35

  • Seite 77 und 78:

    75 36

  • Seite 79 und 80:

    Vergleichsliteratur: I. Weinrautner

  • Seite 81 und 82:

    79 38

  • Seite 83 und 84:

    81 39

  • Seite 85 und 86:

    40 dem er wichtige Anregungen aufna

  • Seite 87 und 88:

    85 41

  • Seite 89 und 90:

    87 42

  • Seite 91 und 92:

    89 43

  • Seite 93 und 94:

    91 44

  • Seite 95 und 96:

    93 45

  • Seite 97 und 98:

    95 46

  • Seite 99 und 100:

    97 47

  • Seite 101 und 102:

    99 48

  • Seite 103 und 104:

    101 49

  • Seite 105:

    103 50

  • Seite 108 und 109:

    VERKAUFSBEDINGUNGEN IHRE BESTELLUNG

  • Seite 112:

    WWW.GALERIE-FACH.DE