Aufrufe
vor 3 Monaten

SAM2018 - Sonderteil im Münchner Merkur

ein sehr informativer Sonderteil in den Schongauer Nachrichten vom 13. April 2018 zur SAM2018 in Schongau.

ALLE INFOS ÜBER DIE

ALLE INFOS ÜBER DIE AUSBILDUNGS- BERUFE AUS DER REGION ! Wir bilden aus UnsereAusbildungsberufeimBereich KFZ und Industrie: Karosseriebauer /-in und Lackierer /-in Wir bieten: • Zertifizierung nach ISO 9001-2015 • Neueste Arbeitsweisen • Junges motiviertes Team • Externe Schulungen VORTRÄGE 14.00 Uhr Karrieremöglichkeiten bei der Bayerischen Landespolizei 14.30 Uhr Bewerbung und Vorstellung (Zarges GmbH) 15.00 Uhr Das Einstellungsverfahren für den öffentlichen Dienst in Bayern - Ausbildungs- und Studienangebote in der Region (LRA) 15.30 Uhr Karrieremöglichkeiten bei der Bundeswehr 16.00 Uhr ,.gut vorbereitet" - Assessment-Center (Barmer) 16.30 Uhr Ausbildungsmöglichkeiten in der bayerischen Metall- und Elektroindustrie (Ausbildungsoffensive Bayern) Du bietest: • Handwerkliches Geschick • Verständnis inMathematik, Chemie • Teamfähigkeit • Lernbereitschaft Interesse geweckt? Besuche uns an unserem Messestand underfahremehrüber deinen Ausbildungsberuf. Wir freuen uns auf Dich! Nagl Oberflächentechnik GmbH Ansprechpartner: Herr Daniel Nagl Am Lerchenfeld 2|86956Schongau Telefon: 08861/25489 -55|Fax:-56 E-Mail: info@nagl-oberflaechentechnik.de Web: www.nagl-oberflächentechnik.de Ausbildung oder duales Studium im VERWALTUNGSWIRTE treffen wichtige Entscheidungen Unsere Ausbildungsangebote für 2019 Bewerbungsschluss: 27. April 2018 •Berufsausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten •Ausbildung zum/zur Verwaltungswirt/in Unser Studienangebot für 2019 Bewerbungsschluss: 29. Juni 2018 •Praxisorientiertes Fachhochschulstudium zum/zur Diplom-Verwaltungswirt/in (FH) Zusätzliches Angebot für 2018 •Berufsausbildung zum/zur Fachinformatiker/in für Systemintegration Wir bieten: Zukunftssichere Karrierechancen in der Region vielseitige Aufgabengebiete Bezahlung während des Studiums MIT TAKT UND KONTAKTFREUDE Verwaltung? Öffentlicher Dienst? Wenn das in deinen Ohren langweilig klingt, solltest du mal genauer hinsehen, denn Jobs im Verwaltungswesen sind mehr als Belege von A nach B zu verschieben! Im dualen Studium lernst du u.a. – je nach genauem Einsatzfeld – wie man Prozesse modernisiert, wie man eine Behörde führt oder große Projekte managt. Aktuell werden sämtliche Verwaltungsprozesse mit Hilfe von IT vereinfacht, Stichwort E-Government. Das bringt neue spannende Aufgaben und Herausforderungen mit sich. Außerdem muss DUALES STUDIUM: THEORIE UND PRAXIS dafür Sorge getragen werden, dass zum Beispiel Personal sinnvoll eingesetzt wird und Budgets eingehalten werden. Im Rahmen der kommunalen Verwaltung dreht sich alles um den Bürger: Von Mietpreisen, einem attraktiven Freizeitangebot der Stadt über gesetzlichen Vorschriften bis zu politischen Entscheidungen fallen hier die unterschiedlichsten Aufgaben an. Wer Freude am Umgang mit Menschen und eine sorgsame Arbeitsweise hat und sich für Politik und Wirtschaft interessierst, findet im Bereich Verwaltung und Öffentlicher Dienst viele spannende duale Studienmöglichkeiten mit besten Zukunftsaussichten! Im dualen Studiengang zum/zur Diplom-Verwaltungswirt/-in lernen die Studierenden die Organisations- und Aufgabenstruktur einer Stadt- bzw. Landkreisverwaltung kennen. Das Studium umfasst auch praktische Phasen, in denen die Studierenden zum Beispiel an der Vorbereitung und Durchführung von Sitzungen oder bei typischen Arbeitsvorgängen der Eingriffs- und Leistungsverwaltung mitwirken können. Durch diese praktischen Anteile wird den Studierenden später der Einstieg in den Beruf erleichtert. Während Deiner Ausbildung stehen folgende Inhalte auf dem Lehrplan: Allgemeines Verwaltungsrecht, Staatsrecht, Kommunalrecht, Privatrecht, Ordnungs-, Leistungs- und Planungsverwaltungsrecht, Arbeits- und Dienstrecht, Personalmanagement, Volkswirtschaftslehre, Betriebswirtschaftslehre, Finanzwirtschaft, Verwaltungscontrolling, Psychologie. Für das Studium sollten Bewerber folgende Eigenschaften mitbringen: gute Fähigkeit zur Informationsverarbeitung, Takt und Kontaktfreude, Flexibilität, Lese- und Schreibfreude, sowie Interesse für andere Kulturen und die Bereitschaft sich auf diese einzustellen. OBERLANDSCHULEN WIRTSCHAFTSSCHULE Besuchen Sie uns auf der SAM in Schongau oder unter www.weilheim-schongau.de Telefonische Auskünfte erhalten Sie auch unter der Rufnummer 0881/681-1397 (Herr Kastl) KAUFMÄNNISCHE SCHULE CHANCEN FÜRIHR KIND! DiePrivaten Oberlandschulen in Weilheim WIRTSCHAFTSSCHULE (staatl. anerkannt) KAUFMÄNNISCHE SCHULE Berufsfachschule für Büromanagement (staatl. anerkannt) FREMDSPRACHENSCHULE Berufsfachschule für Fremdsprache/Fachrichtung Wirtschaft (staatl. anerkannt) GYMNASIUM (staatl. genehmigt) Jetzt ist Anmeldezeit! FREMDSPRACHENSCHULE GYMNASIUM GEMEINSAM ZUM ZIEL Private Oberlandschulen Weilheim e. V. | Leprosenweg 14 | D-82362 Weilheim i.OB | Tel 08819253503 | www.oberlandschulen.de PRIVATE OBERLANDSCHULEN WEILHEIM Vier Schulen unter einem Dach: Gymnasium – Wirtschaftsschule – Berufsfachschule für Fremdsprachenkorrespondenten - Berufsfachschule für Büromanagement Die individuelle Förderung junger Menschen steht im Fokus des Weilheimer Privatschulzentrums der Oberlandschulen. Hierbei bietet zum einen die Wahlmöglichkeit zwischen vier verschiedenen Schultypen vielfältige Möglichkeiten für die jungen Menschen. Zum anderen ist es der Anspruch der Schulen, ihre Schüler auf ihrem Ausbildungsweg ganz persönlich zu betreuen, sie entsprechend ihrer Bedürfnisse zu unterstützen und zu fördern. Dazu gehört auch ein enger Kontakt zum Elternhaus. „Wir kümmern uns um die uns anvertrauten jungen Menschen und begleiten sie auf ihrem Weg zum Erwachsenwerden“, so Schulleiterin Ingeborg Krabler. Im Bereich der Medienerziehung ist das Ziel, die Schülerinnen und Schüler zur sinnvollen Nutzung und zum gezielten Einsatz moderner Medien zu befähigen. Der Gebrauch von Laptops oder Tablets im Unterricht ist dabei ebenso selbstverständlich wie die bewusste Gestaltung von Lernzeiten ohne mediale Ablenkungen. Ein wesentlicher Bestandteil des Unterrichtskonzeptes ist auch die veranlasst, dungsberu templaner das Beruf Zeichners „Die Fachk en Produk früher. Entwicklung von Kompetenzen (selbstständiges Arbeiten, Teamarbeit, Zuverlässigkeit…) zur Bewältigung von schulischen und alltäglichen Herausforderungen. So werden die Schülerinnen und Schüler stetig ermuntert, sich weiterzuentwickeln. Handlungsorientierte Aufgabenstellungen, fächerübergreifendes und –integrierendes Arbeiten sowie Me-Ohnthodenvielfalt tragen dabei zumZeichner u die Erfolg bei. templaner Private Oberlandschulen Weil-Anlageheim e.V., Leprosenweg 14, Weil-zu errichte zu heim, www.oberlandschulen.de

Unsere Ausbildungsplätze 2018/2019 Jetzt bewerben! Als weltweit führender Spezialist für Maschinen zur Blechbearbeitung entwickeln wir, die Hans Schröder Maschinenbau GmbH, Lösungen für Industrie und Handwerk. Unsere hochmoderne Fertigung ist ein wichtiger Schlüssel zum Erfolg. Wir suchen junge Technik begeisterte Menschen mit Potenzial und Visionen, die sich in unserem Team entwickeln wollen. Für das Jahr 2018/2019 bieten wir Ihnen folgende Ausbildungsberufe an: Kaufmann für Büromanagement (w/m) Feinwerkmechaniker (w/m) Mechatroniker (m/w) Elektroniker für Betriebstechnik (m/w) Fachinformatiker für Systemintegration (w/m) Bewerbungen richten Sie bitte an: Hans Schröder Maschinenbau GmbH IFeuchten 2I82405 Wessobrunn-Forst Tel.: +49 8809 9220-0 IE-Mail: bewerbung@schroedergroup.eu www.schroedergroup.eu Wir sind ein erfolgreiches mittelständisches Unternehmen und seit mehr als 60 Jahren steht der Name LKG für Qualität und Zuverlässigkeit Wir suchen für 2018 engagierte junge Menschen für folgenden Ausbildungsberuf: Elektroniker/innen Fachrichtung Energie- u. Gebäudetechnik Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen schicken Sie bitte an folgende Adresse: info@LKG-elektro.de www.LKG-elektro.de Licht- und Kraftanlagen GmbH Weinstr. 9·86956 Schongau oder info@LKG-elektro.de NEUBAU •UMBAU •RENOVIERUNG Peiting • Buching • Augsburg USA • China • Tschechien ept -elektronische Präzisionstechnik Für den Nachwuchs bietet ept zahlreiche Berufs- und Ausbildungsmöglichkeiten mit einer vielseitigen und spannenden Tätigkeit. Wir freuen uns auf deinen Besuch an unserem Messestand! ept GmbH Bergwerkstr. 50 86971 Peiting Tel.: +49 (0) 88 61 /2501-0 Fax: +49 (0) 88 61 /68332 personal@ept.de www.ept.de NICHTS FÜR SCHLAMPIGE: Systemplaner müssen sorgfältig sein Fürden Ausbildungsbeginn 2018 suchen wir noch Elektroniker/innen für Geräte &Systeme! UnsereAuszubildenden sehen wir immer auch als künftige Mitarbeiter/innen, mit denen wir die Zukunft gestalten wollen. Wir bieten Dir eine abwechslungsreiche Ausbildung mit besten Zukunftsperspektiven. Dich erwarten verantwortungsvolle und selbständige Aufgaben. Du bist motiviert, engagiert und verlässlich?Dann schickeuns Deine Bewerbung. Wir freuen uns auf Dich! Noch vor wenigen Jahren diente den Technischen Zeichnern das Reißbrett als Arbeitsplatz. Heute sitzen sie an Computern, um die Vorgaben von Ingenieuren und Designern in technische Skizzen umzusetzen. Die neuen Anforderungen haben den Gesetzgeber veranlasst, den neuen Ausbildungsberuf des Technischen Systemplaners einzuführen. Er löst das Berufsbild des Technischen Zeichners ab. „Die Fachkräfte werden jetzt stärker in die Entwicklung von neuen Produkten eingebunden als früher. Die Abläufe sind stärker prozessorientiert“, erläutert Dietmar Niedziella vom Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) in Berlin. Und Marlies Dorsch-Schweizer vom Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) in Bonn ergänzt: „Das moderne Berufsbild ist den aktuellen Qualifikationsanforderungen angepasst.“ Ohne die Arbeit der Technischen Zeichner und der künftigen Systemplaner wäre es nicht möglich, Maschinen zu produzieren, Anlagen zu bauen oder Gebäude zu errichten. Sie erstellen detaillierte Montageanleitungen und berechnen den Materialbedarf bis auf die letzte Schraube. Sie werden dabei von dem Zeichenprogramm CAD (Computer-Aided-Design) bei ihrer Arbeit unterstützt. 3-D-Technik gehört vielfach schon zum Standard. Für den Technischen Systemplaner ist die Ausbildung in drei Fachrichtungen möglich: Elektrotechnische Systeme (ETS), Stahlund Metallbautechnik (SMT) sowie Versorgungs- und Ausrüstungstechnik (VAT). Unter Letzteres fallen etwa Bereiche wie Heizung und Klimageräte. Dabei müssen junge Leute den Technischen Systemplaner und den Technischen Produktdesigner auseinanderhalten. Der Beruf wurde jetzt neu geordnet und hängt eng mit dem Systemplaner zusammen. So gibt es in der Grundstufe der Berufsschule eine gemeinsame Qualifikation. Danach erfolgt die Spezialisierung. „Der Technische Produktdesigner besteht aus den Fachrichtungen Maschinen- und Anlagenkonstruktion (MAK) sowie Produktgestaltung und -konstruktion (PGK)“, erklärt Niedziella. Die duale Ausbildung dauert dreieinhalb Jahre. Am häufigsten wird zurzeit der Technische Zeichner im Bereich Maschinen- und Anlagentechnik ausgebildet. In diesen Bereich fallen drei Viertel der Auszubildenden. „Diese geht nun in den Technischen Produktdesigner, Fachrichtung Maschinenund Anlagenkonstruktion über. Junge Menschen, die sich für die Ausbildung interessieren, sollten gute Schulnoten in Mathematik und Physik haben, über ein ausgeprägtes technisches Verständnis und räumliches Vorstellungsvermögen verfügen sowie genau und zuverlässig bei der Arbeit sein. Organisationstalent, Teamfähigkeit und Kontaktfreudigkeit sind weitere wichtige Eigenschaften. Ganz wichtig ist, dass das Arbeiten am Computer beherrscht wird. „Die Erfahrungen beim Technischen Zeichner zeigen, dass die Firmen bevorzugt junge Menschen mit Realschulabschluss oder Abitur als Azubis einstellen“, berichtet Niedziella. Gute Mathekenntnisse und räumliches Vorstellungsvermögen: Diese Fähigkeiten sollten alle haben, die den Beruf des Technischen Systemplaners ergreifen wollen. Die Ausbildung ersetzt die Lehre zum Technischen Zeichner. Elektroniker/in für Geräte &Systeme Technische/rProduktdesigner/in Industriemechaniker/in Industriekaufmann/-frau Start in den Beruf Fit für die Zukunft Die Hanes Global Supply Chain Germany GmbH mit Sitz in Schongau gehört zu den führenden Strumpfherstellernder Textilindustrie und produziert für die Marken ▶ NUR DIE ▶ ELBEO ▶ BELLINDA. In unserem Werk in Schongau mit seinen rund 130 Mitarbeitern, bieten wir jungen Leuten ab September 2018 die Chance, eine interessante Ausbildung zum/zur •MECHATRONIKER/-IN •MASCHINEN-/ANLAGENFÜHRER/-IN -Textiltechnik •PRODUKTIONSMECHANIKER/-IN -Textiltechnik •INDUSTRIEKAUFFRAU/-MANN zu absolvieren. Schnupperlehren sind nach Vereinbarung jederzeit möglich. Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Für Fragen vorab steht Ihnen Frau Sepp gerne zur Verfügung (Tel. 08861/218-170). Hanes Global Supply Chain Germany GmbH, Personalabteilung, Beate Sepp Schönlinder Str. 1-11, 86956 Schongau Tel.: 08861/218-170, beate.sepp@hanes.com