Aufrufe
vor 7 Monaten

KMM 1-2018

Freiwillige Feuerwehr

Freiwillige Feuerwehr Kalwang Wissenstest der Feuerwehrjugend Am Samstag, dem 17. März 2018, traf sich die Feuerwehrjugend des Bereiches Leoben, um ihr Wissen überprüfen zu lassen. Über 150 Jugendliche, die im Bezirk Leoben den örtlichen Feuerwehren angehören, unterziehen sich einer umfassenden Grundausbildung. Alljährlich erfolgt eine Prüfung dieses erworbenen Wissens in Wettbewerbsform, die seit Jahren in Niklasdorf erfolgt. So wirkten 40 Bewerter aus den Wehren unter der Leitung von Bereichsjugendbeauftragten BI d.F. Ernst Mündler mit, um im Feuerwehrhaus Niklasdorf den Ausbildungsstand der insgesamt 122 Mädchen und Burschen, davon acht Jugendliche der Freiwilligen Feuerwehr Kalwang, bei verschiedenen Stationen zu eruieren. Dieses Grundwissen dient dann der Basis für die weitere Feuerwehrausbildung der Jugendlichen. Alle entsprachen den Anforderungen sowohl beim Wissenstest (12 – 15 Jahre), als auch beim Wissenstest-Spiel für die Jüngsten (10 – 11 Jahre). Ob es um die Wissensgebiete bei der Organisation, Fahrzeuge- und Gerätekunde, Dienstgrade, Warn- und Alarmsignale, Erste Hilfe oder Nachrichtendienst usw. ging, kam in den verschiedenen Punktebewertungen in Form von Bronze, Silber und Gold erfolgreich zum Ausdruck. Die Ehrengäste betonten in ihren Grußadressen die Wichtigkeit einer funktionierenden Jugendarbeit und lobten den hohen Ausbildungsstand, der mit diesem Bewerb dokumentiert wurde. Ein besonderer Dank gilt den Jugendbetreuern Mario Lödl und Thomas Jansenberger für ihre tolle Arbeit mit der Feuerwehrjugend von Kalwang. Bronze: Matthias Schaar Silber: Laura Kionka, Selina Kranz, Anja Lödl, Julia Löffler, Dominik Pisecker, Emely Schaar Gold: Tim Gail A-8775 Kalwang Tel. +43 (0)3846 / 8210 +43 (0)3846 / 82103 30 KMM*April 2018

Eisbahn Teichen Neueröffnung FIGARO Nicht allzulang dauerte die friseurlose Zeit in Kalwang. Mit Gratis-Zusatzleistungen (Wimpernoder Augenbrauenfärben bei Damen, Haarwäsche oder Einreibung bei Herren, süße Überraschungen für Kinder) will der Frisiersalon Figaro im April das Kennenlernen erleichtern. Desirée und Sabine freuen sich in den ehemaligen Schnittpunkt-Räumen seit 1. März auf frisurbewusste Kunden. Saisoneröffnung am 10.12.2017 Bürgermeister Mario Angerer stattete dem Figaro-Team einen Willkommensbesuch ab. Gedenkeisstockschießen am 13.1.2018 FRISIERSALON Fgaro Reifgraber Telefon 0660/6775323 SCHNABL 8774 Mautern, Hauptstraße 37 Tel.: +43 3845/2237, Fax: +43 3845/2894 E-Mail: elektro.schnabl@aon.at TV · Hifi · Video · Sat-Anlagen Haushaltsgeräte · Elektroinstallationen Öffnungszeiten Dienstag –Freitag 9.00 – 18.00 Uhr Samstag 9.00 13.00 Uhr KMM*April 2018 31

KMM August 02 2018
KMM 2013/1 - Evangelische Kirche der Pfalz
1-2018
1-2018
KMM 2013/2 - Evangelische Kirche der Pfalz
1-2018
HALFAR NEUHEITEN 2018-1
Weltblick 1/2018
TSG - Report 2018-1
DMG-informiert 1/2018
OEQA-2018-1
moduba 1/2018
MEDIEN BULLETIN 1/2018 Vorschau
Lankwitz Journal Nr. 1/2018
FleischMagazin 1-2/2018 - Titelgeschichte