Aufrufe
vor 8 Monaten

KMM 1-2018

„Defi“ im Rahmen der

„Defi“ im Rahmen der Ersten Hilfe Gedanken eines Hausarztes Dr. Martin Pauer Heute möchte ich einmal daran erinnern, dass wir in Kalwang einen öffentlich zugängigen Defibrillator besitzen. Verwendet werden sollte dieser im Rahmen einer Wiederbelebung bei einem vorliegenden Herz-Kreislauf-Stillstand. Es ist nämlich erwiesen, dass der Einsatz eines solchen Gerätes auch durch Ungeübte in den ersten Minuten der Wiederbelebung große Vorteile im Überleben des Betroffenen bringt. ich möchte Ihnen heute den sogenannten „ Defi“ näherbringen Nur wissen viele gar nicht, dass es so etwas überhaupt gibt bzw. würden sich die meisten vielleicht nicht trauen, das Gerät im Bedarfsfalle auch wirklich anzuwenden. Daher möchte ich heute ein paar Worte darüber verlieren und Ihnen den sogenannten „ Defi“ näherbringen. Gesetzt den Fall, jemand bricht vor Ihnen auf der Straße zusammen, oder Sie sind Zeuge eines Unfalles oder Sie sind zufällig bei einem Notfall anwesend. Als erstes sollten Sie sich einen Überblick machen und feststellen, in welchem Zustand sich das Opfer befindet. Sollte der/die Betroffene auf 34 KMM*April 2018 Ansprache und auch auf Schmerzreize (Zwicken) nicht reagieren und stellen Sie auch keine Zeichen einer Atmung (Geräusch, Luftzug, Heben des Brustkorbes/ Bauches) fest, liegt ein Herz-Kreislaufstillstand vor! - Nun sollten Sie im Rahmen der ersten Hilfe rasch reagieren. Zuerst sollten Sie um Hilfe rufen bzw. eine Notruf (144, 112) absetzen. Als nächstes beginnen Sie die Wiederbelebung - sollte noch eine weitere Person vor Ort sein, holt diese gleichzeitig den oben erwähnten Defibrillator. Die Wiederbelebung erfolgt nach Überprüfung bzw. Freimachen der Atemwege mittels der sogenannten Herzdruckmassage. Dazu legen Sie das Opfer auf den Rücken und drücken ca. 100 mal pro Minute mit gestreckten Händen auf das Brustbein. Dadurch wird das darunterliegende Herz zusammengedrückt und pumpt das Blut wieder durch den Körper. Eine Mund-zu-Mundbeatmung ist nicht unbedingt erforderlich, wer sich diese jedoch zutraut, kann und soll sie im Rhythmus 30:2 - dass heißt 30 Herzdruckmassagen gefolgt von 2 Atemstößen und wieder von vorne - anwenden. Nun wäre der richtige Zeitpunkt, den Defibrillator zu verwenden. Dieser hängt im Feuerwehrhaus gleich nach der Eingangstüre im Gang links und ist bestenfalls in dieser Situation schon von anderen anwesenden Personen geholt worden. Die Verwendung des Gerätes ist einfach und man braucht keine wesentlichen Vorkenntnisse - es ist nämlich alles am Gerät angezeichnet und sowohl in Worten als auch in Bildern dargestellt. Zuerst schaltet man das Gerät ein (Schalter mit 1 markiert), steckt die beiliegenden Elektrodenkabel in die markierte Stelle des Gehäuses und klebt die Klebeelektroden wie dargestellt auf den Brustkorb des Patienten – eine unter das rechte Schlüsselbein und die andere links seitlich auf den unteren Brustkorb, sodass sich das Herz genau in der Verbindungslinie befindet. Die richtigen Anbringungspunkte sind auf den Elektrodenhüllen bildlich schön dargestellt, so dass man eigentlich nichts falsch machen kann. Die Herzdruckmassage soll übrigens während des Herrichtens und der Anlage des Gerätes durch die zweite Person nicht pausiert werden! Dann drückt man auf den mit 2) gekennzeichneten grünen Analyseknopf und braucht dann nur den Anweisungen des Gerätes folgen. Dieses erklärt nämlich durch Sprachausgabe, ob man weitere Herzdruckmassagen machen soll oder ob man auf den dritten – mit 3) markierten und rot blickenden – Knopf des Gerätes drücken soll um einen elektrischen Impuls abzugeben. Dieser Stromstoß regt das Herz unter Umständen dazu an, wieder selbstständig zu schlagen. Im weiteren Verlauf gibt das Gerät fortwährend weitere Anweisungen, denen man bis zum Eintreffen der Rettung und/oder eines Arztes folgt und damit eigentlich nichts mehr verkehrt machen kann. Das wäre in Grundzügen der Ablauf einer Wiederbelebung unter Mithilfe eines Defibrillators, und wenn ich auch für Sie hoffe, dass Sie nie in eine solche Situation kommen, sollten Sie sich doch im Bedarfsfalle daran erinnern und sich nicht scheuen, das Gerät auch einzusetzen - genau dafür gibt es ihn! Ihr Dr. Martin Pauer PS: Den Ablauf einer Wiederbelebung und den Gebrauch des Defibrillators kann man in den regelmäßig vom Roten Kreuz angebotenen Erste-Hilfe-Kursen lernen und üben!

Informationstage Datum in Kalwang! Veranstaltung Veranstalter Ort Beginn 22.04.2018 Erstkommunion Pfarre Pfarrkirche 10.00 Uhr Veranstaltungen IN KALWANG 2018 02.05.-04.05.2018 Kulturzentrum, 8775 Kalwang 15:00-20:00 Uhr 30.04.2018 Maibaumaufstellen Gesangsverein Vorplatz Pfälzerhof 18.00 Uhr 01.05.2018 Weckruf Musikverein 06.00 Uhr 04.05.2018 Bürgerversammlung gemeinde kulturzentrum fohlenhof 18.00 Uhr 05.05.2018 Firmung in Mautern Pfarre Pfarrkirche Mautern 10.00 Uhr 06.05.2018 Florianitag FF Kalwang Pfarrkirche 16.05.2018 Muttertagsfeier Seniorenclub Pfarrhof 14.30 Uhr 03.06.2018 Fronleichnamsprozession Pfarre Pfarrkirche 10.00 Uhr 10.06.2018 Frühschoppen Pensionistenverband Kulturzentrum Fohlenhof 11.00 Uhr 16.06.2018 Bezirkssingen Gesangsverein 17.06.2018 125-Jahr-Jubiläum Gesangsverein Kulturzentrum Fohlenhof Kulturzentrum Fohlenhof 17.00 Uhr 11.00 Uhr 24.06.2018 Oberlandler Kirtag Partnergemeinde Kalwang Massenburg Leoben 05.08.2018 Pfarrfest mit Ehejubiläum Pfarre Pfarrgarten Kalwang surft jetzt glasfaserschnell! Die A1 Produktpalette bietet damit auch für Sie die optimale Kommunikationslösung! Internet für daheim A1 Festnetz Internet mit bis zu 300 Mbit/s, schnelles 4G/LTE Net Cube-Internet – überall anstecken und lossurfen. Schnelles A1 Internet, brillantes Kabelfernsehen und die aktuellen Smart Home Produkte von A1. Sicherheitslösungen für Ihr zuhause A1 Smart Home Starter-Pakete, Sicherheit: smarte Indoor-Kamera, Multisensor und Tür-/Fenstersensor Das A1 Team freut sich auf persönliche Gespräche vor Ort, um Sie über Ihre technische Verfügbarkeit und die möglichen A1 Kommunikationslösungen zu informieren. Sendung verpasst © Disney/Pixar 2017, „Cars 3“ A1 TV, 7 Tage Fernsehen nachholen, 150 Sender, davon 40 in HD, jederzeit beste Unterhaltung mit der A1 Videothek, optional A1 Online Recorder 500h – 500 Stunden mehr aufnehmen. Verlässliche A1 Festnetz- Telefonie A1-Berater sind von 02. 05. - 04. 05. 2018 in Kalwang, um Sie über Ihre technische Verfügbarkeit und den damit möglichen A1 Kommunikationslösungen zu informieren. Termin: 02.05.-04.05.2018 15:00-20:00 Uhr Ort: Kulturzentrum, 8775 Kalwang Das A1 Team freut sich auf persönliche Gespräche vor Ort. KMM*April 2018 35

KMM August 02 2018
KMM 2013/1 - Evangelische Kirche der Pfalz
1-2018
Nr. 1 / 2018
pma Ausgabe 1/2018
Musiker Magazin 1/2018
hallertau Magazin 2018-1
Klecks Magazin 1/2018
GGS Quarterly 1|2018