Aufrufe
vor 2 Monaten

Azubi-Scout Emsdetten-Greven 2018-19

Azubi-Scout Emsdetten-Greven 2018-19

Dein

Dein Vorstellungsgespräch! Achtung! Bevor du deine Bewerbung an das Unternehmen schickst, sieh dir nochmal deine Profile in sozialen Netzwerken wie z. B. Facebook an. Bist du dort auf Fotos zu sehen, auf denen du betrunken aussiehst oder gibt es sonst irgendwelche Einträge oder Fotos über dich im Internet zu sehen, auf denen du dich nicht vorteilhaft präsentierst? Bedenke, dass Personalentscheider heutzutage sehr genau wissen, wo sie gucken müssen, um weitere Informationen über ihre Bewerber zu finden. Dein Vorstellungsgespräch Herzlichen Glückwunsch, du hast eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch erhalten! Nun heißt es einen guten Eindruck zu hinterlassen. Zunächst einmal musst du dich für die passende Kleidung entscheiden. Wie auch schon beim Foto, sollte dein Outfit zur Firma bzw. Branche passen. Je mehr du in diesem Ausbildungsberuf z. B. mit Kunden in Kontakt bist, umso mehr solltest du auf ein korrektes Äußeres achten. Beim Make-up für die Mädels gilt – weniger ist mehr! Es gibt auch Fragen, die in so gut wie jedem Vorstellungsgespräch gestellt werden und auf die kannst du dich sehr wohl vorbereiten. 12 Dein Vorstellungsgespräch!

Tipps und Tricks! © Trueffelpix - Fotolia.com Typische Fragen sind: 1. Warum haben Sie sich für diesen Beruf entschieden? 2. Worin sehen Sie die Vor- und Nachteile dieses Berufes? 3. Welche Aufgaben würden Sie gerne und welche nicht so gerne machen? 4. Wo haben Sie sich über diesen Beruf informiert? 5. Wie, denken Sie, sieht Ihr Arbeitsalltag aus? 6. Warum bewerben Sie sich bei uns? 7. Welche Pläne haben Sie nach der Ausbildung? 8. Was sind Ihre persönlichen Stärken und Schwächen? 9. Sind Sie in irgendwelchen Vereinen tätig? ... Mache dir im Vorfeld Gedanken über diese Fragen und versuche für dich schon vor dem Gespräch gute Antworten zu finden, damit du im Vorstellungsgespräch selber nicht erst lange über die Antwort nachdenken musst. Du solltest im Vorstellungsgespräch auch Fragen stellen. Es ist wichtig, dass du dir ein genaues Bild von der Firma machst. Schließlich wirst du sehr viel Zeit in dieser Firma verbringen, wenn du dort eine Ausbildung machst. Außerdem signalisierst du deinem Gegenüber dadurch, dass du dich auch wirklich für die Firma und den Ausbildungsberuf interessierst. Und zum Schluss – sei auf jeden Fall pünktlich! Tipps und Tricks! 13

Azubi-Scout Emsdetten 2017/2018
Azubi-Scout Ibbenbüren 2018/2019
Azubi Scout Tecklenburg 2017/2018
Azubi-Scout Ochtrup-Steinfurt 2017/2018
Azubi-Scout Wallenhorst 2015/2016