Aufrufe
vor 8 Monaten

Mosel Woch 14.04.2018

Seite 12 DIE • WOCH

Seite 12 DIE • WOCH Woche 15 - SA/SO, 14./15. April 2018 Sechstklässler testen O-Säfte und Mineralwässer Gemeinsames Jugendkonzert in der Mittelmoselhalle in Kröv BERNKASTEL-KUES Kürzlich wieder mal ein Tag der Ernährung in den Lerngruppen der Stufe 6 in der Freiherr-vom-Stein-Realschule plus in Bernkastel-Kues angesagt. Dieses Mal standen Getränke im Fokus. Das Lehrerteam hatte diverse Stationen in verschiedenen Räumen aufgebaut. So lernten die Kinder die Entstehung von Mineralwässern in Deutschland und deren Behandlungsverfahren kennen, ebenso den Weg des Wassers im eigenen Körper und wie es auf ihn wirkt. Natürlich konnten die Sechstklässler auch verschiedene Getränke selbst beurteilen. Die Zutaten in den Getränken wurden untersucht und “Inspector Sweety“ achtete dabei besonders auf die verschiedenen Zuckerarten. Die Kinder hatten Spaß, selbstgepressten Orangensaft herzustellen, dieser schnitt sogar bei der Verkostung besser ab als der gekaufte. KRÖV/WITTLICH Die Musikvereine aus Lüxem und der Mittelmosel haben in der Mittelmoselhalle in Kröv ein gemeinsames Konzert bestritten. Das neuformierte Anfängerorchester Komm aus Kröv unter Leitung von Viola Reichert eröffnete das Konzertprogramm. Danach hat das Jugendorchester des Musikvereins Lüxem unter Leitung von Bernd Fröhlich einen Einblick in sein Repertoire gegeben. Im zweiten Teil trat das Jugend-Orchester der Mittel-Mosel (Jomm) unter der Leitung auf. Beim vereinsübergreifenden Projekt Jomm musizieren junge Musiker der Musikvereine Enkirch, Traben-Trarbach, Wolf, Kröv, Kinheim und Lösnich gemeinsam. Das Jugend-Orchester der Mittel-Mosel hat mit diesem Konzert seine Probephase abgeschlossen. Grüner Strom vom Dach Nachwuchs-Elektroniker zu Gast auf der Light + Building in Frankfurt MONZELFELD Die Bürgerenergiegenossenschaft „Energiewende-Hunsrück-Mosel“ wurde mit 17 Gründungsmitgliedern in Monzelfeld ins Leben gerufen. Damit hat die intensive Vorarbeit ihr erstes Etappenziel erreicht und die Mitglieder der neuen Genossenschaft kommen dem Motto, die „Energiewende lokal gestalten“ einen Schritt näher. „Mit der Bürgerenergiegenossenschaft haben wir eine Gesellschaftsform gewählt, die sich vielfach bewährt hat und die es besonders einfach macht, sich auch mit wenig Mitteln direkt an einer saubereren Energieerzeugung zu beteiligen“ so Rainer van den Bosch, technischer Vorstand in der „Energiewende-Hunsrück-Mosel“, Genossenschaft in Gründung. „Der nächste Meilenstein für die Genossenschaft ist die Anerkennung als eingetragene Genossenschaft (eG). Wir hoffen, diesen Schritt bald geschafft zu haben“, sagte der Vorstand. „Vorgespräche mit Solateuren sind im Gange, so dass wir dann auch gleich loslegen können um die ersten Solaranlagen zu installieren. Wir haben bereits drei Projekte für Dächer, die die Gemeinde und ein Gründungsmitglied zur Nutzung angeboten haben“, berichten die Gründungsmitglieder. Ihr Foto in der WOCH! Senden Sie uns Ihre schönsten Erlebnisse und wir veröffentlichen die eingesendeten Fotos in der WOCH – der Zeitung von Lesern für Leser! Und so geht’s: einfach ganz bequem auf www.die-woch.de/mitmachen Ihr Foto hochladen und eine kurze Bildbeschreibung hinzufügen. Mit ein wenig Glück ist Ihr Foto schon in einer der nächsten Ausgaben von „DIE WOCH“. WITTLICH Die Light + Building ist das weltweite Branchenevent Nummer eins im Elektrohandwerk – das bewies die Veranstaltung in Frankfurt am Main. 2714 Aussteller aus 55 Ländern präsentierten ihre Weltneuheiten. Insgesamt kamen über 220 000 Fachbesucher aus 177 Ländern auf das Frankfurter Messegelände und informierten sich über Produktneuheiten, Lösungen und Trends in den Bereichen Licht, Elektrotechnik sowie Haus- und Gebäudeautomation. So auch alle Azubis aus dem Landkreis Bernkastel-Wittlich, die gemeinsam mit Fachlehrern und Vertretern der Elektro-Innung Bernkastel-Wittlich die Messe besuchten. „Wir freuen uns, dass wir unseren Nachwuchs-Elektronikern eine solche Fachexkursion anbieten können. Insgesamt 62 Nachwuchselektroniker, Innungskollegen und Fachlehrer haben an der Exkursion nach Frankfurt teilgenommen,“ sagt Obermeister Dieter Hoffmann, der die Fahrt nach Frankfurt organisiert hatte. Alles neu im und am Kenner Wirtshaus Neueröffnung mit Wintergarten und einem frischen saisonalen Angebot Wer Petra Schwarz kennt, weiß, dass sie schon ein rundes Vierteljahrhundert Erfahrung als Wirtin und Gastronomiechefin hat: Zehn Jahre führte sie die an Triers Tourimeile gelegene „Ente in Zurlauben“, danach 15 Jahre lang das Restaurant im Golfclub Trier. Einige ihrer Mitarbeiterinnen, die ihr nun ins Kenner Wirtshaus gefolgt sind, sind fast genauso lange schon mit dabei. Sie alle freuen sich auf den Neustart. Sie suchen ein neues oder gebrauchtes Auto? Wir finden es für Sie! EU-Neuwagen aller Marken Gebrauchtwagen INSPEKTION ALLER MARKEN NACH HERSTELLERVORGABEN AUCH BEI NEUWAGEN! ERHALT DER HERSTELLERGARANTIE ERHALT DER HERSTELLERGARANTIE Moselweinstr. 2 • 54346 Mehring Tel.: 0 65 02/81 80 • www.autofrein.de Wir gratulieren zur Neueröffnung und wünschen viel Erfolg I GUT REH SCHLEICH/MOSEL

Anzeigen-Sonderseite Alles neu im und am Kenner Wirtshaus Neueröffnung mit Wintergarten und einem frischen saisonalen Angebot Die Gäste erwartet ein ganz neu gestalteter Innenbereich und ein geräumiger Wintergarten mit 45 Sitzplätzen. Daher können auch Gesellschaften in unterschiedlichen Größen bewirtet werden. Während der Renovierungarbeiten war der Anbau Ende Januar durch einen Brand, ausgelöst durch technischen Defekt, weitgehend zerstört worden. „Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte das Übergreifen aufs Hauptgebäude verhindert werden“, sagt Petra Schwarz erleichtert und ergänzt: „Allen, die uns geholfen haben, bin ich sehr dankbar.“ Im Kenner Wirtshaus laufen derzeit die letzten Arbeiten auf Hochtouren. Die Einrichtung soll zum einen dem traditionellen Charme des Hauses gerecht werden, zum anderen auch modern sein. Vor allem aber eines: einladend und gemütlich. An der alten Römerstraße… Verkehrstechnisch schon immer sehr günstig auf dem Weg zwischen Ruwer und Kenn gelegen, mag das Wirtshaus schon vor 2000 Jahren als Taverne gedient haben – lag es doch an der alten Römerstraße zwischen Trier und Neumagen. Dokumentiert ist ein bäuerliches Gehöft aus dem Jahr 1220 – vor 150 Jahren war das Haus eine Raststätte für Fuhrwerke. Der heutige Besitzer Heinz Salje aus Bekond ist seit fast 50 Jahren der Getränkelieferant des Hauses. Er kaufte es im Jahr 2004, renovierte es von Grundauf und hat auch jetzt keine Kosten und Mühen gescheut, wie Petra Schwarz berichtet. Frische Speisen und eine Vielfalt an Bier und Wein Kulinarisch werden im Kenner Wirtshaus beliebte und saisonale Gerichte angeboten, demnächst etwa mit Spargel oder Pfifferlingen, in der guten Qualität, die man von Petra Schwarz gewohnt ist. „Alles wird ganz frisch zubereitet“, betont sie, „von der Currywurst bis zum Rumpsteak.“ Neben vegetarischen Gerichten wolle man auch frischen Fisch anbieten sowie einen täglichen Mittagstisch. Das Bierangebot im Kenner Wirtshaus ist vielfältig – ob aus der Flasche oder frisch gezapft. Die Weine stammen von renommierten Weingütern aus der Region. Gartenzentrum • Florist • Zoo Telefon 0651/260 22 Öffnungszeiten: Franz-Georg-Straße 50 www.lambert.de Mo–Fr: 09.00–19.00 Uhr 54292 Trier info@lambert.de Sa: 09.00–18.00 Uhr Ihre Werbung in der WOCH? Wir beraten Sie gerne! Tel. 0651 7199-545 E-Mail: anzeigen@die-woch.de Herzlichen Glückwunsch zur Neueröffnung! info@herres-lorth.de · www.herres-lorth.de VIEL MEHR ALS » STEUERBERATUNG « Wir gratulieren unserer geschätzten Geschäftspartnerin Petra Schwarz zur Neueröffnung Landesdirektion Norbert Schlöder GmbH Leoplatz 1 (Alter Südbahnhof) 54290 Trier Tel. 0651/978380 info.schloeder@continentale.de www.continentale-schloeder.de Malerwerkstatt Inhaber Peter Schwarz • Fassadenanstrich und Beschichtung • Raumgestaltung in Farbe + Tapeten • Wohnungsrenovierung • Industrieanstriche HOMMERSTR. 24 TELEFON: (0651) 759 82 54290 TRIER TELEFAX: (0651) 470 04 54340 Detzem · Raiffeisenstraße 8 Tel.: + 496507/70 27 57 · E-Mail: marxen@smterra.de WWW.SMTERRA.DE HÄUSER GEWERBEBAU ANBAUTEN uvm. Europa-Allee 15 • www.mario-spitzner.de D-54343 IRT Föhren • Tel.: 06502-9961050 Wir gratulieren zur Neueröffnung Heizung – Sanitär Regenerative Energien Hermann Müller Moselstr. 25, 54340 Bekond Tel.: 0 65 02/82 63, Fax: 0 65 02/76 72 Mobil: 01 75/2 08 34 09 Wir gratulieren zur Neueröffnung! Stühle, Tische, Bänke, mehr Hohenzollernstr. 17 · Trier Tel: 0651-31061 www.rohdestuhl.de ARCHITEKTURBÜRO HANS MÜLLER PLANUNG - BAULEITUNG - BAUBETREUUNG - SIGE-KOORDINATOR EIN - UND MEHRFAMILIENHÄUSER - GEWERBEBAUTEN UMBAUTEN - RENOVIERUNG + SANIERUNG TALWEG 10 - 54340 BEKOND - TEL.: 06502 - 980731 - FAX: 06502 - 980732 E-MAIL: info@architekt-hans-mueller.de - INTERNET: www.architekt-hans-mueller.de

Lifestyle November 2018