Aufrufe
vor 1 Monat

Ostbayern-Kurier_April-2018_NORD

DIE Monatszeitung für Stadt und Kreis Schwandorf

8 Stellenmarkt für

8 Stellenmarkt für Ostbayern www.ostbayern-kurier.de Impressum Der Ostbayern-Kurier: Zeitung der #azubizurpflegefachkraft #altenpflege #karrierechancen Mit 230 Einrichtungen sind wir das größte Netzwerk von Pflegeeinrichtungen in Deutschland. Bewirb Dich jetzt um einen Ausbildungsplatz! Am Gründl 10a, 93164 Laaber Tel. 09498/907330 www.naturstein-schmid.de Wir suchen ab sofort Berufskraftfahrer/-in für Baustellenkipper im Nahverkehr, Führerschein CE erforderlich Disponent m/w für Nah - und Fernverkehr Elsa-Brandström-Str. 6 92237 Sulzbach-Rosenberg Tel. 0 96 61/ 54 08-28 Fax 0 96 61/ 81 35 26 E-Mail: info@ostbayern-kurier.de Web: www.ostbayern-kurier.de Geschäftsführer: Hubert Süß Sitz: Sulzbach-Rosenberg Registergericht Amberg, HRB 4915 Verbreitungsgebiet: 66 Kommunen in den Kreisen R, SAD, CHA und AS sowie Stadt Regensburg Redaktion, Anzeigen: Hubert Süß Service-Redaktion: Sigrid Karcher Druck: Mayer & Söhne Druck- und Mediengruppe GmbH & Co. KG Oberbernbacher Weg 7 86551 Aichach Gesamt-Auflage: 77.800 Ex. Nächste Ausgabe: 12.05.2018 Anzeigenschluss: 27.04.2018 Ernst-von-Fromm-Str. 6 93142 Maxhütte-Haidhof Telefon: 09471 30852-0 robert.jekel@korian.de Im Schloßgarten 10 93158 Teublitz Telefon: 09471 3188-0 carolina.welzel@korian.de Neu: jetzt mit Containerdienst! www.korian-karriere.de DER PREIS IST HEISS! KUNSTGEWERBE • EXKLUSIVE GESCHENKE Immer eine gute Wahl! GEÖFFNET MONTAG-FREITAG 09:30 - 18:00 UHR & SAMSTAG 09:30 - 18:00 UHR Hauptstraße 1a 93128 Regenstauf Telefon 09402 / 504 26 87 Mobil 0170 / 585 31 46 *AUSGENOMMEN NEUBESTELLUNGEN E-Mail brapa@t-online.de www.bunte-truhe-regensburg.de

Kreis Cham 9 125 Jahre FFW Mainsbauern Vom 31. Mai bis 3. Juni wird Tradition gefeiert – ein Blick zurück Mainsbauern. Weit mehr als ein Jahrhundert Dienst am Nächsten: Am 15. Oktober 1892 fand die Gründungsversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Mainsbauern im Gasthaus Eder statt. Der Verein zählte 15 Mitglieder. Eingetragen ins Vereinsregister wurde die Feuerwehr aber erst 1893. Ende Mai/Anfang Juni wird gefeiert – und wir blicken zurück in die Tradition der Wehr. Das erste Feuer nach der Gründung brach am 5. Juli 1893 aus. Da aber noch kein Löschgerät vorhanden war, konnte wenig unternommen werden. Noch im selben Jahr wurde eine Saug- und Druckspritze für 710 Mark angeschafft. 1952 wurde eine neue Motorspritze erworben, 13 Jahre später eine Tragkraftspritze. 1969 konnte das Löschfahrzeug TSF in Empfang genommen werden. 1978 wurde dann ein Funkgerät angeschafft. Im Jahr 1897 wurde dann das Feuerwehrhaus Mainsbauern gebaut und sechs Jahre später die erste Fahne gekauft und geweiht. Zum 70-jährigen Gründungsfest 1964 wurde eine neue Fahne angeschafft, das Amt der Fahnenmutter übernahm damals Ida Schneeberger, Fahnenbraut war Marianne Schneeberger. 1906 wurde eine Anstellleiter gekauft, die heute noch vorhanden ist. Während des 2. Weltkrieges wurde eine Pflichtfeuerwehr aufgestellt, die hauptsächlich aus Frauen bestand. Aber erst am 1. Juni 1975 legte die erste Damenlöschgruppe das Leistungsabzeichen ab und legte somit den Grundstein für den aktiven Dienst von Frauen in der Mainsbauerner Feuerwehr. Bereits zwei Jahre später folgte die nächste Damengruppe. 1967 wurde da Feuerwehrhaus neu gebaut, ein Jahr später kam noch ein Schlauchtrockenturm hinzu. Nachdem das im Jahre 1967 erbaute Feuerwehrgerätehaus starke bauliche Mängel aufwies, machte sich die Vorstandschaft Ende der 1980er Jahre Gedanken wegen einer Renovierung beziehungsweise eines Neubaus. Bis Mitte August 1990 waren die Planung abgeschlossen und die Genehmigung erteilt. Aufgrund des unermüdlichen Engagements und der aktiven Mithilfe zahlreicher Feuerwehrmitglieder konnte bereits am 28. September1990 das Richtfest gefeiert werden. Im Frühjahr 1991 erfolgte die Fertigstellung der Innenräume und der Außenfassade. Am 8. Die Feuerwehr um das Jahr 1930 herum. September 1991 erhielt das neue Feuerwehrgerätehaus durch Pfarrer Robert Weiß den kirchlichen Segen. Im Anschluss an den Festgottesdienst wurde in der „Bauer-Halle“ mit den fünf geladenen Nachbarwehren ein zünftiges Sommernachtsfest gefeiert. Da das Feuerwehrgerätehaus, das im September 1991 eingeweiht wurde, keine Toilettenanlagen hatte, sollte mit einer Erweiterung Abhilfe geschaffen werden. Ende 2006 begannen hierfür die Vorarbeiten. Die Fahrzeughalle wurde nach vorne verlängert, so dass im Eingangsbereich die Toilettenanlagen mit untergebracht werden konnten. Außerdem wurde an der Fahrzeughalle der Dach- und Kniestock angehoben, sodass im Obergeschoss ein kleines Büro sowie ein Unterrichts- und Aufenthaltsraum entstanden ist. Im Juni 2009 segnete Pfarrer Alfons Schöls den Gerätehausanbau feierlich. Zeitgleich zur Erweiterung des Feuerwehrgerätehauses wurde auch ein Geräteschuppen errichtet. Das 100-jährige Gründungsfest der Wehr wurde 1993 vier Tage lang gefeiert, nur mit dem Wetter hatte man nicht viel Glück: „G`rengt hods!“ Für das diesjährige Fest vom 31. Mai bis 3. Juni, das auf dem Zeltplatz zwischen Mainsbauern und Maiertshof gefeiert wird, erhofft man sich nun besseres Wetter. Mehrmals hat die FF Mainsbauern die Patenschaft bei der FF Wald und der FF Pfaffenfang übernommen. Aus diesem Grund wird das 125-jährige Gründungsfest auch mit dem Patenverein FF Wald und dem Ehrenpatenverein FF Pfaffenfang gefeiert. Eine weitere Patenschaft verbindet die FF Mainsbauern seit 1994 mit der FF Eitzing in Oberösterreich, die regelmäßig gepflegt wird. Seit der Gründung gab es elf 1. Kommandanten und acht 1. Vorstände. Das Einzugsgebiet der FF Mainsbauern erstreckt sich über das ehemalige Gemeindegebiet der Gemeinde Mainsbauern, die 1972 in die Gemeinde Wald eingegliedert wurde. Aktuell zählt der Verein rund 275 Mitglieder. Infos zum Gründungsfest gibt es auf Facebook. Karin Hirschberger

NORD_Ostbayern-Kurier_März_2017
Ostbayern-Kurier_März-2018_NORD
Ostbayern-Kurier_Dezember-2017_NORD
Ostbayern-Kurier Oktober 2017 NORD
Ostbayern-Kurier_Dezember-2017_SUED
Ostbayern-Kurier_September-2017_NORD
Konrad-M ax-K unz-Tage 2013 - Stadt Schwandorf
Ostbayern-Kurier_Februar-2018_SUED
Schwandorfer Wirtshauslieder und -geschichten - Stadt Schwandorf
Dezember - Januar - Februar - Stadt Schwandorf
September - Oktober - November 2012 - Stadt Schwandorf
2013-01 vhs_umschlag_umschlag.ps, page 1 ... - Stadt Schwandorf
Ostbayern-Kurier Juni 2017 (Süd-Ausgabe)
Ausgabe 02.2006 - JU Kreisverband Schwandorf
im Landkreis Schwandorf Museen und Heimatpflege - inixmedia.de
ISSN-0931-5659 34. Jahrgang - THW Schwandorf
48. Steinfurter Gartentage - Kreis Steinfurt
aktuell Nr. 36 - Stadt Eupen
Amtsblatt Teltow 3_2013.indd - der Stadt Teltow
Eulenspiegelbier – patentiert - Aktuelles aus dem Kreis
Nutzen Sie jetzt die Energie der Sonne! - Das WIR-Magazin im ...
Die Energie kommt an. - Stadt Gernsbach