Aufrufe
vor 4 Monaten

Katalog-Fries_Galerie_Fach

49 Jäger auf einer

49 Jäger auf einer Lichtung im Heidelberger Stadtwald, 1841/42. Öl auf Leinwand. Signiert. 31,5:43 cm. Provenienz: Badische Privatsammlung. Der Heidelberger Stadtwald war für Bernhard Fries ein beliebter Ort, wo er für die Zeit typische Landschaftsschilderungen ausarbeitet. Er fängt den natürlichen Charakter der Landschaft ein, zeigt die aufsteigenden Nebelschwaden am frühen Morgen über dem Neckartal. Der Betrachter des Gemäldes bekommt die Assoziation, er sei Beobachter auf der Waldlichtung und damit mittendrin im Geschehen. Das Gemälde ist keinesfalls eine idealisierte Landschaft, es ist durch das Wechselspiel von verschatteten Partien und von der frühen Morgensonne beleuchteten Zonen in seiner Komposition abwechslungsreich und harmonisch ausgewogen. Die Szenerie wird durch den heimkehrenden Jäger mit seiner geschulterten Beute und den beiden jungen Frauen belebt. Der Jagdhund verbindet die eher staffagehaften Figuren kompositorisch miteinander. 124

125