Aufrufe
vor 1 Woche

Katalog-Fries_Galerie_Fach

56 Baumgruppe bei Narni,

56 Baumgruppe bei Narni, um 1840. Feder und Pinsel in Braun, über leichter Bleistiftskizze, auf chamoisfarbenem Bütten, links unten bezeichnet „Narni“. 29,7:44,9 cm. – Verso: Weite Landschaft mit Bäumen und einem Höhenzug im Hintergrund. Feder in Schwarzbraun und Pinsel in Grau, über Bleistiftskizze, mit mehreren eigenhändigen Farbangaben innerhalb der Darstellung. – Rechte obere Ecke ergänzt, etwas fleckig und mit einigen winzigen Löchlein oben. Im Sommer 1840 arbeitet Bernhard Fries vor den Toren Roms und Umgebung: Perugia, Civita Castellana, Terracina, Tivoli, Subiaco, Olevano, im Sabiner- und Albanergebirge. Vgl.: Karl & Faber, München, Auktion vom 8.11.2013, Kat.-Nr. 334. Die hier beschriebene und abgebildete Zeichnung von Bernhard Fries ist von derselben Hand mit „Narni“ bezeichnet wie die hier vorliegende und folgende mit „Nepi“ bezeichnete. Darüber hinaus sind sie in der Größe nahezu identisch und auch thematisch und stilistisch eng verwandt. 132

ecto verso 133