Aufrufe
vor 2 Monaten

Profiwissen_Flachdach_2016_ohne_JL_gesamt

D. Details 4.

D. Details 4. Dachterrasse 4. Dachterrasse Die Dachterrasse hat ein Grundproblem. Je nach Konstruktion ist mindestens eine Stufe oder sogar ein Podest mit zwei Stufen auf der Raumseite erforderlich (Abb. 13). Dies lässt sich nur vermeiden, wenn die Decke unter der Dachterrasse abgesenkt konstruiert wird. In Holzbauart ist der Versatz einfach zu realisieren (Abb. 14). Dachterrasse Raumseite Überquerungshilfe 150 mm Podest ≥ 2% Gefälle OKF Abb. 13 Soll die Dachterrasse bei durchlaufender Decke fachgerecht ausgeführt werden, so ist raumseitig ein Podest mit zwei Stufen erforderlich . Mit Hochleistungsdämmung (z. B. VIP) und Entwässerungsrost an der Fenstertür lässt sich das Podest auf eine Stufe absenken. Dachterrasse Raumseite 50 mm OKF ≥ 2% Gefälle Der Anschluss der Decke zum Unterzug kann mit L-Stahlprofilen erfolgen Abb. 14 Im Bereich der Dachterrasse wird die Geschossdecke tiefer gelegt . Dies ist mit einer Holzbaukonstruktion mit Holzmassivelementen sehr gut möglich. Der Unterzug aus BS-Holz nimmt die Deckenlasten auf. Soll der Deckenversatz im unteren Raum kaschiert werden, so wird eine durchlaufende Deckenbekleidung hergestellt . 34

Literaturverzeichnis [1] „Flachdächer in Holzbauweise“, Informationsdienst Holz, erschienen Okt. 2008 (Überarbeitung ist geplant) [2] „Holzschutz – Teil 2 Vorbeugende bauliche Maßnahmen im Hochbau“, DIN 68800-2: 2012-02 [3] „Wärmeschutz – Teil 3: Klimabedingter Feuchteschutz“ DIN 4108-3: 2014-11 [4] „Brauchen Flachdächer aus Holz spezielle Abdichtungen?“, Richard Adriaans erschienen in Holzbau - die neue Quadriga Ausgabe 5/2015 [5] „Flachdach - auf Nummer sicher“, Mikado-plus - Themenheft für Zimmermeister, März 2016 [6] „Tauwasserschutz von Flachdächern aus Holz“, Robert Borsch-Laaks erschienen in Detail Ausgabe 1/2012 [7] „Flachgeneigte Dächer aus Holz“, Holzforschung Austria, Dez. 2010 [8] „ZVDH-Fachregeln“, Deutsches Dachdeckerhandwerk - Regelwerk, Vertrieb über den Rudolf Müller Verlag [9] „ProfiWissen - Holzbau“; Herausgeber: Eurobaustoff Handelsges. mbH & Co. KG, Bad Nauheim, www.eurobaustoff.de Impressum Herausgeber EUROBAUSTOFF Handelsgesellschaft mbH & Co. KG Auf dem Hohenstein 2 + 7 61231 Bad Nauheim Fon: +49 6032 805-0 Fax: +49 6032 805-265 kontakt@eurobaustoff.de www.eurobaustoff.de Verfasser Ingenieurbüro Dipl.-Ing. Holger Meyer 27356 Rotenburg www.meyer-ingenieurbuero.de Bildnachweis Titelseite SWISS KRONO, Copyright: MAX-HAUS, Fotografen: Michél Haese und Robert Hempel Kleinen Bilder von oben nach unten bzw. von links nach rechts: -VEDAG/ BAUBILD Stephan Falk -VEDAG -VEDAG -SWISS KRONO, Copyright: MAX-HAUS / Fotograf: Daniel Wetzel Rückseite SWISS KRONO, Copyright: Haribo Kita / Architekt Uwe Marquardt, Fotograf Marcel Kohnen 35