Aufrufe
vor 2 Monaten

John MacArthur (Hrsg.): Grundlagen des Glaubens

John MacArthur (Hrsg.) Grundlagen des Glaubens Ein biblischer Glaubensgrundkurs in 13 Lektionen DinA4 geheftet, 104 S., Betanien überarbeitete Neuauflage 26.04.2018

Lektion 4: Die Person

Lektion 4: Die Person Jesu Christi Zum Auswendiglernen: Johannes 1,1.14 Im Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott, und das Wort war Gott. … Und das Wort wurde Fleisch und wohnte unter uns, und wir sahen seine Herrlichkeit, eine Herrlichkeit als des Eingeborenen vom Vater, voller Gnade und Wahrheit. Jesus Christus ist die Hauptperson der Menschheitsgeschichte. Niemals zuvor hat es jemanden wie Ihn gegeben. Er wurde als bedeutender Lehrer, Religionsführer, Prophet, Sohn Gottes und sogar als Gott selbst angesehen. Was Er über sich selbst sagte und was andere über Ihn sagten, hat Ihn im Verlauf der Geschichte zum Gegenstand endloser Debatten gemacht. Wegen Streitigkeiten über seine Person wurden Kriege geführt und Länder gespalten. Viele Seiner Nachfolger haben ihr Leben für Ihn gelassen. Wer ist dieser Mensch namens Jesus? Pontius Pilatus brachte die Frage unwissentlich auf den Punkt: »Was soll ich denn mit Jesus tun, den man Christus nennt?« (Matthäus 27,22). Bevor jemand diese Frage für sich selbst beantworten kann, muss er erst verstehen, wer Jesus ist. In dieser Lektion wird dir Jesus vorgestellt. 36 Lektion 4: Die Person Jesu Christi

4.1 Der Gott, der Mensch wurde Jesus Christus wurde Fleisch und kam als Mensch in diese Welt. Dabei legte Er den souveränen und freien Gebrauch Seiner göttlichen Eigenschaften freiwillig zeitweilig ab und nahm die Gestalt eines Menschen an. Jesus war in jeder Hinsicht vollkommen Mensch, abgesehen davon, dass Er ohne Sünde war. Seine Menschwerdung bezeichnen wir auch als die »Inkarnation« (Lateinisch für »Fleisch geworden«). Was besagt Philipper 2,6 über Jesus in der Zeit vor Seiner Geburt? Was tat Jesus Philipper 2,7 zufolge? Jesus war ein Mensch wie wir. Wie wuchs Jesus auf und wie entwickelte Er sich als junger Mensch (Lukas 2,40.52)? Was tat Jesus, als Er müde war (Markus 4,38)? Wie ging es Jesus, als Er nichts zu essen hatte (Lukas 4,2)? Wie fühlte Jesus sich nach einer Reise (Johannes 4,6)? Wie reagierte Jesus, als Er betrübt war (Johannes 11,35)? Was sagte Jesus über sich selbst (Lukas 24,39)? Lektion 4: Die Person Jesu Christi 37