Aufrufe
vor 5 Monaten

Katalog-der-Begleitforschung

UNTERNEHMEN / Armbruster

UNTERNEHMEN / Armbruster Engineering GmbH & Co. KG plant und erstellt weltweit Lösungen für Kommissionierung, Montage sowie Prüfung und ebnet Kunden den Weg zur Industrie 4.0. Das entwickelte Assistenzsystem »ELAM« bietet sowohl Qualitäts - sicherung als auch Prozessoptimierung und sichert mit digitalen Arbeitsanweisungen eine schrittweise kontrollierte Produktion. Alle erforderlichen Informationen werden dem Mitarbeiter für die Durchführung manueller Prozesse zur Verfügung gestellt. Prozessinformationen sind immer aktuell und fabrikweit verfügbar. Diese Verfügbarkeit wird durch unterschiedliche Anzeigegeräte wie mobile Handdatenterminals und Pick-by-light unterstützt. Armbruster Engineering GmbH & Co. KG Neidenburger Straße 28 28207 Bremen www.armbruster.de Ansprechpartner Dr. Aleksandra Postawa +49 (0) 42 120248-0 info@armbruster.de Mitarbeiterzahl & Jahresumsatz - / - »Das BMBF ermöglicht KMU mit der Fördermaßnahme »Industrie 4.0 -Testumgebungen – Mobilisierung von KMU für Industrie 4.0« ihre Kapazitäten im Bereich Forschung und Entwicklung zu erweitern. Durch die Zusammenarbeit mit Testumge bungen profitieren Unternehmen von der Innovationskraft externer Wissenschaftler.« Projekt Intuitive Bedienung von Assistenzsystemen und automatisierte Auswertung von Arbeitsschritten durch den Einsatz von Tiefensensoren // Akronym : ACTOS Laufzeit 01. 04. 2017 – 31. 03. 2018 Testumgebung / S. 33 BIBA – Bremer Institut für Produktion und Logistik GmbH // Universität Bremen *HB – Bremen / Katalog der Begleitforschung /

01 DAS PROJEKT ACTOS Intuitive Bedienung von Assistenzsystemen und automatisierte Auswertung von Arbeitsschritten durch den Einsatz von Tiefensensoren Industrie 4.0 - Projektidee Zusammenarbeit mit der Testumgebung Ziel des Projekts ACTOS ist es, den Menschen im Kontext von Industrie 4.0 noch besser zu integrieren und seine Rolle im Produktionsprozess weiter zu stärken. Das neu entwickelte Modul für das Assistenzsystem ELAM soll Bewegungen und Gesten des Produktionsmitarbeiters verstehen und sein Handeln automatisch interpretieren. In der Folge können sich Maschinen und Anlagen in der Produktion auf den Arbeitstakt des Menschen einstellen und ihn besser unterstützen. Zur intuitiven Bedienung des Arbeitsplatzes werden Bewegungen der Hände erfasst und automatisch auf den manuellen Arbeitsinhalt geschlossen. Die Zusammenarbeit mit dem Bremer Institut für Produktion und Logistik GmbH bietet Armbruster Engineering die Entwicklungsunterstützung sowie die Möglichkeit des Kom petenzaufbaus im Bereich der Bildverarbeitung und Tiefenbildsensorik. Das BIBA zeichnet sich durch die Kombination aus vorhandenem Know- how, Prozesskenntnis, Hardwareinfrastruktur und realitätsnaher Evaluationsmöglichkeiten aus. Es ermöglicht die Entwicklung und das Testen von Softwaremodulen, ohne die tatsächliche Pro duktion von Kunden zu stören. / I4KMU ‐ Projekt 01 ACTOS – NORD / HB – BREMEN – 91 –

WINTERHELLER software - linea7.com
Ressourcen- und Kernkompetenz-Management - Conomic ...
CS6 Katalog - Kawai
CS 3 Katalog - Kawai
Saxonia Systems AG
MA Lighting Katalog - AudioMaster
ForSec Katalog - AGIS Industrie Service GmbH & Co.KG
LED & Infrarotheizung Katalog - Sonnendeal
Freestorm SMART Katalog - EDV & Service GmbH
GRASS – Der Katalog 2011
Katalog 2011 - Contacts - Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Katalog Cardio - Sport-Studio.de
Industrie Katalog 2014 (PDF, 5.4 MB) - Honda
agile softwareentwicklung deutschland -gateway technolabs
Fluid Mechanics for the Automotive Industry ... - Merkle & Partner
Interface 2/2009 - Syhag CAE Tools
CPU 24/7 Unternehmensmagazin
TEChNoLoGIE FüR KUNSTSToFF-FoRMTEILE SoFTWARE FüR ...
Interface 01/2010 - FEM - Berechnung