Aufrufe
vor 6 Tagen

Story of Our Life

S e i t e | 156 dem

S e i t e | 156 dem Gedanken rum, es zu erstehen, natürlich auch kräftig unterstützt von Claudia, die ja um die Zeit in New York wohnte. - Im Sommer erfüllten wir den sehnlichen Wunsch unserer Nachbarn Breidenbachs, einmal die Festspiele in Bayreuth zu besuchen, wo wir auch per Zufall Ohgas Jugendfreund Yoichiro Ohmachi, Dirigent des Tokyo Philharmonic Orchestras, und seine deutsche Frau, die wir noch von Tokyo her kannten, antrafen. - Anschliesssend waren wir auch wieder für ein paar Tage in Glyndebourne & Gravetye Manor, die vom ‚Town & Country‘ Magazin in einem grossen Bildartikel als ‚In Perfect Harmony - Quintessentialy English … and two of the best reasons to spend a weekend on the green Downs of Sussex‘ beschrieben wurde. We agree. Am 2. September wurde am Potsdamerplatz in Anwesenheit Ohgas und Ideis Richtfest gefeiert, am Abend in der benachbarten Berliner Philharmonie mit Claudio Abbado. Am folgenden Tag wurde ein Sony Corp. Board Meeting in Potsdam abgehalten, in dem Ideis Abneigung, Sonys Europäisches Headquarters in Berlin einzurichten offen zum Ausdruck kam. Ich entschloss mich, in einem kurzfristig terminierten offenen Schlichtungsgespräch zwischen Ohga und Idei zu vermitteln und erreichte mindestens, dass sich die beiden vor dem versammelten Board die Hände reichten und ‚Frieden schlossen. - Für Berlin als European Headquarters hat er sich nie mehr stark gemacht. Vreni flog von Berlin direkt nach Miami, wo sie sich mit Claudia traf (Claudia zum ersten Mal in Begleitung von Matthew Drutt), um an Carlos Hellmund jr.‘s Hochzeit teilzunehmen.

S e i t e | 157 Kurz darauf waren Hellmunds schon wieder für die Photokina in Köln, von wo wir anschliessend mit der Falcon nach Zürich flogen, um ein wunderbares gemeinsames Herbstwochende in Klosters und St. Anthönien zu verbringen. - Ein paar Tage verbrachten wir noch in Venedig, wo wir den Videokünstler Fabricio Plessi in seinem Atelier besuchten und eine Arbeit für den Potsdamer Platz, eine Art Wasserfall über zwei Etagen im dortigen Sony-Gebäude, in Auftrag gaben. Im Oktober des Jahres war ich wieder mal in Tokyo. Ich hatte Idei schon früher eröffnet, dass mein Vertrag mit Sony im März 1999 ablaufen würde, und dass ich nur gewillt wäre, nach Berlin umzuziehen, wenn er nochmals um fünf Jahre verlängert würde. Schon früh in Tokyo machte mich Tom Iba darauf aufmerksam, dass Idei wahrscheinlich nicht verlängern würde. Im darauf folgenden Gespäch mit ihm bestätigte mir Idei, ‘dass er das Management lieber verjüngen möchte‘, etc. etc. Ich könne mich mit Mike Morizono, dem neuen HR-VP über die Einzelheiten einer Abfindung unterhalten, er würde mir keinen Stein in den Weg legen. Tatsache war natürlich, dass er alle Ohga-loyalen Leute aus dem Weg haben wollte, dass er mich wie Mickey Schulhof ‚als family‘ in der Nachfolge von Morita sah und ein ‚professional management‘ anstrebte, usw. Nun, ich hatte sofort verstanden, Ohga war keine Hilfe mehr, und ich rief sofort Vreni in Köln an: ‚I’m fired, ich erklär dir zuhause‘. Da beriet ich mich sofort mit Henning Rasner, der mich darauf aufmerksam machte, dass die deutsche Steuergesetzgebung vorsah, dass sogenannte Abfindungszahlungen nur noch bis

moments of life - Connexgroup.net
PRECISION BORN OF OUR EXPERIENCE AUS ... - Scholpp
Story of the ETNO-Mod (pdf)
moments of life - Connexgroup.net
View of Life - La Vie
Story of a Clown, Datum, Juli 2007
siehe auch Schicksal - Key of Life
Story of the ETNO-Mod (pdf)
Best practice Beispiel - End-Of-Life-Care
AT&S - part of your daily life
Suzuki Way of Life Magazin - Herbst 2017
Suzuki Way of Life Magazin Frühling 2017
Way of Life Frühling 2016 | Ausgabe 12
Way of Life Frühling 2015 | Ausgabe 10
Cover Story Chicago: Wo man gern Flagge zeigt A taste of Chicago ...
Code of Conduct der Swiss Life-Gruppe
All the Sounds of Life - Sonova
The green side of life. - Brill
Einführung in The Pace of Life - campusphere
Way of Life! 1.3 4WD - Auto Havelka
HILLEBERG The Story and Principles of a Tentmaker
Way of Life! 1.6 Sport - Auto Havelka