Aufrufe
vor 6 Monaten

Story of Our Life

S e i t e | 174 Renzo

S e i t e | 174 Renzo Piano erbaute Museum und die Sammlung des Menil gefielen uns ausgesprochen gut. Wie man weiss, gehört sowohl der separate Cy Twombly Pavillon wie auch die Rothko Chapel dazu. Wir besichtigten auch das ehemalige Privat-Haus der Menils, der erste von Philip Johnson in Houston erbaute Pavillon mit seinen eher persönlichen Exponaten. Weihnachten und den Jahreswechsel 03/04 verbrachten wir zu viert im Walserhof in Klosters und bald darauf, im Januar wurde Claudias zivile Vermählung im Supreme Court of the State of New York in Brooklyn begangen. Die vorausgegangene Beziehung Claudia-Matthew war nicht unbeschwert verlaufen; unsere Begeisterung hielt sich deshalb in Grenzen. Was uns besonders beschäftigte war, dass Claudia gleich nach dem Ja-Wort in Tränen ausbrach - Rührung oder Vorahnung? Das feierliche Abendessen darauf, an dem auch Claudias Freundin Fumiko mit den Eltern Takagi teilnahmen, fand dann im Russian Tearoom in Manhattan statt. Die zivile Hochzeit sollte darauf im Juni von einer kirchlichen in Stäfa mit grosser Einladungs-Feier bei uns zuhause am See folgen. Das ganze wurde minutiös geplant: Abholung und Ueberführung der auswärtigen (sehr vielen amerikanischen) Gäste mit einem Zürichseeschiff vom Bürkliplatz in Zürich nach Stäfa, mit Ehrenrunde direkt vor dem Haus. Von da Transport der ganzen Gesellschaft mit vier alten Postautos bis nahe an die Kirche und Gang zum Glockengeläut durch die Reben den Hügel hoch in die wunderschön geschmückte Kirche. Empfang durch Veras Mann Miga‘s Orgelmusik, die Zeremonie auf Schwyzerdütsch, mit anschliessender Gratulations-Tour auf

S e i t e | 175 dem den See überblickenden Kirchhof und Verabschiedung des Brautpaares in einer weissen Pferdekutsche, resp. Begrüssung vor dem Haus. Von da feierlicher Einzug zu den Klängen einer Dixie-Band im Garten und Cocktail-Empfang mit zusätzlich eingeladenen Gästen und Nachbarn. Der Abend war in einem extra dafür errichteten Festzelt geplant, in dem die runden Tafeln mit herrlichen Mohngestecken dekoriert waren. Catering und Festessen wurden von Jürg Studer ausgerichtet. Die üblichen Reden und Darbietungen folgten und zum Tanz danach spielte eine auf Wunsch des Brautpaares extra dafür organisierte Salsa-Band auf; die Tanzfreudigkeit zu den Salsa- Rythmen war eher verhalten. Das Fest dauerte trotzdem bis in die Morgenstunden und war toll - auch wenn sich später herausstellte, dass die Ehe nicht von Dauer sein sollte. - Der Abschluss der Feierlichkeiten war dann noch ein Brunch auf der Terrasse des Sonnenbergs hoch über Zürich. Als Resultat ihrer Heirat musste Claudia ihre Immigrations-Dokumente abändern lassen und durfte nicht vorher wieder in die Staaten einreisen, was sich schliesslich in einer monatelangen forcierten Wartezeit für sie (schön für uns) auswirkte. Damit verbunden war eine herrliche 1. August-Einladung mit unseren hiesigen Freunden und dem traditionellen Feuerwerk auf dem See. Einige Tage im Sommer verbrachten wir auch in Berlin, wo gerade eine Meisterwerke-Ausstellung ‚ihres‘ alten MoMas stattfand. Wir machten einen Ausflug ins Appenzellerland und verbanden die Reise ins Burgund, wo Fumi Takagis eigene Hochzeit mit einem Franzosen stattfand, mit einem Halt im Montreux Palace am schönen Genfersee und der Besichtigung von Cluny (ehem. Kloster), Beaune (Hostices de)

moments of life - Connexgroup.net
Story of the ETNO-Mod (pdf)
PRECISION BORN OF OUR EXPERIENCE AUS ... - Scholpp
moments of life - Connexgroup.net
View of Life - La Vie
Story of the ETNO-Mod (pdf)
Story of a Clown, Datum, Juli 2007
siehe auch Schicksal - Key of Life
AT&S - part of your daily life
Best practice Beispiel - End-Of-Life-Care
Way of Life Frühling 2015 | Ausgabe 10
Suzuki Way of Life Magazin - Herbst 2017
Way of Life Frühling 2016 | Ausgabe 12
Suzuki Way of Life Magazin Frühling 2017
Die sensationelle Neuheit aus den USA – jetzt ... - THE ART OF LIFE
Way of Life Herbst 2014 | Ausgabe 9
Suzuki Way of Life Magazin Frühling 2018
End of life Care bei COPD - Palliativtage-sylt.de
Way of Life Herbst 2016 | Ausgabe 13
Way of Life Herbst 2015 | Ausgabe 11
The green side of life. - Brill
Einführung in The Pace of Life - campusphere
Code of Conduct der Swiss Life-Gruppe
All the Sounds of Life - Sonova