Aufrufe
vor 1 Woche

Story of Our Life

S e i t e | 220 mehr

S e i t e | 220 mehr ‚unseres‘ Hongkongs zu schnuppern, bevor wir nach Hanoi weiterflogen, wo wir im (französisch-) kolonialen Hotel Métropole abstiegen. Die Sehenswürdigkeiten der Stadt sind zum grössten Teil uninteressant. Unser Hauptreiseziel war allerdings die einzigartige Halong Bucht, die rund 170 km östlich von Hanoi im Golf von Tonkin liegt und von hunderten Karststein-Inseln ‚bevölkert‘ ist. Schon die Hin- und Rückfahrt waren höchst unterhaltsam: auf den Feldern wurde eifrig Reis gepflanzt, und der Strassenverkehr bot reichlich Abwechslung; ich machte gleich drei Aufnahmen mit überladenen Mopeds, einem mit schweren blauweissen Pflanzkübeln, einem zweiten mit lebenden Schweinen und noch einem mit Käfigen von braunen und weissen Hühnern. Die Halong Bucht selbst muss zuerst durch das Gewirr von Touristen-Booten aller Art ‚erkämpft‘ werden; wir hatten uns auf einem schönen und komfortablen Holzschiff eingebucht, mit dem wir auf der Uebernacht-Fahrt durch diese bizarre Insellandschaft schnell allein waren und wunderschöne Eindrücke sammelten, inkl. der Rückfahrt im eigenartigen grauen Licht eines aufkommenden Taifuns. - Kein Wunder, dass diese Landschaft bei der Unesco zum Weltnaturerbe gekürt wurde. Es war eine ziemlich alte Kiste, die uns von Hanoi nach Luang Prabang flog, dieser verschlafenen kleinen Stadt im bergigen Norden von Laos, am Zusammenfluss des Nebenflusses Nam Khan mit dem mächtigen Mekong. 1354 bis 1560 war es die Hauptstadt des historischen Königreiches Lan Xang, das im

S e i t e | 221 16.Jh. auch viele buddhistische Klöster errichtete. Es blieb kultureller Mittelpunkt des Landes und wurde in der französischen Kolonialzeit (1893-1953) zum Protektorat der ‚Union Indochinois‘. Trotz offizieller Neutralität wurde Laos in den Vietnam-Krieg (1962-75) mit hineingezogen; Luang Prabang blieb gotttseidank verschont. Wir wohnten im Hotel Souvannaphoum, dem ehemaligen Wohnhaus von Vrenis oberstem Chef gleichen Namens (!), der einmal im Jahr zur UN-Vollversammlung bei seiner UNO-Mission in New York weilte, als er Premierminister von Laos war. Aus der Zeit gibt es noch eine Aufnahme mit ihm, flankiert von Vreni und ihrer Kollegin Josianne. Er war beim Einmarsch der Kommunisten 1975 zurückgetreten und 1984 verstorben. Die Dame an der Reception staunte nicht schlecht, als wir ihr die Story erzählten. Es waren herrliche Tage, die wir da verbrachten. Früh morgens brachen wir auf, um beim täglichen Tak Bat, der rituellen Mönchspeisung, dabei zu sein. Unser Führer, der auch einmal Mönch gewesen war, hatte uns sogar empfohlen, uns selber mit ein paar Gaben zu versorgen. Wir sahen Massen von rot gewandeten Mönchen, wie sie sich in langen Reihen vor einem Tempel versammelten, um dann schweigend und diszipliniert die von den bereitstehenden Gläubigen Almosen, meist etwas Reis oder andere Esswaren, in ihren Bettelgefässen abzuholen. - Ein seltsam erhebendes Erlebnis. Wegen der frühen Stunde bot es sich an, gleich zum lokalen Markt zu gehen, immer ein guter Ort, um lokale Lebensweise

PRECISION BORN OF OUR EXPERIENCE AUS ... - Scholpp
Story of a Clown, Datum, Juli 2007
siehe auch Schicksal - Key of Life
Story of the ETNO-Mod (pdf)
moments of life - Connexgroup.net
Cover Story Chicago: Wo man gern Flagge zeigt A taste of Chicago ...
Way of Life! 1.3 4WD - Auto Havelka
Story of the ETNO-Mod (pdf)
Code of Conduct der Swiss Life-Gruppe
All the Sounds of Life - Sonova
Einführung in The Pace of Life - campusphere
The green side of life. - Brill
View of Life - La Vie
moments of life - Connexgroup.net
Die sensationelle Neuheit aus den USA – jetzt ... - THE ART OF LIFE
Way of Life Herbst 2015 | Ausgabe 11
Way of Life Herbst 2014 | Ausgabe 9
End of life Care bei COPD - Palliativtage-sylt.de
Suzuki Way of Life Magazin Frühling 2018
Way of Life Herbst 2016 | Ausgabe 13
FIRST CENSUS OF MARINE LIFE 2010 HIGHLIGHTS OF A ...
GE-weih-Ten N-Acht - Key of Life
The Joy Of My Life Vorweihnachtliches aus aller Welt ... - Trio A Due
The Sound of your Life! - Music Shop Saake