Aufrufe
vor 3 Monaten

Story of Our Life

S e i t e | 222 hautnah

S e i t e | 222 hautnah zu erleben. Nebst dem ortsüblichen Obst und Gemüse schienen uns die Produkte des grossen Stroms, kleine und grosse Fische, frische und getrocknete, Rochen, Muscheln, ja sogar Frösche und Ratten, besonders häufig zu sein. Auch Nudeln und Büffel-Hufe waren zu haben. Nachmittags und abends gab es um die Ecke einen ganzen Strassenzug voller Garküchen und ihrem Rauch mit einem riesigen Angebot - ich meine es waren auch Fledermäuse darunter. Und wenn man am Abend den ruhigen Strom durch die tropische Landschaft fliessen sah, fühlte man sich wirklich ins alte Asien zurückversetzt. Tagsüber machte man die Runde der Sehenswürdigkeiten: mit Ausnahme des Königspalastes der heute als Museum dient, alles buddhistische Klöster, die Wat genannt werden. Sicher um die dreissig davon liegen auf der Halbinsel der Stadt und sind alle zu Fuss zu erreichen. Der 1560 errichtete Wat Xien Thong, direkt am Zusammenfluss der zwei Flüsse gelegen, stellt fraglos das schönste Beispiel der für Luang Prabang typischen Tempelarchitektur dar und war ausschlaggebend für seine Aufnahme in das Unesco-Weltkulturerbe in 1995. Der im Zentrum des Komplexes stehende Sim (Haupthalle), mit seinem dreifachen, fast den Boden berührende Dach, und dem herausragenden Glasmosaik des Lebensbaumes auf der rot gestrichenen rückseitigen Giebelmauer ist einfach bezaubernd. - Von den anderen Strukturen und Stupas hat uns die von den Franzosen genannte ‚Chappelle Rouge‘ mit der Bronzestatue einer liegenden Buddha-Figur (von 1569) am meisten berührt.

S e i t e | 223 Typisch für den Luang Prabang-Stil ist auch, dass die Tempelstrukturen eher bescheidene ‚menschliche‘ Dimensionen haben, und dass die grossen Buddhastatuen immer von vielen kleinen umringt sind. - Jeder Tempel beherbergt auch ein Kloster für Mönche, die ihre Wohnquartiere auf dem Tempelkomplex haben, und so zum besonderen Strassenbild des Ortes beitragen. - In einem von einem Franzosen geführten Restaurant gefiel uns auch ein reizvoller rot-lackierter ‚neuer‘ Buddha so gut, dass er heute das Wohnzimmer unseres Gästehauses schmückt. - In einem schwer zu findenden Antik-Laden erwarben wir einen ebenso reizvollen gusseisernen eher ‚älteren‘ Elefanten, der sein Arbeitsleben als Opium-Gewicht gedient hatte. Ein eher seltenes Souvenir. Beim Anflug auf Siem Reap in Kambodscha, mit seinen weltberühmten Tempelruinen von Angkor, fielen uns die endlosen Reisfelder auf, die sich über das topfebene Land erstreckten. Wir hatten im komfortablen Résidence d’Angkor gebucht, in Holzhäusern die einen zentralen Swimming Pool umrahmten. Es war schwül-heiss und am ersten Abend schüttete es wie aus Kübeln. Das Waschküchenklima hielt auch am nächsten Morgen an, als wir uns mit einem sehr guten Führer auf den Weg machten. Wie beschreibt man Angkor? Heute vor allem als grossartigen archäologischen Park im Herzen des mächtigen Khmer-Reiches, das sich vom 9. bis 13. Jahrhundert in Indochina ausdehnte. Sie nutzten die Natur der Ebene von Angkor, schufen ein gewaltiges Netz aus Becken, Kanälen und Reisfeldern und errichteten ihre monumentalen, pyramidenförmigen Tempel

the soundtrack of our lives
moments of life - Connexgroup.net
moments of life - Connexgroup.net
PRECISION BORN OF OUR EXPERIENCE AUS ... - Scholpp
Story of the ETNO-Mod (pdf)
Story of the ETNO-Mod (pdf)
Powerful Life - Hour of Power
POWERful Life - Hour of Power
Story of a Clown, Datum, Juli 2007
View of Life - La Vie
THE JOB OF MY LIFE
Download "A way of life"
siehe auch Schicksal - Key of Life
Cover Story Chicago: Wo man gern Flagge zeigt A taste of Chicago ...
Way of Life! 1.3 4WD - Auto Havelka
Folien zum Vortrag - End-Of-Life-Care
HILLEBERG The Story and Principles of a Tentmaker
Way of Life! 1.6 Sport - Auto Havelka
the life of the machines - Vladimir Stoupel
Code of Conduct der Swiss Life-Gruppe
A way of life. - Schroder Kitchens
Best practice Beispiel - End-Of-Life-Care
Suzuki Way of Life Magazin - Herbst 2017
Suzuki Way of Life Magazin Frühling 2017
Way of Life Frühling 2016 | Ausgabe 12
AT&S - part of your daily life
Way of Life Frühling 2015 | Ausgabe 10
End of life Care bei COPD - Palliativtage-sylt.de
Serbia - Life in the Rhythm of the Heartbeat