Aufrufe
vor 5 Monaten

Story of Our Life

S e i t e | 246 Die alte

S e i t e | 246 Die alte Stadtmauer aus dem 11.Jh., in der auch Steinblöcke von den Pyramiden verwendet wurden und die Zitadelle, die im 12.Jh. zum Schutz Kairos gegen Angriffe der Kreuzritter erstellt wurde, sind das was uns vom wehrhaften Kairo in Erinnerung bleibt. Als das wohl schönste sakrale Bauwerk empfanden wir die wunderbare sehr minimalistische gehaltene Ibn Tulun-Moschee aus dem 9.Jh., eine sogenannte Hofmoschee, mit einem einfachen Brunnenhaus im Zentrum des quadratischen Gebetshofs und einem spiralförmigen Minarett nach dem Vorbild der Hofmoschee von Samarra (Irak). Sehr schön. - Der al-Khalili-Basar geht ins Mittelalter zurück und es machte Spass, ihn zu durchschlendern. Ein besonders guter Schuss gelang mir von einem (Fladen-) Brotverkäufer, der seine frische Ware auf einem langen Brett auf dem Kopf auf der Strasse anpries und auch regen Absatz fand. Der stärkste Magnet des kulturgeschichtlich interessierten Besuchers ist natürlich das Aegyptische Museum, diese aus allen Nähten platzende Schatzkammer altägyptischer Kunst und Kultur. Schon die Eingangshalle mit der monumentalen Doppelstatue des freundlich lächelnden Pharaos Amenophsis III mit seiner ebenfalls lächelnden Frau Tiy war umwerfend. Kernstück der umfangreichen Sammlung sind natürlich die Schätze aus der letzten Ruhestätte des Tutanchamun, dem einzigen nicht geplünderten altägyptischen Herrscher-Grab, das wir kennen. So konnten wir diese klassische Nilreise noch in aller Ruhe und im Frieden geniessen. Nicht viel später, Anfang 2011, wurde der damalige Präsident Husni Mubarak vom Volk gestürzt und

S e i t e | 247 in freien Wahlen durch den neuen Präsidenten Mursi von der Muslim-Bruderschaft gewählt, was zu erheblichen Unruhen führte. Mursi wurde wiederum vom ehemaligen General al- Sisi abgelöst, der so autokratisch regiert, wie vormals Mubarak. Durch diese, im arabischen Raum auch von aussen kommenden (terroristischen) Bedrohungen, ist der Tourismus in Aegypten bis 2016 fast zum Erliegen gekommen. Zurück in der Schweiz genossen wir den herrlichen Frühling und eine besonders schöne Blütenpracht, die fotografisch festgehalten ist. - Nachdem ich 70 geworden war, gab ich die noch verbliebenen Verwaltungsratsmandate (Hilti und Weidmann) ab. Nur noch die zwei eher freundschaftlich und mit Beteiligungen verbundene ‚Privat‘-Mandate machte ich auf Wunsch der Inhaber (Chan und Wehling) vorerst weiter. Im Juni kam Claudia wie so oft in der ‚Kunst-Saison‘ (Biennale Venedig und/oder Documenta Kassel, resp. Skulptur Projekte Münster, evtl. Art Basel) nach Europa. Sie hatte noch einen Auftrag in Bozen im Südtirol zu erledigen, auf dem wir sie gerne begleiteten und mit einem kurzen Aufenthalt in den einmaligen Dolomiten zu verbanden. Wir fuhren mitten durch die Berge über Klosters/Vereina Tunnel, Engadin/Ofenpass, Münstertal-Bozen und machten ein paar herrliche Abstecher zu den schönsten Orten in den Dolomiten. Es waren wundervolle Eindrücke von einer der schönsten Berglandschaft Europas. - Izmirlians kamen nochmals von England aus auf Besuch und wir machten mit ihnen einen schönen Ausflug an den Vierwaldstättersee. - Die schon traditionelle 1. August-Einladung konnten wir in diesem Jahr bei bestem Wetter abhalten. Und

moments of life - Connexgroup.net
PRECISION BORN OF OUR EXPERIENCE AUS ... - Scholpp
Story of the ETNO-Mod (pdf)
moments of life - Connexgroup.net
View of Life - La Vie
Story of the ETNO-Mod (pdf)
Story of a Clown, Datum, Juli 2007
siehe auch Schicksal - Key of Life
AT&S - part of your daily life
Best practice Beispiel - End-Of-Life-Care
Suzuki Way of Life Magazin - Herbst 2017
Way of Life Frühling 2016 | Ausgabe 12
Suzuki Way of Life Magazin Frühling 2017
Way of Life Frühling 2015 | Ausgabe 10
Die sensationelle Neuheit aus den USA – jetzt ... - THE ART OF LIFE
Way of Life Herbst 2014 | Ausgabe 9
Suzuki Way of Life Magazin Frühling 2018
End of life Care bei COPD - Palliativtage-sylt.de
Way of Life Herbst 2016 | Ausgabe 13
Way of Life Herbst 2015 | Ausgabe 11
The green side of life. - Brill
Einführung in The Pace of Life - campusphere
Code of Conduct der Swiss Life-Gruppe
All the Sounds of Life - Sonova