Aufrufe
vor 8 Monaten

Story of Our Life

S e i t e | 78 ihre

S e i t e | 78 ihre Interessen gegenüber der Stadt und anderen Institutionen wahrzunehmen. Unsere private Arbeitsteilung definierte sich ziemlich klar: ich kümmerte mich ums Geschäftliche und ums Einkommen, Vreni um die Buchhaltung, Ausgaben, um Claudia und ums Soziale. Gemeinsam planten wir Ferien und Reisen. Nach der langen Abwesenheit galt unser Interesse mal erst Europa und der Familie. Nach der Erfahrung mit Claudia im Kindergarten, entschlossen wir uns, sie erst mit sieben einschulen zu lassen, so wie Schumachers Vera. Das gab ihr Zeit zur Akklimatisation und sollte sich als richtig erweisen. Claudia hatte von da an nie mehr Probleme in der Schule. Es folgten Karneval und eine erste grosse Brunch-Einladung im Garten mit Kind und Kegel Die ersten Sommerferien im 1976 führten uns zu den Grosseltern Zwicky in La Tour de Peilz, oberhalb Vevey am Genfersee, wo sich Grossvater und Claudia an einem Duett mit Clarinette und Blockflöte versuchten. Von da ging’s weiter durch das Rhonetal nach Avignon/Aix en Provence, von wo aus wir die Pont de Gare und die römischen Stätten von Nimes und Arles besuchten. Weiter ging’s für ein paar Tage nach dem romantischen Les Baux en Provence, wo wir im Ousteau de Baumaniere mit 3-Sterne Küche wohnten. Von da fuhren wir noch für eine Woche an die Cote d’Azur, wo wir im grosszügigen Hotel du Cap Ferrat residierten, wo ich mir erstens einen bösen Sonnenstich holte, und Claudia’s bekannte Vorliebe für ‚Fraises du Bois‘ zum Dessert her stammt.

S e i t e | 79 Der Herbst führte uns, mit Peter Hoenischs Vermittlung, das erste von vielen Malen an die wagnerschen Festspiele nach Bayreuth, immer für einen ganzen ‚Ring‘-Zyklus, wo wir am Anfang im schön ländlichen Bischoffsgrün wohnten. Und gleich darauf richteten wir schon unsere erste Photokina- Party für alle uns bekannten Köln-Besucher aus. Laut Fotos waren da Takagis und Rasners, aber auch Hellmunds aus Venezuela, Dick Ohtomo und sogar Itoko Kato von Polaroid Japan, Bayliss aus Hongkong, Manfred Heiting und Ulrich Voelkel von Polaroid Europa, aber auch Moritas und Morizono von Sony Tokyo dabei. - Auch erste Freunde und Familie aus der Schweiz besuchten uns das erste Mal in Köln. Sowohl mit meinen Eltern als auch mit Mamma unternahmen wir sogar Ausflüge nach Belgien und Amsterdam. Zwischendurch musste ich auch die ersten Male ins Sony Headquarters nach Tokyo reisen, woher auch ein erstes Foto bei Iwama zuhause mit Ohgas und Susumu Yoshida (und Jean-Pierre Dumont, Polaroid France ) existiert. Iwama war Moritas Schwager (Ehemann seiner Schwester) und war nach Moritas Uebernahme der Chairman-Position (von Mitbegründer Ibuka) der neue Präsident von Sony geworden; Ohga war Deputy President. Jean-Pierre Dumont war einer der ersten Kandidaten einer von mir angetriebenen ‚Europäisierung‘ von Sonys Niederlassungen in Europa, zu denen logischerweise einige mir bekannte Polaroid Länder-Chefs gehörten; Dumont blieb schliesslich bei Polaroid. An seiner Stelle wurde dann Ives Ragougneau Chef von Sony France; Bill Fulton kam in England dazu. Sonys Bridgend, Wales, TV Plant war in 1974 eröffnet worden. Andere Länder wie Italien, Spanien, Holland, etc. waren noch durch unabhängige Distributoren vertreten. Ich war ‚Primus inter pares‘; es gab vermehrt europäische Koordinations-Meetings.

PRECISION BORN OF OUR EXPERIENCE AUS ... - Scholpp
Story of a Clown, Datum, Juli 2007
siehe auch Schicksal - Key of Life
All the Sounds of Life - Sonova
Einführung in The Pace of Life - campusphere
Code of Conduct der Swiss Life-Gruppe
The green side of life. - Brill
moments of life - Connexgroup.net
The Sound of your Life! - Music Shop Saake
The Joy Of My Life Vorweihnachtliches aus aller Welt ... - Trio A Due
Hilfe im Alter - Projekt der Inneren Mission ... - End-Of-Life-Care
JOY OF Life - hajo Womenswear "To Catch The Style" Sommer 2018
In all aspects of life, the person with the most varied ... - QuestBack
Наше Життя (Our Life) - електронна бібліотека української ...
Naturpark Our Geschäftsbericht 2012
Nelson Mandela Story Nelson Mandela Story
L Á Z N Ě B Ě L O H R A D - Tree Of Life
HILLEBERG The Story and Principles of a Tentmaker
Way of Life! 1.6 Sport - Auto Havelka
Code of Conduct der Swiss Life-Gruppe
the life of the machines - Vladimir Stoupel
Our Brochure - Hotel Haus am Park