Aufrufe
vor 4 Monaten

OWZ zum Sonntag 2018 KW 15

OWZ zum Sonntag 2018 KW 15

8 Kulturgemeinschaft

8 Kulturgemeinschaft Beverungen und Umgebung e.V. Stadthalle Beverungen | Samstag 21.04. 20.00 Uhr Nutten, Koks und frische Erdbeeren Die Geschichte des dtsch. Schlagers präs. von Mary Roos und Wolfgang Trepper. Karten: ab 39,40 € Nachholtermin! | Freitag 27.04. 20.00 Uhr Jürgen Becker Volksbegehren Karten: ab 23,00 € ermäßigt ab 18,60 € | Montag 07.05. 20.00 Uhr Monsieur Claude und seine Töchter Komödie nach dem französischen Erfolgsfilm Karten: ab 15,50 € Kulturbüro: Weserstraße 16 | 37688 Beverungen | Karten-Telefon: 05273 392223 | www.kulturgemeinschaft-beverungen.de Auftakt Städtebauförderung Altstadt Holzminden (ozm) - Die Stadt Holzminden will mit finanzieller Unterstützung des Städtebauförderprogrammes „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren“ und den Bürgerinnen und Bürgern die Vitalität der Innenstadt stärken. Ein erfolgreicher Strukturwandel der Innenstadt kann nur unter Beteiligung der Bewohnerinnen und Bewohner, der Eigentümerinnen und Eigentümer, der Mieter und Pächter, der Geschäftsinhaberinnen und -inhaber, der Gewerbetreibenden, Vereine, Verbände und Einrichtungen gelingen. Die Stadt Holzminden lädt daher herzlich zu einer Auftaktveranstaltung am 16. April 2018 um 19 in die Stadthalle Holzminden ein. Der historischen Stadtmitte kommt als wirtschaftliches und kulturelles Zentrum eine besondere Bedeutung zu. Einzelhandel und Gastronomie, Wohnen und Kultur sind hier gebündelt; sie ist gemeinsamer EINDRUCK ERZEUGEN Visitenkarten Briefpapier Broschüren Flyer Fotodruck Einladungskarten Gutscheine Postkarten Konfirmation Hochzeit Taufe Geburtstag Jubiläum Geburt Trauer Veranstaltungen uvm. Kopien ab 0,04 Euro/Stück VON HAMBURG NACH SOUTHAMPTON QUEEN MARY 2 Kleine Auszeit: BEI DIESER REISE INKLUSIVE , Identifikationsort für Bewohnerinnen und Bewohner, Besucherinnen und Besucher. Der demografische Wandel, die Veränderungen im Einzelhandel, Leerstände in den zentralen Versorgungsbereichen, Funktionsverluste und Sanierungsstau an Gebäuden und im öffentlichen Raum bedeuten für die Innenstadt eine große Herausforderung. Die Innenstadt muss sich den veränderten Bedingungen und Anforderungen anpassen, um ihren Beitrag für eine zukunftsfähige Stadt leisten zu können. Basis für eine Aufnahme in das Bund-Länder-Programm „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren“ sind so genannte vorbereitende Untersuchungen nach dem Baugesetzbuch. Sie nehmen die sozialen, strukturellen und städtebaulichen Verhältnisse im Gebiet auf, bewerten sie und liefern die Beurteilungsgrundlage für die Angemessenheit eines Sanierungsverfahrens. Aus dieser Bestandsaufnahme lassen sich Handlungsschwerpunkte und Maßnahmen ableiten, um die Situation der Innenstadt nachhaltig zu verbessern. Erkenntnisse bereits vorhandener Konzepte fließen ein. Die vorbereitenden Untersuchungen werden im Auftrag der Stadt Holzminden durch das Bearbeitungsteam der Büros Kommunikation Konsens Konzept (KoKo) und Dipl.-Ing. Peter Flaspöhler in Zusammenarbeit mit der DSK Deutsche Stadtund Grundstücksentwicklungsgesellschaft mbH & Co. KG (Regionalbüro Hannover) durchgeführt. Die Antragstellung für die Städtebauförderung geht einher mit der Erarbeitung eines Integrierten Energetischen Quartierskonzeptes, das Stadtentwicklung mit Klimaschutz verknüpft. Die Klimaschutzagentur Weserbergland wird dieses Konzept fachkundig erstellen. 0800 - 2 63 42 66 STICHWORT: 1601 Industriestr. 23 · 34369 Hofgeismar · Tel 05671 / 99 44 -27 · E-Mail: druck@owz-verlag.de KinderZeit – Pflanzschalen gestalten Buchhagen (ozm) - So langsam stecken überall kleine Frühlingsboten die ersten grünen Triebe aus der Erde und auch Kaleidoskop e.V. freut sich auf die Draußen-Saison in der KulturMühle. Da ist es naheliegend, in der nächsten KinderZeit der KulturMühle Buchhagen am 15. April die wärmere Jahreszeit mit einer Bastel- und Pflanzaktion zu Anfang Mai kommt neues Programm Olaf Bossi unterhielt im Zimmertheater Höxter (ozbs) - „Sind wir nicht alle ein bisschen harmoniesüchtig?“, wandten sich Simon Hillebrand und Stefan Marx an das erwartungsvolle Publikum. Gemeinsam eröffnete das Duo des Café & Zimmertheaters den mit reichlich Musik und kabarettistischen Einlagen gefüllten Abend des Gastkünstlers Olaf Bossi, der einer der erfolgreichsten Schlagerkomponisten ist und unter anderem Songs für Vanessa Mai, Maite Kelly, Ella Endlich, Voxxclub und Beatrice Egli schreibt. Doch an diesem Abend stand er als Musikkabarettist auf der Bühne „Stummrige 7“ des Café & Zimmertheaters Höxter. Nur mit einer Gitarre und einem frechen und leicht poetischen Mundwerk ausgestattet stand Olaf Bossi auf der Bühne. Halbitaliener, 47 Jahre jung und zweifacher Vater. „Eigentlich bin ich ja Schwede, laut eines Tests im Internet.“ Olaf Bossi bescherte dem Publikum viele Lacher. begrüßen - oder zumindest herbeizulocken. An diesem Sonntag lädt das Team von Kaleidoskop e.V. von 16 bis 18 Uhr alle Kinder ein, kleine Schalen oder Körbchen mitzubringen, frühlingshaft zu dekorieren und auch mit kleinen Blumenknollen wie Osterglocken, Traubenhyazinthen u. ä. zu bepflanzen. Zum Verzieren werden verschiedene Techniken und Materialien - Farbe, Kleber, Servietten etc. - je nach Alter und Neigung der Kinder verwendet. Für die vom Team der Mühle zur Verfügung gestellten Pflanzen und die Materialien wird ein Unkostenbeitrag von 3 Euro pro Gefäß erhoben. Die Aktion ist für Kinder ab 6 Jahren geeignet, kleinere Kinder sind aber willkommen Foto: privat Überhaupt nicht klassisch und keine Spur spießig ist sein Programm „Harmoniesüchtig“. Dafür aber frech, humorvoll, mit einem Hauch Romantik und leichten Einschlägen von Poesie. Der Stuttgarter plauderte aus dem Nähkästchen und die rund 600 Zuschauer hielten sich die Bäuche vor Lachen. Normale und auch nicht so normale Geschichten aus dem Familienalltag wurden sprachgewaltig verpackt. Die Welt der Kaffee-Bohnen Kleines Kaffeeseminar im Torhaus Holzminden (ozm) - Kaffeeliebhaber kommen bei den Duft- und Aromenseminaren des Stadtmarketings Holzminden voll auf ihre Kosten. Am Freitag, 20. April, lädt die Kaffeerösterei Kaffeelino aus Fredelsloh zu einem kleinen Kaffeeseminar ins Torhaus am Katzensprung ein. Teilnehmer tauchen in die Welt der dunklen Bohne ein und erfahren mehr über ihre Herkunft, Botanik und den Anbau. Sie lernen die großen und kleinen Geheimnisse der Veredelung und Röstung des Kaffees kennen und erfahren, welchen Einfluss der Mahlgrad auf die Zubereitung, den Geschmack und die Bekömmlichkeit des Getränks nimmt. Anschließend werden die Teilnehmer zu einer duftend-aromatischen Verkostung des Genussgetränkes eingeladen. Anmeldungen nimmt die Stadtmarketing Holzminden GmbH ab sofort für 20 Euro pro Person entgegen, Tel. 05531/992960. soweit die Eltern sich auf etwas Mithilfe einstellen. Die Kleidung der Kinder sollte ein bisschen Dreck oder Farbe abbekommen dürfen. Bitte kleine Schalen oder Körbchen selbst mitbringen. Materialien und Blumenzwiebeln werden gestellt. Wie immer ist das Café vorher und parallel zur KinderZeit von 14 bis 18 Uhr geöffnet. Von außergewöhnlichen Erziehungsmethoden ging es zu digitalen Rendezvous’ („Gibt es Liebe auf den ersten Klick?“) und wortgewandten Dreijährigen, auch bekannt als digitale Eingeborene. Der Italienisch schmetternde Stuttgarter „mit zwei Ländern im Herzen“ wurde zum trällernden Reiseführer. Durch das lebensbejahende Italien führte die Reise. Durch die Toskana rollte das Theatervolk bei offenem Verdeck und einem atemberaubendem Blick über die sonnenbeschiene Landschaft. Dem Winter wurde für kurze Zeit Arrivederci! gesagt. Saukomisch, bitterernst und sehr ehrlich. Unterhaltung pur. Wer einen der heißbegehrten Plätze im Zimmertheater bekommen möchte, muss sich noch ein bisschen gedulden. Denn das Zimmertheater ist bis Juni restlos ausverkauft. Anfang Mai erscheint das neue spannende Programm, mit den Daten Juli – Dezember 2018, mit vielen Gastkünstlern und Eigenproduktionen. Infos direkt im Café und auf der Homepage: www.cafe-zimmertheater.de. Das Seminar im Torhaus am Katzensprung führt ein in die Welt der Kaffee-Bohnen. Foto: privat

FINISHING PRINT DESIGN Lesestammtisch des MKV Stadtoldendorf (ozm) - Der Lesestammtisch des MKV Stadtoldendorf trifft sich am Donnerstag, 19. April 2018, ab 19.30 Uhr in den Räumen der Bücherei/ Baustraße. Mit Mary Bassons biografischem Roman „Die Malerin“ wird das bewegte Leben Gabriele Münters (1877 – 1962), genannt Ella, einer herausragenden Künstlerin in der 1. Hälfte des vorigen Jahrhunderts vorgestellt. Als Muse und zeitweilige Lebensgefährtin Wassily Kandinskys war es für sie nicht leicht, ihren eigenen „Der Hochstapler“ im dolce vita Sünde, Geld und Sahneschnitten Lauenförde (ozv) - Wer arbeitet ist selber schuld, denn an Geld kann man auch einfacher kommen. Weg zu gehen. Letztendlich hat sie während der Zeit des Nationalsozialismus selbstlos und unter persönlicher Gefahr viele Werke Kandinskys vor der Vernichtung bewahrt, auch wenn sie von ihm verletzt und enttäuscht worden ist. Mary Basson, die im Milwaukee Art Museum mit der größten Münter-Sammlung Nordamerikas arbeitet, hat das Leben der Künstlerin von 1902 bis 1957 sehr sorgfältig recherchiert und in ihrem Buch chronologisch dargestellt. Neben diesen Lebensberichten, übrigens aus Götz Lautenbach als Hochstapler. Wir sind Ihr Partner für Privat- und Geschäftsdrucksachen Industriestr. 23 · 34369 Hofgeismar Tel 05671 / 99 44 -0 · E-Mail: druck@owz-verlag.de Foto: dolce vita der Sicht Ellas erzählt, finden sich auch Bildbeschreibungen eingestreut, die dem Leser auch die Kunst Münters und Kandinskys näher bringen. Neuerer Zeitgeschichte wendet sich der Stammtisch mit „Peter Holtz. Sein glückliches Leben erzählt von ihm selbst“ von Ingo Schulze zu. Hat Schulze mit der Figur des Peter Holtz einen modernen Schelmenroman, einen neuen Schwejk geschaffen? Im Buch werden mit dem Zeitraum 1974 bis 1998 die letzten Jahre der DDR und die ersten Nachwendejahre beschrieben. Es ist ein scheinbarer Narr, der über ein besonderes Stück deutscher Geschichte berichtet. Den aufmerksam Lesenden werden die Seitenhiebe auf politische Geschehnisse nicht entgehen! Wie immer bietet der Lesestammtisch bietet wieder Raum für interessante Gespräche und lädt alle Literaturinteressierten sind, sich zu beteiligen. Das ist das Motto von Hans- Herbert Fromme und der Titel der musikalischen Komödie „Der Hochstapler – Sünde, Geld und Sahneschnittchen“, die der Kulturkreis Lauenförde e.V. am 20., 21., 27. und 28. April und am 4. und 5. Mai 2018 im Theater „dolce vita“ in Lauenförde präsentiert. Hans-Herbert liest in seiner Stammkneipe täglich Kontaktanzeigen heiratswütiger Damen. Aber er will nicht Liebe, sondern nur das Geld seiner gefühlsduseligen Opfer. Kneipenwirt Franz und die Fürstin Aurora von Abraxis finden das Ganze mehr als fragwürdig. Letztere hat der windige Hans nämlich um einen Porsche und 45.000 € betrogen. Das lässt sich eine von Abraxis aber nicht gefallen! Sie will ihr Geld zurück und hat sich an seine Fersen geheftet. Eva Ferber nimmt sich die Rolle der Fürstin saukomisch und stimmgewaltig zur Brust und Götz Lautenbach wechselt in der Doppelrolle des Kneipenwirts und Hochstaplers rasant zwischen Biedermann und Hallodri, die sich gegenseitig ihre grundverschiedenen Lebensphilosophien um die Ohren hauen. Zu jeder Aufführung wird ein Buffet angeboten. Karten gibt es im Theaterbüro in Lauenförde, Langestr. 6, über die Kartenhotline 05273 / 80 11 00 oder im Internet unter www.kultur-kreis.com Küchenwerk seit über 50 Jahren Qualitätsküchen - Direkt ab Werk! Kösel Das Kaufhaus in der Fußgängerzone Spielwaren auf 400 m 2 siku Lassen Sie sich von unserer riesigen Auswahl überraschen. Sie werden begeistert sein. - Exclusive Einbauküchen individuelle Maßanfertigung - Küchenmodernisierung - Elektrogeräte, Spülen, Zubehör - Bodenbeläge - Persönliche Beratung vor Ort Küchen nach Maß -- Briloner Str. 91 - 34414 Warburg-Scherfede www.tuschen-kuechen.de www.tuschen-küchen.de - 05642/98950 -- info@tuschen-kuechen.de Das Kaufhaus in der Fußgängerzone Obere Str. 7 Holzminden Tel. 0 55 31 / 45 85 Forum Jacob Pins Lesung mit Mirna Funk Höxter (ozm) - Im Rahmen der Lit.Höxter 2 lädt die Jacob Pins Gesellschaft am Freitag, 20. April, zu einer Lesung in das Forum ein. Mit ihrem Roman „Winternähe“ gelang der jungen Autorin und Journalistin Mirna Funk 2015 ein überraschend erfolgreiches Debut - und gleich der Sprung in die Feuilletons der großen Printmedien. Im Mittelpunkt ihres Romans, der zahlreiche Bezüge zur Biografie der Autorin aufweist, steht Lola. Lola ist Deutsche, und sie ist Jüdin. Sie fragt sich: Wer bestimmt darüber, wer wir sind? Ein verschwundener Vater, ein deutsches Gericht, ein orthodoxer Rabbiner? Lola macht sich auf eine Reise, die sie von Berlin nach Tel Aviv zu ihrem Geliebten Shlomo und schließlich über Bangkok wieder nach Berlin führt. Die Autorin Mirna Funk wurde 1981 in Ostberlin geboren und studierte Philosophie sowie Geschichte an der Humboldt- Universität. Sie arbeitet als 9 freie Journalistin und Autorin, unter anderem für »Neon«, »L’Officiel Germany« und das »Süddeutsche Magazin«, schreibt über Kultur und ihr Leben zwischen Berlin und Tel Aviv. Für ihren im S. Fischer Verlag erschienenen Erstlingsroman ›Winternähe‹ wurde sie mit dem Uwe-Johnson- Förderpreis 2015 für das beste deutschsprachige Debüt ausgezeichnet. Die Lesung beginnt um 19.30 Uhr, der Eintritt beträgt 12/10 Euro ermäßigt. Schüler haben freien Eintritt. Autohaus Benkel: Neuartige Waxoyl-Versiegelung schützt Lack perfekt Packen Sie Ihr Auto in einen schützenden Keramik-Mantel Beverungen - Sie kommen nicht drum herum, egal, was Sie sich einfallen lassen. Der Lack Ihres Fahrzeugs wird auf die Dauer beschädigt und angegriffen. Insektendreck, Rollsplit, Staub: All diese Einflüsse hinterlassen Spuren auf dem Lack Ihres Autos. „Selbst wenn man sie mit dem bloßen Auge kaum sieht, reduzieren die unschönen Gebrauchsspuren den Wiederverkaufswert“, weiß Björn Peters, Serviceberater und Waxoyl- Profi beim Autohaus Benkel in Beverungen. Fragen Sie sich also erst gar nicht, was Ihren Lack angreift oder beschädigt. Fragen Sie lieber, wie Sie ihn schützen können. Schutz vor aggressiven Umwelt-Einflüssen UNBEHANDELT Klarlack Fahrzeuglack Metall BEHANDELT Waxoyl Crystal Coating Klarlack Fahrzeuglack Metall Selbstreinigender Perleffekt - nach der Lackversiegelung perlt selbst Regenwasser ab und nimmt den Schmutz mit. Fotos: Waxoyl Eine erstklassige Technologie zum Schutz des Lacks bieten die Produkte von Waxoyl, die im Autohaus Benkel für professionelle Fahrzeugreinigungen genutzt werden. „Ganz neu von Waxoyl haben wir ein Crystal Coating im Angebot. Dabei handelt es sich um eine neu entwickelte, keramische Lackversiegelung, die den Lack mit einer besonders starken Schicht vor aggressiven Stoff schützt“, erklärt Peters. Die Vorteile für den Fahrzeuglack liegen auf der Hand: Schutz gegen aggressive Umwelteinflüsse, selbstreinigender Perleffekt, UV-Schutz, Reduzierung von Haarlinienkratzern, optisch absolut transparent, Kunststoffteile erhalten wieder satten Glanz. „Ist das Crystal Coating erst Anzeige einmal aufgetragen, muss das Fahrzeug deutlich seltener gewaschen werden, weil Regenwasser abperlt und den Schmutz mit entfernt. Es werden weder Spezialshampoos noch andere spezielle Reinigungsmittel benötigt, die zusätzliche Schutzschicht hält Hochdruckreinigern stand, Insekten lassen sich leichter entfernen, zusätzliches Wachsen ist nicht erforderlich“, erläutert Peters die weiteren Vorzüge. Die Mitarbeiter der Fahrzeugaufbereitung beim Autohaus Benkel wurden speziell geschult, um das neue Waxoyl- Produkt richtig und professionell zu handhaben. Waxoyl: Profiwissen aus 50 Jahren Erfahrung Bei den Waxoyl-Fahrzeugpflege-Produkten handelt es sich nicht einfach um ein wenig hochwertigere Pflegemittel, sondern um Reinigungsprodukte des schweizer Premiumherstellers Waxoyl. „Mehr als 50 Jahre Praxiserfahrung stecken in diesen Produkten, die mithilfe ständiger Labortests permanent weiter entwickelt werden“, weiß Frank Drüke, Serviceleiter beim Autohaus Benkel in Beverungen. Die Service-Mitarbeiter des Autohauses Benkel sind speziell geschult im Umgang mit den Waxoyl-Produkten. „Nur so bekommen unsere Kunden die best möglichen Ergebnisse, Waxoyl-Produkte können nur mit entsprechendem Fachwissen angewendet werden“, erklärt Drüke. Schifffahrten mit dem Weserschiff „Hessen“ Saisoneröffnungsfahrt Sonntag, 15. April 2018, 10 Uhr Saisoneröffnungsfahrt Anleger Bad Karlshafen – Oedelsheim Stationen: Wahmbeck, Bodenfelde, Lippoldsberg, Gieselwerder und Oedelsheim. Die Fahrt wird begleitet von vielen Märchen und Sagenfiguren des Weserberglandes. Weitere Termine für Linienfahrten mit märchenhaften Motto Jeweils dienstags 8. Mai 12. Juni 10. Juli 14. Aug. 11. Sept. Rundfahrten durch das Dreiländereck Hessen, Niedersachsen und Nordrhein- Westfalen. Unterwegs erhalten Sie Infos zu den Sehenswürdigkeiten vom Kapitän. VORSAISON bis 29.4.18 Sa., So. 11 - 12.30 Uhr u. 15 - 16.30 Uhr HAUPTSAISON 1.5. – 7.10.18 Mi., Do. 15 - 16.30 Uhr Sa., So. 11 - 12.30 Uhr u. 15 - 16.30 Uhr Dämmerschoppenfahrt Jeden ersten Sonntag im Monat, 11 - 14 Uhr Brunch-Fahrten mit Live-Musik ab Anleger Bad Karlshafen Erwachsene inkl. Brunch 33,50 € Kinder bis 14 Jahre 16,50 € Kinder unter 6 Jahren frei ! Freitag, 11. Mai u. 1. Juni, 19.30 – 21.30 Uhr Zweistündige Dämmerschoppenfahrt Erwachsene inkl. 24,50 € Flammkuchen u. 1 Glas Wein jeweils ab 19.30 – 22.30 Uhr Abendfahrten ab/an Anleger Bad Karlshafen Spanischer Abend Fr., 15. Juni Italienischer Abend Sa., 21. Juli Candle-Light-Fahrt Fr., 17. Aug. Weinprobe-WeinNacht Fr., 7. Sept. Oktoberfest-Fahrt Sa., 20. Okt. Gerne steht Ihnen die „Hessen“ für Ihr ganz persönliches Event als Charterschiff zur Verfügung. Bad Karlshafen GmbH · Gesellschaft f. Standort u. Marketing TOURIST INFORMATION · Weserstraße 19 · 34385 Bad Karlshafen · Tel. 0 56 72/92 26 140 www.bad-karlshafen-tourismus.de