Aufrufe
vor 1 Woche

Warburg zum Sonntag 2018 KW 15

Warburg zum Sonntag 2018 KW 15

14 Ein guter, edler

14 Ein guter, edler Mensch, der mit uns gelebt, kann uns nicht genommen werden; er lässt eine leuchtende Spur zurück. Thomas Carlyle Statt Karten Wir nehmen Abschied von unserem lieben Vater, Großvater, Urgroßvater Bruder, Schwager, Onkel und Lebensgefährten Franz Ocker * 22.2.1933 † 30.3.2018 Bettina Ocker und Jörg Gutsche Tilman und Dorothea Ocker mit Familie Sigrun Knieriem und alle Angehörigen Die Trauerfeier mit anschließender Beisetzung findet am Donnerstag, den 19. April 2018 um 12 Uhr in der kleinen Kapelle des Stadtfriedhofes Lahe statt. Meyers Bestattungswesen Dieterichsstr. 34, Hannover-Mitte, Tel. 0511-326771 Annelies Fischer geb. Kulik * 30. Mai 1927 † 21. März 2018 Herzlichen Dank sagen wir allen, die sich in stiller Trauer mit uns verbunden fühlten, ihre Anteilnahme in so vielfältiger Weise zum Ausdruck brachten und die liebe Verstorbene auf ihrem letzten Weg begleiteten. Beverungen, im April 2017 Ein Herz steht still, wenn Gott es will. Wir nehmen Abschied von Erwin Koller * 27.1.1943 † 4.4.2018 In stillem Gedenken: Karola Schilling Dorothea Fischer mit Familien Traueranschrift: Karola Schilling 33034 Brakel, Am Königsfeld 10 Statt Karten Wir werden uns immer an Dich erinnern auch wenn Du nicht mehr unter uns bist. Im Namen aller Angehörigen Helmut Fischer Ein Herz steht still, wenn Gott es will. Wir haben Abschied genommen von unserem Vater, Schwiegervater, Opa und Uropa Werner Diesing * 30.11.1922 † 31.03.2018 In Liebe Waltraud Gast und Familie Boffzen/Höxter, 14. April 2018 Die Beisetzung fand auf Wunsch des Verstorbenen im engsten Familienkreis statt. Betreuung: Bestattungen Tischlerei Müller Fürstenberg Die Beisetzung findet in aller Stille in Diemelstadt-Rhoden statt. Betreuung durch Bestattungshaus Berg, Höxter. Wilhelm Beineke * 19.05.1926 † 05.03.2018 Statt Karten Die Erinnerung ist das Fenster, durch das wir dich sehen können, wann immer wir wollen. DANKE sagen wir allen, die mit uns Abschied genommen und ihre Anteilnahme auf vielfältige und liebevolle Weise zum Ausdruck gebracht haben. Im Namen aller Angehörigen Reiner Beineke Lüchtringen, im April 2018 - Statt Karten - Menschen, die wir lieben, bleiben für immer, denn sie hinterlassen Spuren in unseren Herzen. Alois Brychcy *† 16.03.2018 Danke sagen wir allen, die uns beim Abschied begleitet und ihre Anteilnahme auf vielfältige Weise zum Ausdruck gebracht haben. Unser besonderer Dank gilt dem Plegedienst Dormann & Steppat sowie dem Palliative Care Netz im Kreis Höxter. Im Namen aller Angehörigen Ilse Brychcy und Kinder Lüchtringen, im April 2018 TRAUERNACHRICHTEN Statt besonderer Anzeige In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von Wolfgang Pusch Thomas Lombino * 06.03.1969 † 26.02.2018 Wir bedanken uns für die Anteilnahme und Aufmerksamkeiten anlässlich der Beerdigung unseres geliebten Bruders und Schwager. Jürgen und Johann Albrink Meinolf und Josef Lombino FÜRSORGE KANN GANZ EINFACH SEIN. Bestattungsvorsorge. Aus Liebe zu meiner Familie. * 29. Mai 1934 † 9. April 2018 In stiller Trauer Silvia und Marion und alle Angehörigen 37688 Beverungen, den 9. April 2018 Ostdeutsche Straße 13 Die Trauerfeier ist am Freitag, den 20. April 2018 um 14.30 Uhr in der Friedhofskapelle auf dem Stadtfriedhof in Beverungen. Die Beisetzung der Urne erfolgt im engsten Familienkreis. Ovenhausen, im April 2018 Bitte fordern Sie weitere Infos an unter: www.bestattungen-berg.de Leuchtende Tage, nicht weinen, dass sie vorüber, dankbar, dass sie gewesen. BESTATTUNGEN B RG Tagore In liebevoller Erinnerung zum 5. Todestag Josefine Werdehausen * 13.01.1933 † 14.04.2013 5 Jahre sind vergangen, eine große Lücke ist entstanden. Dein Platz, er bleibt für immer leer, es tut so weh, dieses „niemals mehr“! Geliebt und unvergessen, bleibst Du für immer in unseren Herzen! Wir vermissen Dich! In ewiger Liebe & Dankbarkeit: Michael und Martina Jessica & Andreas mit Marlon Bruchhausen, im April 2018 Wanderung Lüchtringen (ozm) - Die Sektion Weserland des Deutschen Alpenvereins (DAV) lädt Mitglieder und Gäste zum Wandern ein. Start ist am Sonnabend, 14. April, um 9.30 Uhr am Parkplatz Sportplatz in 37671 Höxter-Lüchtringen, Otterbache. Man kann zwischen Strecken über acht und 15 Kilometern wählen. Der Abschluss ist im Gasthaus „Strullenkrug“, Hennekenstr. 10, 37671 Höxter vorgesehen. Weitere Informationen gibt es bei Margret und Ernst Erxleben aus Lüchtringen, Telefon 05271/32606. Asthma bei Kindern Höxter (ozm) - Asthma bronchiale ist die häufigste chronische Erkrankung im Kindesund Jugendalter. In Deutschland sind etwa 10 Prozent aller Kinder unter 15 Jahren betroffen. Am Dienstag, 17. April, um 19 Uhr halten Firooz Ahmadi, Chefarzt der Kinderklinik des Klinikum Weser-Egge, Standort St. Ansgar Krankenhaus Höxter, und sein Team einen Vortrag zu Asthma bronchiale, das häufig übersehen oder zu spät behandelt wird. Alle Eltern betroffener Kinder sind herzlich eingeladen. Zu der rund zweistündigen Veranstaltung gehören auch Vorführungen zum Umgang mit technischen Geräten und Sprays. Pflegekurs Pflegende Angehörige Kreis Höxter/Brakel (ozbs) - Das Klinikum Weser-Egge bietet im Rahmen des Projektes „Familiale Pflege“ Pflegekurse und einzelfallbezogene Pflegetrainings für pflegende Angehörige an. Die über jeweils drei Tage laufenden Kurse vermitteln Pflegewissen und Kompetenzen in konkreten Pflegehandlungen. Themen sind unter anderem Mobilisation und Bewegung, Körperpflege, Kontinenzförderung und Lagerungstechniken. Der nächste Kurs am St. Vincenz-Hospital Brakel findet am 18., 19. und 25. April 2018 jeweils von 16 bis 19 Uhr statt. Informationen gibt es unter der Tel: 05271-66183090 in Höxter bei Katja Peine oder unter familialepflege@khwe.de Nahrungs- mittel- Allergien Brakel (ozbs) - Das Familienund Frauenzentrum bietet am Montag, den 16. April 2018 um 20 Uhr einen Vortrag mit Dr. Katharina Kiele-Dunsche zum Thema Nahrungsmittel- Allergien und Unverträglichkeiten an. Heutzutage vertragen viele Menschen alltägliche Lebensmittel nicht mehr. Die Folge sind Blähungen, Durchfall, Kopfschmerzen und vieles mehr. Oft ist eine Diagnose sehr schwierig. Dieser Vortrag gibt einen Überblick über häufig auftretende Nahrungsmittelallergien und - intoleranzen. Themen dabei sind: Laktose-Intoleranz, Fruktose-Malabsorption, glutenfreie Kost und Histamin-Intoleranz, deren Symptome und Diagnostik. Abschließend wird die Low-Foodmap-Diät vorgestellt. Die Kursgebühr beträgt 10 Euro. Anmeldungen: Ellen Schabrich unter Tel. 05645- 749400 oder per Mail an ellen.schabrich@web.de.

Sterbenden Menschen eine wertvolle Zeit schenken Weiterbildung zur Palliativfachkraft Brakel (ozm) - „Wenn Sie es geschafft haben, dem Patienten und seinen Angehörigen das Unausweichliche begreifbar und damit auch annehmbar zu machen, dann werden diese noch eine wertvolle Zeit erleben können. Das ist ein Verdienst Ihrer Arbeit.“ Zwölf Pflegefachkräfte haben am Bildungszentrum Weser-Egge, das zur Katholischen Hospitalvereinigung Weser-Egge (KHWE) gehört, die Zusatzqualifikation „Palliative Care“ abgeschlossen und sich damit auf die Begleitung sterbender Menschen spezialisiert. Schulleiterin Ute Pägel sprach den Teilnehmerinnen ihre Anerkennung aus. „Die Weiterbildung schafft eine besondere Sensibilität für die Sorgen der Sterbenden und deren Angehörigen. Sterben ist ein Teil des Lebens und darf nicht an den Rand der Gesellschaft gedrängt werden,“ appellierte auch Kursleiterin Beate Wehner. Zusammen Mit den Absolventinnen der Weiterbildung „Pflegefachkraft für Palliative Care“ freuten sich die Leiterin des Bildungszentrums Ute Pägel (l.) und Kursleiterin Beate Wehner (3. v. r.) sowie Bernd Bartels-Trautmann, Personalreferent der KHWE. Foto: privat mit Ute Pägel und mit Bernd Bartels-Trautmann von der Personalabteilung gratulierte sie den stolzen Absolventinnen und überreichte ihnen die Zertifikate. Die berufsbegleitende Fachweiterbildung vermittelt ein ganzheitliches Konzept für die Pflege und Begleitung sterbender Menschen. Dabei spielt die Kommunikation eine Schlüsselrolle: Palliativfachkräfte beraten, leiten an und hören zu, um ein personenzentriertes Gespräch zu führen. Sie unterstützen einerseits Sterbende, zum Beispiel dabei, ihren Tod annehmen zu können. Andererseits helfen sie den Angehörigen, die schwierige Situation zu ertragen. Die Weiterbildung zur Palliativfachkraft umfasst vier Module, die jeweils fünf Unterrichtstage beinhalten. Im Herbst startet der nächste Kurs. Weitere Informationen unter Tel. 05272/607-1901. Landkreis startet durch „Klimafreundliche Mobilität“ Holzminden (ozm) - Wenn es um Klimaschutz geht, ist der Landkreis Holzminden immer ganz vorn mit dabei. Bei der am 21. und 22. April in der Stadthalle Holzminden stattfindenden Energie-Spar-Messe Weserbergland soll diesmal neben den klassischen Themen wie Wärmedämmung oder effizienten Heizungssystemen vor allem die klimafreundliche Fortbewegung angesprochen werden. Grund genug also für den Landkreis, die klimafreundliche Mobilität einmal ganz konkret und anfassbar zu präsentieren. Gemeinsam mit dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) Kreisverband Hameln- Pyrmont und dem ökologischen Verkehrsclub VCD hat die Klimaschutzmanagerin des Kreises sich dafür so allerlei ausgedacht. Rund ums (Elektro)-Fahrrad können die Besucher dabei etwa nicht nur sinnvolle und fachlich neutrale Informationen mitnehmen, sondern so ein Pedelec ganz praktisch auch einmal richtig auf einem Parcours ausprobieren. Stadt Holzminden und Landkreis Holzminden stellen darüber hinaus zusammen mit kommerziellen Anbietern aus der Region im Außenbereich der Messe auch Elektroautos aus ihrem Fuhrpark aus, damit alle Interessierten die Fahrzeuge von Nahen anschauen können. Am Sonntag zwischen 11.30 bis 12.30 Uhr hat der Landkreis Holzminden zudem eine Dialogveranstaltung mit dem Titel „Inforunde E-Mobilität“ geplant. Mehr erfahren! www.owzzumsonntag.de 15 Ziel der Veranstaltung wird sein, über die Vorteile, aber auch die Herausforderungen bei der Nutzung von Elektroautos genauer zu informieren. Dazu sind Nutzer von Elektrofahrzeugen eingeladen, die über ihre Erfahrungen im Alltag berichten. Wo wir aktuell in der Nutzung der Elektromobilität stehen und welche Fördermittel angeboten werden, soll außerdem thematisiert werden. Mit diesen Angeboten startet der Landkreis Holzminden auf der Energie-Spar-Messe im Handlungsfeld klimafreundliche Mobilität des Masterplans 100% Klimaschutz durch. Einmal mehr leistet er damit einen nennenswerten Beitrag zur Verwirklichung der klimaschutzpolitischen Ziele. ...immer informiert! Familiennachrichten Hildegard Schatton geb. Klaholt * 5. 8. 1921 † 8. 3. 2018 Statt Karten Herzlichen Dank sagen wir allen, die sich in stiller Trauer mit uns verbunden fühlten, mit uns Abschied nahmen und ihre Anteilnahme auf vielfältige und liebevolle Weise zum Ausdruck brachten. Rimbeck, im April 2018 Der Tod ist das Ende eines Lebens, aber nicht das Ende einer Liebe, die in unseren Herzen und in unseren Gedanken weiterleben wird. Anna Wiederkehr *23.12.1926 † 14.03.2018 Danke sagen wir allen, die sich in den Stunden des Abschieds mit uns verbunden fühlten und ihre Anteilnahme in so vielfältiger Weise zum Ausdruck brachten. Es ist uns ein Trost zu wissen, wie geschätzt meine liebe Frau, unsere Mutter, Oma, Uroma und Ururoma war. Im Namen aller Angehörigen Peter Wiederkehr sowie alle Kinder mit Familien Borgentreich, im April 2018 Im Namen aller Angehörigen: Roswitha Laudage Das 6-Wochenamt feiern wir am Donnerstag, den 19. April 2018 um 9.30 Uhr in der Kapelle Haus Phöbe. Für die vielen Glückwünsche und Aufmerksamkeiten anlässlich meines 80. Geburtstages möchte ich mich herzlich bei allen Freunden, Verwandten und Bekannten bedanken. Hubert Brechtken Hohenwepel 50 Unseren Kegelschwestern Petra und Bärbel gelang der seltene Wurf „König aus der Mitte“! Und das beim Königskegeln! Es gratulieren die Kugelblitze aus Scherfede Liebe Jamie Lee Lang ersehnt ist er gekommen, hat Deine Kindheit Dir genommen. Und doch wirst Du nicht böse sein und stürzt ins 18. Lebensjahr rein. Lass Dich feiern, lass es krachen, mi 18 kann man so viel machen! Die allerliebsten Glückwünsche von Mama, Papa und Emelie Jane. Auch Dir, liebe Emelie, alles Gute zum 16. Geburtstag 50 Wir schauen alle etwas verwundert, ist er wirklich schon ein halbes Jahrhundert? Fußball und die Formel 1 sind sein Hobby, das ist seins. Bitburg hat er in sein Herz geschlossen und so manchen Tee von dort genossen. Wir hoffen, dass er uns was davon übrig lässt, wenn wir mit ihm feiern sein 50. Wiegenfest Alles Liebe und Gute zu Deinem Geburtstag, Arno wünscht der Formel 1 Fanclub Boffzen/Weser Manche Menschen machen die Welt einfach deshalb zu etwas Besonderem, weil sie ein Teil von ihr sind. 50 Familien Nachrichten Kommunion Konfirmation Ein herzliches Dankeschön sage ich allen Gratulanten, die mir zu meinem 80. Geburtstag durch Glückwünsche, Geschenke und ihr persönliches Kommen viel Freude bereitet haben. Willi Kohaupt Daseburg, im März 2018 Ein herzliches Dankeschön sage ich allen Gratulanten, die mir zu meinem 80. Geburtstag durch Glückwünsche, Geschenke und ihr persönliches Kommen viel Freude bereitet haben. Thea Maßmann Ovenhausen, im April 2018 Ein bequemer und preiswerter Weg, sich bei allen auf nette Art zu bedanken In unseren Annahmestellen halten wir eine Mustermappe für Sie bereit. Dort finden Sie eine Vielzahl an Layouts, Motiven und Mustertexten. Mit unseren Zeitungen erreichen Sie alle Haushalte in Ihrer Umgebung. bis 6 Personen 14 cm hoch + 2 Spalten = 84.- € bis 12 Personen 14 cm hoch + 4 Spalten = 165.- € bis 19 Personen 21 cm hoch + 4 Spalten = 240.- € ab 20 Personen 28 cm hoch + 4 Spalten = 330.- € Farbzuschlag je nach Farbanteil Vollfarbe (Fotos, etc.) 20.- € Teilfarbe (Namen, Rahmen, etc.) 10.- € Für Einzelpersonen gelten die Preise für Familienanzeigen. Geschwisterkinder dürfen sich eine Anzeige teilen. OWZ Verlags GmbH (Hauptsitz) Industriestraße 23 · 34369 Hofgeismar OWZ Geschäftsstelle Höxter Westerbachstraße 10 · 37671 Höxter Annahmestellen: Ferdinand Kübler An der Kirche 10 · 37688 Beverungen Kaufhaus Kösel Obere Straße 7 · 37603 Holzminden Andiva Mode & Kosmetikbutik Hauptstraße 8 · 34414 Warburg Artur Meinhardt jr. Weserstraße 22 · 34385 Bad Karlshafen