Aufrufe
vor 1 Woche

fn84

Meine CB750 K0 Text und

Meine CB750 K0 Text und Bilder von Peter Pickel und Herbert Schneider Nach jahrelangen Überlegungen und Stammtisch-Diskussionen habe ich mir zu Weihnachten 2015 einen Big-Bore Wiseco-Kolbensatz mit 900ccm geschenkt. Dieser wurde dann pünktlich zur Silvesterfeier unseres Frankfurter Stammtisches von CycleX aus den USA geliefert und von allen eingehend begutachtet. Im neuen Jahr 30 ließ ich einen Zylinder von einer Zylinderschleiferei auf das passende Maß aufbohren. Während dieser Zeit begann ich aus verschiedenen K3-K7-, bzw. F2-Motorteilen einen neuen Motor aufzubauen. Das Gehäuse und die Motordeckel wurden glasperlengestrahlt und hochglanzpoliert, verstärkte Stehbolzen montiert. Kurbelwelle und Pleuellager wurden ausgemessen und mit neuen Lagerschalen versehen. Primärkette und Steuerkette sind natürlich auch gegen Neuteile ersetzt worden. Die Ruckdämpfer im Primärantrieb habe ich selbstverständlich auch gewechselt. Dann begann ich mit dem Zusammenbau. In das K3-Motorgehäuse wurden ein K6-Getriebe und ein F2-Endantrieb montiert. Die Ansaugkanäle im Zylinderkopf habe ich vergrößert und poliert, die Auslasskanäle von der Ölkohle befreit und poliert. Die Nockenwelle stammt aus einem K7-Motor. Die Vergaserbestückung bei offenen Trichtern besteht aus 130er Hauptdüsen und 45er Leerlaufdüsen,

Glasperlengestrahltes Motorgehäuse Motorteile Einzelteile Motor Endantrieb Neue Ruckdämpfer Ruckdämpfer komplett, so sollte man ihn nicht zusammenbauen Ventile bearbeitet 31