Aufrufe
vor 6 Tagen

fn84

Text und Bilder von

Text und Bilder von Werner Koch Das Misano Classic Weekend ist das südeuropäische Pendant zum Bikers Classics in Spa- Francorchamps. Während in Spa in der Mehrzahl mittel- und nordeuropäische Teams auf der Starterliste stehen, trifft sich in Misano grob gesagt die Szene südlich der Alpen. Auch dominieren hier die Marken aus Italien: Ducati, Moto Guzzi und Bimota, aber auch einzelne Suzuki, Kawasaki, BMW und Honda -befeuerte Renner treten an, um ein 4 Stunden- Langstreckenrennen zu bestreiten. Mittendrin startet bei beiden Veranstaltungen auch ein Team unter dem Namen ‚CB Four Club Deutschland‘. Halt, eine Four unter den hochkarätigen Langstreckenrennern bis Baujahr 1983? Nein, um die Konkurrenz nicht enteilen zu lassen, wird unser Motorrad von einem Bol d‘Or CB1100- Motor in einem Harris- Rahmen angetrieben. Das Team besteht im Kern aber aus Fourclub- Mitgliedern, deshalb tragen wir den Namen des Clubs auch über die Grenzen und repräsentieren mit dem Clubpavillon unseren Verein. Das Fahrertrio stammt aus drei Bundesländern, Schleswig-Holstein, Hessen und Bayern, spricht aber eine Sprache: Gas ist rechts! Nun aber zum Misano Classic Weekend 2017. 44

45