Aufrufe
vor 7 Monaten

fn84

grade zu biegen. Mangels

grade zu biegen. Mangels Schraubstock wird ein Tor zur angrenzenden Weide kurzerhand umfunktioniert, ein Standrohr wird in das untere Stahlrohr des Tors gesteckte, dann die Gabelbrücke drauf geschraubt, anschließend kommt das zweite Standrohr verkehrt rum rein. Dann steige ich auf das herausragende Standrohr und wippe vorsichtig, Albert liegt auf dem Bauch und peilt. Alles wird nach Augenmaß gerichtet, nach einigen Stunden ist die Honda startklar und beladen. Die Zeit ist knapp, in drei Tagen muss ich den Zivildienst wieder antreten. Sehr „zügig“ geht es zur Fähre nach Rosslare, die wir gerade noch rechtzeitig erreichen. Kaum in Cherbourg gelandet, fahren wir so schnell wie möglich weiter und spulen mal wieder 1000 km in gut zehn Stunden fast ausschließlich auf Route Nationale ab. Aber da die Honda die unsägliche Drossel los ist, nimmt sie’s gelassen. Den Zivildienst trete ich etwas übermüdet, aber pünktlich wieder an. 56

Klasse Bikerstiefel (Red.HB) 57