Aufrufe
vor 6 Monaten

Wannsee extra AUG/SEP 2017

Journal für Wannsee und Umgebung

22

22 Wannsee extra Projekt Schulmaskottchen Als ein weiterer Jubiläums- Höhepunkt wurde da das neue Schulmaskottchen, der „Geometric Wolf“ vorgestellt, der auf Turnbeuteln gebannt, nun dreidimensional seinem Besitzer entgegenblickt. Im Rahmen eines Projektes unter dem Thema „demokratische Prozesse“ hatten die Schülerinnen Manon Lehrach und Magdalene Lendlein im letzten Winter die Idee entwickelt, basisdemokratisch zum Schuljubiläum ein Maskottchen zu finden. Dabei waren die Entwürfe aller Schüler gefragt. Nach Sichtung wurde der Siegerentwurf von der Schülergemeinschaft des Gymnasiums gekürt. 90 Prozent von ihnen sprachen sich für den Entwurf „Geometric Wolf“ von Elisa Pfeifle aus der 10b aus. Mit Tattoo „WVS“ auf Stirn und Nasenrücken stellt er den persönlichen Bezug zum Wernervon-Siemens-Gymnasium her. „Der Wolf steht für Klugheit und war auch früher schon einmal Symbol unserer Schule“, erzählt Manon und betont: „Ich finde es Damals war´s. toll, dass alle ihre Ideen einbringen konnten und sogar über die Farbe des Turnbeutelstoffs gemeinsam entschieden haben.“ Auch die drei Schülerinnen waren in der Aula für die Umsetzung ihrer Idee geehrt worden und freuen sich nun darauf, möglichst viele Turnbeutel aus der Schulkollektion beim diesjährigen Schulfest am 22. September 2017 an die Besucher verkaufen zu können. Auch der Fortschritt trägt einen großen Namen Die seit 1967 unter dem Namen Werner-von-Siemens-Gymnasium bekannte Schule war bereits im Jahr 1908 als Malwida-von- Maskottchen-Macherinnen: Manon, Elisa und Magdalene (v.l.n.r.). Geometric Wolf

Wannsee extra 23 Herr von Siemens und berühmte Zeitgenossen gaben sich die Ehre. Meysenbug-Schule gegründet worden. Nach der künstlerfreundlichen Schriftstellerin benannt, war sie damals eine der ersten fortschrittlichen Schulen Berlins, an der Jungen und Mädchen gemeinsam unterrichtet wurden. So wie ihr Namensgeber, zeigte sich auch die Schule während der vergangenen 50 Jahre fortschrittlich und weltoffen. Ein vielschichtiges Austauschprogramm, Sprachenangebot, aber auch künstlerische Vielfalt sowie umfangreiche Angebote zur Berufsorientierung beweisen das. Miteinander wird dabei großgeschrieben, mit dem Ziel, ein gesundes Gemeinschaftsgefühl zu entwickeln. Breit gefächerte Bildung erfahren die rund 900 Schüler durch die Verbindung musisch-künstlerischer, historisch-philosophischer und mathematisch-naturwissenschaftlicher Orientierung. behandling vom Behandeln zum Handeln Kindermode · Accessoires · Spielwaren Sabine Belding Ergotherapeutin mit Schwerpunkt Handtherapie private Ergotherapie in den Räumen der Königstraße 18 14109 Berlin-Wannsee Termine nach Vereinbarung Tel. 030 398 200 26 www.behandling.de ergo@behandling.de neu ab März 2017 Öffnungszeiten: Montag nach Vereinbarung Dienstag - Freitag 9 - 18 Uhr Samstag 9 - 13 Uhr Claudia Eichhorst Chausseestraße 12 14109 Berlin-Wannsee Mobil: 0174 - 709 43 92 www.minipünktchen.de

Wannsee extra JUN/JUL 2017
Wannsee extra FEB/MRZ 2017
Wannsee extra APR/MAI 2017
Wannsee extra Nr. 6/2017
Wannsee Journal Aug/Sept 2018
Wannsee Journal Jun/Jul 2018
Wannsee extra Nr. 5/2017
Zehlendorf Mitte extra AUG/SEP 2017
Wannsee Journal Okt/Nov 2018
Lankwitz extra AUG/SEP 2017
Lichterfelde Ost extra AUG/SEP 2017
Dahlem & Grunewald extra AUG/SEP 2017
Zehlendorf Mitte extra APR/MAI 2017
Zehlendorf Mitte extra JUN/JUL 2017
Zehlendorf Mitte extra FEB/MRZ 2017
Dahlem & Grunewald extra JUN/JUL 2017
Wannsee Journal Nr. 1/2018
Zehlendorf Mitte Journal Aug/Sept 2018
Wannsee Journal Nr. 2/2018
Lichterfelde West extra AUG/SEP 2017
Nikolassee & Schlachtensee extra AUG/SEP 2017
Dahlem & Grunewald extra APR/MAI 2017
Zehlendorf Mitte extra Nr. 5/2017
Lankwitz extra JUN/JUL 2017
Zehlendorf Mitte extra Nr. 6/2017
Lankwitz extra FEB/MRZ 2017
Lankwitz extra APR/MAI 2017
Dahlem & Grunewald extra FEB/MRZ 2017
Zehlendorf Mitte Journal Okt/Nov 2018
Gazette Zehlendorf April 2017