TREUFLEISCH - Teil 1

Ein mysteriöser Mord an einem schwäbischen Fleischwurstfabrikanten und eine nicht sehr traurige Witwe mit voluminösen Brüsten die vehement ihre Unschuld beteuert, beschäftigen eine unschlüssige agierende Staatsanwältin mit einem Faible für große Hunde und sehr, also wirklich sehr junge Frauen. Sie soll ermitteln, will aber nicht will, weil Zweifel und Ängste ihre ansonsten herausragenden, analytischen Fähigkeiten lähmen. Eine dünne, vergessliche Ehefrau und die mutmaßliche Tochter des vorgeblich adligen Schwiegersohns, von dessen Vaterschaft sie nichts ahnt, weil sie denkt, dass sie die Tochter des überraschend verstorbenen, und hoffentlich sehr wohlhabenden Fleischwurstfabrikanten sei, verliert ihren ungeliebten Ehemann und findet hinter einem Busch eine neue, bunte Liebe die nur grau sieht, im Regen steht und auf ein UFO wartet. Gemeinsame Interessen führen einen depressiven, russischen Geschäftsmann mit einer Sammelleidenschaft für Ringe, mit einem bekannten Schönheitschirurgen und einen verzweifelten Spieler mit ästhetisch motivierten Schmerzen und Geldsorgen zusammen. Eine gesuchte, aber sorg- und skrupellose Heiratsschwindlerin und die unverheiratete Zwillingsschwester der Witwe mit den großen Brüsten spielen ein undurchsichtiges Spiel. Weitere, den Handlungsstrang nicht wesentlich beeinflussende, aber dennoch erwähnenswerte Personen treffen zusammen und verschwinden wieder. Das alles und noch viel mehr spielt sich sowohl im Umland, als auch im Zentrum der schwäbischen Landeshauptstadt an Originalschauplätzen ab.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine