Aufrufe
vor 7 Monaten

HSG Aktuell 2017/18 Ausgabe 3

HSG in

HSG in action…Sieg ist Pflicht!? Männer 1 – Oberliga 2/3 Dem stehen aber auch die Pleiten gegen Hüttenberg und in Babenhausen gegenüber, hier war zuletzt doch deutlich mehr drin. In der Crunchtime, wo sogar mal eine Führung gelang, schafften es die Becker & Co. aber nicht, mehrere freie Bälle einzunetzen, so dass am Ende hängende Köpfe vom Felde schlichen. Trainer Spandau sagte, „ihm habe auch der letzte Wille und Biss etwas gefehlt, um den Sack zuzumachen.“ Heute wird dies allerdings von Nöten sein, wenn die Erfolgsspur für unsere Seite genutzt werden soll. Die Jungs aus der Sportfabrik kommen mit 6:2 Punkten und der Empfehlung eines Sieges in Münchholzhausen nach Wettenberg, haben aber auch beim Aufsteiger Hünfeld verloren. Nichtsdestotrotz hat Trainer Louis Rack, der auch schon alles gesehen hat, eine gute Truppe zusammen, die uns in beiden Partien der Vorsaison zu schaffen machte. In der Sportfabrik mussten wir die Punkte abgeben und zu Hause gab es einen großen Kampf, bis unser Sieg feststand. Bei den Gästen haben mit Hofmann, Linksaußen Kretschmann, Lenort und Neuzugang und Linkshänder Wagenknecht (auch schon 3. Liga) bereits vier Akteure jeweils über zwanzig Treffer erzielt. Diese gilt es also unter ein besonderes Augenmerk zu nehmen. Aber auch der Rest der Truppe aus dem Offenbacher Stadtteil ist robust aufgestellt und kann eine sehr gute Oberligamannschaft abgeben. Was tut sich in den heimischen Reihen ? Das positive – Tom Warnke hat wieder komplett mit der Mannschaft trainiert und in der letzten Einheit der Woche, nach Redaktionsschluss, wird geklärt, ob er heute zumindest wieder im Kader stehen kann. [ 6 ]

HSG in action…Sieg ist Pflicht!? Männer 1 – Oberliga 3/3 Auch der lange pausierende Kai Olbert kommt wieder besser in Schwung und benötigt nach seinen Angaben nicht mehr lange, um wieder zur alten Stärke zurückzukommen. Ansonsten kann die Bank aus dem Vollen schöpfen und hat in den vergangenen zwei Wochen verstärkt daran gearbeitet, die Quoten der Chancenverwertung weiter nach oben zu schrauben. Vor allem die „einfachen“ Bälle, die nicht verwandelt werden, tun am Ende eines Spieles meistens sehr weh. Nach eigenen Aussagen möchte das gesamte Team den im Vorjahr erreichten Tabellenplatz und die Punkteausbeute zumindest wiederholen oder sich daran annähern. Dafür sollte aber ab dem heutigen Match deutlich mehr Siegermentalität auf dem Spielfeld ausgestrahlt werden, um nicht nur heute, am Ferienende, die Punkte in der eigenen Halle zu behalten. Genug der Vorrede – wie sagte schon Kaiser Franz : „Geht’s raus und spielts !“ [ 7 ]

HEIMSPIEL | Saisonheft 2017 / 18
Das aktuelle Stadionheft
HERREN 1 - Lehrter SV 1 (19.30 Uhr) - HSG Nienburg
SPORT-CLUB AKTUELL - SAISON 17/18 - AUSGABE 2 - 19.08.2017
TSG Ludwigshafen-Friesenheim - HSG Düsseldorf
3. Ausgabe Stadionzeitung 2017/18
Ausgabe 18 vom 23.12.2014
3. Ausgabe 2009/2010 von SVB-aktuell als - SV 20 Brilon
UnserEins - Ausgabe 1 2017-18