Aufrufe
vor 2 Monaten

Konzeptentwurf zur Bekämpfung der illegalen Mülllentsorgung in der Stadt Lüdenscheid

1. Ausreichend

1. Ausreichend Kapazitäten zur legalen Müllentsorgung schaffen 1.1. Evaluation: Wie wurde auf die drastische Zunahme von Verpackungsmüll aus Papier reagiert? Sind die Möglichkeiten der Abfallentsorgung mit der Entwicklung des Abfallaufkommens der letzten Jahre gewachsen? Konnte STL angesichts seiner limitierten finanziellen Mittel mit der Entwicklung Schritt halten? a. Wie hat sich das Aufkommen von Abfall aus Papier, Pappe und Kartonagen in Lüdenscheid im Zeitraum 1999 bis heute verändert? b. Wie wurde auf eine mögliche Veränderung des Abfallaufkommens im Vergleichszeitraum reagiert? c. Wurden zusätzliche Abfallsammelstellen im Vergleichszeitraum geschaffen? Falls ja, wie viele? d. Werden aus Sicht der Verwaltung/ des STL zusätzliche Sammelstellen benötigt? e. Wurden bestehende Abfallsammelstellen im Vergleichszeitraum vergrößert? Falls ja, in welchem Umfang? f. Ist eine Vergrößerung der Sammelstellen aus Sicht der Verwaltung/ des STL notwendig? g. Wurde die Frequenz der Leerung der Papiertonnen erhöht? Falls ja, in welchem Umfang? h. Sollte die Anzahl der Leerungen aus Sicht der Verwaltung/ des STL erhöht werden? i. Was würden die Empfehlungen der Verwaltung/ des STL kosten? Begründung: Das Aufkommen von Verpackungsmaterial aus Papier, Pappe und Kartonage ist in den letzten Jahren drastisch gestiegen. Deshalb ist es notwendig, dass die Möglichkeiten zur Abfallentsorgung in gleichem Umfang ausgeweitet wurden oder werden, um illegaler Müllentsorgung entgegen zu treten. Laut der Gesellschaft für Verpackungsmarktforschung ist das Aufkommen von Verpackungsmaterial aus Papier, Pappe und Kartonage im Zeitraum 1991 bis 2015 von 5.394,6 Kilotonnen um 54% auf 8.331,2 Kilotonnen angestiegen. (Vgl. www.umweltbundesamt.de) Beim privaten Hausmüll gilt der Distanzhandel als einer der Hauptverursacher für den Anstieg von Verpackungsmaterial aus Papier und Kartonage. Dazu zählt insbesondere der Onlinehandel. So ist dieser Verbrauch im Zeitraum 1996 bis 2015 von 120 Kilotonnen um 540% auf 769 Kilotonnen gestiegen. Werte für den Zeitraum 2016 bis 2018 liegen noch nicht vor. Konzeptentwurf zur Bekämpfung der illegalen Müllentsorgung in der Stadt Lüdenscheid 2

Verbrauch von Kartonage im Versandhandel (Gesellschaft für Verpackungsmarktforschung 2017) Von 1999 bis 2015 ist der Onlinehandel in Deutschland von 1,1 Milliarden Euro auf 39,9 Milliarden Euro Umsatz angestiegen. (Vgl. www.einzelhandel.de / Studie der GfK im Auftrag des Handelsverband Deutschland 2017). Diese Entwicklung dauerte in den Jahren 2016 und 2017 an. Laut HDE Prognose konnte der Umsatz von 2015 bis 2017 um weitere 23% auf über 48,8 Mrd. EUR gesteigert werden. Aufgrund dieses Wachstums gilt die Annahme, dass das Aufkommen von Verpackungsmaterial aus Papier, Pappe und Kartonage auch in den vergangenen zwei Jahren nochmals deutlich zugenommen hat. Begünstigt wird diese Entwicklung auch durch Flatrate Versandmodelle wie Amazon Prime, die den Verbrauchern kaum einen Anreiz geben, Bestellungen zu bündeln und dadurch Verpackungsmaterial einzusparen. 1.2. Prüfung von Füllstandssensoren für städtische Abfallcontainer Wir fordern die Einführung von Füllstandssensoren für städtische Abfallcontainer zu prüfen. Begründung: Füllstandssensoren ermöglichen exakte Füllstandskontrollen von Abfall- und Recyclingbehältern. Mit Ultraschall misst ein solches Gerät flüssige und feste Stoffe – egal, welche Bauart die Behälter haben. Die ermittelten Füllstände sendet das Bauteil über das Mobilfunknetz zum Rechner oder Smartphone des Betreibers. Dort werden die Informationen mit einer Verwaltungssoftware ausgewertet und grafisch dargestellt. Auf dieser Datenbasis wird die optimale Route für die Leerung der Containerflotte erstellt. Die Behälter können stets bedarfsgerecht geleert und unnötige Fahrten vermieden werden. Die Leerungen lassen sich nachvollziehen und kontrollieren. Im Ergebnis sinken Treibstoffverbrauch, Fahrzeugverschleiß, Kosten für Reinigung der Behälter und Personalaufwand. Solche Sensoren werden Batterie betrieben und sind wartungsfrei. Füllstandssensoren werden beispielsweise von der Firma www.german-ecotec.com angeboten. Konzeptentwurf zur Bekämpfung der illegalen Müllentsorgung in der Stadt Lüdenscheid 3

Ausbildung - Flyer - Stadt Lüdenscheid
Vortrag der Stadtverwaltung zum Herunterladen - Stadt Lüdenscheid
Sprachen lernen 5 - Stadt Lüdenscheid
Jahresbericht 2010 - Stadt Lüdenscheid
Jahresbericht 2011 - Stadt Lüdenscheid
Nähere Informationen unter - Stadt Lüdenscheid
Seniorenwegweiser der Stadt Lüdenscheid
www.volkshochschule luedenscheid.de 01|12 - Stadt Lüdenscheid
MAMA ILLEGAL Pressemappe Download
MAMA ILLEGAL Pressemappe Download
Nachweis von legalen und illegalen Substanzen
Illegale Greifvogelverfolgung - LBV Landshut
Bekämpfung des Eichenprozessionsspinners im Forst und Amtshilfe ...
Stand der BVD-Bekämpfung in Thüringen
11. Jahreskongress zur Bekämpfung der Geldwäsche und ...
Bekämpfung von Feuerbrand im Bodenseeraum - Bayerische ...
Ein Beitrag der Schweiz zur Bekämpfung der Nuklearwaffen
Legal, illegal, ganz egal? - CCCS
Trends, Gefahren und Bekämpfung des Rauschtrinkens bei ... - UKE
Tierseuchen und ihre Bekämpfung an der Weser - TiHo Bibliothek ...
BERGLANDKLINIK - Elternschule Lüdenscheid
aktuell - Lüdenscheider Wohnstätten AG
167 - Geschichts- und Heimatvereins Lüdenscheid
Gesetz zur Modernisierung des GmbH-Rechts und zur Bekämpfung ...
HACCP-Ansatz zur Schimmelpilz-Bekämpfung - NovaBiotec® Dr ...
Lampenfieber - Freie Christliche Schule Lüdenscheid