Aufrufe
vor 1 Monat

Hock-n-Roll Heft 9

Jubeln ist einfach. Wenn

Jubeln ist einfach. Wenn Ihre Sparkasse die Tickets für die richtigen Spiele hat. treuewelt.sparkasse-wuppertal.de

Hock-n-Roll 3 EDITORIAL - EDITORIAL - EDITORIAL - EDITORIAL- - EDITORIAL - EDITORIAL IGR Remscheid in der Favoriten-Rolle - Löwen brauchen noch einen Punkt um Fünfter zu werden Liebe Rollhockey-Freunde, unsere Löwen machen es weiter spannend. Am vergangenen Wochenende in Walsum führte das Team schon 6:1, dann hieß es 6:6 und am Ende gewannen die Duisburger nach Verlängerung noch 7:6. Fazit: Es darf weiter gerechnet werden. Denn im „Fernduell“ mit RSC Darmstadt um den abschließenden fünften Tabellenplatz nach der Vorrunde fehlt unseren Löwen noch ein einziger Punkt. Wenn ich davon ausgehe, dass Darmstadt gegen RHC Recklinghausen zuhause siegt, dann muss der noch fehlende Punkt gegen Remscheid eingefahren werden. Eingedenk der Tatsache, dass die Truppe von Jordi Molet in der Rückrunde der ablaufenden Saison durch tolle Spiele und ebenso tolle Ergebnisse glänzte, bin ich, was den Punktgewinn heute gegen IGR Remscheid angeht, durchaus guten Mutes. Für unsere Gäste steht nichts auf dem Spiel. Das Team von Trainer Marcell Wienberg geht nach den in dieser Spielzeit gezeigten Leistungen zu Recht als Erster in die Playoffs – eine komfortable Situation! Spielmacher und Torjäger Yannick Peinke gilt es besonders im Auge zu behalten. Die personellen Vorraussetzungen bei uns sind ok. Auch Kapitän Kay Hövelmann ist wieder fit und auch Benny Nusch steht bei Spiel und Training zunächst weiter zur Verfügung. Auf ihn wartet die Meister-Ausbildung. Die Nachbarschaftsduelle gegen Remscheid waren über die Jahre immer von einem besonderen Reiz geprägt. Es waren auch immer Duelle, in denen Ihr, liebe RSC-Fans, den Löwen stets besonders engagiert zur Seite standen. Ich rechne mit Euch! Wir sehen uns in der Halle Ihr/Euer Peter Stroucken Peter Stroucken, Präsident des RSC Cronenberg und Präsident des RIV NRW IMPRESSUM Herausgeber: RSC Cronenberg e.V. Schwabhausen 50 - 42349 Wuppertal, Telefon: (0202) 47 42 71 Redaktion: Klaus Wulfmeier (kw) V.p.S.d.P., Ralf Börkei (rbo), Christoph Dicke (chd), Simone Beckmann (sib), Simone Bongs (sibo), Juri Lietz (jol), Daniel Loewe (dloe), Jens Pfaffendorf (jp), Jürgen Rath (jr), Daniela Stoll (ds), Peter Kühn (pk), Michael Simon (ms)., Dietmar Kasel (dk), Frank Dworzak (fd) Quelle Ergebnisse Rollhockey: Hans-Dieter Hasse. www.rsc-cronenberg.de Gestaltung: produktion+kommunikation Peter Kühn Oveniusstraße 3 - 42349 Wuppertal - Tel.: (0202) 6 98 06 13 eMail: cmc-eze@t-online.de - Mobil: 01515 98 93 517 Druck: Druckerei Backhaus + Co - Hahnerberger Straße 25, 42349 Wuppertal - Telefon 0202-40 27 77 Bildnachweis: Fotos, die keine Urheberbezeichnung haben, sind freundlicherweise von der Cronenberger Woche, Jürgen Rath, Stefan Hegenbart, und dem Cronenberger Anzeiger freigegeben worden. Vielen Dank!

Click 'n' Roll - Indigo Magazine
RAL 1015 taxi news Heft 9-2017
#neunnull Heft No. 9
Katalog (PDF) - Ines Hock
Die Cuba- boarischen Rock´n Roll
Frische Brise Heft 9 - SPD Ortsverein Graal-Müritz
Heft 2 9/2011 Wegweiser E-Bilanz: Wie Sie die Umsetzung ... - PKF
Echo Heft Nr. 9, FRISCH AUF! Göppingen - HSG Wetzlar
FC LUZERN Matchzytig N°4 16/17 (RSL 8/9)