Aufrufe
vor 7 Monaten

hallo-muenster_14-04-2018

Lokales: Ehrenamtlicher Bürgerhaushalt Sport: Fußballdrittligisten in Finanznot Wetter: Heute 20°|9° Morgen 22°|9° HALLO MÜNSTER Jeden Samstag ∙ kostenlos ∙ Samstag, 14. April 2018 Ausgabe 30/2018 ∙ Verteilte Auflage: 118 575 www.ag­muensterland.de Heiliger Kommerz! Michael Brüsselbach ist Herr über 90 000 Artikel, die im Katholikentag­Shop angeboten werden.| Seite5 Foto: Katholikentag Frischer Genuss Kräuter sorgen für Würze in der leichten Suppe mit Joghurt, die wir als Rezept der Woche präsentieren.| Seite 9 Ab ins Beet! Frühlingszeit ist Gartenzeit. Was jetzt wichtig ist, verraten wir auf unseren Sonderseiten.| Seiten 10­13 Kurz notiert IHK­Beratung zum Liquiditätsbedarf MÜNSTER. Kleine und mittelgroße Unternehmen können beim Finanzierungssprechtag der Industrieund Handelskammer (IHK) am Mittwoch (18. April) in Münster am Sentmaringer Weg 61 Fragen zur Finanzierung von Liquiditätsbedarf oder Erweiterungsvorhaben stellen. Anmeldungen sind unter Telefon 0 28 71/99 03 14 oder online möglich. www.ihk­nordwestfalen.de Stadt legt Planfür dezentrale Flüchtlingswohnheime vor ISeite4 GOLDANKAUF MS AEGIDIIMARKT 7 J t hr Ge d ü Schmuck, Uhren, Diamanten. NEU! Zinn, Messing, Zahngold Bernstein und Koralle! Batteriewechsel inkl. Markenbatterie nur *! *gültig bis 30.4.18 Besser hier. Besser wir. Maria`s Trauringlounge Aegidiimarkt 7 (ggü Café Extrablatt) 48143 Münster 0251-39574793 - Mo. – Sa. 10 – 18 Uhr Sofort Barauszahlung! Chancen einer Teilzeitausbildung MÜNSTER. Über die Chancen einer Teilzeitausbildung für junge Mütter und Väter berät die Handwerkskammer am Dienstag (17. April). Die Starthelfer Julia Börmann und Jürgen Brückmann sind von 8 bis 17 Uhr erreichbar unter Telefon 0251/7 05 ­17 77 und ­17 44. www.hwk­muenster.de/ ausbildungsvermittlung Zu Fuß durchs Programm MÜNSTER. AufdemWegzum nächsten Programmpunkt die Stadt kennenlernen – beim Katholikentag vom 9. bis 13. Mai (Mittwoch bis Sonntag) ist das dank des „Walking­Busses“ kein Problem. Dabei begleiten Münsteraner die Gäste in Gruppen. Wer diese Aufgabe übernehmen möchte, meldet sich unter Telefon 0251/ 39 99 84 30 oder per E­Mail an stadtdekanat@bistum­muenster.de. Dompädagogik erweitert Angebot Schwerhörige Menschen können am Freitag (20. April) von 15.30 bis 17 Uhr den Dom während einer speziellen Führung erkunden. Das gesprochene Wort wird dabei von Lautsprache begleitenden Gebärden (LBG) unterstützt. LBG­Kenntnisse sind aber nicht zwingend erforderlich. Schlüssel zur Integration Neues ausprobieren Angebote für Zehn­ bis 14­jährige im Kulturrucksack 2018 Eintauchen in die Welt des Films, am DJ-Pult eigene Sounds kreieren oder der Kreativität auf der Bühne freien Lauf lassen – das und vieles mehr hält der Kulturrucksack 2018 ab sofort für Zehn- bis 14-jährige bereit. MÜNSTER. Fast alle Projekte sind kostenlos und fördern die aktive Auseinandersetzung dieser Altersgruppe mit Kunst und Kultur. „Erneut machen vielfältige Kooperationen der beteiligten Akteure es Kindern und Jugendlichen möglich, kulturelle Erfahrungen nah an ihren persönlichen Lebenswelten zu machen“, freut sich Frauke Schnell, Leiterin des städtischen Kulturamts. „Auf diesem Weg lernen sie nicht nur die breite Kulturlandschaft in Münster kennen, sondern können diese auch kreativ mitgestalten.“ 15 Projekte wurden von einer interdisziplinär besetzten Jury ausgewählt. So haben beispielsweise junge Theaterfans die Gelegenheit, ihre eigenen Gedanken und Gefühle auf die Bühne zu bringen sowie einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Verschiedene Filmprojekte lassen Interessierte vor und hinter der Kamera kreativ werden: „Klappe Auf!“ heißt es für viele Ideen auf der Leinwand. Aber auch Musikliebhaber kommen auf ihre Kosten. Sie lernen von einem professionellen DJ, was beim Sampeln, Remixen und Auflegen passiert und wie man einen Song produziert. Außerdem werden Kunst und Kultur im Stadtraum erkundet, Geschichten geschrieben und Hörspiele gestaltet. Seit 2013 fließen jährlich rund 53 000 Euro aus dem Programm „Kulturrucksack NRW“ nach Münster. Die Angebote finden großen Zuspruch. Der Programmflyer liegt in der Münster-Information im Stadthaus 1, Heinrich- Brüning-Straße, aus. Unter der Internet-Adresse ww w w.kulturrucksack- muenster.de geht es zum Online-Event-Kalender. Fragen zum Programm beantwortet Annkatrin Gründer vom Kulturamt unter Telefon 0251/ 4924108. Ankauf von versilbertem Besteck 90/100 Ausstellung: Steinstr. 55a • 44534 Lünen Großes Trauringstudio GOLDANKAUF Zahngold & Wir zahlen absolut faire Preise! Überzeugen Sie sich selbst! Altgold(auch mit Zähnen) Bargeld sofort! JUWELIER JOSEF Königsstraße 37–38 Münster · Tel. 02 51 / 4 74 33 Batteriewechsel + Goldschmiede- und Uhrmacher-Reparaturen aller Art Amt für Grünflächen, Umwelt und Nachhaltigkeit Münster fördert Ihre Altbausanierung. www.klima.muenster.de Wir bie e eine sehr gut sortierte, ries g Auswahl an Trauringen. Ankauf von versilbertem Besteck 90/100 Auf geht’s: Mit vielen Partnern hat das Kulturamt die kostenlosen Angebote für den Kulturrucksack 2018 geschnürt. Foto: Presseamt