Aufrufe
vor 7 Monaten

Lehrbuch DK II

Drachenblase:

Drachenblase: Drachenblasen waren früher ein sehr nützliches Mittel und wurde daher sehr oft verkauft. Man nutzte Drachenblasen für ein Spiel Namens „Stichstock“. Da dieses Spiel heute aber nicht mehr existiert, ist auch die Anwendung von Drachenblasen zurückgegangen – oder sogar ausgestorben. Stichstock: Stichstock war ein Vorreiterspiel von Quidditch und gehört zu den Mittelalterlichen Besenspiele. Heute Stichstock entstand in Deutschland und war ein zu der Zeit sehr beliebter Besensport. Man hing eine Drachenblase auch eine ca. 7 Meter hohe Stange. Ein Spieler sollte diese Blase schützen (der Blasenwächter). Er war mit einem Seil an der Stange befestigt und konnte sich dadurch nur maximal 3 Meter von der Blase entfernen. Die restlichen Spieler versuchten nun diese Blase mit dem Besen zu zerstechen (Daher: Stichstock). Der Blasenwächter selbst durfte zum Schutz seinen Zauberstab nutzen. Gewonnen war das Spiel wenn die Blase zerstochen wurde o- der der Blasenwächter alle „Stecher“ verhexte. Im 14. Jahrhundert fand man aber keine Freude mehr an dem Spiel, so dass es heute ausgestorben ist. Drachenblut Albus Dumbledore fand 12 verschiedene Anwendungen von Drachenblut heraus. Beispiele für die Anwendungen: Mittel gegen Pickel, Ofenreiniger, Beruhigung, Blutdrucksenker, Mittel zur Verdünnung von Flüssigkeiten, Reinigungsmittel, extrem hohe Heilfähigkeiten, Zaubertrankzutat

Drachenklaue: Eine Drachenklaue selbst kann zu einer gefährlichen Waffe werden. Um sie zu verkaufen werden die Klauen vom restlichen Körper abgetrennt und später per Hand zu Pulver verarbeitet. Nun wird die pulverisierte Drachenklaue geschnupft und soll das Gehirn aufputschen und das Denkvermögen anregen. Dracheneierschalen Die Eierschalen von Drachen werden meist in China verkauft. Sehr begehrt sind dabei die Eierschalen der Eier des Chinesischen Feuerballs. Die Schale dieser Eier leuchtend rot und sind mit goldenen Flecken übersät. Besonders häufig nutzt man diese Schalen für diverse chinesische Zaubertränke. Aber auch als Dekoration sollen einige diese Eierschalen nutzen Drachenhaut und –Leder Drachenleder (-haut) wird hauptsächlich genutzt um Kleidung (besonders Schutzkleidung) herzustellen. Dies besonders, da Drachenleder gegen Einflüsse von außen sehr resistent ist. Vielleicht besitzen Sie selbst ja Drachenleder-Handschuhe für den Zaubertrankunterricht. Da die Haut des Kurzschnäuzlers sehr schimmert wird dies gerne genutzt, um Kleidung herzustellen, welche einen eleganten Eindruck schaffen soll. Ebenfalls lässt Drachenleder etwaige Flüche von sich abprallen, somit kann man es auch für Schutzschilde nutzen. Trotzdem nutzt man es meist um elegante und schicke Kleidung herzustellen, da diese einen guten Eindruck macht, aber auch eine lange Haltbarkeit besitzt.

Deponie Reutehau (DK II) - Gesellschaft im Ostalbkreis für ...
KENNZEICHEN DK - Tyskland, Berlin
Lehrbuch der Mikrobiologie, mit besonderer Berücksichtigung der ...
Lehrbuch der Mikrobiologie, mit besonderer Berücksichtigung der ...
Lehrbuch - Volkshochschule Bielefeld
Lehrbuch Arbeitspsychologie - Buch.de
Lehrbuch der orthodontie fur studierende und zahnartze mit ...
DK-Systemhandbuch - Dämmklinker
KENNZEICHEN DK - Tyskland, Berlin
Lehrbuch der orthodontie fur studierende und zahnartze mit ...
Lehrbuch für Gesangskanarienzüchter ... - El Canario Roller
Lehrbuch der Forstwirtschaft für Waldbau-und Försterschulen, sowie ...
Kleines Lehrbuch der Astronomie und Astrophysik - Astronomie.de
Kleines Lehrbuch der Astronomie und Astrophysik - Astronomie.de
Störungen (ASS) Ein integratives Lehrbuch für die Praxis
können Sie im Lehrbuch blättern! - Die ZEIT Akademie
Lehrbuch der politischen Oekonomie - University of Toronto Libraries
GESAMTVERZEICHNIS LEHRBÜCHER 2013 - Gunter Narr Verlag ...
DK Dresden Silv12.indd - Die Kirche
DK-Kabelabzweigkästen „wasserdicht” zum Vergießen - Hensel