Aufrufe
vor 1 Woche

Adsız sunu

Karriere Im Verein Die

Karriere Im Verein Die ersten Schritte Cristiano Ronaldo begann das Fußballspielen im Alter von drei Jahren. Als Achtjähriger trat er in den Amateurklub CF Andorinha ein, bei dem sein Vater als Zeugwart arbeitete, und machte sich in den folgenden zwei Jahren landesweit einen Namen. Mit Nacional Funchal und Marítimo Funchal zeigten sich 1995 die beiden führenden Vereine auf Madeiraan einer Verpflichtung des jungen Talents interessiert. Die Wahl fiel schließlich auf den kleineren Verein von Nacional, nachdem Vertreter von Marítimo ein Treffen mit dem Berater Ronaldos bei Andorinha hatten platzen lassen. Bei seinem neuen Verein gewann er eine Jugendmeisterschaft und absolvierte 1997 mit zwölf Jahren ein dreitägiges Probetraining bei Sporting Lissabon. Für eine nicht bekannte Ablösesumme (bzw. „Ausbildungsentschädigung“) wechselte Ronaldo später schließlich zum Hauptstadtverein

Saison 2017/18 Zu Beginn der Saison 2017/18 gewann Ronaldo gegen den FC Barcelona zum zweiten Mal den spanischen Supercup. In der Gruppenphase der Champions League erzielte er als erster Spieler in jedem Gruppenspiel mindestens ein Tor. Im Achtelfinalhinspiel gegen Paris Saint-Germain schoss er im 95. Champions-League-Einsatz für Real Madrid sein 100. Tor. Am 3. März 2018 erreichte er im 286. Ligaspiel als erst zweiter Spieler nach Lionel Messi die 300-Tore-Marke und benötigte dafür 48 Spiele weniger als der Argentinier. Im Viertelfinale der Champions League traf Ronaldo doppelt beim 3:0-Hinspielsieg gegen Juventus Turin und brach mit Toren in zehn aufeinanderfolgenden Spielen den Rekord von Ruud van Nistelrooy (9) aus der. Im Gegensatz zu van Nistelrooy gelang Ronaldo dies zudem an aufeinanderfolgenden Spieltagen.