Aufrufe
vor 1 Monat

AJOURE´ Men Magazin Mai 2018

AJOURE´ Men ist alles, was ein Mann braucht. Die brandneuen Styles, Trends und alles um das Thema MEN-Lifestyle. Wir zeigen euch die tollsten Autos und alles aus der Technik Welt. AJOURE´ Men bringt euch immer auf den neuesten Stand - schneller als alle anderen! Entdecke jetzt unsere Mai 2018 E-Magazin Ausgabe mit Massiv!

AJOURE MEN / EROTIK

AJOURE MEN / EROTIK Statistiken sind nur Theorie Wird man in einer Männerrunde gefragt, wie viele Frauen man schon im Bett hatte, wird die Zahl meist sehr hoch ausfallen. Wenn man von seiner neuen Freundin gefragt wird, dann wird die Zahl dagegen meistens kleingehalten. Alles in allem wird am häufigsten gelogen, wenn es um die Frage geht, wie viel Sexpartner man schon in der Vergangenheit hatte. Wenn wir den Zahlen von Statista trauen können, dann haben 21 Prozent 6 bis 10 Sexpartner im Leben, 17 Prozent haben 2 bis 3 Sexpartner und jeder zehnte 11 bis 15 sexuelle Kontakte. Über 30 Sexpartner hatten nur 5 Prozent aller Befragten, und nur 10 Prozent hatten nur einen einzigen Sexpartner im gesamten Leben. Machen wir mal gemeinsam Mathe Wenn wir davon ausgehen, dass eine durchschnittliche Frau das erste Mal Sex mit 15 Jahren hat und nur zwei verschiedene Sexpartner im Jahr beglückt, sollte sie mit 25 Jahren schon 20 verschiedene Männer im Bett gehabt haben und wäre damit schon über der Statistik. Wenn wir dann an eine große Stadt wie Berlin und eine App wie Tinder denken, können wir die Zahl locker verdoppeln. Aber das ist ja nur eine Theorie... Und da gibt es noch die Schubladen 100 verschiedene Sexpartner einer geht noch! Da Europäer und gerade wir Deutschen extrem mit Vorurteilen und Schubladendenken beschäftigt sind, urteilen wir nach wie vor noch über Frauen, von denen wir wissen, dass sie schon mit zig Partnern im Bett waren. Dorfmatratze, Flittchen, Nutte, die Horizontale und viele weitere Begriffe zur Verurteilung haben wir dann für sie parat. Und das in diesem Zeitalter Was wir uns aber schon immer fragten, ist: WARUM? Was ist daran abwegig, wenn jemand gerne Sex hat? Ist es denn so absurd, wenn man es häufig macht? Was ist daran verwerflich? Sind wir nicht langsam in einem Zeitalter, an dem man sagen darf, ja ich bin 42 Jahre alt, weiblich und die meiste im Zeit im Leben war ich Single und hatte schon über 100 Sexpartner? AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 86 | MAI 2018

AJOURE MEN / EROTIK Nochmal Rechnen... Wir erinnern uns nochmal an die Matheaufgabe zurück und rechnen kurz hoch. 42 Jahre alt und mit 15 Jahren begonnen 27 Jahre lang sexuell aktiv 27 Jahre * 365 Tage = 9855 Tage 9855 Tage : 100 Sexpartner = 98,55 Tage Somit hat sie alle drei Monate Sex mit einem anderen Mann. Ist sie jetzt deswegen eine schlechte Frau oder gar eine Dorfmatratze? Wir glauben, dass wir offen genug sein sollten, um zur heutigen Zeit die Zahl der Sexpartner ein wenig zu relativieren. Unglaubliche Statistik Wenn wir die Statistik von der britischen Online-Apotheke ansehen, die über 2000 Menschen befragt hat, wie sie zum Thema stehen, wenn sie erfahren würden, dass ihr aktueller Partner schon mit x Menschen geschlafen hat, dann schütteln wir nur mit dem Kopf. 30 % der weiblichen Befragten gaben an, dass sie die Beziehung beenden würden, wenn sie erfahren würden, dass der Mann schon mehr als 15 Partnerinnen vor ihr hatte. Männer beenden ihre Beziehung, wenn sie erfahren würden, dass die neue Partnerin schon mehr als 14 Sexpartner vor ihnen hatte. Machen wir mal eine Strich darunter einer geht noch! Fotos: CoffeeAndMilk / Getty Images; AJOURE´ Redaktion Egal was eine Statistik sagt, sollte man sein Selbstwertgefühl soweit im Griff haben und keine Beziehung beenden, wenn bei einem Gespräch herauskommt, dass der Partner oder die Partnerin viele Sexpartner hatte. Es ist doch völlig irrelevant was in der Vergangenheit war, wenn womöglich eine tolle Zukunft vor einem liegt. Abgesehen davon ist der Sex mit dem Gegenüber viel schöner, wenn schon Erfahrung im Spiel ist. Deswegen unser Appell an alle – eine(r) geht noch! AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 87 | MAI 2018