Aufrufe
vor 3 Tagen

Magazin 2018 flash

„One day baby we´ll

„One day baby we´ll be old…“ Warum ist das Thema “Alter”, “Demenz” und “Generationsunterschiede“ so selten Gegenstand alltäglicher Unterhaltungen, fragten sich die Juniordemenzbegleiterinnen bei einem Gruppentreffen. Die Entscheidung stand schnell fest: Das müssen wir ändern. Als Mittel sollte ein visueller Zugang dienen und so wurde die Idee einer Fotoausstellung geboren. Durch einen Fotoworkshop waren die Basics für die Kameraeinstellungen schnell gelernt und konnten Anwendung finden. Sowohl Porträts als auch Situationsaufnahmen und Gegenstände wurden von den Mädchen aufgenommen. Das Ergebnis ist großartig und bewegend. Simply Sunday Mit dem Herzen dabei Fotos: Malteser Jugend Fulda Künstlerinnen: Larissa Weber, Judith Krause, Vanessa Klüber, Leah Uffelmann, Fabiola Kaminski Highlight des Jahres: SummerSail In der Eröffnungswoche der Malteser Zentrale Fulda hat auch ein Beitrag der Malteser Jugend ein Publikum aus Nah und Fern angelockt. Neben den klassischen Elementen, die sich auf die Schlagwörter „glauben, lachen, lernen, helfen“ bezogen, war am 11. März auch ein kulturelles Angebot vorhanden. Ein besonderes Highlight war die Jurte im Ausbildungsraum und die neu getestete Crêpesmaschine. Die Malteser Jugend hat die neuen Räumlichkeiten mit Leben befüllt und damit neue Räume geöffnet für Kinder und Jugendliche und deren Ideen. Unser KSJ-Jahr geht wieder einmal zu Ende und wir haben viele tolle Momente miteinander geteilt. Ob in Berlin oder Fulda auf der „Zukunftszeit“-Demo, in (Schlumpf-) Hausen im Zeltlager, auf dem Ijsselmeer auf der SummerSail, in Kleinsassen auf unserem Gemeinsamen-überragendensuper-Äktschen-Wochenende (kurz: GemüsÄ), in unserm geliebten Jugendraum am Frauenberg auf LeiterInnen- Schulungs-Tagen (kurz: LIST) oder auch unsere Gruppenstunden und Übernachtungspartys, wir waren mit vollem Herzblut dabei und freuen uns schon auf das kommende Jahr! { Die SummerSail (SuSa) fand vom 30. Juli bis 03. August 2017 statt. Die Minerva mit Skipperin Chris brachte uns wieder sicher über das Watten- und Ijsselmeer. Die SuSa war dennoch wieder ein großartiges Ereignis. Wir waren auf Terschelling (Zeeleidenmonument, Stadtbummel, Nordseestrand, Leuchtturm, Eis, Watt, Schiffshopping) und auf Texel (Aquarium und Seehundaufzuchtstation Ecomare). Wegen eines schweren Sturms kehrten wir nach einer Schwimmpause bei Kornwerdersand wieder nach Harlingen zurück und verbrachten dort die letzten beiden Tage und Nächte mit dem Piraten-Programm. { Fotos: KSJ Fulda 24 BDKJ-Verbände BDKJ magazin • 1.2018 24

Hilfe für Berufsbildung in Ruanda und Deutschland – OsterAktion der Kolping jugend Schon seit fast 40 Jahren wird die OsterAktion im Bistum Fulda unter der Federführung der Kolpingjugend von Verbänden, Pfarr- und Jugendgruppen mitgetragen. Es werden fleißig bunt bemalte Ostereier verkauft, Palmsträuße gebastelt, Blumen, Teigwaren, Osterartikel und Kaffee angeboten. Als Erlös der Aktion 2017 konnten vor Kurzem 10.000 € für ein Berufsbildungszentrum in Ruanda und 4.897,63 € für ein Jugendhilfezentrum für geflüchtete ausländische Jugendliche in Sannerz ausgeschüttet werden. Auch im Jugendhilfezentrum Don Bosco in Sannerz/Deutschland werden junge Menschen als Handwerker ausgebildet, frei nach dem Motto: „Bildung als Schlüssel für eine bessere Zukunft!“ { Dancille Mujawamariya, Geschäftsführerin Kolping Ruanda In Ruanda betreibt Kolping ein Berufsbildungszentrum, das mittlerweile bereits 1.000 jungen Menschen einen Weg aus der Armut eröffnet hat. Dort werden Jugendliche in verschiedenen Handwerksberufen ausgebildet wie z.B. Schreiner, Installateur oder Elektriker. Scheckübergabe mit Werkstattführung in Sannerz Veränderungen in der Leitung der Kolping jugend im Bistum Fulda Groß war die Freude bei der Kolpingjugend im Bistum Fulda, denn bei der letzten Diözesankonferenz in Bad Hersfeld konnte ein neuer Diözesanjugendpräses und eine neue Diözesanjugendleiterin gewählt werden. Neu dabei sind Patrick Prähler, Kaplan in Flieden und Johanna Giez von der Kolpingsfamilie Großentaft. Weiterhin im Amt als Diözesanjugendleitung sind Philipp Dippel aus Neustadt und Maria Veltum aus Großentaft. Bei ihrer Verabschiedung wurde Mareike Weißmüller für ihr jahrelanges Engagement als Diözesanjugendleiterin mit dem Diözesanehrenzeichen des Kolpingwerks Fulda ausgezeichnet. { v.l.n.r. Philipp Dippel, Patrick Prähler, Johanna Giez und Maria Veltum Fotos: Kolping jugend Fulda BDKJ magazin • 1.2018 BDKJ-Verbände 25

KKmag KreativeKurse Magazin 2018
Pfalz-Magazin Frühjahr 2018
AJOURE´ Magazin Mai 2018
GURU Magazin April 2018
AJOURE´ Magazin April 2018
Alnatura Magazin Februar 2018
Gundelfingen Magazin (Februar 2018)
Waldkirch Magazin (März 2018)
AJOURE´ Magazin März 2018
AJOURE´Magazin Februar 2018
Pistenclub Magazin April 2018
Hapkido-magazin 2018-02
Connect Magazin März 2018
Patchwork Magazin 01/2018
Kompakt Magazin April 2018
Magazin Ferienwandern 2018