19.04.2018 Aufrufe

Distributed Monitoring mit Wotan Umbrella

Distributed Monitoring mit WOTAN Umbrella Die WOTAN Monitoring KPI Dashboards lassen sich nicht nur wie IT-Cockpits verwenden, d.h. das Zusammenfassen von Abteilungsberichten und Ansichten auf einem Bildschirm, sondern auch auch als WOTAN Umbrella. Was ist WOTAN Umbrella? Hier handelt es sich um Distributed Monitoring, also verteiltes Monitorinig, bei dem mehrere WOTAN Instanzen, aber auch Berichte von anderen Satelliten wie Nagios, Icing, OMD und viele mehr in eine Ansicht gebracht werden. WOTAN Umbrella ist somit für große Systemumgebungen bestens geeignet. Sie möchten mehr erfahren? Fragen Sie einfach an. Gerne besprechen wir Ihre Anforderungen im Team via Live-Demo am System. https://wotan-monitoring.com/de/hilfe-anfrage.html

Distributed Monitoring mit WOTAN Umbrella

Die WOTAN Monitoring KPI Dashboards lassen sich nicht nur wie IT-Cockpits verwenden, d.h. das Zusammenfassen von Abteilungsberichten und Ansichten auf einem Bildschirm, sondern auch auch als WOTAN Umbrella.

Was ist WOTAN Umbrella?
Hier handelt es sich um Distributed Monitoring, also verteiltes Monitorinig, bei dem mehrere WOTAN Instanzen, aber auch Berichte von anderen Satelliten wie Nagios, Icing, OMD und viele mehr in eine Ansicht gebracht werden. WOTAN Umbrella ist somit für große Systemumgebungen bestens geeignet. Sie möchten mehr erfahren? Fragen Sie einfach an. Gerne besprechen wir Ihre Anforderungen im Team via Live-Demo am System.
https://wotan-monitoring.com/de/hilfe-anfrage.html

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

Distributed Monitoring

Jede WOTAN Appliance kann als zentrales Umbrella-System und als Satellit (Site) eingesetzt werden.

Als Distributed Monitoring versteht man dabei, dass die Überwachung nicht direkt von der Appliance

durchgeführt wird, sondern von einem oder mehreren Satelliten. Das Umbrella System greift entweder

aktiv und in Echtzeit auf die von den Satelliten erhobenen Daten zu oder erhält je nach Anwendungsfall

die Informationen von den Satelliten.

Monitoring-Satelliten

Umbrella-System

Single Sign On

WOTAN-Rollen

durch die AD Gruppen

Berechtigungen

Benutzer

KPI-Dashboard Vorlage

Integration zahlreicher Schnittstellen

zu Drittsystemen

Durch den Einsatz von offenen Schnittstellen ist

WOTAN in der Lage, Monitoring-Informationen

nicht nur von anderen WOTAN-Satelliten zu erhalten,

sondern auch von anderen Monitoring-Systemen,

z. B. Nagios. Diese Daten können nahtlos in

die Umbrella-KPI-Dashboards integriert werden.

Für den Betrachter ist die Herkunft der Daten nur

auf Wunsch ersichtlich. Zusätzlich ist die Integration

von Systemen möglich, die nicht aktiv überwacht

werden. Diese können ihren Status an einen

Satelliten oder direkt an das Umbrella-System

senden.

Um auch in großen, verteilten Infrastrukturen den

Überblick zu behalten, bietet WOTAN mit seinen KPI-

Dashboards das richtige Werkzeug, um Personen

schnell genau jene Daten zur Verfügung zu stellen,

die für sie von Interesse sind, die sogenannten Key

Performance Indicators.

Der Benutzer meldet sich dabei mit seinem Active

Directory Account am WOTAN Umbrella oder optional

an jedem beliebigen WOTAN-Satelliten an.

Passwörter werden nicht lokal gespeichert, die

Anmeldung erfolgt immer direkt über Active Directory.

Optional kann man diesen Schritt auch überspringen,

und die Windows-Anmeldung des Benutzers

reicht, um Zugriff auf das WOTAN-System zu

haben (Single Sign On).

DISTRIBUTED MONITORING


Business Services

Für eine passende Management-Ansicht können Prüfungen zu sogenannten Business Services kombiniert

werden. So können Redundanzen und Abhängigkeiten abgebildet werden. Störungen an Systemen werden

nur angezeigt oder alarmiert, wenn Kunden, Mitarbeiter oder andere Anwender betroffen sind. Diese

Business Services können satellitenübergreifend gebildet werden.

Benutzervorteile von WOTAN KPI-Dashboards:

Die richtigen Informationen für

alle Personengruppen

Administratoren können sich auf ihren Aufgabenbereich

konzentrieren und konfigurieren das

Monitoring nach ihren Bedürfnissen. Sie erhalten

alle noch so kleinen Probleme inklusive Fehlermeldungen

und Analysemöglichkeiten.

Das Management oder der Service Desk wird von

Details verschont und weiß dank Business Services

und KPI-Dashboards sofort, wenn Kunden,

Mitarbeiter oder andere Stakeholder von IT-Problemen

betroffen sind.

Einfachere Administration

Kein Anlegen von Benutzern und Vergeben von

Berechtigungen am Monitoring-System notwendig.

Es müssen nur mehr Rollen gepflegt werden und

diesen AD-Gruppen zugeordnet werden.

Dashboard-Vorlagen müssen nicht pro Rolle definiert

werden, sondern können für mehrere Rollen

verwendet werden. Erst die Berechtigungen

entscheiden, was der Benutzer sieht. Die KPI-

Dashboard-Vorlagen definieren nur, wie der Benutzer

die Daten sieht.

Erhöhte Sicherheit

Benutzerpasswörter werden nicht zusätzlich gespeichert.

Die Passwort-Policy des Unternehmens wird immer eingehalten.

Beim Ausscheiden eines Benutzers muss das System nicht zusätzlich berücksichtigt

werden, da die Rechte automatisch mit der Entfernung des Benutzers aus dem Active

Directory gelöscht werden.

TIPP

Wir informieren Sie über neue Webinar-Termine & Events.

Anmelden unter: www.wotan-monitoring.com/de/newsletter.html

DISTRIBUTED MONITORING

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!