Seniorenwegweiser

marktmarkterlbach

Die Angebote für Senioren aus Markt Erlbach, Neuhof an der Zenn und Trautskirchen in einer Broschüre.

SENIOREN

WEGWEISER

Markt Erlbach • Neuhof an der Zenn • Trautskirchen

Wohnen und Pflege im Alter

Beratung, Information, Hilfe

Unterstützung im Alltag

Begegnung, Geselligkeit

Aktiv bleiben


Inhalt

Inhaltsverzeichnis.....................................................................................2

Wort der Bürgermeister..........................................................................3

Wort des Quartiersentwicklungsprojektes für Seniorinnen

und Senioren in Markt Erlbach u. der Initiative „Für einander

da sein“ in Neuhof a. d. Zenn................................................................4

Senioren- und Pflegeheime............................................................. 5-7

Tagespflege.............................................................................................8-9

Ambulante Pflege..................................................................................10

Wohnraumberatung.............................................................................11

Beratung • Information • Hilfe.....................................................12-15

Angebote und Hilfe bei Demenz......................................................16

Formulare • Anträge • Kliniken...........................................................17

Senioren-, Behindertenbeauftragte................................................18

Defibrillator • Notfalldose....................................................................19

Unterstützung im Alltag......................................................................20

Hilfsdienste • Lieferdienste.................................................................21

Taschengeldbörse..................................................................................22

Bürgerbus..................................................................................................23

Fahrdienste...............................................................................................24

Begegnung • Geselligkeit..............................................................25-28

Aktiv bleiben • Sport........................................................................29-33

Freizeit- und Bildungsangebote.......................................................34

2


Wort der Bürgermeister

„Alt werden ist natürlich kein reines Vergnügen. Aber denken

wir an die einzige Alternative.“ Dieses Zitat stammt von dem

Moderator Robert Lembke. Es erfasst die Situation sehr

genau, der wir uns gegenübersehen, wenn wir nach der

beruflichen Phase in einen neuen Lebensabschnitt gehen,

über den wir uns in jüngeren Jahren wahrscheinlich kaum

Gedanken machen.

Wir wünschen uns alle, dass wir lebenslang fit und eigenständig

unser Leben meistern können, doch die Bedürfnisse und

Fragestellungen werden sich ändern und es ist gut, wenn wir

dafür die richtigen Anlaufstellen und Adressen kennen.

Unter der Federführung des AWO Quartiersmanagements in

Markt Erlbach und in Zusammenarbeit mit „Für einander da

sein“ in Neuhof a. d. Zenn, ist deshalb dieser Seniorenwegweiser

für unsere drei Kommunen entstanden. Er bietet einen

Überblick über Angebote für Freizeit, Bildung und Kultur bis

hin zu medizinischen Dienstleistungen, Kliniken und

Einrichtungen in unseren Gemeinden und darüber hinaus.

Selbstverständlich stehen Ihnen auch die Mitarbeiterinnen

und Mitarbeiter in unseren Rathäusern für Fragen gerne zur

Verfügung.

Wir, die Bürgermeister/in aus Markt Erlbach, Neuhof a. d. Zenn

und Trautskirchen hoffen, dass Ihnen dieser Wegweiser

Antworten auf Ihre Fragen und Anregungen als Seniorin und

Senior in unseren Gemeinden geben kann und wünschen

Ihnen alles Gute und viel Freude damit.

Ihre

Dr. Birgit Kreß Bruno Thürauf Friedrich Pickel

Erste Bürgermeisterin Erster Bürgermeister Erster Bürgermeister

Markt Markt Erlbach Markt Neuhof/Zenn Gemeinde Trautskirchen

3


Wort des Quartiersentwicklungsprojektes

für Seniorinnen und Senioren in Markt Erlbach und

der Initiative „Für einander da sein“ in Neuhof a. d. Zenn

Rat, Unterstützung, praktische und ideelle Hilfe für das Leben

im Alter und für diejenigen die ihre Angehörigen betreuen,

all dies soll unser Seniorenwegweiser der Gemeinden Markt

Erlbach, Neuhof a. d. Zenn und Trautskirchen vereinen.

Wir haben uns im Rahmen der Initiative „Für einander da sein“

in Neuhof a. d. Zenn und dem Quartiersentwicklungsprojekt

für Seniorinnen und Senioren in Markt Erlbach auf den Weg

gemacht, um das Veranstaltungs- und Gruppenangebot für

Senioren, die sich aktiv ins gesellschaftliche Leben einbringen

möchten, aufzuzeigen.

Der Wegweiser soll aber auch Hilfestellung für die Zeit bieten,

in der Mobilität und Mitmachen vielleicht nur noch eingeschränkt

möglich ist und man die Hilfe Dritter benötigt.

Wir haben uns sehr bemüht, die Angebote im Landkreis und

darüber hinaus möglichst umfassend zusammenzutragen,

erheben aber keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

„Jeder der sich die Fähigkeit erhält, Schönes zu erkennen,

wird nie alt werden“

Franz Kafka

In diesem Sinne, liebe Seniorinnen und Senioren, seien Sie

offen für Neues, vielleicht bringt Ihnen der Wegweiser die

eine oder andere Anregung.

Herzlichst

Stefanie Mandel

Eva Sill-Schmitt

Marianne Strauß

Elfriede Weigand

4


Senioren- und Pflegeheime

Alten- und Pflegeheim Liebfrauenhaus

Erlanger Straße 35, 91074 Herzogenaurach

Telefon: 09132/74507-11, Fax: 09132/74507-78

E-Mail: altenheim@liebfrauenhaus.de

Ambulante Wohngemeinschaft

für demenzkranke Mitmenschen Obersteinbach

Förderkreis Steigerwald e. V.

Obersteinbach 22, 91480 Markt Taschendorf

Telefon: 09166/996781

E-Mail: info@v-a-s.de

Ambulant betreute Wohngemeinschaft

„Alte Bäckerei“

Hauptstraße 12, 91474 Langenfeld

Telefon: 0170/9342376

E-Mail: tagespflege.schmitz@t-online.de

AWO Seniorenbetreuung Cadolzburg

Am Gemeindeholz 17, 90556 Cadolzburg

Telefon: 09103/62697-0, Fax: 09103/62697-103

E-Mail: seniorenbetreuung@awo-cadolzburg.de

www.awo-cadolzburg.de

5


Senioren- und Pflegeheime

AWO Seniorenbetreuung Langenzenn GmbH

Nürnberger Straße 37, 90579 Langenzenn

Telefon: 09101/9020960, Fax: 09101/902096-103

E-Mail: seniorenbetreuung@awo-langenzenn.de

www.awo-langenzenn.de

AWO Seniorenbetreuung Marie-Juchacz-Heim

Hans-Böckler-Straße 2, 91413 Neustadt a. d. Aisch

Telefon: 09161/7860, Fax: 09161/786103

E-Mail: seniorenbetreuung@awo-neustadt.de

www.awo-neustadt.de

AWO Sozialzentrum

Eva-Sichermann-Straße 2, 91459 Markt Erlbach

Telefon: 09106/92401-0, Fax: 09106/92401-20

E-Mail: awo.sozialzentrum.markterlbach@awo-ofr-mfr.de

www.awo-sozialzentrum-markterlbach.de

Evang. Seniorenheim Neumühle

Neumühlenweg 7, 91438 Bad Windsheim

Telefon: 09841/678-0, Fax: 09841/678-104

E-Mail: neumuehle@diakonie-neustadt-aisch.de

www.seniorenheim-neumuehle.de

Heinrich-Heinel-Heim GmbH

Konferenzstraße 2, 90617 Puschendorf

Telefon: 09101/704-500, Fax: 09101/704-774

E-Mail: altenheim@diakonie-puschendorf.org

hhh.diakonie-puschendorf.org

Hospitalstiftung Bad Windsheim

Spitalgasse 3, 91438 Bad Windsheim

Telefon: 09841/666910, Fax: 09841/666915

E-Mail: info@hospital-bw.de

6


Senioren- und Pflegeheime

Johann-Gramann-Haus

Ansbacher Straße 15, 91413 Neustadt a. d. Aisch

Telefon: 09161/883-0, Fax: 09161/883-2002

E-Mail: johann-gramann-haus@dw-nea.de

www.diakonie-neustadt-aisch.de

Marienheim Obernzenn

Urphertshofer Straße 3-5, 91619 Obernzenn

Telefon: 09844/9700-0, Fax: 09844/9700-50

E-Mail: marienheim@diakonieneuendettelsau.de

www.diakonieneuendettelsau.de

Pflegezentrum Großhabersdorf

Bahnhofstraße 4, 90613 Großhabersdorf

Telefon: 09105/998802, Fax: 09105/998803

E-Mail: info@pflege-direkt.de

www.pflege-direkt.de

Phönix Haus Veitsbronn

Nürnberger Straße 7, 90587 Veitsbronn

Telefon: 0911/74388-0, Fax: 0911/74388-116

E-Mail: veitsbronn@korian.de

www.korian.de

Seniorenresidenz Dietenhofen GmbH

Leonrodstraße 29, 90599 Dietenhofen

Telefon: 09824/92010, Fax: 09824/920119

E-Mail: seniorenresidenz-dth@web.de

www.seniorenresidenz-dietenhofen.de

Vitalis Wohnpark

Augustinumstraße 14, 91438 Bad Windsheim

Telefon: 09841/68207-0, Fax: 09841/68207-70

E-Mail: vbwi@vitalis-wohnpark.de

www.vitalis-wohnpark.de

7


Tagespflege

Pflegebedürftige werden an den Wochentagen in einer

Einrichtung in kleinen Gruppen betreut, in Ergänzung

zur häuslichen Pflege am Abend und an den Wochenenden.

Verschiedene Beschäftigungsangebote strukturieren

den Alltag, um die Fähigkeiten der zu Betreuenden

zu erhalten und zu fördern. Die teilstationäre Pflege

umfasst auch die notwendige Beförderung des Pflegebedürftigen

von der Wohnung zur Einrichtung der

Tagespflege.

AWO Sozialzentrum

Eva-Sichermann-Straße 2, 91459 Markt Erlbach

Telefon: 09106/92401-0, Fax: 09106/92401-20

E-Mail: awo.sozialzentrum.markterlbach@awo-ofr-mfr.de

www.awo-sozialzentrum-markterlbach.de

Betreuungsstuben Cadolzburg

Nürnberger Straße 5

90556 Cadolzburg

Telefon: 09103 712515, Fax: 09103 712516

E- Mail: info@betreungsstuben.de

Caritas-Tagespflege Emskirchen

Hindenburgstraße 24, 91448 Emskirchen

Telefon: 09104/8265820, Fax: 09104/8265822

E-Mail: nagel@caritas-nea.de

www.caritas-nea.de

Hospitalstiftung Bad Windsheim

Spitalgasse 3, 91438 Bad Windsheim

Telefon: 09841/666910, Fax: 09841/666915

E-Mail: c.duell@hospital-bw.de

8


Tagespflege

Seniorengarten Ickelheim

Birkenallee 11, 91438 Bad Windsheim - Ickelheim

Telefon: 09841/6524040, Fax: 09841/6524041

E-Mail: sebastian.goettfert@web.de

Tagespflege „Altes Zollamt“

Moltkestraße 6, 91413 Neustadt a. d. Aisch

Telefon: 09161/6634990, Fax: 09161/6634991

E-Mail: pflegevorort59@gmx.de

Tagespflege „Am Horneberspark“

Obere Bahnhofstraße 6a, 90556 Cadolzburg

Telefon: 09103/7144942 , Fax: 09103/7144943

E-Mail: Tagespflege@diakonie-cadolzburg.de

Tagespflege Bad Windsheim

Bahnhofsplatz 3, 91438 Bad Windsheim

Telefon: 09841/682517-13, Fax: 09841/682517-19

E-Mail: Tagespflege-BadWindsheim@dw-nea.de

www.diakonie-neustadt-aisch.de

Tageseinrichtung für ältere Menschen e. V.

Hintere Gasse 73, 91074 Herzogenaurach

Telefon: 09132/835219, Fax: 09132/7459374

E-Mail: tageseinrichtung@t-online.de

Tagespflege für Senioren

Hauptstraße 8, 91474 Langenfeld

Telefon: 09164/9981790, Fax: 09164/9981791

E-Mail: tagespflege.schmitz@t-online.de

www.tagespflegefuersenioren.de

9


Ambulante Pflege

Bayerisches Rotes Kreuz

An der Bleiche 1, 91413 Neustadt a. d. Aisch

Telefon: 09161/8877-77, Fax 09161 8877-78

E-mail: info@kvnea-bw.brk.de

Caritas Sozialstation

Neustadt a. d. Aisch / Bad Windsheim

Ansbacher Straße 6, 91413 Neustadt a. d. Aisch

Telefon: 09161/88890

Diakoniestation

Markt Erlbach, Linden, Jobstgreuth

Hauptstraße 28, 91459 Markt Erlbach

Telefon: 09106/1217

Diakoniestation

Neuhof a. d. Zenn, Trautskirchen

Schloßstraße 13, 90616 Neuhof a. d. Zenn

Telefon: 09107/1766

Pektus Pflegedienst

Am Galgenberg 1, 90579 Langenzenn

Telefon: 09101/9020840

E-Mail: info@pektus-pflegedienst.de

10


Wohnraumberatung

Die ehrenamtlichen Wohnraumberater bieten kostenfreie

Beratung an. Das Angebot richtet sich an Personen,

die in ihrem häuslichen Umfeld bauliche und sonstige

Anpassungen vornehmen möchten, um möglichst lange

in den eigenen vier Wänden wohnen zu können.

Wohnraumberater

Herr Hans Reinberger

91619 Obernzenn

Telefon: 09844/435

E-Mail: reinberger.obernzenn@freenet.de

Wohnraumberaterin

Frau Waltraud Schweigert

91459 Markt Erlbach

Telefon: 09161/2839

E-Mail: wm714@gmx.de

Wohnraumberaterin

Frau Eva Voigt-Kilger

91619 Obernzenn

Telefon: 09844/1265

E-Mail: voigteva@yahoo.de

11


Beratung • Information • Hilfe

Caritas Fachstelle für pflegende Angehörige

Ansbacher Straße 6, 91413 Neustadt a. d. Aisch

Telefon: 09161/8889-23, Fax: 09161/8889-20

E-Mail: plank@caritas-nea.de

Caritas Mehrgenerationenhaus Neustadt a. d. Aisch

Ansbacher Straße 6, 91413 Neustadt a. d. Aisch

Telefon: 09161/8889-0, Fax: 09161/8889-20

E-Mail: info@caritas-nea.de

Folgende Angebote werden vorgehalten:

• Gedächtnistraining für Senioren

• Selbsthilfegruppen

• Angebote für pflegende Angehörige

• Freiwilligenzentrum „mach mit!“

Diakonie Fachstelle für pflegende Angehörige

Kirchplatz 5, 91413 Neustadt a. d. Aisch

Telefon: 09161/89950, Fax: 09161/899550

E-Mail: info@dw-nea.de

Information und Beratung:

• Hilfs- und Entlastungsangebote

für pflegende Angehörige

• Umgang mit Erkrankungen im Alter

• Erschließung sozialrechtlicher Leistungen

12


Beratung • Information • Hilfe

• Beratung bei persönlicher und psychischer

Belastung

• Hausbesuche

• Betreuung demenzkranker Menschen durch geschulte

ehrenamtliche Helfer

• Unterstützung durch stundenweise Betreuung Ihres

Angehörigen

Die geschulten ehrenamtlichen Helfer erhalten über die

Pflegeversicherung eine Aufwandsentschädigung.

Dieses Angebot erstreckt sich über den gesamten Landkreis

Neustadt a. d. Aisch/Bad Windsheim.

Diakonie Sozialpsychiatrischer Dienst

Untere Schlossgasse 7, 91413 Neustadt a. d. Aisch

Telefon: 09161/873571

E-Mail: spdi@dw-nea.de

Im Rahmen der Gerontopsychiatrischen Fachstelle bietet

der sozialpsychiatrische Dienst zudem Beratung und

Begleitung speziell für Senioren mit psychischer Erkrankung

oder in Krisensituationen sowie deren Angehörige.

Krisendienst Mittelfranken

Der Krisendienst Mittelfranken ist eine zentrale Anlaufstelle

für Menschen in seelischen Notlagen:

365 Tage im Jahr - abends, an Wochenenden und Feiertagen.

Jeder Mensch, der aufgrund einer schwierigen

Lebenssituation Unterstützung benötigt, kann sich an

den Krisendienst wenden.

Bspw. bei massiven Ängsten und Depressionen, familiären

Problemen, Beziehungskonflikten, Trennung, Trauer

und Verlust, Gewalterfahrungen, Selbsttötungsgedanken

und in anderen kritischen Ausnahmesituationen.

13


Beratung • Information • Hilfe

Ziel ist es, den Betroffenen wie auch den Angehörigen

und anderen Bezugspersonen ohne Wartezeiten

schnelle, unbürokratische Hilfe anzubieten: Telefonische

Beratung, persönliche Gespräche in der Dienststelle,

Hausbesuche in ganz Mittelfranken. Bei Bedarf aktive

Weitervermittlung zu anderen Einrichtungen und Diensten.

Die Gespräche sind kostenfrei und unterliegen der

Schweigepflicht, auf Wunsch können die Hilfesuchenden

anonym bleiben.

Zu bestimmten Zeiten stehen auch türkisch- und

russischsprachige Mitarbeiterinnen zur Verfügung.

Pflegeservice Bayern

Im Auftrag der gesetzlichen Pflegekassen in Bayern

Kostenfreie Rufnummer: 0800/7721111

täglich von 08:00 bis 18:00 Uhr

Der Pflegeservice Bayern dient als erste Informationsund

Anlaufstelle für alle gesetzlich Versicherten zu

Fragen rund um das Thema Pflege.

Die Hauptaufgaben sind:

• Information zu Leistungen und Hilfen

bei Hilfs- und Pflegebedürftigkeit

• Spezielle Informationen zu Leistungen und Hilfen

bei bestimmten Erkrankungen, z. B. Demenz

• Aufzeigen von Möglichkeiten zur Entlastung

pflegender Angehöriger

• Unterstützung beim Verbleib in der Häuslichkeit

• Verbesserung der Lebensqualität durch

individuelle Beratung

• Verbesserung der Rahmenbedingungen

durch Aufzeigen von passgenauen Hilfsangeboten

14


Beratung • Information • Hilfe

Telefonseelsorge

Telefon: 0800/111 0 111 oder 0800/111 0 222

Die Rufnummer ist kostenfrei

SAPV Neustadt a. d. Aisch

Spezialisierte ambulante Palliativversorgung

Bamberger Straße 27, 91413 Neustadt a. d. Aisch

Telefon: 0951/50316899

Gesundheitsamt

Konrad-Adenauer-Straße 2, 91413 Neustadt a. d. Aisch

Post: Postfach 1520, 91405 Neustadt a. d. Aisch

Telefon: 09161/925305, Fax: 09161/9290500

Psychosoziale Beratungsstelle -

Suchtberatung der Diakonie

Rothenburger Straße 42, 91438 Bad Windsheim

Telefon: 09841/2859

E-Mail: suchtberatung@dw-nea.de

Therapiehunde - Bayerisches Rotes Kreuz

Robert-Koch-Straße 2, 91413 Neustadt a. d. Aisch

Telefon: 09161/8877-84, Fax: 09161/8877-85

E-Mail: info@kvnea-bw.brk.de

15


Angebote und Hilfe bei Demenz

Deutsche Alzheimer Gesellschaft

Landesverband Bayern e. V. Selbsthilfe Demenz

Frauentorgraben 73, 90443 Nürnberg

Telefon: 0911/4466784, Fax: 0911/2723501

E-Mail: info@alzheimer-bayern.de

www.alzheimer-bayern.de

Ambulante Wohngemeinschaft für demenzkranke

Mitmenschen Obersteinbach

Förderkreis Steigerwald e. V.

Obersteinbach 22, 91480 Markt Taschendorf

Telefon: 09166/996781

E-Mail: info@v-a-s.de

Singen für Menschen mit Demenz

Musikangebot: Musik bringt Leben, Freude und Begegnung.

Gruppensingen für Alle, die schon immer gerne

mal in Gesellschaft singen wollten.

Kontakt: Musikpädagogin Anke Lechner

Telefon: 09106/359050

Kontakt AWO: Stefanie Mandel

Telefon: 09106/924010

Sport und Bewegung trotz(t) Demenz

Bewegungsangebot: Menschen, die präventiv Körper

und Kopf bewegen wollen, sind genauso willkommen,

wie Menschen, die bereits Einschränkungen aufgrund

von Krankheit (Demenz, Parkinson) oder dem Alter haben

– jeder kann mitmachen.

Montag von 10:30-11:30 Uhr

In der Breitsamerhalle, Markt Erlbach

Kontakt TSV: Dipl. Sportwiss. Lena Mergner

Telefon: 09106/925569

Kontakt AWO: Stefanie Mandel

Telefon 09106/924010

16


Formulare • Anträge • Kliniken

Folgende Informationen und Hilfen für Seniorinnen

und Senioren in Markt Erlbach, Neuhof a. d. Zenn und

Trautskirchen rund um das Thema finanzielle Hilfen und

Leistungen sind in den jeweiligen Rathäusern erhältlich:

• Rentenanträge

• Schwerbehindertenausweis

• Heimkosten

• Wohngeld

• Grundsicherung

• Telefongebührenermäßigung

• Rundfunkgebührenermäßigung, -befreiung

Rathaus Markt Erlbach

Telefon: 09106/92930

Rathaus Neuhof a. d. Zenn

Telefon: 09107/9244290

Rathaus Trautskirchen

Telefon: 09107/997973

Kliniken im Landkreis

Klinik Bad Windsheim

Erkenbrechtallee 45, 91438 Bad Windsheim

Telefon: 09841/990

Klinik Neustadt a. d. Aisch

Paracelsusstraße 30-36, 91413 Neustadt a. d. Aisch

Telefon: 09161/70-0

Heiligenfeldklinik in Uffenheim

Krankenhausstraße 1, 97215 Uffenheim

Telefon: 0971/840

Psychiatrische Tagesklinik und Institutsambulanz

Paracelsusstraße 36 a, 91413 Neustadt a. d. Aisch

Telefon: 09161/8729040

17


Senioren-, Behindertenbeauftragte

Seniorenbeauftragter

Markt Markt Erlbach

Peter Roesch

Telefon: 09106/514

Behindertenbeauftragte

Markt Markt Erlbach

Leni Frühwald

Telefon: 09106/1203

Seniorenbeauftragter

Markt Neuhof a. d. Zenn

Erster Bürgermeister Bruno Thürauf

Telefon: 09107/9244290

Behindertenbeauftragter

Markt Neuhof a. d. Zenn

Erster Bürgermeister Bruno Thürauf

Telefon: 09107/9244290

Seniorenbeauftragter

Gemeinde Trautskirchen

Erster Bürgermeister Friedrich Pickel

Telefon: 09107/997973

Behindertenbeauftragter

Gemeinde Trautskirchen

Erster Bürgermeister Friedrich Pickel

Telefon: 09107/997973

18


Defibrillator • Notfalldose

Alle Defibrillatoren sind frei zugänglich!

Defibrillatoren in Markt Erlbach

Raiffeisenbank, Neue Straße 14 (24 Stunden zugänglich)

Breitsamerhalle, Haidter Weg 6

Rangaubad, Zennhäuser Weg 4

Defibrillatoren in Neuhof a. d. Zenn

Schützenhaus, Schulstraße 50

Freibad, Schulstraße 16b

VR-Bank, Marktplatz 6 (24 Stunden zugänglich)

ASTA, An der Leiten 13

Oberfeldbrecht, Pavillon am Dorfplatz

Unterfeldbrecht, Gemeinschaftshaus

Defibrillatoren in Trautskirchen

Ehem. Telefonzelle vor dem Rathaus, Rathausplatz 1

(24 Stunden zugänglich)

Notfalldose

In den Rathäusern in Markt Erlbach, Neuhof a. d. Zenn

und Trautskirchen ist die sogenannte „Notfalldose“

erhältlich.

In dieser Dose ist ein Notfall-Infoblatt enthalten, in dem

alle gesundheitsrelevanten Daten wie Gesundheitszustand,

Allergien, Medikamente, Kontaktpersonen und

weitere Einzelheiten eingetragen werden, gerne auch

mit Unterstützung des jeweiligen Arztes. Diese Informationen

sind in Notfallsituationen von großer Relevanz,

damit die verständigten Rettungsdienste noch gezielter

auf die jeweilige Situation reagieren können. Die Dose

wird daheim im Kühlschrank aufbewahrt - aus dem einfachen

Grund, da in jedem Haushalt ein Kühlschrank vorhanden

ist und dieser von den Rettungskräften schnell

gefunden wird.

Der Preis für eine Notfalldose beträgt 1,50 Euro.

www.notfalldose.de

19


Unterstützung im Alltag

Hausnotruf - Bayerisches Rotes Kreuz

Robert-Koch-Straße 2, 91413 Neustadt a. d. Aisch

Telefon: 09161/8877-66, Fax: 09161/8877- 23

E-Mail: info@kvnea-bw.brk.de

Caritas Sozialstation

Neustadt a. d. Aisch/Bad Windsheim

Ansbacher Straße 6, 91413 Neustadt a. d. Aisch

Telefon: 09161/8889-25, Fax: 09161/8889-20

www.sophia-tv.de

Johanniter Unfallhilfe

Johanniterstraße 3, 90425 Nürnberg

Telefon: 0911/2725770, Fax: 0911/2725799

20


Hilfsdienste • Lieferdienste

Caritas Sozialstation

Neustadt a. d. Aisch/Bad Windsheim

Ansbacher Straße 6, 91413 Neustadt a. d. Aisch

Telefon: 09161/8889-25, Fax: 09161/8889-20

Menüservice Essen auf Räder

Bayerisches Rotes Kreuz

Robert-Koch-Straße 2, 91413 Neustadt a. d. Aisch

Telefon: 09161/8877-66, Fax: 09161/8877-23

E-Mail: info@kvnea-bw.brk.de

Baumannshof Öko-Lieferservice

Egenhausen 54, 91619 Obernzenn

Telefon: 09844/9701800, Fax: 09844/96897

E-Mail: info@baumannshof.de

Getränkelieferservice Hilf Scheinfeld

Nürnberger Straße 9, 91443 Scheinfeld

Telefon: 09162/92950, Fax: 09162/929560

Wehner’s Getränke Drive-In

Hauptstraße 25, 91459 Markt Erlbach

Telefon: 09106/273

Email: Wehners-getraenke-drive-in@gmx.de

Milchhof Ströbel

Hohenroth 4, 90619 Trautskirchen

Telefon: 09107/96870, Fax: 09107/96871

Privatbrauerei Hofmann

Braugasse 1, 91468 Gutenstetten

Telefon: 09163/99870, Fax: 09163/998718

21


Taschengeldbörse

Taschengeldbörse

Die Taschengeldbörse vermittelt zwischen Jugendlichen,

die ihr Taschengeld aufbessern möchten und Senioren,

die sich Hilfe im Haushalt oder Garten wünschen.

Folgende Arbeiten können von den Jugendlichen

beispielsweise durchgeführt werden:

• Gießarbeit am Friedhof

• Begleitung bei Spaziergängen

• Rasenmähen

• Einkaufen

• Vorlesen

• Räum- und Kehrarbeiten

• Auto waschen

• Ausführen eines Hundes

Für diese Art von Hilfe sollen sich die Senioren mit einem

Taschengeld revanchieren. Empfehlenswert ist ein

Taschengeld von fünf Euro pro Stunde.

Nähere Informationen erhalten Sie in Markt Erlbach im

AWO Sozialzentrum.

AWO Sozialzentrum

Eva-Sichermann-Straße 2, 91459 Markt Erlbach

Telefon: 09106/92401-0, Fax: 09106/92401-20

Jugendtreff Markt Erlbach

Zennhäuser Weg 4, 91459 Markt Erlbach

Thomas Siegling

Telefon: 01590/8141584

22


Bürgerbus

Bürgerbus Markt Erlbach

Mit dem Bürgerbus möchten wir die Mobilität in unserem

Gemeindegebiet ausbauen und eine bessere

Anbindung zwischen Markt Erlbach und allen Ortsteilen

erreichen. Er steht grundsätzlich allen Bürgerinnen und

Bürgern zur Verfügung und dient hierbei als Fahrgelegenheit

u. a. bei:

• Arztbesuchen

• Besorgungen aus der Apotheke

• Einkäufen

• Erledigungen von Amtsgeschäften im Rathaus und

ansässigen Banken

• Friedhofsbesuchen und Beerdigungen

• Seniorentreffs und Mittagstische

• Veranstaltungen

• Zubringer zu Haltestellen des ÖPNV und der DB

Der Bus holt Sie dann direkt an der Haustüre oder Ihrem

genannten Ort ab und bringt Sie zu Ihrem Ziel.

Sie können den Bürgerbus auch bereits am Vortag bis

spätestens 17:00 Uhr für Ihre Fahrt vorbestellen.

Bitte beachten Sie, dass für erforderliches Begleit- oder

Betreuungspersonal von Ihnen selbst gesorgt werden

muss. Unsere ehrenamtlichen Fahrer helfen Ihnen aber

gerne beim Ein- und Aussteigen. In unserem Bürgerbus

ist auch die Mitnahmen von Rollatoren oder Gehhilfen

problemlos möglich.

Die Fahrten sind grundsätzlich kostenlos. Sie können

unser Projekt aber gerne durch Gabe einer freiwilligen

Spende unterstützen. Diese Gelder werden ausschließlich

für den Unterhalt unseres Bürgerbusses eingesetzt.

Bei Bedarf setzen wir unseren Bürgerbus auch bei Veranstaltungen

des Marktes Markt Erlbach außerhalb der

üblichen Fahrtzeiten ein.

Mo. - Fr. 08:00 Uhr - 17:00 Uhr

(außer an Feiertagen)

Telefon: 09106/929394

23


Fahrdienste

Bayerisches Rotes Kreuz

Robert-Koch-Straße 2, 91413 Neustadt a. d. Aisch

Telefon: 09161/8877-66, Fax: 09161/8877-23

E-Mail: info@kvnea-bw.brk.de

Eddys - Taxi Neustadt a. d. Aisch

Karl-Eibl-Str. 4, 91413 Neustadt a. d. Aisch

Telefon: 09161/2561

E-Mail: eddys.fahrdienst@gmail.com

Fahrdienst Prell Langenzenn

Berliner Straße 24, 90579 Langenzenn

Telefon: 09101/4099095

E-Mail: fprell@gmx.net

Taxi Krug Wilhermsdorf

Schützenstr. 3, 91452 Wilhermsdorf

Telefon: 09102/336, Fax: 09102/96429

Fahrdienst Rößner Neustadt a. d. Aisch

Bahnhofstr. 19, 91413 Neustadt a. d. Aisch

Telefon: 09161/307864, Mobil: 0170/1857186

E-Mail: info@fahrdienst-roessner.de

24


Begegnung • Geselligkeit

Seniorennachmittage in Markt Erlbach

Seniorenbeirat Markt Erlbach

Jeweils jeden dritten Donnerstag im Monat

Beginn: 14:00 Uhr im Bürgerhaus

(Termin siehe Mitteilungsblatt)

Kontakt: Gerda Brand

Telefon: 09106/1709

Seniorennachmittag

Einmal im Monat

Beginn: 14:00 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus

(Termin siehe Mitteilungsblatt)

Kontakt: Evang. Luth. Pfarramt, 91459 Markt Erlbach

Telefon: 09106/277

Kath. Seniorenkreis

Jeweils jeden zweiten Mittwoch im Monat

Beginn: 15.00 Uhr im Katholischen Pfarrsaal

(Termin siehe Mitteilungsblatt)

Kontakt: Agnes Dörfer

Telefon: 09106/96507

25


Begegnung • Geselligkeit

VDK - Ortsverband Linden

Einmal im Monat an einem Donnerstag (wechselnd)

Beginn: 14:00 Uhr

(Termin und Ort siehe Mitteilungsblatt)

Kontakt: Inge Reichold

Telefon: 09106/831

VDK – Ortsverband Markt Erlbach

Jeweils jeden vierten Donnerstag im Monat

Beginn: 14:00 Uhr

(Termin und Ort siehe Mitteilungsblatt)

Kontakt: Brigitte Hagen

Telefon: 09106/1343

Seniorennachmittage in Neuhof a. d. Zenn

„Für einander da sein“

Gemütliches Beisammensein bei Kaffee und Kuchen,

Kurz-Impulse und Gespräche

Jeweils jeden zweiten Mittwoch im Monat

Beginn: 14:30 Uhr im Schafhof 11,

90616 Neuhof a. d. Zenn

Kontakt: fuereinanderdasein_neuhof@web.de

Telefon: 09107/1373090

„Für einander da sein“

Mittagessen in geselliger Runde

Jeweils jeden letzten Donnerstag im Monat

Beginn: 12:00 Uhr in den Bürgerstuben

Hauptstraße 1, 90616 Neuhof a. d. Zenn

Kontakt: fuereinanderdasein_neuhof@web.de

Telefon: 09107/1373090

26


Begegnung • Geselligkeit

Angebot von „Für einander da sein“

Hilfe erfahren

Immer ansprechbar

Lösungen finden

Fahrdienste und Einkäufe

Spazierengehen

Begleitung (z.B. Arztbesuch etc.)

Essen in Gemeinschaft

Reden und Zuhören

Einsamkeit vertreiben

Isolation abbauen

Treffen mit Gleichgesinnten

Wenn Sie Hilfe brauchen ist unser Team aus ehrenamtlichen

Mitarbeitern gerne bereit Sie im Alltag zu unterstützen.

Wir behandeln Informationen und Daten selbstverständlich

vertraulich! Wo eine Aufgabe unsere Kompetenzen

übersteigt, vermitteln wir gerne den Kontakt zu Fachkräften,

Beratungsstellen und sozialen Diensten.

Kontakt: fuereinanderdasein_neuhof @web.de

Telefon 09107/1373090

VDK - Ortsverband Neuhof a. d. Zenn

Jeweils jeden dritten Donnerstag im Monat

Beginn: 14:00 Uhr in Neuhof a. d. Zenn,

an Veranstaltungen außer der Reihe variieren die

Wochentage sowie der Veranstaltungsort,

(Termin und Ort siehe aktuelles Amtsblatt)

Kontakt: Marliese Heinlein

Telefon: 09107/924312

27


Begegnung • Geselligkeit

Seniorennachmittage in Trautskirchen

Evang. Seniorenkreis

Jeweils jeden dritten Dienstag im Monat

(Termin und Ort siehe aktuelles Amtsblatt)

Kontakt: Evang. Pfarramt, 90619 Trautskirchen

Telefon: 09107/137326

VDK - Ortsverband Trautskirchen

Jeweils jeden ersten Mittwoch o. Donnerstag im Monat

Beginn: 14:00 Uhr

(Termin und Ort siehe aktuelles Amtsblatt)

Kontakt: Hannelore Meschter

Telefon: 09107/492

28


Aktiv bleiben • Sport

Sportangebote für Senioren in Markt Erlbach

KRAFTWERK Sportpark-ARENA GmbH

Die Lebensweisheit „Wer rastet der rostet“ liebe Senioren

gilt in unserer heutigen Zeit mehr denn je. Darum nicht

länger warten, kommen Sie zu uns ins KRAFTWERK

und Sie werden sehen, eine Trainingseinheit in angenehmer

Atmosphäre ist eine Investition, in Sie und in Ihre

Aufgaben im Alltag.

Weitere Information zu Preisen und Öffnungszeiten sind

bei uns erhältlich.

Haidter Weg 8, 91459 Markt Erlbach

Telefon: 09106/924050

Volkshochschule (VHS) Markt Erlbach

Wirbelsäulentraining „Turne bis zur Urne“

Neben der vielseitigen Bewegung für den ganzen Körper

kommt in diesem Kurs auch die Bewegung für die „grauen

Zellen“ nicht zu kurz.

Darüber hinaus stehen Spaß und Geselligkeit mit im

Vordergrund.

29


Aktiv bleiben • Sport

Immer Dienstag (außerhalb der Schulferien)

Von 08:45-09:45 Uhr in der Rangauhalle

Kontakt: Martina Liebeton

Telefon: 09107/924747

Pro Balance

Ein Konzept zur Sturzprophylaxe. Ein Sturz bricht nicht

nur die Knochen, er bricht auch das Selbstvertrauen. Ab

dem 65. Lebensjahr stürzt jede/r Dritte einmal im Jahr.

Bei rund 50% ist die Folge ein Knochenbruch, vor allem

in den oberen Extremitäten. Stürzen Sie sich nicht ins

Unglück, sondern gehen Sie trittsicher durchs Leben!

Mit einem bestimmten Bewegungstraining, bestehend

aus Gleichgewichts-, Koordinations- und Kraftübungen,

können Stürze verhindert werden. Zusätzlich halten Sie

den gesamten Körper fit.

Immer Dienstag (außerhalb der Schulferien)

Von 16:00-17:00 Uhr in der Rangauhalle

Kontakt: Martina Liebeton

Telefon 09107/924747

TSV Markt Erlbach

Seniorengymnastik

Aktiv sein und bleiben. Gymnastik im Stehen und Sitzen,

daher auch für Teilnehmer mit Bandscheiben- und Knieproblemen

geeignet.

Das gelenkschonende Training fordert und fördert die

Koordination, Flexibilität und steigert die geistige

Fitness.

Immer Montag (außerhalb der Schulferien)

Von 17:30-18:30 Uhr in der Breitsamerhalle

Kontakt: Beate Bader

Telefon: 09106/96849

30


Aktiv bleiben • Sport

Gymnastik am Stuhl

Sitzgymnastik kann für Senioren ein sanfter Weg sein um

Muskeln aufzubauen, die Beweglichkeit zu erhalten oder

zu steigern und sich fit zu halten.

Mit unseren gezielten Bewegungsübungen können

Arme, Beine, Bauch und Rücken gestärkt werden.

Immer Donnerstag (außerhalb der Schulferien)

Von 10:00 Uhr-11:00 Uhr im Bürgerhaus

Kontakt: Sigrid Ruhmann

Telefon: 09106/1652

Kontakt: Petra Schuh

Telefon: 09106/1634

Herzsportgruppe

Die Herzgruppe im TSV Markt Erlbach ist ein Angebot für

Menschen mit Herzerkrankungen,

z. B. Herzinfarkten, Bypassoperationen, Angina Pectoris.

Die Teilnahme muss ärztlich verordnet werden und

wird in diesen Fällen auch von den Krankenkassen

unterstützt.

Immer Dienstag (außerhalb der Schulferien)

Von 18:00- 19:30 Uhr in der Breitsamerhalle

Kontakt: Dipl. Sportwiss. Lena Mergner

Telefon: 09106/925569, Mobil: 01577/3308043

Kontakt: Kerstin Schlüter-Hinz und Holger Hinz

Telefon: 09106/743

Bewegung für Kopf und Körper

Sportangebot für ältere Menschen die präventiv Körper

und Kopf bewegen wollen, sind genauso willkommen,

wie Menschen, die bereits Einschränkungen aufgrund

von Krankheit (Demenz, Parkinson) oder dem Alter

haben – jeder kann mitmachen. Immer Montag (außerhalb

der Schulferien)

Von 10:30-11:30 Uhr in der Breitsamerhalle

Kontakt: Dipl. Sportwiss. Lena Mergner

Telefon: 09106/925569, Mobil: 01577/3308043

31


Aktiv bleiben • Sport

Fit über 50

Sich aus eigener Kraft fit zu halten, ist der Sinn dieser

Gymnastikstunden. Dabei wird selbstverständlich die

Leistungsfähigkeit des Herz- und Kreislaufsystems erhöht

und die Funktion der Organe gesteigert.

Immer Dienstag (außerhalb der Schulferien)

Von 19:30-20:30 Uhr in der Breitsamerhalle

Kontakt: Beate Bader

Telefon: 09106/96849

Sportangebot für Senioren in Neuhof a. d. Zenn

Hand in Hand in die Zukunft

Quartiersentwicklungsprojekt Markt Erlbach

Das Projekt der Quartiersentwicklung in Markt Erlbach

startete im Juli 2014, gefördert von der Deutschen

Fernsehlotterie. In Kooperation mit Akteuren aus den

örtlichen Vereinen, Parteien und Organisationen, sowie

einer wachsenden Anzahl Ehrenamtlicher war und ist

es möglich, seniorenspezifische Angebote zu erweitern.

Ziel des Projektes ist, dass die Senioren selbstbestimmt,

auch im hohen Alter, in ihrem vertrauten Umfeld in

Markt Erlbach verbleiben können. Offene Mittagstische

in Markt Erlbach, Eschenbach und Linden, Tanz- und

Musikveranstaltungen, Markt Erlbacher Filmtage, Vorträge,

Gymnastik am Stuhl, Seniorenschwimmen, Sport für

Menschen mit Demenz, Singen in Gemeinschaft etc. All

dies wird im Rahmen des Projektes mit Ehrenamtlichen

und Kooperationspartnern angeboten Aktuelle Veranstaltungen

sind dem Mitteilungsblatt zu entnehmen.

AWO Sozialzentrum

Eva-Sichermann-Straße 2, 91459 Markt Erlbach

Telefon: 09106/92401-0 Fax: 09106/92401-20

E-Mail: awo.sozialzentrum.markterlbach@awo-ofr-mfr.de

32


Aktiv bleiben • Sport

BRK-Seniorengymnastik

Immer Dienstag (außerhalb der Schulferien)

1. Gruppe: von 15:00 bis 16:00 Uhr

2. Gruppe: von 16:00 bis 17:00 Uhr

in der Turnhalle Schulstraße 16 a, Neuhof a. d. Zenn

Kontakt: Hildegard Drexler

Telefon: 09161/829321

Sportangebot für Senioren in Trautskirchen

Gesundheitszentrum Hecht GbR

„Fit bleiben im Alter - sei es zur Kräftigung der Rückenmuskulatur,

Verbesserung des Herz-Kreislauf-Systems

oder anderen präventiven Maßnahmen! Nach ausführlicher

Anamnese stimmen wir für Sie das perfekte

Trainingsprogramm ab, um der Ursache Ihrer Beschwerden

entgegen zu wirken bzw. gar keine neuen aufkommen

zu lassen.

Unter all unseren verschiedenen Tarifen ist speziell der

vergünstigte „Guten-Morgen-Tarif“ bei Senioren beliebt,

der es Ihnen ermöglicht, nach einem frühen Training fit

in den Tag zu starten.“

Öffnungszeiten:

Montag, Mittwoch, Freitag: 09:00 - 22:00 Uhr

Dienstag, Donnerstag: 12:00 - 22:00 Uhr

Samstag, Sonntag: 10:00 - 16:00 Uhr

Hans-Böckler-Straße 26

90619 Trautskirchen

Telefon: 09107/9256554

33


Freizeit- und Bildungsangebote

Bücherei Markt Erlbach

Hauptstraße 32, 91459 Markt Erlbach

Telefon: 09106/9262881

E-Mail: buecherei.markterlbach@gmx.de

Kreisbücherei Bad Windsheim

Friedensweg 24, 91438 Bad Windsheim

Telefon: 09161/922710

(Telefonleitung über Landratsamt NEA)

Kreisbücherei Neustadt a. d. Aisch

Comeniusstraße 4, 91413 Neustadt a. d. Aisch

Telefon: 09161/922700

Gedächtnistraining

Optimales Gehirntraining

- spielerisch zu mehr Hirnleistung

Geistige Leistungsfähigkeit und Wohlbefinden hängen

eng miteinander zusammen, wie Hirnforscher nachgewiesen

haben. Langeweile, Frust und Trägheit haben

keine Chance, wenn die kleinen grauen Zellen hochaktiv

sind. Mit gezielten Übungen fördern Sie Ihre geistige

Wendigkeit, die Fähigkeit zu kombinieren und sich in

neuen Situationen zu orientieren. Auch um sich neues

Wissen anzueignen ist es nie zu spät.

Und das Beste: Es macht Spaß!

Neueinsteiger in bestehende Kurse sind willkommen.

Immer Mittwoch von 9:30 -11:00 Uhr,

Kath. Pfarrgebäude

Zennhäuser Weg 3, 91459 Markt Erlbach

Kontakt: Dipl. Soz. Päd (FH), Lernberaterin, Inge Schuh

Telefon: 09106/1776

Kontakt: Christa Engert, Gedächtnistrainerin

Telefon: 09106/424

34


Miteinander

ist einfach.

Wenn die Sparkasse

vor Ort Sport, Soziales,

Kunst und Kultur

fördert.

Mit ca. 200.000 Euro unterstützen

wir jährlich Vereine,

soziale Institutionen,

Kindergärten, Schulen und

kulturelle Einrichtungen.

sparkasse-nea.de


Wenn‘s um Geld geht

Sparkasse im Landkreis

Neustadt a.d. Aisch - Bad Windsheim


Herausgeber:

Markt Markt Erlbach

Markt Neuhof a. d. Zenn

Gemeinde Trautskirchen

Layout, Fotos und Druck:

A scheene Idee - Mediengestaltung

Stefanie Schrammel

Zennhäuser Weg 19, 91459 Markt Erlbach

Auflage: 3000 Stück

Stand: April 2018

Ähnliche Magazine